Sie sind hier: Home > Genuss > Trinken >

Gute Rotweine für Herbst und Winter

Tipps vom Wein-Experten  

Der Sommelier empfiehlt: Gute Rotweine für Herbst und Winter

30.01.2019, 22:05 Uhr | Konstantin Baum, t-online.de

Gute Rotweine für Herbst und Winter. Der richtige Rotwein ist auch in Herbst und Winter ein großartiger Genuss. (Quelle: imago images/Panthermedia)

Der richtige Rotwein ist auch in Herbst und Winter ein großartiger Genuss. (Quelle: Panthermedia/imago images)

In der kühlen Jahreszeit schmeckt vielen Menschen ein schöner Rotwein besser als ein leichter Weißer. Sommelier und Wein-Experte Konstantin Baum verrät uns seine liebsten Rotweine für gemütliche Herbst- und Winterabende.

Im Herbst verschwinden bei mir neben Grillwürstchen und Nudelsalat auch weitgehend die Rosés und Weißweine aus der Speisekammer. Endlich können wir wieder schöne, runde Rotweine genießen. Tatsächlich passt der rote Tropfen famos zur kühlen Witterung. 

Die Tatsache, dass Rotwein in der Regel mehr Alkohol hat und selten gekühlt getrunken wird, sorgt dafür, dass der Rote in der kühleren Zeit wohlige Wärme spendet und ein Gefühl von Geborgenheit vermittelt. Guter Rotwein bietet ein hohes Maß an Komplexität und Tiefe.

Das liegt an seiner Textur. Da Rotweinmost in der Regel für mehrere Tage im Kontakt mit den Traubenschalen bleibt, werden Tannin-Verbindungen und Farbstoffe aus den Schalen gelöst. Würde man diesen Kontakt nur sehr kurz oder gar nicht zulassen, hätte man einen Blanc de Noirs oder Weißherbst; das ist ein weißer Wein oder Rosé, der aus roten Trauben hergestellt wird.

Wichtig ist es, ob der Wein starke oder weniger starke Tannine, Säure und Dichte hat, um daraus zu folgern, ob es sich zum Beispiel um einen Nebbiolo oder einen Spätburgunder handelt. Damit zu meinen persönlichen Favoriten:

Remelluri Tinto Reserva, D.O.P. Rioja

Ein kräftiger und intensiver Wein, der einen den Herbst-Blues vergessen lässt. Der Remelluri ist ein Klassiker, der 2008er Reserva etwa wurde für 17 Monate in Holzfässern gereift. So bekommt der Wein Aromen von Zedernholz und Zimt plus Kirsch- und Pflaumennoten.

  • Herkunftsland: Spanien
  • Region: Rioja
  • Alkoholgehalt: 13,5%
  • Rebsorten: 90% Tempranillo, 5% Garnacha und 5% Graciano
  • Auszeichnung: 90 Parker Punkte
ANZEIGE

Meerlust Rubicon

Ich bin nicht unbedingt ein Fan von südafrikanischen Weinen. Der Rubincon ist aber ein Klassiker, der seines Gleichen sucht. Die Cuvée aus Cabernet Sauvignon, Merlot, Cabernet Franc und Petit Verdot kann einige der besten Bordeaux in den Schatten stellen und ist gegenüber seiner Konkurrenz aus Aquitanien auch noch günstig. 

  • Herkunftsland: Südafrika
  • Region: Stellenbosch
  • Alkoholgehalt: 14,5%
  • Rebsorten: 67% Cabernet Sauvignon, 14% Merlot, 12% Cabernet Franc, 7% Petit Verdot
  • Auszeichnung: John Platter 4,5 Sterne
ANZEIGE

Westend Richland Shiraz

Ein reichhaltiger Shiraz mit Aromen von Heidelbeere, Brombeere und Noten von schwarzem Pfeffer. Im Mund zeigt der Wein große Dichte und Fülle, mit feinen, aber intensiven Tanninen. Für den Preis kann man hier kaum etwas falsch machen; ein sehr typischer und intensiver Shiraz, der durch die grauen Herbstabende hilft.

  • Herkunftsland: Italien
  • Region: Kalabrien
  • Alkoholgehalt: 14,3%
  • Rebsorte: Shiraz
ANZEIGE

Churchill's Estates Tinto Douro

Portugal war lange nur bekannt für seine aufgespriteten - also mit Alkohol versetzten - Portweine. Mittlerweile hat sich das Land aber auch als Produzent großartiger Rotweine etabliert. Der Churchill's Estates zeigt sich kompakt und intensiv mit Aromen von Brombeere und Backpflaumen. 

  • Herkunftsland: Portugal
  • Region: Douro
  • Alkoholgehalt: 13,5%
  • Rebsorten: Touriga Nacional, Touriga Franca, Tinta Roriz
ANZEIGE

Fonterutoli, Chianti Classico

Fonterutoli gehört seit fast 600 Jahren der Familie Mazzei und diese Erfahrung führt der Wein durch Tiefe und Komplexität vor Augen. Der Chianti Classico ist der "Einstiegswein" des Gutes. Die Tannine sind noch kernig und intensiv und werden sich mit mehrjähriger Lagerung abrunden und integrieren.

  • Herkunftsland: Italien
  • Region: Toskana
  • Alkoholgehalt: 14%
  • Rebsorten: 90% Sangiovese, 5% Merlot, 3% Malvasia u. 2% Colorino
ANZEIGE

Blaufränkisch Claus Preisinger

Blaufränkisch ist in Deutschland auch als Lemberger bekannt und kann Weine von unterschiedlicher Qualität hervorbringen. Claus Preisinger schafft es, aus dieser Rebsorte das Beste herauszukitzeln. Die Nase weist deutliche Holunderbeeraromen auf, kombiniert mit Rauch und Würznoten.

  • Herkunftsland: Österreich
  • Alkoholgehalt: 12.5 %
  • Rebsorte: Blaufränkisch
ANZEIGE

Spätburgunder Blauschiefer trocken, Weingut Meyer-Näkel

Wenn es um Rotwein geht, darf der deutsche Spätburgunder natürlich nicht vergessen werden. Ich habe den Blauschiefer von Meyer-Näkel verkostet und war begeistert von der Eleganz und Klarheit.

  • Herkunftsland: Deutschland
  • Region: Ahr
  • Alkoholgehalt: 13,5%
  • Rebsorten: Spätburgunder / Pinot Noir
ANZEIGE

Château de Nages JT Rouge Costières de Nîmes AOC

Costières de Nîmes ist ein sehr spannendes Anbaugebiet im Süden Frankreichs. Hier werden im Château de Nages klasse Weine hergestellt. Der JT - kurz für Joseph Torres, der Gründer des Weingutes - ist eine Cuvée aus Syrah und Mourvedre. Am Gaumen zeigt der Wein viel Frische und Eleganz - ein toller Tropfen.

Côtes du Rhône Villages "Le Temps est venu", Ogier

Ogier ist ein Künstler am Rebstock und hat sich in relativ kurzer Zeit einen großen Namen in der Weinwelt gemacht. Der Côtes du Rhône aus dem sehr guten Jahrgang 2012 ist sehr klar. Feine Tannine und frische Säure machen ihn zu einem früh genießbaren Wein, der, wie der Name schon sagt, stets getrunken werden kann.

Brazin Lodi (B)old Vine Zin

Zinfandel ist leider noch etwas unterschätzt in Deutschland. In den USA hat er seinen festen Platz und in Apulien, in Italien, ist er unter dem Namen Primitivo bekannt. Brazins (B)old Vine Zin entsteht aus alten Reben, wie der Name sagt, und zeigt die ganze Reichhaltigkeit, die alte Reben hervorbringen können.

  • Herkunftsland: USA
  • Region: Kalifornien
  • Alkoholgehalt: 14%
  • Rebsorten: Zinfandel
ANZEIGE

Für die Produkte, die über diese Seite verkauft werden, erhält t-online.de eine Provision vom Händler. Für Sie als Käufer entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe