News und Infos zur Flüchtlingskrise

Flüchtlinge und Asyl in Deutschland

Althusmann: Einigung bei EU-Gipfel wichtig für Asylpolitik

Althusmann: Einigung bei EU-Gipfel wichtig für Asylpolitik

Der niedersächsische CDU-Landesvorsitzende und Wirtschaftsminister Bernd Althusmann bewertet die EU-Asylbeschlüsse positiv. "Die Einigung beim EU-Gipfel ist ein wichtiger Schritt für eine gemeinsame europäische Asylpolitik, die illegale und ungesteuerte Zuwanderung ... mehr
Klöckner wertet EU-Gipfel zu Flüchtlinspolitik positiv

Klöckner wertet EU-Gipfel zu Flüchtlinspolitik positiv

Die CDU-Vizevorsitzende Julia Klöckner hat die vereinbarte Verschärfung der Asylpolitik in der EU begrüßt. Dabei gab sie Kanzlerin und Parteichefin Angela Merkel erneut Rückendeckung im Streit mit der CSU über einen Alleingang mit der Zurückweisung abgelehnter ... mehr
EU-Migrationspläne: Diese sechs Punkte sollen die Asylkrise beenden

EU-Migrationspläne: Diese sechs Punkte sollen die Asylkrise beenden

Die 28 EU-Regierungschefs haben sich auf eine Linie in der Migrationspolitik geeinigt. Der gemeinsame Ansatz ist auch in der innerdeutschen Asyldebatte wichtig. Ausdrücklich betonen die EU-Staaten, dass das Migrationsthema nur gemeinsam gelöst werden ... mehr
Versetzung rechtmäßig: Ex-Bamf-Chefin scheitert vor Gericht

Versetzung rechtmäßig: Ex-Bamf-Chefin scheitert vor Gericht

Die ehemalige Interimsleiterin der Bremer Außenstelle des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (Bamf), Josefa Schmid, ist mit einer Beschwerde gegen ihre Versetzung nach Bayern vor Gericht endgültig gescheitert. Das Bremer Oberverwaltungsgericht (OVG) entschied ... mehr
EU: EU gibt der Türkei weitere drei Milliarden Euro

EU: EU gibt der Türkei weitere drei Milliarden Euro

Brüssel (dpa) - Die Türkei bekommt von der EU weitere drei Milliarden Euro, um Flüchtlinge aus Syrien zu versorgen. Nach monatelangen Diskussionen einigten sich die Staats- und Regierungschefs beim EU-Gipfel auf die Finanzierung der Hilfe. Demnach werden zwei Milliarden ... mehr

EU einigt sich bei Asylpolitik: Verhandlungskrimi um Merkels Zukunft

Italien sperrt sich lange, doch am Ende gibt es  einen Kompromiss bei der Migration. Reicht  das für Merkel im Streit mit der CSU? Drei Lehren aus der langen Verhandlungsnacht in Brüssel. Aus Brüssel berichtet Peter Riesbeck Es ist schon weit nach Mitternacht ... mehr

Tagesanbruch: Ergebnisse des EU-Asylgipfels & Jogi Löws Zukunft

Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser, hier ist der kommentierte Überblick über die Themen des Tages: WAS WAR? Man kann vieles an Angela Merkels Politik kritisieren, aber wie sie in diesen Tagen um ihr Amt und für ein weltoffenes, rechtsstaatliches ... mehr

CSU-Vorstandsmitglied: "richtige Richtung" bei Asyleinigung

Das CSU-Vorstandsmitglied Hans Michelbach sieht die Einigung der EU-Staats- und Regierungschefs auf eine Verschärfung der europäischen Asylpolitik als positives Signal, das aber nicht alle Streitfragen ausräumt. "Man muss erfreut feststellen, dass es ein Weg einer ... mehr

Merkel in Brüssel: EU-Gipfel einigt sich auf Verschärfung der Asypolitik

Italien drohte mit Blockade, Merkel sitzt die CSU im Nacken: Die EU steht in der Flüchtlingspolitik unter Druck. Nach zähen Verhandlungen gibt es nun einen Kompromiss. Doch reicht er, um den deutschen Asylstreit zu befrieden? Zwölf Stunden haben sie beraten, es waren ... mehr

EU: Italien blockiert erste Gipfelbeschlüsse in Brüssel

Brüssel (dpa) - Eine Blockadedrohung Italiens hat am Donnerstag den EU-Gipfel überschattet, der den Weg aus dem Asylstreit in Deutschland weisen soll. Ministerpräsident Giuseppe Conte verweigerte am frühen Abend eigentlich unstrittige Beschlüsse zur Handels ... mehr

Brüssel: Der EU-Gipfel bringt die Wende – nur nicht für Angela Merkel

Beim Gipfel in Brüssel verhandelt die EU über eine gemeinsame Asylpolitik. Während Merkel massiv unter Druck steht, sind die Rechten im Aufwind. Vom EU-Gipfel in Brüssel berichtet Peter Riesbeck Die Kanzlerin muss kurz warten auf dem Roten Teppich. Frankreichs ... mehr

EU-Gipfel zum Asylstreit: Plötzlich ist Angela Merkel abhängig von Europa

Merkel bestimmt seit Jahren, was auf EU-Gipfeln passiert. Doch diesmal ist sie in einer neuen Rolle in Brüssel. Sie ist im Asylstreit auf andere angewiesen.   Aus Brüssel berichtet Peter Riesbeck Der Fußball kann der Politik dieses Mal nicht helfen. Deutschland ... mehr

Migration: "Lifeline"-Aktivisten lassen nach Drama künftigen Kurs offen

Berlin/Valletta (dpa) - Nach dem Drama um das tagelang auf dem Mittelmeer blockierte Rettungsschiff "Lifeline" mit Flüchtlingen an Bord haben die Aktivisten die Zukunft solcher Missionen offengelassen. Man könne noch keine Aussage dazu machen, ob man gleich wieder ... mehr

Regierungschef rechnet mit Lösung im Asylstreit mit CSU

Der schleswig-holsteinische Ministerpräsident Daniel Günther (CDU) geht im Asylstreit mit der CSU fest von einer Einigung an diesem Sonntag aus. Er rechne damit, dass Kanzlerin Angela Merkel (CDU) auf dem bis Freitag dauernden EU-Gipfel in Brüssel Ergebnisse erreichen ... mehr

Bis zu drei Milliarden Euro Verlust durch Grenzkontrollen

Die Kontrollen an der deutsch-österreichischen Grenze haben negative Auswirkungen auf die Wirtschaft. Nach Schätzungen der Bundesregierung könnten sie dazu führen, dass das Bruttoinlandsprodukt (BIP) um ein bis drei Milliarden Euro schrumpft. Das wäre ein Minus ... mehr

Migration: Seehofer schwänzt Merkels Erklärung zur EU-Asylpolitik

Berlin (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat die Asylpolitik kurz vor dem EU-Gipfel zur Schicksalsfrage Europas erklärt. "Europa hat viele Herausforderungen. Aber die mit der Migration könnte zu einer Schicksalsfrage für die Europäische Union werden", sagte ... mehr

Mutmaßlicher "Migrantenschreck"-Betreiber ausgeliefert

Genau drei Monate nach seiner Verhaftung in Ungarn ist der mutmaßliche Betreiber des früheren Internet-Shops "Migrantenschreck" nach Deutschland ausgeliefert worden. Wie die Berliner Staatsanwaltschaft am Donnerstag mitteilte, landete der 34-jährige per Flugzeug ... mehr

Asylstreit: Merkel widerspricht der CSU und hat Lob für Seehofer

Bundeskanzlerin Merkel glaubt nicht an einen Durchbruch zur Migrationsfrage beim EU-Gipfel, sieht aber keine Alternative zur europäischen Lösung. Und sie sprach vom Mord an Susanna und Versäumnissen.  Bundeskanzlerin Angela Merkel hat in einer ... mehr

Europas Asyldebatte: Wie Abschottungspolitik in der Praxis aussieht

In Europa wird der Ruf nach Abschottung lauter. Diskutiert werden Auffanglager für Flüchtlinge weit entfernt von der EU. Israel, Australien und Libyen haben solche Lager bereits eingerichtet. Die Zeichen stehen auf Abschottung. Seit dem EU-Sondertreffen am Sonntag ... mehr

Flüchtlinge: Deutschland schiebt 4100 Asylbewerber in EU-Länder ab

Berlin (dpa) - In den ersten fünf Monaten dieses Jahres haben die deutschen Behörden einem Medienbericht zufolge im Rahmen der europäischen Dublin-Verordnung 4100 Flüchtlinge in andere EU-Mitgliedsländer abgeschoben. Das schreibt die "Süddeutsche Zeitung" unter Berufung ... mehr

Brandenburg: Eigene Abschiebehaftanstalt weiter notwendig

Brandenburg hält nach Angaben des Innenministeriums weiter an einer eigenen Abschiebehaftanstalt fest. Die notwendigen Abstimmungen liefen, sagte Ingo Decker, Sprecher des Innenministeriums, am Donnerstag. Er bestätigte einen Bericht der "Lausitzer Rundschau ... mehr

Merkel: Migration könnte zur «Schicksalsfrage» Europas werden

Berlin (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel hat eingeräumt, dass der Streit um die Asylpolitik die EU-Staaten auseinandertreiben könnte. «Europa hat viele Herausforderungen. Aber die Migration könnte zu einer Schicksalsfrage für die Europäische Union werden», sagte ... mehr

Tagesanbruch: Deutschland braucht kluge Flüchtlingspolitik statt Polemik

Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser, die Welt steht noch und hier ist der kommentierte Überblick über die Themen des Tages: WAS WAR? Das zweitgrößte Korallenriff der Welt konnte gerettet werden und ist nicht mehr gefährdet.  Familien in Deutschland profitieren ... mehr

Horst Seehofer bei Maischberger: "Emotional ein schwieriger Moment"

Im Schwesternstreit von CDU und CSU über die Flüchtlingspolitik geht es zugespitzt um nichts weniger als das Überleben der gemeinsamen Regierung. CSU-Chef und Bundesinnenminister Horst Seehofer hatte bei Maischberger die Chance, seine Sicht der Dinge ... mehr

EU-Abgeordnete Birgit Sippel im Interview: "Das ist egoistisches Elitenversagen"

Heute beginnt der EU-Gipfel, der über Merkels Kanzlerschaft entscheiden dürfte. Welche Chancen auf eine Einigung gibt es? Ein Gespräch mit der SPD-Europaabgeordneten Birgit Sippel. Die Staats- und Regierungschef der 28 EU-Länder ringen ab heute ... mehr

Sebastian Kurz zum Asylstreit: Österreichs Kanzler glaubt an Angela Merkel

Könnte der Asylstreit in der deutschen Regierung vielleicht sogar Kanzlerin Merkel den Job kosten? Österreichs Kanzler Kurz glaubt das nicht. Er sieht die deutsche Politik mit Genugtuung auf Annäherungskurs an seine Positionen. Österreichs Kanzler Sebastian Kurz rechnet ... mehr

Mehr zum Thema Flüchtlinge im Web suchen

Umfrage: Deutsche für europäische Lösung im Asylstreit

Köln (dpa) - Kanzlerin Angela Merkel bekommt im Asylstreit mit der CSU Rückendeckung aus der Bevölkerung. 75 Prozent der Deutschen wünschten sich im aktuellen ARD-«Deutschlandtrend» von Infratest dimap eine Lösung auf europäischer Ebene. In der Sonntagsfrage legen Union ... mehr

Schweiz gegen mehr Grenzkontrollen zur Migrationskontrolle

Bern (dpa) - Die Schweiz als Schengen-Staat mit Grenze zu Deutschland hält wenig von den Plänen von Bundesinnenminister Horst Seehofer für mehr Grenzkontrollen zur Zurückweisung von Flüchtlingen. «Aus Sicht der Schweiz ist es eine Illusion anzunehmen ... mehr

Deutschland, eine Sommerdepression: Kurswechsel für Merkel und Löw?

Kein Sommermärchen, nirgends. Plötzlich steht Deutschland für politische Instabilität – und die Nationalmannschaft scheidet erstmals bei einer WM in der Vorrunde aus. Es kippt etwas. Jetzt auch noch Angela Merkel? Nach der historischen WM-Pleite gegen ... mehr

Dramen um Rettungsschiffe: UNHCR und IOM verlangen Lösung

Genf (dpa) - Nach den jüngsten Dramen um die tagelang im Mittelmeer dümpelnden Rettungsschiffe mit Flüchtlingen an Bord haben die Vereinten Nationen die Europäische Union scharf kritisiert. Weil die EU politisch gelähmt sei, müssten Unschuldige leiden, monierten ... mehr

Rettungsmission "Lifeline" wehrt sich gegen Seehofer

Die Dresdner Seenotrettungsmission "Lifeline" hat in einem Offenen Brief schwere Vorwürfe gegen Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) erhoben. "Es fühlt sich beschämend an, dass die Bundesregierung durch die Behinderung der Seenotrettung ... mehr

Merkel im Bundestag und in Brüssel

Berlin (dpa) - Unter hohem Erfolgsdruck sucht Kanzlerin Angela Merkel heute beim EU-Gipfel in Brüssel nach einem Ausweg aus dem erbitterten Asylstreit mit der CSU. Bis zum Wochenende will sie eine europäische Lösung präsentieren, die Innenminister und CSU-Chef Horst ... mehr

Österreichs Kanzler Kurz sieht Merkel nicht in Gefahr

Brüssel (dpa) - Österreichs Kanzler Sebastian Kurz rechnet nicht damit, dass der Asylstreit zwischen CDU und CSU die politische Zukunft von Bundeskanzlerin Angela Merkel bedroht. Auf die Frage, ob er denke, dass Merkel Regierungschefin bleiben werde, antwortete ... mehr

Migration - Countdown für Merkel und GroKo: Seehofer entscheidet Sonntag

Berlin (dpa) - Im Asylstreit mit der Kanzlerin hat Innenminister Horst Seehofer die Position der CSU bekräftigt - aber zugleich Einigungsbereitschaft signalisiert. Er könne "nicht garantieren", dass der Versuch gelingen werde, den Konflikt "vernünftig unter ... mehr

Mehrheit glaubt nicht an europäische Lösung im Asylstreit

Berlin (dpa) - Nur etwa jeder dritte Bundesbürger glaubt einer Umfrage zufolge an die von Kanzlerin Angela Merkel gewünschte «europäische Lösung» der Flüchtlingsproblematik. Zwei Drittel sehen dagegen in absehbarer Zeit keine solche ... mehr

"Lifeline" darf in Malta anlegen: Bundesländer wollen Flüchtlinge aufnehmen

Seit Tagen harrt das deutsche Rettungsschiff "Lifeline" im Mittelmeer aus. Nun darf es in Malta anlegen und einige Bundesländer erklären sich bereit, die Flüchtlinge aufzunehmen. Nach Berlin, Brandenburg, Niedersachsen und Schleswig-Holstein hat sich nun Rheinland-Pfalz ... mehr

Rettungsschiff «Lifeline» legt in Malta an

Berlin (dpa) - Nach fast einer Woche Blockade auf dem Mittelmeer hat das Rettungsschiff «Lifeline» der gleichnamigen deutschen Hilfsorganisation in Malta angelegt. Nach langen diplomatischen Hin und Her kamen die rund 230 Migranten und die deutsche Besatzung in einem ... mehr

Seehofer: Niemand in der CSU will Bundesregierung gefährden

Berlin (dpa) - Innenminister Horst Seehofer hat die Position der CSU im Asylstreit mit der CDU bekräftigt, aber Vorwürfe einer drastischen Eskalation zurückgewiesen. Er kenne in seiner Partei niemanden, der die Regierung gefährden wolle in Berlin ... mehr

Migration: Rettungsschiff "Lifeline" darf nach Malta - und dann das Aus

Valletta/Berlin (dpa) - Nach fast einer Woche Blockade auf dem Mittelmeer hat das Rettungsschiff "Lifeline" der gleichnamigen deutschen Hilfsorganisation in einem Hafen von Malta angelegt. Nach einem sechs Tage langen diplomatischen Hin und Her kamen ... mehr

Caffier: Bei Flüchtlingen auf "Lifeline" ist Seehofer am Zug

Im Gegensatz zu anderen Bundesländern bietet Mecklenburg-Vorpommern nicht aktiv die Aufnahme von Flüchtlingen des deutschen Rettungsschiffes "Lifeline" an. "Diese Frage stellt sich derzeit gar nicht. Erst müsste Bundesinnenminister Horst Seehofer entscheiden ... mehr

Seehofer soll Seenotrettung im Mittelmeer begleiten

Die Seenotretter der "Lifeline" laden Innenminister Seehofer ein, an einer Mission im Mittelmeer teilzunehmen – er solle sich selbst ein Bild machen. Er will die Retter strafrechtlich verfolgen lassen. Die "Lifeline"-Rettungsmission im Mittelmeer ... mehr

Drama von Berlin: Machtpoker zwischen Merkel und Seehofer

Andrea Nahles und Olaf Scholz können nichts machen, außer warten und Cola trinken. So stehen die SPD-Chefin und der Vizekanzler erst einmal auf dem Balkon des Kanzleramts, schauen in die laue Berliner Sommernacht. Wo das wohl alles endet? Die Welt da drinnen ist nicht ... mehr

Seehofer will Sonntag entscheiden

Berlin (dpa) - Die Entscheidung über die Zukunft der schwarz-roten Koalition wird aller Voraussicht nach an diesem Sonntag fallen. Bundesinnenminister Horst Seehofer kündigte an, er werde dann über mögliche Zurückweisungen von Asylbewerbern an der deutschen Grenze ... mehr

Stoiber: Merkel darf Seehofer nicht im Alleingang entlassen

Über eine Entlassung von Bundesinnenminister Horst Seehofer darf Kanzlerin Angela Merkel nach Ansicht des früheren CSU-Vorsitzenden Edmund Stoiber nicht alleine entscheiden. "Die Fraktionsgemeinschaft von CDU und CSU ist ein überragendes Gut. Sollte die Kanzlerin ... mehr

Rettungsschiff «Lifeline» darf nach Malta

Berlin (dpa) - Malta hat dem deutschen Rettungsschiff «Lifeline» mit etwa 230 Migranten an Bord nach tagelangem Ausharren auf hoher See einen sicheren Hafen zugesagt. Das Schiff werde aber beschlagnahmt, sagte Maltas Ministerpräsident Joseph Muscat. Gegen die Besatzung ... mehr

Psychotherapeutisches Zentrum betreut rund 250 Flüchtlinge

Thüringens einziges psychotherapeutische Zentrum für Flüchtlinge hat im laufenden Jahr bereits 250 Menschen betreut. Rund ein Fünftel der Klienten kamen als minderjährige Flüchtlinge nach Deutschland, wie das Thüringer Migrationsministerium am Mittwoch mitteilte ... mehr

Bouffier fordert Einigung im Asylstreit

CDU-Bundesvize Volker Bouffier hat im Asylstreit der Union erneut eindringlich zu einer Einigung aufgerufen. Deutschland dürfe sich nicht selbst blockieren, sagte Hessens Ministerpräsident am Mittwoch auf dem Deutschen Bauerntag in Wiesbaden. Wenn Deutschland nicht ... mehr

Integrationsbeauftragter unterzeichnet Erklärung

Einen Tag vor dem Beginn des EU-Gipfels in Brüssel unterstützt der Beauftragte des Berliner Senats für Integration und Migration, Andreas Germershausen, die "Berliner Erklärung zum Flüchtlingsschutz". Germershausen habe die gemeinsame Erklärung von 17 Menschenrechts ... mehr

Nach Gewalt: Cottbuser OB sieht Stadtteilgespräche positiv

Die nach der gehäuften Gewalt zwischen Einheimischen und Ausländern geführten Cottbuser Stadtteilgespräche hat Oberbürgermeister Holger Kelch (CDU) als Erfolg bewertet. Eine gewisse Sprachlosigkeit sei beendet worden, sagte er am Mittwoch in der Sitzung ... mehr

Sachsen schiebt erneut Asylbewerber aus Tunesien ab

Sachsen hat erneut abgelehnte Asylbewerber nach Tunesien abgeschoben. Der Charterflug mit 25 Menschen an Bord startete am Mittwochnachmittag vom Flughafen Leipzig-Halle aus nach Enfidha, wie das Innenministerium in Dresden mitteilte. 14 der Passagiere hatten ... mehr
 
 

Fakten zu Flüchtlingen weltweit


Derzeit befinden sich nach Angaben der UNO-Flüchtlingshilfe UNHCR weltweit knapp 60 Millionen Menschen auf der Flucht. Besonders alarmierend: unter den Flüchtlingen sind immer mehr Kinder.

Mittlerweile steht fest: Insgesamt 1,09 Millionen Flüchtlinge kamen 2015 nach Deutschland. Die riesigen Flüchtlingsströme aus Krisengebieten wie in Afghanistan und Syrien bringen Behörden von Transitländern wie Ungarn, Italien und Griechenland vor große Herausforderungen und heizen die Diskussion um die sogenannte Flüchtlingskrise und die Verteilung sowohl in Deutschland, als auch in Europa an.
 


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018