Sie sind hier: Home > Themen >

EZB

Thema

EZB

Schärfere internationale Regeln werden für Banken eingesetzt

Schärfere internationale Regeln werden für Banken eingesetzt

Europa und die USA haben sich auf einen Kompromiss geeinigt, um die Kapitalregeln für Banken zu verschärfen. Diese sollen weltweit umgesetzt werden.  Mit einer weiteren Verschärfung der Kapitalregeln für Banken wollen Aufseher und Notenbanker rund um den Globus ... mehr
Macrons Vorschläge zu Europa: Die Illusion der Euro-Rettung

Macrons Vorschläge zu Europa: Die Illusion der Euro-Rettung

Um Europa zu retten, muss Deutschland die Vorschläge des französischen Präsidenten Macron mittragen: Das wird gerade überall gefordert. Welch ein Irrtum! cc-171212-stelter Viel ist dieser Tage von der Rettung Europas und des Euros die Rede. Deutschland brauche endlich ... mehr
Zinsentscheid: EZB belässt Leitzins auf Rekordtief

Zinsentscheid: EZB belässt Leitzins auf Rekordtief

Mit Spannung wurde die Zinssitzung der Europäischen Zentralbank erwartet. Viel wurde im Vorfeld gemunkelt: Wird die EZB konkrete Hinweise auf eine weniger lockere Geldpolitik fallen lassen? Nun ist die Katze aus dem Sack. Die Leitzinsen verharren weiter ... mehr
Notenbanken sollen sich gegen Bitcoin-Katastrophe wappnen

Notenbanken sollen sich gegen Bitcoin-Katastrophe wappnen

Der unkontrollierte Handel mit Digitalen Währungen wie Bitcoin stößt in der Finanzwelt auf immer mehr Ablehnung. Mehrere Staaten ziehen bereits die Notbremse - weitere wollen folgen. Für Bitcoin-Anleger ist das ein schwerer Schlag.  Die Notenbanken-Dachorganisation ... mehr
Bankier: Auf lange Sicht keine positiven Realzinsen

Bankier: Auf lange Sicht keine positiven Realzinsen

Sparer und Investoren sollten sich nach Einschätzung des Frankfurter Bankhauses Metzler absehbar wenig Hoffnung auf steigende Zinsen machen. "Positive Realzinsen werden wir für lange Zeit - zumindest mehrere Jahre - nicht sehen", sagte Emmerich Müller, Partner ... mehr

Devisen: Euro vor EZB-Sitzung wie festgenagelt

Der Euro hat sich am Mittwoch in einer ungewöhnlich engen Bandbreite zum US-Dollar bewegt. Am Markt war die Rede davon, dass sich viele Investoren vor der EZB-Sitzung am Donnerstag zurückhielten. Gegen Mittag kostete die Gemeinschaftswährung 1,0730 Dollar und damit ... mehr

EZB verlängert milliardenschweres Anleihenkaufprogramm

Frankfurt/Main (dpa) - Die Europäische Zentralbank verlängert den milliardenschweren Kauf von Staatsanleihen und anderen Wertpapieren bis Ende Dezember 2017. Die Notenbank will allerdings ab April monatlich nur noch 60 Milliarden Euro statt 80 Milliarden ... mehr

Bankenaufsicht in Europa beschlossen

Die Bankenunion in Europa kommt. Darauf einigten sich die 27 EU-Staaten bei ihrem Gipfeltreffen. Bis Jahresende soll ein rechtlicher Rahmen entwickelt werden. Klar ist: Die Europäische Zentralbank (EZB) werde im Laufe des Jahres 2013 schrittweise die Aufsicht ... mehr

Griechische Staatskassen fast leer - Trick gegen die Pleite

Neue Hiobsbotschaft aus Hellas: Die griechischen Staatskassen werden immer leerer. Während das Finanzministerium in Athen Ende März etwas mehr als 4,4 Milliarden Euro in seinen Safes zählte, waren darin Ende Juni nur noch rund 3,5 Milliarden Euro. Um die Pleite ... mehr

EZB-Aufseher drängen Helaba Verwaltungsrat zu verkleinern

Die EZB-Bankenaufsicht drängt die Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba) zur Verkleinerung ihres Verwaltungsrates. Das Gremium, das den Helaba-Vorstand überwacht, soll von derzeit 36 auf 27 Mitglieder schrumpfen. Der Prozess sei angeschoben, Entscheidungen ... mehr

Helaba-Präsident zu EZB-Kritik: Größe war kein Problem

Hessens Sparkassen-Präsident Gerhard Grandke hält die Kritik der EZB-Bankenaufsicht an der Größe des Verwaltungsrates der Landesbank Helaba für ungerechtfertigt. "Es war nicht zum Nachteil der Helaba, dass die Zusammensetzung so ist, wie sie ist", sagte Grandke ... mehr

ABLV: Drittgrößte lettische Bank vor dem Zusammenbruch

Nach Einschätzung der Europäischen Zentralbank (EZB) steht Lettlands drittgrößte Bank ABLV vor dem Zusammenbruch. Jetzt soll sie abgewickelt werden, eine Rettung gilt als ausgeschlossen. Eine Rettung sei nicht im öffentlichen Interesse, teilten ... mehr

Der Bitcoin ist am Scheideweg

Der Bitcoin ist wohl das meistdiskutierte Finanzthema des Jahres 2017. Während viele Besitzer spektakuläre Gewinne einfuhren, warnen Experten vor dem Crash-Potenzial. Allerdings birgt das Thema Kryptowährungen auch Chancen. Die Kryptowährung Bitcoin ... mehr

Niedrigzinsphase belastet Bausparkassen

Die Niedrigzinsphase macht den Bausparkassen zu schaffen. So liege das Bauspar-Neugeschäft 2017  nach vorläufigen Zahlen  unter dem Vorjahresergebnis, teilt der Verband Privater Bausparkassen mit. Die Nullzinspolitik der Europäischen Zentralbank ( EZB) wirke ... mehr

Verfassungsgericht sieht EZB-Staatsanleihenkäufe kritisch

Karlsruhe (dpa) - Das Bundesverfassungsgericht stellt den Anti-Krisen-Kurs der Europäischen Zentralbank in Frage. Die Richter schalten nach mehreren Klagen gegen die milliardenschweren Staatsanleihenkäufe der EZB den Europäischen Gerichtshof ... mehr

Karlsruhe hat Bedenken gegen EZB-Staatsanleihenkäufe

Karlsruhe (dpa) - Das Bundesverfassungsgericht hat Bedenken gegen die Geldschwemme der Europäischen Zentralbank. Die Richter schalten deshalb nach mehreren Klagen gegen die milliardenschweren Käufe von Staatsanleihen den Europäischen Gerichtshof ein. Das teilte ... mehr

EZB bleibt bei Nullzinspolitik für den Euro

Die Europäische Zentralbank hat angekündigt, vorerst an ihrer Nullzinspolitik und an ihrem Kaufprogramm für Anleihen festzuhalten. Im März 2016 hatte die EZB den zentralen Zinssatz auf den historisch niedrigen Wert von 0,0 Prozent gesenkt, um mit günstigem Kapital ... mehr

EZB lässt Leitzins auf Rekordtief von null Prozent

Frankfurt/Main (dpa) - Die Europäische Zentralbank hält den Leitzins im Euroraum auf dem Rekordtief von null Prozent. Das beschloss der Rat der Notenbank in Frankfurt, wie die EZB mitteilte. mehr

EZB lässt Geldpolitik unverändert

Frankfurt/Main (dpa) - Die Europäische Zentralbank verändert ihren geldpolitischen Kurs vorerst nicht - trotz zunehmender Forderungen nach einem Einstieg in den Ausstieg aus der Geldflut. Der EZB-Rat bekräftigte in Frankfurt die bisherige expansive Ausrichtung ... mehr

Karlsruher EZB-Urteil von EU-Kommission begrüßt

Brüssel (dpa) - Die EU-Kommission begrüßt das Urteil des Bundesverfassungsgerichts, wonach die EZB klamme Euro-Staaten durch Staatsanleihenkäufe stützen kann. Das Urteil bestätige «in der Substanz» die Entscheidung des Europäischen Gerichtshofes vom Juni vergangenen ... mehr

Klage gegen EZB: Lucke und Henkel scheitern vor Verfassungsgericht

Die Europäische Zentralbank gibt Milliarden zur Stützung angeschlagener Euro-Staaten aus. Ex-AfD-Chef Lucke und andere Kritiker zogen dagegen vor Gericht – erfolglos. Die EZB kann ihre milliardenschweren Käufe von Staatsanleihen nach einer Entscheidung ... mehr

Verfassungsgericht weist Anträge von EZB-Kritikern ab

Karlsruhe (dpa) - Die Europäische Zentralbank kann ihre milliardenschweren Käufe von Staatsanleihen nach einer Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts vorläufig fortsetzen. Die Karlsruher Richter wiesen Eilanträge der ehemaligen AfD-Politiker Bernd Lucke ... mehr

Ifo-Index legt im Oktober deutlich zu

Die Stimmung in den Chefetagen deutscher Firmen hat ein nie dagewesenes Niveau erreicht. "Es floriert alles", meint ein Ifo-Konjunkturexperte. Der Geschäftsklima-Index stieg im Oktober um 1,4 Punkte auf den Rekordwert von 116,7 Zählern, wie das Ifo-Institut zu seiner ... mehr

EZB drosselt Tempo ihrer Anleihenkäufe - Zinsen unverändert

Frankfurt/Main (dpa) - Die Europäische Zentralbank setzt ihre milliardenschweren Wertpapierkäufe im kommenden Jahr zwar fort, verringert das Volumen aber deutlich. Von Januar 2018 an wollen die Währungshüter monatlich Staatsanleihen und andere Wertpapiere ... mehr

EZB vollzieht Kursschwenk bei Anleihenkäufen

Die Europäische Zentralbank ( EZB) geht vom Gas. Die Notenbank setzt ihre milliardenschweren Wertpapierkäufe im kommenden Jahr zwar fort, verringert das Volumen aber deutlich. Von Januar 2018 an wollen die Währungshüter monatlich Staatsanleihen und andere Wertpapiere ... mehr

Eurokurs gefallen - EZB-Referenzkurs: 1,1997

Frankfurt/Main (dpa) - Der Kurs des Euro ist heute gefallen. Die Europäische Zentralbank setzte den Referenzkurs auf 1,1997 US-Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8335 Euro. mehr

Verbraucherpreise für Energie und Nahrungsmittel steigen an

Zum dritten Mal in Folge sind die Preise in Deutschland angestiegen. Vor allem Nahrungsmittel und Energie kosten im August für Verbraucher mehr als im Jahr zuvor. Das treibt die Inflationsrate insgesamt weiter in Richtung zwei Prozent – die Zielmarke ... mehr

Bund dementiert Berichte um Verkauf von Commerzbank-Anteilen

Die Bundesregierung sieht keinen Grund zur Eile beim anvisierten Ausstieg aus der Commerzbank. "Wir stehen nicht unter Zeitdruck", sagte eine Sprecherin des Finanzministeriums am Donnerstag. "Es laufen keine Verhandlungen und wir haben keine Investmentbank beauftragt ... mehr

EZB stellt neuen 50-Euro-Schein vor

Frankfurt/Main (dpa) - Europas Währungshüter haben den 50-Euro-Schein überarbeitet und stellen ihn heute in Frankfurt der Öffentlichkeit vor. Neue Sicherheitsmerkmale sollen Geldfälschern das Handwerk erschweren. Damit vervollständigt sich allmählich die zweite Serie ... mehr

Brexit: Draghi rechnet mit weniger Wirtschaftswachstum im Eurogebiet

Brüssel (dpa) - Der britische EU-Austritt dürfte nach Einschätzung der EZB die Wirtschaft der Eurozone spürbar treffen. Das Wachstum könnte in den nächsten drei Jahren zusammen um 0,3 bis 0,5 Prozentpunkte geringer ausfallen als bisher angenommen, warnte ... mehr

Brexit: Draghi rechnet mit weniger Wirtschaftswachstum im Eurogebiet

Brüssel (dpa) - Der britische EU-Austritt dürfte nach Einschätzung der EZB die Wirtschaft der Eurozone spürbar treffen. Das Wachstum könnte in den nächsten drei Jahren zusammen um 0,3 bis 0,5 Prozentpunkte geringer ausfallen als bisher angenommen, warnte ... mehr

EZB: 500-Euro-Schein wird abgeschafft

Frankfurt/Main (dpa) - Der 500-Euro-Schein wird abgeschafft. Der Rat der Europäischen Zentralbank entschied, dass die Ausgabe der größten Euro-Banknote «gegen Ende 2018» eingestellt wird, wie die EZB in Frankfurt mitteilte. mehr

Zinswende: Wieso die Fed der EZB vorauseilt

Die Fed wird die Zinsen noch einmal anheben. 0,25 Prozent sind Experten zufolge eingepreist. Die EZB macht indes weiter keinerlei Anstalten, an der Zinsschraube zu drehen. Das hat Gründe, auf die Anleger achten sollten. In den USA steht am 12. und 13. Dezember ... mehr

Eurokrise: Schuldenunion? Haben wir doch schon längst!

Die Deutsche Bundesbank hat gewaltige Forderungen angehäuft – und jeden Tag werden es mehr. Die "Schuldenunion", vor der deutsche Politiker nicht müde werden zu warnen, ist längst Realität. cc-171212-stelter Stellen Sie sich vor, Sie betreiben eine Kneipe. Jeden ... mehr

EZB lässt Leitzins im Euroraum auf Rekordtief

Frankfurt/Main (dpa) - Die Europäische Zentralbank setzt ihren Billiggeldkurs vorerst fort. Die Währungshüter beließen den Leitzins im Euroraum auf dem Rekordtief von null Prozent. Das teilte die Notenbank mit. Geschäftsbanken, die Geld bei der Notenbank parken ... mehr

Leitzins: Rendite sind für Sparer weiterhin nicht in Sicht

Die Zinsen bleiben weiterhin niedrig im Euroraum. In Deutschland stößt das auf ein geteiltes Echo. Doch die Verantwortlichen erachten die Niedrigzinspolitik für notwendig.  Die Europäische Zentralbank ( EZB) macht Sparern keine Hoffnung auf eine baldige Zinswende ... mehr

Rotation im EZB-Rat: Jens Weidmann muss zweimal aussetzen

Im Mai 2015 darf Bundesbank-Vorstand Jens Weidmann erstmals keine Stimme bei den geldpolitischen Entscheidungen im Rat der Europäischen Zentralbank ( EZB) abgeben. Das teilte die Notenbank in Frankfurt mit. Hintergrund ist ein Beschluss der Europäischen Union ... mehr

US-Spekulanten wetten auf weiteren Euro-Absturz zum US-Dollar

Seit Monaten steht der Euro unter Druck. Von knapp 1,40 Dollar Anfang Mai sackte der Kurs der Gemeinschaftswährung zuletzt unter die Marke von 1,32 Dollar auf den tiefsten Stand seit elf Monaten. Amerikanische Hedge Fonds spekulieren auf weitere Verluste ... mehr

Euro 6 und neuer 10-Euro-Schein: Was sich ab 1. September ändert

Zum 1. September 2014 treten zahlreiche Neuregelungen in Kraft. Dazu gehören Änderungen für Autos und Staubsauger, mehr Geld für viele Beschäftigte in der Baubranche und härtere Strafen für korrupte Politiker. Zum Ende des Monats hin werden zudem neue Geldscheine ... mehr

GfK-Konsumklima: Kauflaune der Deutschen steigt weiter

Die Stimmung der Verbraucher in Deutschland ist derzeit ausgesprochen gut. Nach wenig Veränderung In den vergangenen Monaten geht es nun weiter aufwärts. Grund sei die Entscheidung der Europäischen Zentralbank (EZB), den ohnehin extrem niedrigen Leitzins nochmals ... mehr

EZB senkt Leitzinsen auf ein neues Rekordtief von 0,05 Prozent

Die Europäische Zentralbank ( EZB) hat überraschend die Leitzinsen auf das neue Rekordtief von 0,05 Prozent gesenkt. Die Börse reagierte mit Kurssprüngen. Der DAX zog auf ein neues Tageshoch an, Anleihenkurse und Euro verloren jedoch an Terrain. Der wichtigste ... mehr

EZB-Chef Mario Draghi gibt Politikern Schuld an der Krise

Die Ängste vor einer Deflation wachsen, EZB-Chef Mario Draghi reagiert mit einer Doppelstrategie: Er wagt umstrittene Eingriffe in den Geldmarkt - und betont die Grenzen seiner Macht. In der Eurozone grassieren immer größere Ängste vor einer Deflation. Mario Draghi ... mehr

Kritik an EZB: Maßnahmen schaden mehr als sie nutzen

Der Krisenkurs der Europäischen Zentralbank ( EZB) ist nach Einschätzung von Volkswirten in Deutschland weitgehend wirkungslos. Die lockere Geldpolitik führe eher dazu, dass Preise für Wertpapiere und Immobilienpreise künstlich angeheizt würden. "Auch das jetzt ... mehr

Ifo-Chef Sinn: "Die EZB hatte ihr Pulver schon viel zu früh verschossen"

Die Europäische Zentralbank ( EZB) hat im Kampf gegen Mini-Inflation und Konjunkturflaute erneut ein Anti-Krisenpaket aufgelegt: Sie senkt den Leitzins von 0,15 Prozent auf 0,05 Prozent und erhöht den Strafzins für Geschäftsbanken, die Geld bei der Notenbank parken ... mehr

Baufinanzierung: So schalten Immobilienbesitzer das Zinsrisiko aus

Wer ein Haus oder eine Wohnung gekauft, aber noch nicht abbezahlt hat, lebt derzeit im Paradies. Sowohl für den Neuabschluss als auch für die Weiterfinanzierung der Immobilie sind die Hypothekenzinsen sind so niedrig wie nie: Nicht einmal zwei Prozent werden derzeit ... mehr

Experten befürchten lange Stagnation für die Eurozone

Unter Volkswirten wächst der Konjunkturpessimismus für Europa. Angesichts der Wachstumsschwäche der beiden Euro-Schwergewichte Italien und Frankreich sind Ökonomen für die Wirtschaftsaussichten der Eurozone immer skeptischer. "Ich befürchte, vor Europa liegt ... mehr

EZB rechnet mit 800 Milliarden Euro für neue Hilfsprogramme

Die Europäische Zentralbank ( EZB) rechnet derzeit damit, dass ihre neuen Hilfsprogramme auf ein Volumen von bis zu 800 Milliarden Euro kommen. Diese Summe umfasse alle geplanten Maßnahmen, heißt es nach Spiegel-Informationen unter Notenbankern - also Aufkaufprogramme ... mehr

Wer von der Euro-Schwäche profitiert

Der Euro steht zum US-Dollar seit Wochen unter Druck. Gab es für einen Euro Anfang Mai noch gut 1,39 Dollar, rutschte der Euro-Kurs nun erstmals seit 14 Monaten sogar unter die Marke von 1,29 Dollar. Die Wirtschaftsredaktion von t-online.de hat einmal zusammengestellt ... mehr

Derivate: Welche Turbo-Aktien-Scheine sich trotz Euro-Schwäche lohnen

Die expansive Geldpolitik der EZB bringt den Euro unter Druck. "Der Aktionär" verrät, welche Konzerne von der Euro-Schwäche profitieren und wie Anleger überproportional gewinnen. Der Euro steht in diesen Tagen unter massivem Verkaufsdruck. Beim aktuellen Stand ... mehr

Zu niedrige Inflation: EZB deutet eine weitere Zinssenkung an

Die Europäische Zentralbank ( EZB) verzichtete heute darauf, den Leitzins ein weiteres Mal zu senken. Aber: Mario Draghi hat die Märkte mit der Aussicht auf eine baldige Lockerung der Geldpolitik beruhigt - sollte die Inflation auf längere Sicht extrem niedrig bleiben ... mehr

Wettbewerbsvorteil: EU fordert höhere Löhne in Deutschland

Die EU spricht sich für kräftige Lohnsteigerungen in Deutschland ausgesprochen. Die Wirtschaft habe sich über Jahre mit Lohnzurückhaltung einen Wettbewerbsvorteil verschafft. Sozialkommissar László Andor sagte der "Welt am Sonntag", Deutschland ... mehr

Wolfgang Schäuble lobt die EZB - Notenbank kann Krise aber nicht lösen

Während sich die Europäische Zentralbank ( EZB) nach ihren jüngsten Zins-Maßnahmen vielfacher Kritik ausgesetzt sieht, hält Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble den Krisenkurs der EZB aktuell für angemessen. Die Notenbank mache angesichts der niedrigen Inflation einen ... mehr

Anreize zu mehr Konsum: Euro könnte per Lotterie entwertet werden

Erstmals in ihrer Geschichte verlangt die EZB Strafzinsen von Banken, die Geld bei ihr parken. Ökonomen gehen mit ihren Gedankenspielen sogar noch weiter: Bargeld könnte etwa per Lotterie entwertet werden. Es klang wie eine Drohung. Als Mario Draghi Anfang ... mehr

EZB macht Hoffnung auf Ende der Euro-Krise

Die Europäische Zentralbank hat vorsichtig Hoffnung auf ein Ende der Euro-Krise gemacht. "Wir sind nicht mehr im Notfallmodus", sagte EZB-Direktoriumsmitglied Benoît Coeuré am Dienstag bei einem Symposium in Frankfurt. "Die Erholung ist da, aber sie ist noch schwach ... mehr

Anreize zu mehr Konsum: Magnetstreifen auf dem Geldschein

Auch andere Ökonomen haben sich Lösungen ausgedacht, um das selbstentwertende Bargeld technisch möglich zu machen. LSE-Professor Buiter und Kimball von der Universität Michigan wollen etwa Bargeld langfristig ganz abschaffen. Will ein Kunde seine Rechnung ... mehr
 
1 2 3 4 5 6 7 9


shopping-portal