Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

Corona-Lage in Hamburg: Inzidenz sinkt wieder – fünf neue Todesfälle

Corona-Lage in Hamburg  

Inzidenz sinkt wieder – fünf neue Todesfälle

03.08.2021, 09:02 Uhr | t-online

Corona-Lage in Hamburg: Inzidenz sinkt wieder – fünf neue Todesfälle. Ein Blick auf Hamburg (Archivbild): Der Inzidenzwert in der Hansestadt liegt inzwischen wieder über 30. (Quelle: imago images/Jürgen Ritter)

Ein Blick auf Hamburg (Archivbild): Der Inzidenzwert in der Hansestadt liegt inzwischen wieder über 30. (Quelle: Jürgen Ritter/imago images)

Die Corona-Inzidenz in Hamburg ist wieder leicht gesunken. Am Dienstag meldete das RKI 37 Neuinfektionen mit dem Coronavirus.

So ist die aktuelle Corona-Situation in der Hansestadt Hamburg.

Dienstag, 3. August: Inzidenz sinkt wieder – fünf neue Todesfälle

In Hamburg sind weitere fünf Menschen in Zusammenhang mit Covid-19 ums Leben gekommen. Das meldet das Robert Koch-Institut (RKI) am Dienstag. Demnach sank die Sieben-Tage-Inzidenz in Hansestadt wieder auf einen Wert von 30,7 ab. Am Montag hatte er noch bei 32,7 gelegen. 37 weitere Personen wurden nach RKI-Angaben positiv auf das Coronavirus getestet. 

Montag, 2. August: Inzidenz springt auf 32,7 – 114 Neuinfektionen

In Hamburg steigt die Corona-Inzidenz immer weiter an. Am Montag gab das Robert Koch-Institut für die Hansestadt einen Wert von 32,7 an. Das ist der höchste im Vergleich unter den Bundesländern. 114 Corona-Neuinfektionen wurden laut RKI registriert, neue Todesfälle gab es jedoch nicht. 

Sonntag, 1. August: Aufwärtstrend in Hamburg – 30,9

Die Sieben-Tage-Inzidenz ist in der Hansestadt weiter auf 30,9 gestiegen. Das Robert-Koch-Institut meldet am Sonntagmorgen 87 neue Corona-Fälle. Insgesamt haben sich in Hamburg bisher 79.046 Menschen mit dem Corona-Virus infiziert. Laut RKI gab es keinen neuen Todesfall.

Freitag, 30. Juli: Inzidenz klettert weiter in die Höhe – 89 Neuinfektionen

In Hamburg steigt die Sieben-Tage-Inzidenz weiter langsam aber kontinuierlich an. Am Freitag lag der Wert laut Robert Koch-Institut bei 28,9. 89 weitere Personen wurden demnach positiv auf das Coronavirus getestet. 

Donnerstag, 29. Juli: 95 Corona-Neuinfektionen und ein neuer Todesfall gemeldet

In Hamburg ist die Sieben-Tage-Inzidenz weiter gestiegen. Am Donnerstag gab das Robert Koch-Institut einen Wert von 28,1 für die Hansestadt an. Demnach wurden 95 Corona-Neuinfektionen und ein weiterer Todesfall im Zusammenhang mit Covid-19 gemeldet. Seit Pandemiebeginn wurden in Hamburg 78.824 Personen positiv auf Corona getestet. 

Mittwoch, 28. Juli: Sieben-Tage-Wert steigt weiter leicht

Laut Robert Koch-Institut ist die Inzidenz in der Hansestadt von 26,8 auf 27,6 gestiegen. 87 weitere Personen haben sich mit dem Coronavirus infiziert. Außerdem gab es zwei neue Todesfälle im Zusammenhang mit  SARS-CoV-2.

Dienstag, 27. Juli: 99 Corona-Neuinfektionen vermeldet

Das Robert Koch-Institut (RKI) hat wieder einen Anstieg der Sieben-Tage-Inzidenz vermeldet. Der Wert ist auf 26,8 gestiegen. 99 Personen haben sich neu mit dem Coronavirus infiziert. Todesfälle gibt es keine. 

Montag, 26. Juli: Sieben-Tage-Inzidenz erneut gestiegen

Erneut ist die Sieben-Tage-Inzidenz in der Hansestadt gestiegen. Der Wert liegt bei 25,0 mit 72 neuen Infektionsfällen. Noch am Vortag hatte das Robert Koch-Institut einen Wert von 23,2 gemeldet. 

Sonntag, 25. Juli: Corona-Inzidenz steigt wieder an

Für den Sonntag hat das Robert Koch-Institut für Hamburg 92 Neuinfektionen gemeldet. Nachdem der Sieben-Tage-Wert am Samstag etwas gesunken war, ist er am Sonntag wieder angestiegen – auf 23,2. 

Seit Pandemiebeginn wurden in Hamburg insgesamt 78.371 Menschen positiv auf SARS-CoV-2 getestet. 1.607 von ihnen sind verstorben.

Samstag, 24. Juli: Inzidenzwert sinkt leicht

Das Robert Koch-Institut meldet am Samstag einen Inzidenzwert von 20,0. Damit ging er im Vergleich zu Freitag etwas zurück. Die Zahl der Neuinfektionen liegt bei 57. Es wurde kein weiterer Todesfall gemeldet.

Freitag, 23. Juli: Sieben-Tage-Wert steigt deutlich an

Der Inzidenzwert in Hamburg liegt jetzt bei 21,7 und somit deutlich über 20. Die Zahl der Neuinfektionen liegt bei 114. Es wurde zudem ein Todesfall gemeldet.

Donnerstag, 22. Juli: Inzidenzwert nun bei 18,2

Auch am Donnerstag liegt die Corona-Inzidenz in Hamburg mit 18,2 über dem Wert des Vortages. Es wurden zudem 62 Neuinfektionen registriert. Todesfälle gab es laut RKI nicht.

Mittwoch, 21. Juli: Corona-Inzidenz steigt auf 17,5

Das Robert Koch-Institut meldet für die Stadt Hamburg am Mittwoch eine gestiegene Sieben-Tage-Inzidenz von 17,5. Die Zahl der Neuinfektionen liegt bei 64 und es wurde ein Todesfall gemeldet.

Dienstag, 20. Juli: Inzidenzwert weiter steigend

Auch am Dienstag ist die Corona-Inzidenz in Hamburg höher als am Vortag. Der Wert liegt bei 15,9 und somit beinahe fünf Zähler höher als noch vor einer Woche. Die Zahl der Neuinfektionen beträgt 47. Todesfälle wurden erfreulicherweise nicht registriert.

Montag, 19. Juli: Sieben-Tage-Wert steigt an

Zu Beginn der Woche liegt die Sieben-Tage-Inzidenz in Hamburg bei 14,4 und somit über dem Vortag. Die Zahl der Neuinfektionen beträgt 33. Todesfälle im Zusammenhang mit Covid-19 wurden nicht gemeldet. 

Seit Pandemiebeginn wurden in Hamburg insgesamt 77.936 Menschen positiv auf SARS-CoV-2 getestet. 1.605 von ihnen sind verstorben.

Sonntag, 18. Juli: Inzidenzwert geht minimal zurück

Am Sonntag meldet das RKI für Hamburg eine Inzidenz von 14,0. Der Wert liegt also leicht niedriger als am Vortag. Die Zahl der Neuinfektionen wird mit 33 gemeldet. Todesfälle hab es nicht.

Samstag,17. Juli: Inzidenzwert steigt weiter an

In Hamburg ist die Corona-Inzidenz erneut angestiegen und liegt nun bei 14,2. Die Zahl der Neuinfektionen beträgt 47 und es wurden zwei Todesfälle registriert.

Freitag, 16. Juli: Corona-Inzidenz steigt weiter an

Die Sieben-Tage-Inzidenz in Hamburg steigt weiterhin stetig an. Am Freitag liegt der Wert bereits bei 13,2. Es wurden 50 Neuinfektionen gemeldet. Todesfälle gab es erfreulicherweise nicht.

Donnerstag, 15. Juli: Inzidenzwert weiter steigend

Auch am Donnerstag ist die Corona-Inzidenz in Hamburg gestiegen. Der Wert liegt bei 12,5 und die Zahl der Neuinfektionen beträgt 49. Es wurde zudem ein neuer Todesfall gemeldet.

Mittwoch, 14. Juli: Sieben-Tage-Wert steigt an

In Hamburg ist der Inzidenzwert im Vergleich zum Vortag angestiegen und liegt bei 11,4. Die Zahl der Neuinfektionen liegt bei 35 und es wurden keine Todesfälle gemeldet.

Dienstag, 13. Juli: Inzidenzwert bleibt unverändert

Am Dienstag liegt die Corona-Inzidenz in Hamburg unverändert bei 11,1. Es wurden 35 Neuinfektionen registriert, Todesfälle im Zusammenhang mit Covid-19 gab es nicht.

Montag, 12. Juli: Inzidenz steigt weiter

Zu Beginn der neuen Woche ist die Sieben-Tage-Inzidenz in Hamburg weiter gestiegen und liegt nun bei 11,1. Es wurden zu dem 24 Neuinfektionen gemeldet. Todesfälle gab es erfreulicherweise nicht.

Seit Beginn der Corona-Pandemie wurden in Hamburg 77.670 Menschen positiv auf Covid-19 getestet. 1.602 von ihnen sind verstorben.

Verwendete Quellen:
  • Robert Koch-Institut
  • Webseite der Stadt Hamburg
  • Website des Norddeutschen Rundfunks
  • Mit Material der Nachrichtenagenturen dpa, Reuters, AFP
  • weitere Quellen
    weniger Quellen anzeigen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: