• Home
  • Leben
  • Reisen
  • Reisetipps
  • Flugreisen


Flugreisen

Flugreisen

Wann Sie beim Fliegen Priority Boarding bekommen
Hinweisschild der Lufthansa: Wer erste Klasse fliegt, darf mit als erstes ins Flugzeug einsteigen.

Die Flugkatastrophen von Indonesien und Ă„thiopien: Etwa ein Jahr ist seitdem vergangen. Was hat sich getan? Und vor allem: Ist die UnglĂĽcksmaschine Boeing 737 Max schon wieder in Betrieb?

Boeing 737 Max: Im März 2019 wurde der Maschine ein weltweites Startverbot erteilt.
  • Markus Abrahamczyk
Von Markus Abrahamczyk

Ab sofort ist bei Norwegian eine Gebühr für Handgepäck-Koffer fällig. Die Fluggesellschaft folgt damit anderen Billigfliegern. Auch beim maximalen Gewicht für das Aufgabegepäck wurde eine Änderung vorgenommen.

Gebühr für Handgepäck: Norwegian folgt mit der neuen Gebührenregel den Billigfliegern Ryanair und Wizz Air.

Die britische Fluglinie lockt mit günstigen Preisen. In der Realität zahlen Sie aber häufig drauf. So verlangt die Airline Gebühren für Trolleys und Koffer, die bei anderen Airlines zum kostenlosen Handgepäck zählen. 

Handgepäck: Bei Ryanair dürfen Passagiere im Standardtarif nur ein kleines Gepäckstück kostenlos mit an Board bringen.

FĂĽr eine Urlaubsreise nach SĂĽdafrika, Australien oder Argentinien kann sich nicht jeder ein "Business Class"-Ticket leisten, um den langen Flug entspannt zu ĂĽberstehen. Mit diesen Tipps gelingt Ihnen das dennoch.

Bequem reisen: Vor und während des Flugs gibt es einige Tipps, um entspannt am Ziel anzukommen.

Bei den Airlines tobt ein erbitterter Kampf um die Passagiere. Die Zeiten kostenloser Mahlzeiten im Flieger sind aber meist vorbei. Wir sagen Ihnen, bei welchen Fluggesellschaften es noch Gratis-Essen gibt. 

Hauptspeise, Salat, Brötchen, Nachspeise, Wasser: So sieht bei vielen Airlines wie hier bei Lufthansa auf der Langstrecke das Essen aus.

Nach Abstürzen in Indonesien und Äthiopien gilt ein Startverbot für die Boeing 737 Max.  Nun tauchen Meldungen von neuen Problemen auf, die schlimmstenfalls zum Absturz führen können.

Mehrere Boeing 737 Max: Die AbstĂĽrze der Maschinen in Indonesien und Ă„thiopien haben Boeing in eine tiefe Krise gestĂĽrzt.

Trotz der Klimadebatte setzen viele Reisende weiterhin auf das Flugzeug. Beim diesjährigen Sicherheitsranking für Airlines landeten die deutschen Fluggesellschaften im Mittelfeld.

Lufthansa: Beim Sicherheitsranking schneidet die Fluggesellschaft 2019 deutlich schlechter ab als zuvor.

Im neuen Jahr legten Flugbegleiter der Airline ihre Arbeit drei Tage lang nieder. Fast 200 Flüge sind ausgefallen. Am kommenden Sonntag will die Gewerkschaft über weiteres Vorgehen beraten. 

Passagiere am Serviceschalter von Eurowings: Offizieller Streikgrund der Flugbegleiter sind Regelungen zur Teilzeit, die laut der Gewerkschaft unerfĂĽllt sind.

Der dreitägige Streik der Germanwings-Flugbegleiter hat begonnen. Infolge des Ausstands, der bis einschließlich Neujahr dauern soll, fallen bundesweit zahlreiche Flüge von Eurowings aus. 

"Annulliert" steht auf einer Anzeige im Flughafen: Die Gewerkschaft Ufo hat die Mitarbeiter von Germanwings zum Streik aufgerufen. Germanwings fliegt im Flugbetrieb der Eurowings.

Economy ist nicht gleich Economy – Fluggäste müssen genau hinsehen, welche Konditionen bei den Tarifen gelten. Condor erweitert jetzt sein Angebot um eine Option, die unter anderem mehr als 20 Kilogramm Gepäck erlaubt.

Ein Flugzeug von Condor am Flughafen DĂĽsseldorf: Die Airline hat einen neuen Tarif in der Economy-Klasse eingefĂĽhrt.

Trotz Klimadebatte zeigen Statistiken, dass sich die Zahlen der Fluggäste in der EU deutlich erhöht haben. Die meisten Fluggäste kommen aus Grossbritannien – Deutschland landet auf dem zweiten Platz.  

Flugreisende am Flughafen Stuttgart: Deutschland ist auf Platz zwei der meisten Flugreisenden in der EU.

Streiks durch Piloten oder Bodenpersonal haben große Auswirkungen. Welche Rechte haben Passagiere? Wir klären auf und geben wichtige Tipps für Betroffene.

Anzeigetafel

Für zehn Euro nach Barcelona: So und ähnlich werben Airlines. Eine neue Untersuchung zeigt aber: Die günstigsten Flüge sind weniger geworden. In ein Land haben die Billigflüge aber zugenommen. 

Ein Flugzeug startet: Die Airlines gehen sich mit ihren Angeboten immer noch gezielt aus dem Weg.

Klimaschutz kostet – auch im Urlaub. Doch kaum jemand zahlt für seine Flugreise zusätzlich einen freiwilligen Umweltbetrag. Eine Kooperation soll das nun ändern.

Flugzeug am Himmel: Flugreisen sind im Vergleich zu anderen Urlaubsformen besonders schädlich für das Klima.

Die Flugbegleitergewerkschaft hat einen Streik bei der Lufthansa-Kerngesellschaft angekündigt. Die Arbeitskampfmaßnahme könnte auch auf weitere Airlines des Konzerns ausgeweitet werden. 

Lufthansa-Logo: Am Freitagmittag will die Gewerkschaft einen Protestmarsch und eine Kundgebung vor der Lufthansa-Konzernzentrale am Flughafen abhalten.

Die Suche nach alternativen Antriebsformen treibt Airlines und Flugzeughersteller derzeit um wie nie. Doch es fehlt an wirtschaftlich rentablen emissionsarmen Antriebsalternativen.

Flugzeug: Beim Fliegen fehlt es bislang an wirtschaftlich rentablen emissionsarmen Antriebsalternativen.

Zahlreicher Klimabewegungen zum Trotz ist Fliegen teilweise noch immer günstiger als das Reisen mit emissionsfreundlichen Verkehrsmitteln. Nun soll die Erhöhung der Ticketpreise zu einem Umdenken führen. 

Flugzeug im Himmel: Damit Fernreisen mit der Bahn günstiger werden können, sollen Preise für Flugtickets erhöht werden. (Symbolbild)

Der US-Luftfahrtriese Boeing hat nach zwei Abstürzen seiner bestverkauften Modellreihe 737 Max eigentlich genug Schwierigkeiten. Jetzt macht auch noch ein Vorgängermodell Probleme.

Eine Boeing 737-800: Bei einem Vorgängermodell der Boeing 737 Max sollen neue Fehler entdeckt worden sein.

Fliegen teurer machen und Bahnfahren billiger – das sind zwei der Ziele im Klimaprogramm der Bundesregierung. Jetzt gibt es Zahlen, wie das aussehen könnte. Die Luftfahrtbranche kritisiert die Steuer. 

Flugzeuge in Parkposition: Die Luftverkehrsteuer soll erhöht werden. Das hätte Auswirkungen auf die Ticketpreise.

Die Koffer sind gepackt, die Vorfreude auf den Urlaub ist groß – und dann wird der Flug gestrichen. Den Ticketpreis zurückzubekommen, kann trickreich sein, wie aus einem Urteil des Europäischen Gerichtshofs hervorgeht.

Eine Boeing 777 startet bei Sonnenuntergang: Auch bei einer Pleite sollten Reisende eine Erstattung bekommen.

Die Bundesregierung will häufiges Fliegen künftig weniger attraktiv machen, in dem höhere Aufschläge und Steuern erhoben werden. Doch die komplexen Preissysteme der Airlines sind ein Hindernis bei diesem Vorhaben.

Ein startendes Flugzeug: Um klimaschädliches Vielfliegen einzudämmen, sollen manche Tickets teurer werden.

Gepäckbestimmungen werden gefühlt immer strikter. Doch es gibt bei vielen Fluglinien kuriose Ausnahmeregelungen. So kann bei einer Airline plötzlich ein Falke ihr Sitznachbar sein. 

Falke vor Flugzeug: Jagdfalken fliegen bei arabischen Airlines wie Qatar Airways, Etihad Airways, Emirates Airways und Royal Jordanian mit – und zwar teils sogar mit eigenem Platz in der Kabine. (Symbolfoto)
Franz Neumeier/srt

Neuanfang bei Tui: Der weltgrößte Reisekonzern baut sein Geschäft um und will künftig einen neuen Schwerpunkt setzen. Das hat Folgen für zwei Veranstalter. Sie sind bald unter einem anderen Dach zu Hause.

TUI: Der Reisekonzern verkauft zwei Spezial-Reiseanbieter.

Fluggäste können bei Verspätungen oder Ausfällen keine doppelte Entschädigung verlangen. Ausgleichszahlungen nach der EU-Fluggastrechteverordnung und Schadenersatz nach nationalem Recht werden miteinander verrechnet.

Abflugtafel am Flughafen: Wenn Flüge verspätet sind oder komplett ausfallen, werden pauschale Ausgleichszahlungen miteinander verrechnet.

Ryanair auf Sparkurs: Aufgrund eines Gewinneinbruchs plant die Billigairline den Abbau von Stellen in ganz Europa. Nun wird bekannt, dass sich die Fluglinie auch aus dem innerdeutschen Geschäft zurückzieht.

Ryanair: Die Airline steht derzeit unter Druck.

Eine Fluggesellschaft ruft ihre Kunden dazu auf, sich vor jeder Buchung drei Fragen zu stellen. So will die Airline gegen unnötige Flüge vorgehen – ist dabei aber nicht ganz selbstlos. 

Schlange am Flughafen Tegel: Umweltgründe sollen Menschen davon abhalten, mit dem Flugzeug zu verreisen – Flugscham heißt das Phänomen.

Reisen von A bis Z

Ratgeber

Essen im HandgepäckExpress ReisepassFerien Deutschland 2022Flüssigkeiten HandgepäckKinderreisepass beantragenReisepass beantragenReisepassnummerschwanger fliegenSommerferien 2022vorläufiger Reisepass

t-online - Nachrichten fĂĽr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website