Sie sind hier: Home > Themen >

Arbeitgeber

Thema

Arbeitgeber

Schwarzarbeit: Millionen Haushalte melden Putzhilfe nicht an

Schwarzarbeit: Millionen Haushalte melden Putzhilfe nicht an

Wer sich ein saubereres Zuhause wünscht, kann sich Hilfe holen. Darum sind  Reinigungskräfte  heiß begehrt. Es ist aber schwieriger geworden, eine Putzkraft zu bekommen. Mancher wünscht sich Unterstützung im Haushalt – zum Beispiel von einer Reinigungskraft. Doch solche ... mehr
Kommen jetzt die Mitarbeiterwohungen zurück?

Kommen jetzt die Mitarbeiterwohungen zurück?

Der Job ist reizvoll, doch wie die Miete zahlen? Wer eine Stelle sucht, sucht oft auch verzweifelt eine Wohnung. Personalchefs haben das bemerkt und bieten Unterkünfte. Das ist nicht für alle Suchenden gut. Das Angebot ist nicht schlecht, auch wenn es einen Haken ... mehr
Mein Vermieter ist mein Chef: Wenn Arbeitgeber mit Wohnraum werben

Mein Vermieter ist mein Chef: Wenn Arbeitgeber mit Wohnraum werben

Ludwigshafen (dpa) - Das Angebot ist nicht schlecht, auch wenn es einen Haken hat: Zwei helle Neubau-Zimmer, mit Terrasse, in Ludwigshafen-Gartenstadt, für etwa 10 Euro kalt je Quadratmeter. "Nur für BASF-Mitarbeiter", steht über dem Inserat. Das ist der Haken ... mehr
Arbeitszeugnisse: Was darf im Zeugnis stehen?

Arbeitszeugnisse: Was darf im Zeugnis stehen?

Wer sich einen neuen Job suchen will oder auch muss, braucht ein qualifiziertes Arbeitszeugnis. Was aber, wenn Chef und Mitarbeiter nicht gerade im Guten auseinandergehen? Lesen Sie, was in ein Arbeitszeugnis gehört und wie ehrlich die Bewertung des Vorgesetzten ... mehr
Sozialversicherungsausweis beantragen: So geht’s

Sozialversicherungsausweis beantragen: So geht’s

Jeder Arbeitnehmer, der in Deutschland sozialversicherungspflichtig beschäftigt ist, erhält einen Sozialversicherungsausweis. Dieser wird beim Eintritt ins Erwerbsleben vom zuständigen Träger der Rentenversicherung ausgestellt und an den Versicherten geschickt ... mehr

Bundesarbeitsgericht: Gestaffelte Kündigungsfristen sind rechtens

Das Bundesarbeitsgericht hat entschieden: Die Kündigungsfristen von Arbeitnehmern dürfen mit zunehmender Beschäftigungsdauer erhöht werden. Eine Frau aus Hessen hatte gegen das gesetzlich verankerte Prinzip geklagt, wonach Mitarbeitern, die über Jahre in einer Firma ... mehr

Arbeitsrecht: Alkoholkranke dürfen gekündigt werden

Ein Arbeitgeber kann einen Angestellten wegen einer Alkoholerkrankung entlassen. Die Voraussetzungen für die Kündigung sind allerdings hoch. So muss etwa zum Zeitpunkt der Kündigung die Prognose gerechtfertigt sein, dass der Beschäftigte seine Arbeit dauerhaft nicht ... mehr

Zu dick für den Job? Abgelehnte Bewerberin scheitert mit Klage

Abgelehnt, weil sie zu dick ist: Eine Stellenbewerberin bekam nach dem Vorstellungsgespräch angeblich mitgeteilt, sie sei zu füllig für den Job. Das empfand die 42-jährige als Diskriminierung und klagte auf Schmerzensgeld. Vor dem Arbeitsgericht in Darmstadt bekam ... mehr

Andrea Nahles will Gesetz gegen Stress am Arbeitsplatz prüfen

Muss ein Arbeitnehmer auch nach Feierabend auf E-Mails vom Chef antworten? Verschiedene SPD-Politiker wollen dies jetzt gesetzlich regeln - Parteifreundin und Arbeitsministerin Andrea Nahles will ein Anti- Stress-Gesetz prüfen. Die Arbeitgeber halten so etwas - nicht ... mehr

Chef darf Mitarbeiter beim Blaumachen fotografieren

Ein Chef darf seinen krankgemeldeten Angestellten beim Ausüben privater Tätigkeiten fotografieren, wenn der Verdacht besteht, dass die Krankschreibung unrechtmäßig zustande gekommen ist. Das geht aus einem Urteil des Landesarbeitsgerichts (LAG) Rheinland-Pfalz in Mainz ... mehr

Private Altervorsorge: staatlich geförderte Produkte gegen Altersarmut

Private Vorsorge tut not - sie ist bei vielen Deutschen aber unbeliebt. Dabei ist eine spätere Rentenlücke ebenso real wie drohende Altersarmut. Bereits heute sind 900.000 Rentner auf die staatliche Grundsicherung angewiesen, die ihre nicht ausreichende Rente ... mehr

Toilettenfrau erstreitet sich 1000 Euro Trinkgeld

Auf dem Sammelteller vor der Toilette eines Einkaufszentrums können erhebliche Beträge zusammenkommen. Und diese stehen auch den Mitarbeitern zu. Das ergibt sich aus einem Urteil des Arbeitsgerichts Gelsenkirchen, das einer Toilettenfrau 1000 Euro zugesprochen ... mehr

Private Downloads im Büro können den Job kosten

Wer während der Arbeitszeit Zehntausende private Dateien aus dem Internet auf seinen Dienstrechner herunterlädt, riskiert seinen Job. Eine maßlose Internetnutzung rechtfertige selbst nach 21 Jahren Betriebszugehörigkeit eine Kündigung auch ohne vorherige Abmahnung ... mehr

Arbeitgeber-Präsident Kramer: Arbeitgeber-Präsident fordert Klartext bei Zuwanderung

Arbeitgeber-Präsident Ingo Kramer hat von der Bundesregierung gefordert, für mehr Zuwanderung ausländischer Arbeitnehmer zu sorgen. "Die Politik muss offen und ehrlich sagen, dass wir auf eine gesteuerte und gezielte Zuwanderung angewiesen sind, wenn wir unser ... mehr

Elterngeld Plus ab 2015: Gesetzentwurf belohnt Minijob-Eltern

Das Bundeskabinett hat heute einen Gesetzentwurf für das so genannte Elterngeld Plus beschlossen. Damit will Familienministerin Manuela Schwesig (SPD) die Vereinbarkeit von Familie und Beruf weiter verbessern. Es profitieren vor allem Väter und Mütter, die in Teilzeit ... mehr

Mutterschutzgesetz garantiert Urlaubanspruch

Sechs Wochen allgemeine Schutzfrist vor der Geburt, acht Wochen danach, dazu womöglich weitere Ausfallzeiten durch individuelle Beschäftigungsverbote im Mutterschutz - wie wirken sich diese beruflichen Auszeiten auf den Urlaubsanspruch aus? Urlaub trotz ... mehr

BMW vor Audi: Autobauer im Arbeitgeber-Ranking bei Absolventen besonders beliebt

Geht es nach den Absolventen von wirtschaftswissenschaftlichen Fächern, sind Jobs bei Deutschlands Auto-Konzernen besonders gefragt. Beliebtester Arbeitgeber ist erstmals seit fünf Jahren BMW, die sich knapp vor Audi geschoben haben. Bei den Ingenieuren liegt ... mehr

Vorsorge-Experte im Live-Chat: So sparen Sie richtig für Ihren Ruhestand

Am vergangenen Mittwoch (16. Juli 2014 von 13 bis 14 Uhr) stellte sich Vorsorge-Experte Mark Ortmann hier im Live-Chat Ihren Fragen zum Thema private Altersvorsorge und Vermeidung von Altersarmut. Die meisten Fragen kamen zu Lebensversicherungen. Doch auch Riesterrente ... mehr

Langzeitarbeitslose bei Mindestlohn sechs Monate ausgenommen

Die Koalition hat ihren Streit über den gesetzlichen Mindestlohn ausgeräumt. Union und SPD einigten sich darauf, dass bisherige Langzeitarbeitslose im ersten halben Jahr einer Beschäftigung grundsätzlich vom Mindestlohn von 8,50 Euro ausgenommen werden sollen ... mehr

Urteil: Arbeitsplatz-Versetzung kein Grund für Reise-Storno

Die Versetzung an einen neuen Arbeitsplatz rechtfertigt nicht ohne weiteres das Stornieren einer gebuchten Reise. Das berichtet die Fachzeitschrift " Versicherungsrecht" unter Berufung auf ein Urteil des Amtsgerichts München (Az.: 261 C 21740/12). Auch eine Versicherung ... mehr

Tarifeinigung im Öffentlichen Dienst bringt deutliches Lohnplus

Arbeitgeber und Gewerkschaften haben sich am Dienstagabend in Potsdam auf ein überraschend kräftiges Lohn-Plus für die 2,1 Millionen Angestellten von Bund und Kommunen geeinigt. Rückwirkend zum 1. März steigen deren Gehälter um drei Prozent. Im kommenden ... mehr

Steuerfreie Extras vom Chef - Tausch von Leistungen

Es muss nicht immer eine Gehaltserhöhung sein. Auch mit Sachzuwendungen, Kindergartenzuschüssen oder der Überlassung von Smartphones oder Tablets zur privaten Nutzung können Arbeitgeber ihren Beschäftigten Gutes tun. Viele Extras sind steuer ... mehr

Im Bildungsurlaub Englisch lernen: Sprachreisen und -kurse

Bei einem Bildungsurlaub Englisch zu lernen, bereichert nicht nur Ihren persönlichen Erfahrungsschatz, sondern kann Ihrem Job neue Perspektiven geben. Mit diversen Sprachreisen oder Sprachkursen frischen Sie altes Wissen auf oder erlernen die Weltsprache von Grund ... mehr

Bildungsurlaubsgesetz: Bildungsurlaub steuerlich absetzen

Die Kosten für berufliche Weiterbildungen können leicht im drei- bis vierstelligen Bereich liegen. Aber: Laut dem Bildungsurlaubsgesetz können Sie den Bildungsurlaub steuerlich absetzen. Unter Umständen trägt die Kosten sogar der Arbeitgeber. Wer kann den Bildungsurlaub ... mehr

Mindestlohn-Erhöhung dürfte im Streit enden

Die Diskussionen rund um den gesetzlichen Mindestlohn gehen weiter. Gewerkschaften und Arbeitgeber haben sich einem Zeitungsbericht zufolge zwar auf einen gemeinsamen Vorschlag zur regelmäßigen Erhöhung der Lohnuntergrenze geeinigt, die bei 8,50 Euro liegen ... mehr

50.000 Fachkräfte fehlen: Deutsche Unis wollen im Ausland werben

Angesichts des Fachkräftemangels in technischen und naturwissenschaftlichen Berufen wollen Hochschulen und Arbeitgeber nach einem Pressebericht systematisch Studenten aus dem Ausland abwerben. Derzeit fehlten mehr als 50.000 Fachkräfte in Mathematik, Informatik ... mehr

Umfrage: Jeder dritte Mann gegen mehr Männerjobs für Frauen

Eine Frau bei der Feuerwehr oder als Soldatin - auf viele Männer wirkt das offenbar immer noch unnatürlich. Fast jeder Dritte (31 Prozent) findet laut einer Umfrage, dass es nicht mehr Frauen in klassischen Männerberufen geben sollte. Weitere 22 Prozent ... mehr

Rewe-Markt-Betreiber muss Praktikantin über 17.000 Euro zahlen

Vor dem Bochumer Arbeitsgericht hat der Betreiber eines Rewe-Markts in der Ruhrgebietsstadt eine herbe Schlappe einstecken müssen. Die Richter verdonnerten ihn dazu, einer ehemaligen angeblichen Praktikantin Lohn für ihre monatelange Arbeit in seiner Filiale ... mehr

Seniorenjobs: Im Rentenalter weiter arbeiten

Mit Beginn der Rente muss keinesfalls Schluss mit Arbeiten sein. Über Senioren-Jobs können Sie einer Beschäftigung nachgehen, die für einen geregelten Tagesablauf sorgt und gleichzeitig Ihre Rente ein wenig aufbessert. Warum im Alter arbeiten? Während es früher durchaus ... mehr

Putzen: So finden Sie die passende Putzfrau

Neben Job, Familie und Freizeit bleibt oft kaum noch Zeit für den Haushalt. Immer mehr Deutsche beschäftigen daher eine private Putzhilfe. In wenigen Stunden herrscht wieder Ordnung im Haus: Die Böden sind sauber, die Fenster blitzblank und das Bad glänzt. Allerding ... mehr

Arbeitgeberchef Ingo Kramer: Schaden durch Rentenreform wäre gewaltig

Im Streit um die geplante Rentenreform wächst der Druck auf Arbeitsministerin Andrea Nahles ( SPD). Jetzt hat Arbeitgeberpräsident Ingo Kramer die Pläne der schwarz-roten Koalition wenige Tage vor der ersten Lesung im Bundestag heftig kritisiert. "Der Schaden, der durch ... mehr

Arbeitsunfähigkeit: Bahnreise auch bei Krankschreibung erlaubt?

Welche Aktivitäten während einer Krankschreibung erlaubt oder verboten sind, darüber gibt es immer wieder Streit zwischen Arbeitgebern und Arbeitnehmern. Das hessische Landesarbeitsgericht hat entschieden, dass auch Bahnreisen trotz Arbeitsunfähigkeit in Ordnung ... mehr

Oettinger hält Rente mit 63 für fragwürdig - DGB will mehr Flexibilität

Knapp drei Monate vor dem geplanten Inkrafttreten der Rente mit 63 bleibt die Reform weiter umstritten. Nun äußerte sich auch EU-Energiekommissar Günther Oettinger (CDU) kritisch zu den Plänen der schwarz-roten Bundesregierung. Jedes Blinkzeichen in die Richtung ... mehr

Steuern und Abgaben: Nur Belgier zahlen mehr als die Deutschen

Ein unverheirateter Angestellter ohne Kind muss fast die Hälfte seines Brutto-Verdiensts wieder abgeben. Das ergab eine OECD-Studie. Demnach ist die Last durch Steuern und Abgaben nur in Belgien höher. Der Anteil von Steuern und Abgaben an den gesamten Arbeitskosten ... mehr

Mehrurlaub für ältere Mitarbeiter bleibt möglich

Zusätzliche Urlaubstage für ältere Mitarbeiter bleiben unter bestimmten Bedingungen erlaubt. Das hat das Bundesarbeitsgericht in Erfurt entschieden. Geklagt hatten sieben 45 bis 56 Jahre alte Beschäftigte eines Schuhherstellers in Rheinland-Pfalz. Deren Arbeitgeber ... mehr

Wirtschaft warnt vor Frühverrentungswelle

Wer 45 Jahre Beiträge gezahlt hat, soll künftig schon mit 63 Jahren ohne Abschläge in die Rente gehen dürfen, so steht es im Koalitionsvertrag. Die Wirtschaft läuft Sturm gegen die schwarz-roten Pläne. Sie fürchtet eine Welle ... mehr

Lebenslauf für Schülerpraktikum - was muss rein?

Ein Schülerpraktikum ist eine gute Gelegenheit für Jugendliche, schon vor dem Schulabschluss Erfahrungen in der Berufswelt zu sammeln. Für ein solches Praktikum muss sich der Schüler samt Lebenslauf bewerben. Hier zählt nicht nur Inhalt, sondern ... mehr

Jeder 4. Arbeitgeber unzufrieden mit Jobanfängern

Zu faul und zu dumm zum Arbeiten? Jeder vierte Arbeitgeber (26 Prozent) in Deutschland klagt offenbar über fehlende Qualifikationen seines Nachwuchses. Zu dem Besorgnis erregenden Ergebnis kommt eine Studie des Beratungsunternehmens McKinsey. Dabei hapert es der Analyse ... mehr

Rente bis Kfz-Steuer: Das ändert sich 2014

Wenn alles gutgeht, bekommt Deutschland noch in diesem Jahr eine neue Regierung mit nicht so neuer Kanzlerin. Mit dem ersten Januar 2014 beginnt eine Reihe weiterer Änderungen - t-online.de zeigt im Überblick, was zu beachten ist. Rente I: Die etwa 20,5 Millionen ... mehr

Arbeitgeberpräsident Dieter Hundt droht mit Klage gegen Mindestlohn

Ein flächendeckender Mindestlohn von 8,50 Euro ist Thema bei den Koalitionsverhandlungen zwischen CDU/ CSU und SPD in Berlin. Und schon jetzt laufen die Arbeitgeber Sturm dagegen. Arbeitgeberpräsident Dieter Hundt sagte der "Stuttgarter Zeitung" (Samstag): "Wir werden ... mehr

"Wie in 50er- und 60er-Jahren": BDA-Chef Ingo Kramer plädiert für Gastarbeiter-Initiative

Angesichts des dramatischen Rückgangs an Fachkräften in Deutschland bis zum Jahr 2020 hat der neue Präsident der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände ( BDA) für eine neue Gastarbeiter-Initiative wie in der Nachkriegszeit plädiert. "Wir müssen es machen ... mehr

Zweitwohnung bis Fahrtkosten: Steuer-Änderungen zum Jahreswechsel

Jeder Jahresbeginn geht einher mit neuen Regeln und Vorschriften - 2014 macht da keine Ausnahme. Der Hintergrund von t-online.de zeigt, welche Änderungen zum Jahreswechsel für Steuerzahler wichtig sind. Zweitwohnung: Die Kosten für eine Zweitwohnung am Arbeitsplatz ... mehr

Streit um Mehrarbeit: Chef muss nachgewiesene Überstunden bezahlen

Die Konjunktur zieht an - die Deutschen arbeiten wieder mehr. Was aber, wenn der Chef die Überstunden anzweifelt - und nicht bezahlen will? Wer vor Gericht zieht, um eine Vergütung für Mehrarbeit durchzusetzen, sollte genau dokumentiert haben, wann er wie lange ... mehr

Arbeitsmarkt: Vollbeschäftigung in Deutschland ist möglich

Zur Weihnachtszeit gibt es positive Prognosen zum Arbeitsmarkt. Der Chef der Bundesagentur für Arbeit (BA), Frank-Jürgen Weise, will die Zahl der Jobsuchenden von derzeit 2,8 Millionen auf 1,5 Millionen nahezu halbieren. Und Arbeitgeberpräsident Ingo Kramer hält sogar ... mehr

Mindestlohn: DGB-Chef Sommer greift "Schmutzarbeitgeber" an

Der geplante Mindestlohn von 8,50 Euro sorgt weiterhin für heftige Kontroversen - vor allem zwischen Arbeitgebern und Gewerkschaften. Die Arbeitgeber fordern Ausnahmen für bestimmte Berufsgruppen. Das lehnen die Gewerkschaften ab. Sie warnen davor, den Mindestlohn ... mehr

Ab 2014: Steuern sparen mit dem neuen Reisekosten-Recht

Das Jahr 2014 bringt ein neues Reisekostenrecht. Klarer Gewinner der zahlreichen Änderungen sind Arbeitnehmer mit häufigen, aber kurzen Dienstreisen. Wer zwischen mehreren Arbeitsstellen pendelt, sollte dringend mit seinem Chef reden. Der Hintergrund von t-online ... mehr

Mitarbeiter müssen pauschalen Abzug für Pausen nicht akzeptieren

Manche Arbeitgeber ziehen ihren Mitarbeitern die Zeit für die Mittagspause pauschal ab. Dabei wissen sie nicht, ob die Beschäftigten diese Ruhephase auch wirklich genutzt haben oder nutzen konnten. Deshalb ist das nicht immer rechtens. Pro Arbeitstag pauschal ... mehr

Streit um Krankenversicherung: SPD rüttelt am Koalitionsvertrag

Bei den Beiträgen zur Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) soll der Anteil der Arbeitgeber dauerhaft festgeschrieben werden - so steht es im Koalitionsvertrag von CDU/ CSU und SPD. Doch bei den Sozialdemokraten regt sich nun Widerstand gegen diese Regelung ... mehr

EuGH eingeschaltet: Zeitarbeitspläne der GroKo in Gefahr?

Mit einer neuen Regelung zur Zeitarbeit will die Bundesregierung Leiharbeitern mehr Schutz zusichern. Doch die Pläne könnten ins Wanken geraten: Ein finnisches Arbeitsgericht hat offenbar ein Vorabentscheidungsersuchen beim Europäischen Gerichtshof (EuGH) in Luxemburg ... mehr

Arbeitsrecht: Weihnachtsfeier verpasst - kein Geschenk

Der Chef muss alle Mitarbeiter gleich behandeln - das gilt auch in Bezug auf das Weihnachtsgeld oder andere Extra-Zuwendungen. Wer aber nicht zum Weihnachtsfest seiner Firma erscheint, hat keinen Anspruch auf ein Geschenk, das die anwesenden Kollegen bei der Feier ... mehr

IW-Institut rät Arbeitgebern zur Klage gegen Mindestlohn

Je mehr sich beim Mindestlohn eine Einigung zwischen SPD und Union abzeichnet, umso mehr kritische Stimmen gibt es. Nun warnt die Bundesbank vor Auswirkungen auf die Tariflandschaft. Das Institut der deutschen Wirtschaft (IW) rät Arbeitgeber-Verbänden zur Klage gegen ... mehr

Urteil: Mutter darf keine bestimmten Arbeitszeiten verlangen

Schichtarbeiter mit Kind können nicht verlangen, nur zu bestimmten Uhrzeiten eingesetzt zu werden. Wann der Arbeitgeber Mitarbeiter einteilt, kann er entscheiden. Er muss sich dabei allerdings an die Einschränkungen halten, die sich aus dem Arbeitsvertrag ... mehr

Arbeitsagenturen klagen gegen sittenwidrige Löhne

Die Arbeitsagenturen unterstützen immer häufiger Beschäftigte bei Klagen gegen sittenwidrige Löhne. "Das offensive Vorgehen gegen Lohndumping ist ein wichtiges Signal, um ein Unrechtsbewusstsein zu schaffen", sagte der zuständige Vorstand der Bundesagentur für Arbeit ... mehr

Überstunden: Wie viel Mehrarbeit darf der Chef von Mitarbeitern verlangen?

40, 50 und noch mehr Stunden in der Woche am Schreibtisch oder in der Werkhalle: Überstunden sind bei vielen Angestellten an der Tagesordnung. Doch wie viel ist erlaubt, wann muss der Chef tatsächlich zahlen und wie viel Mehrarbeit darf er von den Mitarbeitern ... mehr

Arbeitsrecht: Chef darf Überstunden-Abbau jederzeit anordnen

Der Chef kann seinen Angestellten Freizeitausgleich von Überstunden verordnen - der Mitarbeiter darf diese nicht "bunkern" und zu einem ihm genehmen Zeitpunkt abfeiern. Damit kann der Arbeitgeber Überstunden auch als Mittel zur Koordination verwenden: bei Flaute ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8


shopping-portal