• Home
  • Themen
  • Lockdown


Lockdown

Lockdown

Sorge vor Geisterspielen: Marsch geschockt von Entwicklung

RB Leipzigs Trainer Jesse Marsch hat sich erschüttert über die rasant steigenden Corona-Infektionen gezeigt. "Dass wir wieder über einen Lockdown reden, ist unmöglich zu verstehen. ...

Jesse Marsch

Als Jugendlicher hat man noch keine echten Sorgen, mag so mancher Erwachsener denken. Weit gefehlt. Rund 500 junge Menschen sind jedes Jahr so verzweifelt, dass sie sich das Leben nehmen. Was können Sie dagegen tun?

Verzweiflung in jungen Jahren (Symbolbild): Das GefĂĽhl, lieber tot sein zu wollen als weiterzuleben, kennen erschreckend viele Kinder und Jugendliche.

Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) hat die Bevölkerung angesichts drastischer steigender Corona- Zahlen auf weitere Einschränkungen eingestimmt. Bei einer Rede im ...

Michael Kretschmer

Karl Lauterbach hält das Ende der epidemischen Lage für absurd. Trotzdem sagt er bei "Markus Lanz": "Ich stehe dahinter." Ein Pfleger warnt: "3G steht bald für "geimpft, genesen, gestorben".

Karl Lauterbach im Studio bei "Markus Lanz" (Archivbild): Der SPD-Politiker bezeichnet das Ende der epidemischen Notlage als Kommunikations-Super-GAU.
Eine TV-Kritik von Nina Jerzy

Die Menschen werden per App überwacht, bei wenigen Corona-Fällen droht ein harter Lockdown. Chinas Corona-Strategie ist rein statistisch erfolgreich. Doch der Widerstand dagegen wächst.

Helfer desinfizieren die Umgebung eines Testzentrums im Nordwesten Chinas: Die Regierung verfolgt eine strenge Null-Covid-Strategie.

Die Corona-Lage spitzt sich zu. Jetzt reagieren die Ampelparteien mit einem neuen Regelwerk. Es soll Donnerstag beschlossen werden. Doch reicht es? Experten haben erhebliche Zweifel. I Von L. Becke 

Olaf Scholz und Angela Merkel (Archiv): Am Donnerstag soll der Bundestag über die Corona-Pläne der Ampel abstimmen.
Von Lisa Becke

Die Corona-Lage ist verheerend – und von vielen Köpfen verschuldet. Nicht nur Kanzlerin und RKI-Chef drängen bei der heutigen Bund-Länder-Runde auf große Schritte.

Leergefegte Innenstadt: Ein neuer Lockdown könnte in manchen Bundesländern Realität werden – nicht nur für Ungeimpfte.
  • Annika Leister
Von Annika Leister

Die Pandemielage in Deutschland verschärft sich derzeit erneut dramatisch. Rufe nach einem Lockdown für Ungeimpfte werden laut. Wäre das überhaupt möglich? Ein Experte erklärt die rechtliche Situation.

Vergangenes Jahr fielen Weihnachtsmärkte wegen des Lockdowns ins Wasser (Symbolbild).
Von Moritz Serif

Angesichts der weiter steigenden Corona-Infektionszahlen hat sich der Bremer Wissenschaftler Hajo Zeeb für harte Maßnahmen ausgesprochen, die sowohl für Ungeimpfte als auch Geimpfte gelten müssten.

Einzelhandelsgeschäft in der Bremer Innenstadt während des Corona-bedingten Lockdowns Ende Februar 2021 (Archivbild): Die Verbreitung des Virus lasse sich laut Experte nur durch einen Lockdown eindämmen.

Die Inzidenzen explodieren, Krankenhäuser sind überlastet, die Kontaktnachverfolgung hakt. Ulrich Wagner vom Karlsruher Gesundheitsamt hält darum Lockdown-Maßnahmen für möglich.

Intensivstation in Leipzig: Ăśberall herrscht derzeit Personalmangel.
  • Sandra Simonsen
Von Sandra Simonsen

Die Corona-Inzidenzen steigen, die Situation auch in den Krankenhäusern wird immer dramatischer. Der Chef des Virologen-Verbandes fordert schnelle Maßnahmen – und hält einen Lockdown für möglich.

Behandlung von Corona-Patientin in Leipzig: Auch in der vierten Corona-Welle laufen die Intensivstationen wieder voll.
Von Christiane Braunsdorf

Für Ungeimpfte gilt in Österreich ein Lockdown, die Inzidenzen liegen vielerorts weit über der 1.000er-Marke. Intensivstationen sind überlastet, nicht allen kann geholfen werden. Die dramatischen Folgen – im Video.

Dramatische Corona-Lage: In Salzburger Krankenhäusern werden Triage-Teams eingeführt.
  • Philip Friedrichs
Von Philip Friedrichs

Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann schließt angesichts der dramatischen Corona-Lage einen erneuten Lockdown nicht aus. Man habe Stand heute keine allgemeinen ...

Winfried Kretschmann

Teil-Lockdown für Ungeimpfte und eine Testpflicht in Bus und Bahn - so wollen SPD, Grüne und FDP ihre Corona-Pläne nachbessern...

In einem Restaurant am KurfĂĽrstendamm in Berlin wird auf die geltende 2G-Regel hingewiesen.

An der Universität Erlangen-Nürnberg dürfen nur noch Geimpfte und Genesene an Vorlesungen im Hörsaal teilnehmen – das gefällt nicht allen. Die Uni sieht in ihrem Handeln jedoch keine Diskriminierung.

Statue von Friedrich Markgraf von Brandenburg, einem der Gründer der Universität Erlangen-Nürnberg (Symbolbild): Dort soll bald für Studierende die 2G-Regel gelten.

Nach Kritik an den ersten Vorlagen der Ampel-Koalition zu neuen Coronamaßnahmen kündigt Grünen-Chef Robert Habeck Verschärfungen an. Im Mittelpunkt: Ungeimpfte und die 2G-Regel.

Robert Habeck bei einer Kundgebung der IG Metall: Der GrĂĽnen-Chef hat Nachbesserungen beim Entwurf der Corona-MaĂźnahmen angekĂĽndigt.

Österreich verschärft angesichts einer dramatischen Lage die Corona-Maßnahmen noch einmal drastisch: Für Ungeimpfte gelten landesweit Ausgangssperren. Die Regierung kündigte strikte Polizeikontrollen an.

Kontrolle am Wiener Weihnachtsmarkt: Die Polizei soll den Lockdown fĂĽr Ungeimpfte streng kontrollieren.

Nur knapp zwei Monate dauerte der fast normale Alltag in den Niederlanden. Jetzt ist er vorbei, denn die Zahl der Neuinfektionen steigt schnell. Das Land greift durch – doch es gibt Widerstand.

Ausschreitungen in Den Haag: Die niederländische Regierung hatte zuvor erneut einen Teil-Lockdown verkündet.

Schon bevor der erste Lockdown kam, haben wir uns weniger mit Freunden getroffen oder Veranstaltungen abgesagt. Das zeigen aktuelle Auswertungen. Drohen jetzt wieder neue Einschränkungen?

Lockdown in Stuttgart (Symbolbild): Erwarten uns wieder geschlossene Geschäfte und Restaurants?
  • Sandra Simonsen
Von Sandra Simonsen

t-online - Nachrichten fĂĽr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website