Sie sind hier: Home > Sport > Handball-WM >

Handball-WM 2021: Spielplan mit aktuellen Ergebnissen, Terminen & Informationen


In Ägypten  

Handball-WM 2021: Der Spielplan und Ergebnisse

01.02.2021, 08:13 Uhr | AA, t-online, ng

Handball-WM 2021: Spielplan mit aktuellen Ergebnissen, Terminen & Informationen. Die DHB-Spieler bei der vergangenen WM: Das Team tritt nun 2021 mit veränderter Mannschaft an.  (Quelle: imago images/Sven Simon)

Die DHB-Spieler bei der vergangenen WM: Das Team tritt nun 2021 mit veränderter Mannschaft an. (Quelle: Sven Simon/imago images)

Die Handball-Weltmeisterschaft 2021 findet vom 13. bis zum 31. Januar 2021 in Ägypten statt. Zum ersten Mal nehmen 32 statt 24 Mannschaften daran teil. Der Spielplan und alle Ergebnisse im Überblick.

Das zweite Mal in der Geschichte findet die Handball-Weltmeisterschaft in Ägypten statt. Auch das DHB-Team wird im Zeitraum vom 14. bis zum 31. Januar 2021 mit Trainer Alfred Gislason dort vertreten sein. Die 27. Handball-WM der Herren wird an vier verschiedenen Spielorten ausgetragen: Madinat as-Sadis min Uktubar, Neue Hauptstadt, Borg El Arab und Kairo. Deutschland startet in der Gruppe A mit Ungarn, Uruguay und Kap Verde. 

Finale der Handball-WM 2021 in Ägypten

Spiel um Platz 3 der Handball-WM 2021 in Ägypten


Termine der Finalrunde der Handball-WM 2021 in Ägypten – Viertelfinale der Handball-WM 2021 in Ägypten

Halbfinale der Handball-WM 2021 in Ägypten

Modus: Hat es nach 60 Minuten keinen Sieger gegeben, kommt es zur Verlängerung von zwei Mal fünf Minuten. Gibt es immer noch Gleichstand, kommt es zu einer weiterer Verlängerung von zwei mal fünf Minuten. Danach entscheidet ein Siebenmeter-Werfen.

Platzierungsspiele 25-32

Spiel um Platz 31 der Handball-WM 2021 in Ägypten

  • Mittwoch, 27. Januar (15.00 Uhr, Gizeh) – Freilos* – Südkorea

Spiel um Platz 29 der Handball-WM 2021 in Ägypten

  • Mittwoch, 27. Januar (17.30 Uhr, Gizeh) – Angola – Marokko 29:30 n.S. (14:13, 27:27)

Spiel um Platz 27 der Handball-WM 2021 in Ägypten

  • Mittwoch, 27. Januar (15.00 Uhr, Neue Hauptstadt) – DR Kongo – Chile 30:35 (13:18)

Spiel um Platz 25 der Handball-WM 2021 in Ägypten

  • Mittwoch, 27. Januar (17.30 Uhr, Neue Hauptstadt) – Tunesien – Österreich 37:33 (19:16)



Die Termine der Vorrunde der Handball-WM 2021:

Alle Zeitangaben sind mitteleuropäischer Zeit (MEZ), also deutscher Zeit. Nach Ägypten besteht eine Stunde Zeitverschiebung, dort beginnen die Spiele nach Ortszeit somit eine Stunde später.

Die Gruppen der Handball-WM 2021:

  • Gruppe A: Deutschland, Uruguay, Ungarn, Kap Verde
  • Gruppe B: Spanien, Tunesien, Brasilien, Polen
  • Gruppe C: Kroatien, Katar, Japan, Angola
  • Gruppe D: Dänemark, Argentinien, Bahrain, Demokratische Republik Kongo
  • Gruppe E: Österreich, Norwegen, Frankreich, Schweiz*
  • Gruppe F: Portugal, Algerien, Island, Marokko
  • Gruppe G: Schweden, Ägypten, Nordmazedonien*, Chile
  • Gruppe H: Slowenien, Belarus, Südkorea, Russland

*Ursprünglich sollten die USA und Tschechien bei der WM antreten. Wegen einer Vielzahl an Coronafällen in beiden Teams zogen diese aber ihre Teilnahme kurzfristig zurück. Für Tschechien rückt Nordmazedonien nach, anstelle der USA geht die Schweiz an den Start.


Gruppe A mit Deutschland

15. Januar 2021, 18.00 Uhr: Deutschland - Uruguay 43:14 (16:4)
15. Januar 2021, 20.30 Uhr: Ungarn - Kap Verde 34:27 (19:14)
17. Januar 2021, 18.00 Uhr: Kapverdische Inseln - Deutschland (0:10)*
17. Januar 2021, 20.30 Uhr: Ungarn - Uruguay 44:18 (16:8)
19. Januar 2021, 18.00 Uhr: Uruguay - Kapverdische Inseln (10:0)*
19. Januar 2021, 20.30 Uhr: Deutschland - Ungarn 28:29 (14:15)

* Das Spiel wurde auf Grund mehrerer Corona-Infektionen im kapverdischen Team abgesagt und mit 10:0 für die DHB-Auswahl gewertet. Damit hat die deutsche Mannschaft bereits die zweite Turnierphase erreicht.

Gruppe B

15. Januar 2021, 18.00 Uhr: Spanien - Brasilien 29:29 (13:16)
15. Januar 2021, 20.30 Uhr: Tunesien - Polen 28:30 (17:17)
17. Januar 2021, 18.00 Uhr: Tunesien - Brasilien 32:32 (20:16)
17. Januar 2021, 20.30 Uhr: Polen - Spanien 26:27 (11:14)
19. Januar 2021, 18.00 Uhr: Spanien - Tunesien 36:30 (17:14)
19. Januar 2021, 20.30 Uhr: Brasilien - Polen 23:33 (11:13)

Gruppe C

15. Januar 2021, 15.30 Uhr: Katar - Angola 30:25 (14:13)
15. Januar 2021, 18.00 Uhr: Kroatien - Japan 29:29 (14:17)
17. Januar 2021, 15.30 Uhr: Katar - Japan 31:29 (15:16)
17. Januar 2021, 18.00 Uhr: Angola - Kroatien 20:28 (11:12)
19. Januar 2021, 15.30 Uhr: Japan - Angola 30:29 (16:12)
19. Januar 2021, 18.00 Uhr: Kroatien - Katar 26:24 (13:11)

Gruppe D

15. Januar 2021, 18.00 Uhr: Argentinien - DR Kongo 28:22 (13:14)
15. Januar 2021, 20.30 Uhr: Dänemark - Bahrain 34:20 (19:10)
17. Januar 2021, 18.00 Uhr: Argentinien - Bahrain 24:21 (12:10)
17. Januar 2021, 20.30 Uhr: DR Kongo - Dänemark 19:39 (10:23)
19. Januar 2021, 18.00 Uhr: Bahrain - DR Kongo 34:27 (14:12)
19. Januar 2021, 20.30 Uhr: Dänemark - Argentinien 31:20 (15:10)

Gruppe E

14. Januar 2021, 18.00 Uhr: Österreich - Schweiz 25:28 (13:13)
14. Januar 2021, 20.30 Uhr: Norwegen - Frankreich 24:28 (13:13)
16. Januar 2021, 18.00 Uhr: Österreich - Frankreich 28:35 (13:17)
16. Januar 2021, 20.30 Uhr: Schweiz - Norwegen 25:31 (13:17)
18. Januar 2021, 18.00 Uhr: Frankreich - Schweiz 25:24 (14:14)
18. Januar 2021, 20.30 Uhr: Norwegen - Österreich 38:29 (20:17)

Gruppe F

14. Januar 2021, 18.00 Uhr: Algerien - Marokko 24:23 (8:15)
14. Januar 2021, 20.30 Uhr: Portugal - Island 25:23 (11:10)
16. Januar 2021, 18.00 Uhr: Marokko - Portugal 20:33 (12:12)
16. Januar 2021, 20.30 Uhr: Algerien - Island 24:39 (10:22)
18. Januar 2021, 18.00 Uhr: Portugal - Algerien 26:19 (14:9)
18. Januar 2021, 20.30 Uhr: Island - Marokko 31:23 (15:10)

Gruppe G

13. Januar 2021, 18.00 Uhr: Ägypten - Chile 35:29
14. Januar 2021, 20.30 Uhr: Schweden - Nordmazedonien 32:20 (16:11)
16. Januar 2021, 18.00 Uhr: Ägypten - Nordmazedonien 38:19 (20:6)
16. Januar 2021, 20.30 Uhr: Chile - Schweden 26:41 (16:20)
18. Januar 2021, 15.30 Uhr: Nordmazedonien - Chile 32:29 (16:17)
18. Januar 2021, 18.00 Uhr: Schweden - Ägypten 24:23 (9:12)

Gruppe H

14. Januar 2021, 15.30 Uhr: Belarus - Russland 32:32 (15:15)
14. Januar 2021, 18.00 Uhr: Slowenien - Südkorea 51:29 (25:16)
16. Januar 2021, 15.30 Uhr: Belarus - Südkorea 32:24 (15:9)
16. Januar 2021, 18.00 Uhr: Russland - Slowenien 31:25 (16:13)
18. Januar 2021, 15.30 Uhr: Südkorea - Russland 26:30 (15:15)
18. Januar 2021, 18.00 Uhr: Slowenien - Belarus 29:25 (15:15)

Modus: Für die Hauptrunde qualifizieren sich die ersten drei Mannschaften jeder Gruppe. Für den Gruppenletzten geht es im President’s Cup weiter. Für den Fall der Punktgleichheit ist der direkte Vergleich entscheidend. Ist dieser auch gleich, zählt die bessere Tordifferenz aus den gesamten Spielen und dann kommen die höchste Anzahl der Tore aus allen Spielen. Als letztes entscheidet das Los über ein Weiterkommen.


Termine der Hauptrunde der Handball-WM 2021 in Ägypten

Gruppe I in Neue Hauptstadt

Donnerstag, 21. Januar: Uruguay – Polen 16:30 (9:14)
Donnerstag, 21. Januar: Ungarn – Brasilien 29:23 (16:11)
Donnerstag, 21. Januar: Spanien – Deutschland 31:28 (16:13)

Samstag, 23. Januar (15:30 Uhr) – Uruguay – Spanien 23:38 (12:24)
Samstag, 23. Januar (18:00 Uhr) – Polen – Ungarn 26:30 (10:16)
Samstag, 23. Januar (20:30 Uhr) – Deutschland – Brasilien 31:24 (16:12)

Montag, 25. Januar (15:30 Uhr) – Brasilien – Uruguay 37:17 (18:7)
Montag, 25. Januar (18:00 Uhr) – Spanien – Ungarn 36:28 (21:14)
Montag, 25. Januar (20:30 Uhr) – Polen – Deutschland 23:23 (12:11)


Gruppe II in Kairo

Donnerstag, 21. Januar: Japan – Argentinien 24:28 (13:17)
Donnerstag, 21. Januar: Kroatien – Bahrain 28:18 (13:8)
Donnerstag, 21. Januar: Dänemark – Katar 32:23 (17:12)

Samstag, 23. Januar (15:30 Uhr) – Katar – Bahrain 28:23 (13:14)
Samstag, 23. Januar (18:00 Uhr) – Argentinien – Kroatien 23:19 (12:12)
Samstag, 23. Januar (20:30 Uhr) – Japan – Dänemark 27:34 (17:19)

Montag, 25. Januar (15:30 Uhr) – Bahrain – Japan 25:29 (12:19)
Montag, 25. Januar (18:00 Uhr) – Argentinien – Katar 25:26 (13:12)
Montag, 25. Januar (20:30 Uhr) – Dänemark – Kroatien 38:26 (17:15)


Modus: Die Punkte, die gegen Mannschaften aus der eigenen Vorrundengruppe erzielt wurden, die auch in die Hauptrunde kommen, werden mitgenommen. Die beiden ersten jeder Gruppe ziehen in das Viertelfinale ein. Sollten diese punktgleich sein, entscheiden hier der direkte Vergleich. Bei Gleichheit wird die bessere Tordifferenz und dann die höhere Anzahl der Tore aus allen Spielen berücksichtigt. Als letztes entscheidet auch hier das Los.

Gruppe III in Gizeh

Mittwoch, 20. Januar: Frankreich – Algerien 29:26 (16:14)
Mittwoch, 20. Januar: Portugal – Norwegen 26:26 (11:15)
Mittwoch, 20. Januar: Schweiz – Island 20:18 (10:9) 

Freitag, 22. Januar (15:30 Uhr) – Schweiz – Portugal 29:33 (15:17)
Freitag, 22. Januar (18:00 Uhr) – Island – Frankreich 26:28 (14:16)
Freitag, 22. Januar (20:30 Uhr) –  Norwegen – Algerien 36:23 (17:11)

Sonntag, 24. Januar (15:30 Uhr) – Algerien – Schweiz 24:27 (13:15)
Sonntag, 24. Januar (18:00 Uhr) – Island – Norwegen 33:35 (18:18)
Sonntag, 24. Januar (20:30 Uhr) – Portugal – Frankreich 23:32 (12:16)

Gruppe IV in Kairo

Mittwoch, 20. Januar: Schweden – Belarus 26:26 (11:15)
Mittwoch, 20. Januar: Russland – Ägypten 23:28 (8:15)
Mittwoch, 20. Januar: Nordmazedonien – Slowenien 21:31 (9:13)

Freitag, 22. Januar (15:30 Uhr) – Nordmazedonien – Russland 20:32 (9:19)
Freitag, 22. Januar (18:00 Uhr) – Ägypten – Belarus 35:26 (21:14)
Freitag, 22. Januar (20:30 Uhr) – Slowenien – Schweden 28:28 (14:15)

Sonntag, 24. Januar (15:30 Uhr) – Belarus– Nordmazedonien 30:26 (14:14)
Sonntag, 24. Januar (18:00 Uhr) – Slowenien – Ägypten 25:25 (12:8)
Sonntag, 24. Januar (20:30 Uhr) – Russland – Schweden 20:34 (8:17)


President's Cup der Handball-WM in Ägypten

Gruppe I in Gizeh

Donnerstag, 21. Januar: Freilos* – Tunesien
Donnerstag, 21. Januar: Angola – DR Kongo 31:32 (15:13)
Samstag, 23. Januar (15.30 Uhr) – Freilos* – Angola
Samstag, 23. Januar (18.00 Uhr) – Tunesien – DR Kongo 38:22 (17:13)
Montag, 25. Januar (15.30 Uhr) – DR Kongo – Freilos*
Montag, 25. Januar (18.00 Uhr) – Tunesien – Angola 34:29 (14:13)

* Partien fallen aufgrund des WM-Rücktritts der Kap Verde aus und wird mit 10:0 für den jeweiligen Gegner gewertet.

Gruppe II in Kairo

Mittwoch, 20. Januar: Österreich – Marokko 36:22 (17:14)
Mittwoch, 20. Januar, 15:30 Uhr: Chile – Südkorea 44:33 (24:17)

Freitag, 22. Januar (15.30 Uhr) – Marokko – Südkorea 32:25 (15:14)
Freitag, 22. Januar (18.00 Uhr) – Österreich – Chile 33:31 (14:15)

Sonntag, 24. Januar (15.30 Uhr) – Marokko – Chile 17:28 (12:14)
Sonntag, 24. Januar (18.00 Uhr) – Südkorea – Österreich 29:36 (14:18)

Alle Angaben ohne Gewähr, dem IHF ist es vorbehalten, die Zeiten zu ändern.

Deutsche Spiele im TV sehen

Die deutschen Handballer verpassten in der Hauptrunde der Handball-EM 2020 durch eine Niederlage gegen den späteren Finalisten Kroatien das Halbfinale. Dieses Mal soll mehr drin sein. Die Spiele mit deutscher Beteiligung werden bei der ARD und im ZDF live gezeigt. Ausgewählte Spiele auch ohne das DHB-Team werden bei Eurosport ausgestrahlt. Alle weiteren Spiele können Sie bei Sportdeutschland.tv sehen. Außerdem können Sie die Spiele im Liveticker bei t-online verfolgen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

baurtchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal