• Home
  • Themen
  • Kairo


Kairo

Kairo

Keine Corona-Angst: Deutsche Handballer sind heiß auf die WM

Die deutschen Handballer bereiten sich akribisch auf die WM vor. Dabei lassen sie sich weder von der Kritik an dem Turnier noch den...

Uwe Gensheimer bekräftigte, dass die Mannschaft voll auf den Sport fokussiert ist.

Fast 60 Menschen wurden in den vergangenen zwei Monaten von ägyptischen Behörden hingerichtet. In einigen Fällen sogar nach "grob unfaireren Massenprozessen", kritisiert Amnesty International.

Das Tora-Gefängnis in Kairo: Hier hatte die Hinrichtungswelle begonnen.

Graue Haare gehören zum Altern dazu. Aber sie sind nicht nur für viele ein ästhetisches Problem, sondern sie können auch ein Hinweis für ein krankes Herz sein.

Frau mit grauen Strähnen

Baby-Glück im Flieger: Weil eine 18-jährige Passagierin auf einem Flug von Kairo nach London ein Kind zur Welt brachte, musste die Maschine am Münchner Flughafen zwischenlanden. 

Ein Flugzeug fliegt am wolkenlosen Himmel (Symbolbild): Wegen einer Geburt an Bord musste ein Flieger aus Kairo in München notlanden.

Der ägyptische Fußballverband (EFA) vermisst gleich mehrere alte Meisterschaftspokale, darunter auch die Trophäe für den Gewinn des...

Ägyptens damaliger Präsident Mubarak (l) posiert 2010 mit dem Pokal für den Sieg im Afrika-Cup.

Im Streit um Afrikas künftig größten Staudamm hat Äthiopien Fakten geschaffen. Die Verhandlungen mit dem Sudan und Ägypten gehen weiter. Doch Wasser wird weltweit immer knapper  – und die Konflikte nehmen zu.

Der Grand-Ethiopian-Renaissance-Staudamm: Der künftig größte Damm Afrikas sorgt seit Jahren für Streit zwischen Äthiopien, Ägypten und dem Sudan.

Ägypten bereitet sich auf einen Einmarsch in Libyen vor. Die Lage in dem Bürgerkriegsland droht zu eskalieren. US-Präsident Trump schaltet sich derweil am Telefon ein. Was ist davon zu erwarten?

US-Präsident Donald Trump: Zeigt wenig Interesse für den Konflikt in Libyen und spielt damit Russland in die Karten.
  • David Ruch
Von David Ruch

Drei Monate waren die Pyramiden von Gizeh für Touristen geschlossen – jetzt können die berühmten Bauwerke in Ägypten wieder besichtigt werden. Allerdings gibt es viele Schutzvorkehrungen.

Pyramiden von Gizeh: Ägypten hofft, mit der Öffnung der Touristenstätten den angeschlagenen Tourismussektor ankurbeln zu können.

Zu Stoßzeiten ist in Kairos Verkehr gefühlt alle paar Sekunden ein Hupen zu hören. Mit dem Druck auf das Lenkrad sprechen viele Ägypter in...

Taxifahrer Mahmoud Saad erklärt die Hup-Codes in Kairo.

Die letzte Heim-WM für die deutschen Handballer ist gerade einmal ein Jahr her, da kommt die Zusage für das nächste Turnier. Denn der DHB hat sich um die WM in sieben Jahren bemüht – und den Zuschlag erhalten.

Uwe Gensheimer: An die Heim-WM 2019 hat der DHB-Kapitän noch gute Erinnerungen.

Er stand länger an der Spitze als jeder andere Präsident Ägyptens. Die Welt schaute auf sein Land, als Massenproteste Husni Mubarak im Jahr 2011aus dem Amt zwangen. Nun ist der 91-Jährige gestorben.

Husni Mubarak: Der frühere ägyptische Staatspräsident ist im Alter von 91 Jahren verstorben.

Erhält Deutschland nach der Heim-WM 2019 auch den Zuschlag für die Ausrichtung der Handball-WM2027? Darüber entscheidet der Weltverband...

Mark Schober ist der Vorstandsvorsitzende des Deutschen Handballbunds (DHB).

Ägyptens Diktator wurde im Vorfeld des Semperopernballs geehrt. Es hagelte Absagen und Proteste. Kareem Taha versteht die Reaktionen. Er wurde unter al-Sisis Regime monatelang gefoltert.

Demonstranten während der ägyptischen Revolution 2011 (Archivbild): Viele Teilnehmer der Proteste werden heute vom Regime des Landes verfolgt.
Von Maria Bode

Der Semperopernball hat nach einer Ordensvergabe an den ägyptischen Machthaber mit massiver Kritik zu kämpfen. Im Mittelpunkt: Hans-Joachim Frey. Ein Mann, der mit Verfehlungen Erfahrung hat.

Vorhang auf für die Krise: Hans-Joachim Frey, Chef des Dresdner Semperopernballs, hat mit seinen jüngsten Entscheidungen heftige Kritik geerntet.
  • Steven Sowa
Von Steven Sowa

Die Strategie gegen das Coronavirus ist heikel: Millionen Chinesen werden in ihren Städten isoliert – aber Millionen andere dürfen in alle Welt reisen. Warum? 

Pilot mit Schutzanzug im Cockpit: Auf dem Flughafen von Wuhan.
  • Florian Harms
Von Florian Harms

Der Semperopernball steht in der Kritik. Einige fordern eine Absage. Nun hat der Ballverein dem ägyptischen Staatschef al-Sisi den umstrittenen Orden wieder aberkannt. Alle Infos zum Ball-Skandal. 

Trotz Kritik: Am 7. Februar findet in Dresden wieder der Semperopernball statt.

Feierlich stellt US-Präsident Trump im Weißen Haus seinen Nahost-Plan vor. Neben ihm, sichtlich begeistert: Israels Ministerpräsident Netanjahu. Woanders kocht dagegen die Wut hoch. Ein Überblick auf die Reaktionen.

Mahmud Abbas: Der Palästinenserpräsident wies Trumps Nahost-Plan entschieden zurück.

In Dresden wurden nicht einfach nur Juwelen gestohlen – sondern auch ein Stück der Seele der Stadt. Der Kunstdiebstahl erschüttert die stolze Stadt zutiefst.

Das Panorama der Dresdner Altstadt am Elbufer zählt zu den anmutigsten Anblicken Deutschlands.
  • Florian Harms
Von Florian Harms

Allein die Bevölkerung Afrikas wird sich bis 2050 auf 2,4 Milliarden Menschen verdoppeln. In Nairobi berieten in diesen Tagen 165 UN-Staaten über die absehbaren Folgen, das Thema ist hochsensibel.

Menschenmenge bei einem Konzert in Papenburg: In Nairobi berät die UN-Weltbevölkerungskonferenz zum Thema Überbevölkerung. (Symbolfoto)

Im Zoo von Gizeh ist der letzte afrikanische Elefant überraschend verstorben. Die 40-jährige Elefantendame Naima litt an einem Blutgerinnsel im Herzen. Der Besucherliebling hatte 36 Jahre in dem Zoo gelebt.

Afrikanischer Elefant (Symbolbild): In der Wildnis leben die Tiere in Herden – Naima war die letzte ihrer Art im Zoo von Gizeh.

Verwandte Themen


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website