Sie sind hier: Home > Politik > Landtagswahlen 2021 >

Gewinner der Sachsen-Anhalt-Wahl? Das sagen die Deutschen

Aussichten für den Bund  

Wem nützt die Sachsen-Anhalt-Wahl? Das sagen die Deutschen

Von Martin Küper

07.06.2021, 17:49 Uhr
Gewinner der Sachsen-Anhalt-Wahl? Das sagen die Deutschen. CDU-Spitzenkandidat Armin Laschet: Hilft ihm der Erfolg in Sachsen-Anhalt für die Bundestagswahl? (Quelle: dpa/Michael Kappeler)

CDU-Spitzenkandidat Armin Laschet: Hilft ihm der Erfolg in Sachsen-Anhalt für die Bundestagswahl? (Quelle: Michael Kappeler/dpa)

Die Landtagswahl in Sachsen-Anhalt war der letzte größere Stimmungstest vor der Bundestagswahl im September. Die Mehrheit ist sich einig, welcher der Kanzlerkandidaten den meisten Schwung mitnimmt.

Bei der Landtagswahl in Sachsen-Anhalt hat die CDU von Ministerpräsident Rainer Haseloff mit 37,1 Prozent der Stimmen triumphiert – sieben Prozent mehr als bei der Wahl 2016. Dieser Erfolg strahlt offenbar auch auf die Bundes-CDU und ihren Kanzlerkandidaten Armin Laschet aus.

In einer Civey-Umfrage für t-online sagten fast 63 Prozent der Befragten, Laschet profitiere am meisten von dem Wahlergebnis. Nur 4,8 Prozent sehen Grünen-Kandidatin Annalena Baerbock vorn, 4,6 Prozent sprechen sich für SPD-Kandidat Olaf Scholz aus. Die Grünen kamen bei der Landtagswahl auf 5,9 Prozent und blieben damit hinter ihren Erwartungen zurück. Die SPD fiel in dem Bundesland erstmals unter zehn Prozent und kam auf 8,4 Prozent der Stimmen.

Dabei sind es nicht nur die Anhänger von CDU und CSU, die ihren Kandidaten vorne sehen – zu immerhin 86,4 Prozent. Auch 73,4 Prozent der FDP-Anhänger, 52,6 Prozent der Linke-Anhänger, 50,6 Prozent der AfD-Anhänger, 48,5 Prozent der SPD-Anhänger und 48,2 Prozent der Grünen-Anhänger finden: Laschet profitiert am meisten. Zum Vergleich: Selbst unter den Anhängern der Grünen sehen nur 15,4 Prozent ihre Kandidatin vorn – und das ist der Spitzenwert in dieser Umfrage. 

Die Wahl in Sachsen-Anhalt galt als der große Stimmungstest für die Bundestagswahl, die am 26. September stattfindet. Kurz vorher gibt es in Niedersachsen noch Kommunalwahlen (12. September).

Zur Methodik: In die Umfrage flossen die Antworten von 5.067 bevölkerungsrepräsentativ ausgewählten Menschen ein, die zwischen 6. und 7. Juni 2021 online gefragt wurden: "Welche Kandidatin bzw. welcher Kandidat für die Kanzlerschaft wird Ihrer Meinung nach am meisten vom Landtagswahlergebnis in Sachsen-Anhalt profitieren?" Der statistische Fehler für die Gesamtergebnisse beträgt 2,5 Prozent, für Teilgruppen kann er davon abweichen.

Verwendete Quellen:
  • Exklusive Civey-Umfrage

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal