Sie sind hier: Home > Themen >

Demonstrationen

Thema

Demonstrationen

Nach Tod von George Floyd: Bürgerrechtler verklagen Trump -

Nach Tod von George Floyd: Bürgerrechtler verklagen Trump - "Marsch auf Washington"

Washington (dpa) - Nach dem Tod des Afroamerikaners George Floyd im Zuge eines brutalen Polizeieinsatzes erhöhen Bürgerrechtler in den USA den Druck auf Präsident Donald Trump. Die Organisation ACLU verklagte seine Regierung vor einem Bundesgericht in Washington wegen ... mehr
Kreativen Protestaktion - Hunderte Schuhe: Dänen protestieren für mehr Klimaschutz

Kreativen Protestaktion - Hunderte Schuhe: Dänen protestieren für mehr Klimaschutz

Kopenhagen (dpa) - Mit einer kreativen Protestaktion und dem Einsatz ihres Schuhwerks haben dänische Studenten ihre Regierung zu einem stärkeren Einsatz für das Klima aufgefordert. Vor dem Parlament in Kopenhagen stellten sie am Freitag Hunderte alte Schuhe ... mehr
Mexiko: Mann stirbt nach Festnahme – Polizist bei Krawallen angezündet

Mexiko: Mann stirbt nach Festnahme – Polizist bei Krawallen angezündet

In Mexiko wird bei Ausschreitungen am Rande einer Demonstration ein Beamter angezündet. Die Proteste richten sich gegen Polizeigewalt. Vorher stirbt ein 30-Jähriger in Gewahrsam. Bei gewaltsamen Protesten in Mexiko hat ein Demonstrant einen Polizisten in Brand gesetzt ... mehr
Neuer Zündstoff: Twitter sperrt Trump-Video wegen Urheberrechtsverletzung

Neuer Zündstoff: Twitter sperrt Trump-Video wegen Urheberrechtsverletzung

San Francisco (dpa) - US-Präsident Donald Trump hat einen weiteren Grund, über Twitter verärgert zu sein: Der Kurznachrichtendienst sperrte ein Video seines Wahlkampfteams unter Hinweis auf eine Urheberrechtsverletzung. Das fast vier Minuten lange Video bestand ... mehr
Millionenspende: Kanye West zahlt Ausbildung von Floyd-Tochter

Millionenspende: Kanye West zahlt Ausbildung von Floyd-Tochter

Los Angeles (dpa) - Der Rapper Kanye West (42) hat nach dem gewaltsamen Tod des Afroamerikaners George Floyd eine Millionenspende für schwarze Opfer von Gewalt angekündigt. Nach Angaben eines Sprechers des Musikers will West die Familien von Floyd, und der im Februar ... mehr

Protestwelle in den USA: Trumps Reaktion auf Unruhen bringt Militärs gegen ihn auf

Washington (dpa) - Der Umgang von US-Präsident Donald Trump mit den Unruhen im Land stößt auf ungewöhnlich heftigen Widerstand bei hochrangigen Militärs. Trumps früherer US-Verteidigungsminister James Mattis stellte sich in einer seltenen und drastischen Wortmeldung ... mehr

Black Lives Matter: Dwayne Johnson sendet emotionale Botschaft an Trump

Berlin (dpa) - Schauspieler Dwayne "The Rock" Johnson hat seine Solidarität mit der "Black Lives Matter"-Bewegung zum Ausdruck gebracht und sich an US-Präsident Donald Trump gewandt. "Wo bist du", sagt der 48-Jährige mehrmals in einem knapp achtminütigen Video ... mehr

Black Lives Matter: John Boyega kämpft bei Rede gegen Rassismus mit Tränen

Berlin (dpa) - "Star Wars"-Schauspieler John Boyega hat bei einer Kundgebung in London vor Tausenden "Black Lives Matter"-Demonstranten eine sehr emotionale Rede gehalten. Dabei kämpfte der 28-Jährige mit den Tränen. Im Hyde Park forderte der Filmstar die Demonstranten ... mehr

London: Protestmarsch gegen Polizeigewalt eskaliert

Protest eskaliert: In London kam es bei Demonstrationen zu einer heftigen Schlägerei zwischen Polizisten und Protest-Teilnehmern. (Quelle: t-online.de) mehr

"Ohne reife Führung": Ex-US-Verteidigungsminister Mattis kritisiert Trump heftig

Washington (dpa) - Der frühere US-Verteidigungsminister James Mattis hat sich hinter die friedlichen Proteste im Land gestellt und Präsident Donald Trump als Spalter kritisiert. Trump sei der erste Präsident, den er erlebe, der sich nicht darum ... mehr

Nach Tod von George Floyd: US-Minister gegen Militäreinsatz zum Stopp von Unruhen

Washington (dpa) - US-Verteidigungsminister Mark Esper hat sich gegen einen Einsatz des US-Militärs zum Stopp der Unruhen im Land ausgesprochen und ist damit klar auf Distanz zu US-Präsident Donald Trump gegangen. Esper sagte in Washington, er sei dagegen, in dieser ... mehr

Im Schatten der Proteste: Biden gewinnt wie erwartet Serie von US-Vorwahlen

Washington (dpa) - Ex-US-Vizepräsident Joe Biden hat weitere Vorwahlen in mehreren Bundesstaaten gewonnen. Der 77-Jährige sammelte damit Hunderte zusätzliche Delegiertenstimmen für seine geplante Nominierung als Präsidentschaftskandidat der Demokraten. Die Staaten ... mehr

China: "Zweierlei Maß": Trump droht Aufrührern mit Militär

Peking (dpa) - Die Drohung von US-Präsident Donald Trump mit dem Einsatz von Militärkräften bei den Unruhen in den USA spielt in die Hände der chinesischen Propaganda. Regierungssprecher und Staatsmedien warfen den USA vor, "zweierlei Maß anzulegen" und "sich selbst ... mehr

Umstrittenes Sicherheitsgesetz: Johnson bietet Hongkongern persönlich die Einbürgerung an

Hongkong (dpa) - Im Streit um das geplante Sicherheitsgesetz Chinas für Hongkong hat der britische Premierminister Boris Johnson einem großen Teil der Bevölkerung der chinesischen Sonderverwaltungsregion die Einbürgerung in Großbritannien in Aussicht gestellt. In einem ... mehr

Nach Tod von George Floyd: Trump droht wegen Unruhen mit Einsatz der Streitkräfte

Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump will die Unruhen in den USA notfalls mit militärischer Gewalt stoppen. Begleitet von Protesten und chaotischen Szenen vor dem Weißen Haus kündigte Trump dafür am Montagabend (Ortszeit) die Mobilisierung aller ... mehr

Nach dem Tod von George Floyd: US-Stars im Kampf gegen Rassismus vereint

Los Angeles (dpa) - Superstars gehen auf die Straße, sie skandieren mit Demonstranten, sie ergreifen bei Kundgebungen das Wort. Die Corona-Krise sorgte auch in Hollywood wochenlang für eine Schockstarre, nun wehren sie sich gegen das, was George Clooney als "unsere ... mehr

Nach Tod von George Floyd: Donald Trump fordert Gouverneure zum Durchgreifen auf

Washington (dpa) - Nach erneuten Unruhen in US-Metropolen hat US-Präsident Donald Trump Gouverneure in einer Telefonschalte einem Medienbericht zufolge zu härterem Durchgreifen aufgerufen. "Sie müssen dominieren", sagte Trump bei der Schalte am Montag nach einem Bericht ... mehr

Corona-Krise: Teilnehmerzahlen von Demos bleiben unter den Erwartungen

In den vergangenen Wochen haben in ganz Deutschland Tausende gegen die Corona-Beschränkungen demonstriert. Am Pfingstwochenende gab es weniger Zulauf. Oft waren mehr Teilnehmer angemeldet als kamen. Parallel zur Aufhebung von Beschränkungen in der Corona-Krise ... mehr

Nach Tod von George Floyd - Die USA in Aufruhr: Proteste und Gewalt in vielen Städten

Washington/Minneapolis (dpa) - Der Tod des Afroamerikaners George Floyd nach einem brutalen Polizeieinsatz in der Großstadt Minneapolis hat am Wochenende in den USA erneut zu Protesten und Gewalt geführt. Trotz Ausgangssperren in zahlreichen Städten gingen Menschen ... mehr

Nach Tod eines Schwarzen: Welle von Protesten und Gewalt erschüttert die USA

Minneapolis (dpa) - Der Tod des Afroamerikaners George Floyd hat in den USA eine Welle von friedlichen Protesten aber auch von Gewalt ausgelöst: Es brennen Häuser, Läden werden geplündert und die Sicherheitskräfte sind trotz eines massiven Aufgebots ... mehr

Gegen staatliche Auflagen: Weniger Beteiligung bei Corona-Demonstrationen

Berlin (dpa) - In mehreren deutschen Städten haben wieder Menschen gegen die staatlichen Auflagen zur Eindämmung des Coronavirus demonstriert - aber nach weitreichenden Lockerungen weit weniger als an vergangenen Wochenenden. Mancherorts gab es auch Demonstrationen ... mehr

Soziale Medien: Nach dem Tod von George Floyd - Viele US-Stars protestieren

Minneapolis (dpa) - Nach dem Tod des Afroamerikaners George Floyd bei einem Polizeieinsatz in Minneapolis und anschließenden schweren Ausschreitungen haben auch zahlreiche Stars reagiert. Oscar-Preisträger Jamie Foxx ("Ray") nahm am Freitag in Minneapolis an einer ... mehr

Nach Tod von George Floyd: Neue Dimension der Gewalt in den USA

Heftige Aufnahmen: Die Proteste in den USA gehen weiter – immer wieder kommt es zu Ausschreitungen. (Quelle: Euronews) mehr

Minneapolis: Ausschreitungen nach Tod eines Schwarzen in den USA

Minneapolis (dpa) - Proteste, Plünderungen, Brandstiftungen und Tränengas: Die US-Stadt Minneapolis befindet sich nach dem Tod eines Schwarzen bei einem brutalen Polizeieinsatz in Aufruhr. Neben friedlichen Protesten kam es in der Nacht zum Donnerstag (Ortszeit ... mehr

Wegen Chinas Einmischung: USA wollen Hongkong Sonderstatus aberkennen

Washington/Hongkong (dpa) - Die US-Regierung hält den vorteilhaften Sonderstatus für Hongkong angesichts der zunehmenden Einmischung Chinas in der eigentlich autonomen Metropole nicht mehr für gerechtfertigt. "Keine vernünftige Person kann heute angesichts ... mehr

Sonderverwaltungszone Hongkong: EU und Berlin kritisieren Chinas Pläne für Sicherheitsgesetz

Berlin/Brüssel (dpa) - Chinas Pläne für ein Sicherheitsgesetz in Hongkong stoßen bei führenden Europa-Parlamentariern und bei deutschen Oppositionspolitikern auf scharfe Kritik. "Die internationale Gemeinschaft muss sich mit Nachdruck für die Freiheit von Hongkong ... mehr

Proteste in Hongkong flammen erneut auf – Dutzende Festnahmen

Erneute Unruhen in Hongkong: Die Demonstranten kritisieren Chinas Vorstoß, nationale Gesetzgebung zur Sicherheit durchsetzen zu wollen. Aus den USA gab es scharfe Kritik an Chinas Vorhaben. Erstmals seit Beginn der Corona-Pandemie haben in Hongkong wieder Tausende gegen ... mehr

Zahlreiche kleinere Proteste: Deutlich weniger Teilnehmer bei Demos gegen Corona-Regeln

Berlin (dpa) - In zahlreichen deutschen Städten haben am Wochenende wieder Menschen gegen die in der Corona-Pandemie verhängten Einschränkungen demonstriert. Allerdings kamen meist deutlich weniger Teilnehmer als erwartet. In Berlin waren die Versammlungen verteilt ... mehr

Anti-Corona-Demos - Spanien: Rechtspopulisten fordern Rücktritt von Sánchez

Madrid (dpa) - Tausende Menschen haben bei Kundgebungen in ganz Spanien gegen die Anti-Corona-Maßnahmen den Rücktritt des sozialistischen Ministerpräsidenten Pedro Sánchez gefordert. In Madrid und vielen anderen Städten des Landes folgten die Demonstranten am Samstag ... mehr

Bundesweite Demonstrationen: Neue Proteste gegen Corona-Regeln kleiner als erwartet

Berlin (dpa) - In vielen deutschen Städten sind am Samstag wieder Kritiker der in der Corona-Pandemie verhängten Einschränkungen auf die Straße gegangen. Die Proteste verliefen größtenteils friedlich. Fast überall jedoch demonstrierten deutlich weniger Menschen ... mehr

Corona-Krise: Corona-Verschwörungstheorien weltweit oft nur Randphänomen

Berlin (dpa) - Corona-Fehlinformationen sind ein weltweites Problem - doch in den meisten Ländern scheinen sie nicht vorherrschend zu sein. Zusammenkünfte wie die sogenannten Hygiene-Demonstrationen in Deutschland sind anderswo meist weniger ... mehr

"Möchte verstehen" - Michael Kretschmer: Corona-Demonstranten ernst nehmen

Berlin (dpa) - Der sächsische Ministerpräsident Michael Kretschmer will Demonstranten gegen die Corona-Beschränkungen ernst nehmen. "Ich möchte verstehen, was die Menschen umtreibt. Das ist eine zwingende Voraussetzung dafür, dass dieses Land sich nicht weiter spaltet ... mehr

Zahlreiche Kundgebungen: Protest gegen Corona-Maßnahmen in mehreren deutschen Städten

Erfurt/Dresden (dpa) - In mehreren Städten Deutschlands haben sich am Montagabend Hunderte Menschen zu Demonstrationen gegen die Corona-Beschränkungen getroffen. Vor allem in Mecklenburg-Vorpommern und Thüringen registrierte die Polizei zahlreiche Teilnehmer ... mehr

Sicherheitsbehörden warnen: Rechtsextreme nutzen Corona-Proteste für sich

Berlin (dpa) - Rechtsextremisten versuchen nach Erkenntnissen der deutschen Sicherheitsbehörden, die Proteste gegen Corona-Auflagen für sich zu nutzen. "Wir sehen einen Trend, dass Extremisten, insbesondere Rechtsextremisten, das Demonstrationsgeschehen ... mehr

Corona-Demos – Rechtsextreme kapern Corona-Proteste: "Sehen einen Trend"

Auch an diesem Wochenende gingen zahlreiche Menschen auf die Straße, um gegen die Corona-Politik zu demonstrieren. Dort treffen legitime Forderungen auf rechtsextreme Ideen. Viele Politiker sind besorgt. Rechtsextremisten versuchen nach Erkenntnissen der deutschen ... mehr

Stuttgart, München, Berlin: Tausende demonstrieren deutschlandweit gegen Corona-Regeln

Stuttgart (dpa) - Einige tausend Menschen haben sich in zahlreichen deutschen Städten erneut zu Demonstrationen gegen die Coronavirus-Beschränkungen versammelt. Auf dem Cannstatter Wasen in Stuttgart herrschten diesmal strengere Auflagen für den Protest ... mehr

Demonstrationen: Versammlungen In Thüringen ohne Teilnehmerbegrenzung möglich

Erfurt (dpa) - In Thüringen sollen ab Mittwoch Demonstrationen wieder ohne Beschränkungen der Teilnehmerzahl möglich sein. Das sieht eine Verordnung vor, auf die sich das Kabinett geeinigt hat, wie das Landesgesundheitsministerium am Dienstag in Erfurt erklärte. Bislang ... mehr

Führende Politiker warnen: Breite Kritik an Verbreiten von Verschwörungstheorien

Berlin (dpa) - Die Bundesregierung hat nach den jüngsten Protesten gegen ihre Corona-Strategie das Recht auf friedliches Demonstrieren betont, aber das Verbreiten von Verschwörungstheorien verurteilt. Sie kritisierte am Montag zugleich Übergriffe auf Polizisten ... mehr

Demonstration in Gera: Kemmerich räumt Fehler bei Corona-Regeln-Protest ein

Erfurt/Gera (dpa) - Thüringens Ex-Ministerpräsident Thomas Kemmerich hat eingestanden, sich während einer Kundgebung gegen Corona-Beschränkungen in Gera falsch verhalten zu haben. Es sei ein Fehler gewesen, dass er dabei zeitweise die Abstandsregeln nicht eingehalten ... mehr

Ansteckungsrate gestiegen: Tausende demonstrieren gegen Corona-Beschränkungen

Berlin (dpa) - Tausende Menschen haben am Samstag in ganz Deutschland gegen die Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie demonstriert - und dabei oft gegen die empfohlenen Mindestabstände verstoßen. Unterdessen ist die Ansteckungsrate nach Angaben des Robert ... mehr

Festnahmen in Berlin: Tausende bei Demonstrationen gegen Corona-Regeln

Berlin (dpa) - In mehreren deutschen Städten haben Tausende Menschen gegen die Einschränkungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie demonstriert. Einer der Schwerpunkte war Stuttgart. Auch in Berlin, München und Frankfurt gab es Proteste. In Stuttgart waren ... mehr

Strafanzeige: Polizei lässt Verdächtigen nach Angriff auf Kamerateam frei

Berlin (dpa) - Nach einem Angriff auf ein ARD-Kamerateam bei Corona-Protesten in Berlin ist ein Tatverdächtiger wieder frei. Der Mann sei nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen entlassen worden, sagte ein Polizeisprecher. Gegen den 46-Jährigen liege ... mehr

Trump-Beraterin: Birx nennt Corona-Proteste in Michigan besorgniserregend

Washington (dpa) - Die Koordinatorin der Corona-Arbeitsgruppe des Weißen Hauses, Deborah Birx, hat sich besorgt über die jüngsten Proteste in Michigan gegen Corona-Beschränkungen geäußert - anders als US-Präsident Donald Trump. Für sie persönlich seien die Proteste ... mehr

Ausschreitungen in Berlin: Corona-Regeln während Mai-Protesten nicht durchgesetzt

Berlin (dpa) - Der Berliner Polizei ist es am 1. Mai in Kreuzberg nicht gelungen, die Corona-Regeln durchzusetzen und große Ansammlungen von Schaulustigen zu verhindern. Das räumten Innensenator Andreas Geisel (SPD) und Polizeipräsidentin Barbara Slowik ein. Geisel ... mehr

Corona-Proteste: Bewaffnete dringen ins Parlament von Michigan ein

Lansing/Washington (dpa) - Während einer Protestaktion gegen Alltagsbeschränkungen wegen der Corona-Pandemie sind im US-Bundesstaat Michigan bewaffnete Demonstranten ins Parlament in der Hauptstadt Lansing eingedrungen. Mehrere Hundert Menschen versammelten ... mehr

1. Mai-Quiz: Wie gut kennen Sie sich mit dem "Tag der Arbeit" aus?

Der 1. Mai ist mehr als Freizeit, Krawall und Bier. Wissen Sie, wo der Tag der Arbeit herkommt und was er bedeutet? Testen Sie Ihr Wissen ... mehr

Polizei greift ein: Demos gegen Corona-Einschränkungen in Berlin und Stuttgart

Berlin (dpa) - Trotz eines weitgehenden Verbots von Demonstrationen haben sich am Samstag in Berlin mehr als 1000 Menschen versammelt, um gegen die Corona-Einschränkungen zu protestieren. Viele der Demonstranten standen vor Absperrgittern, die die Polizei ... mehr

Klimaprotest trotz Corona: Fridays for Future ruft zur Online-Demo

Berlin (dpa) - Es soll der "größte Onlineprotest jemals" werden: Die Klimabewegung Fridays for Future will mitten in der Corona-Krise in vielen Ländern für mehr Klimaschutz demonstrieren. Wegen der weltweiten Pandemie finden die Aktionen überwiegend im Internet statt ... mehr

Streit um Corona-Krise: Regierungsanhänger in Brasilien fordern Militärintervention

Brasília (dpa) - Im Konflikt um den richtigen Umgang mit dem Coronavirus sind in Brasilien zahlreiche Regierungsanhänger auf die Straße gegangen und haben ein Eingreifen der Streitkräfte gefordert. Die Proteste am Sonntag in der Hauptstadt Brasília richteten sich gegen ... mehr

Trotz Corona: Dresden erteilt Pegida Sondergenehmigung für Demo

Dresden (dpa) - Das Dresdner Ordnungsamt hat der islam- und ausländerfeindlichen Pegida-Bewegung mitten in der Corona-Krise eine Kundgebung genehmigt und damit für Protest gesorgt. Selbst Oberbürgermeister Dirk Hilbert (FDP) zeigte sich am Montag von der Entscheidung ... mehr

Bekannte Aktivisten - Demokratiebewegung in Hongkong: Kritiker festgenommen

Hongkong (dpa) - In einem Schlag gegen Regierungskritiker in Hongkong hat die Polizei der chinesischen Sonderverwaltungsregion 14 führende Mitglieder der Demokratiebewegung vorübergehend festgenommen. Unter ihnen sind der Gründer der Hongkonger Zeitung "Apple Daily ... mehr

Bundesverfassungsgericht: Eilantrag gegen Demo-Verbot zum Teil erfolgreich

Karlsruhe (dpa) - Das Bundesverfassungsgericht pocht auch in der Corona-Krise auf die grundgesetzlich geschützte Versammlungsfreiheit. Im Eilverfahren kippten die Richter das Verbot zweier Demonstrationen in Gießen als zu pauschal, wie das Gericht in Karlsruhe ... mehr

"Grundrechte verteidigen": Polizei löst Demos auf und weist Protestierende zurecht

Berlin/Hamburg (dpa) - Wegen in der Corona-Krise verhängten Verboten ist die Polizei mancherorts etwa gegen unerlaubt Demonstrierende vorgegangen. Am Kottbusser Tor im Berliner Stadtteil Kreuzberg lösten Beamte am Nachmittag eine spontane Versammlung ... mehr

#ClimateStrikeOnline: Greta Thunberg protestiert wegen Corona-Krise daheim

Stockholm (dpa) - Klimaaktivistin Greta Thunberg verzichtet wegen der Corona-Krise auf ihren Klimastreik vor dem schwedischen Parlament und ruft stattdessen zu massiven Online-Protesten auf. "In einer Krise ändern wir unser Verhalten und passen uns den neuen ... mehr

Polizei setzt Tränengas ein - Venezuela: Sicherheitskräfte gehen gegen Demonstranten vor

Caracas (dpa) - Bei einer vom selbsternannten Interimspräsidenten Juan Guaidó angeführten Demonstration gegen die Regierung Venezuelas ist es in Caracas zu schweren Ausschreitungen gekommen. Sicherheitskräfte hinderten die Protestierenden mit Gewalt daran ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8 9 10


shopping-portal