• Home
  • Themen
  • Magdeburg


Magdeburg

Magdeburg

Entscheidende Woche fĂŒr Sachsen-Anhalts Koalition

Die Koalition in Sachsen-Anhalt ist ĂŒber die Erhöhung des Rundfunkbeitrags tief in die Krise geraten. Die Zeit verrinnt und eine Lösung ist...

Die GrĂŒnen-Chefs Annalena Baerbock und Robert Habeck fordern die Bundes-CDU auf, sich hinter Sachsen-Anhalts Regierungschef Reiner Haseloff zu stellen (Archiv).

Der Vorhang bleibt unten. Der Auftritt auf der großen BĂŒhne bleibt den Schauspielerinnen und SĂ€ngern verwehrt. Jetzt gehen sie andere Wege...

Schauspielerin Maike Schroeter und ihr Kollege Christoph Bangerter bei der Telefon-Aktion "Bei Anruf: Kunst!" in KostĂŒmen aus dem StĂŒck "Engel in Amerika".

In der heißen Phase des Magdeburger Koalitionsstreits hinterlĂ€sst Holger Stahlknecht zwei Leerstellen in Regierung und Partei. Was sucht die CDU zuerst: Personal oder Lösung? Und wie könnte letztere aussehen?

MinisterprÀsident Haseloff und der entlassene Innenminister Stahlknecht (Archivbild): Die CDU in Sachsen-Anhalt steht vor mehreren Problemen.

Sachsen-Anhalts MinisterprĂ€sident Haseloff hat seinen Innenminister Stahlknecht entlassen. Dessen RĂŒcktritt als Parteichef belastet nicht nur die Landes-CDU. Auch auf Bundesebene droht der Union Ärger.

Holger Stahlknecht (l) und Reiner Haseloff: Im Streit um die Erhöhung der RundfunkbeitrÀge wurde der Innenminister entlassen.

Nach dem Rauswurf folgt der RĂŒcktritt: Sachsen-Anhalts Ex-Innenminister Holger Stahlknecht wird auch den Vorsitz der Landes-CDU abgeben. Zu den Aussagen, die zur seinen Entlassung fĂŒhrten, steht er weiterhin.

Seit Freitag Ex-Innenminister: Der CDU-Politiker Holger Stahlknecht.

Der CDU-MinisterprĂ€sident von Sachsen-Anhalt wirft seinen Innenminister raus. Was regional klingt, hat enorme bundespolitische Konsequenzen: Denn der Machtkampf zeigt, wie fĂŒhrungslos die Partei ist.

Berlin: Friedrich Merz bei einer Pressekonferenz.
  • Tim Kummert
Eine Analyse von Tim Kummert

In Sachsen-Anhalt macht die CDU im Streit um den Rundfunkbeitrag einen Fehler nach dem anderen. Die Sender stehen dabei schon lange nicht mehr im Fokus. Es geht um viel mehr.

Sachsen-Anhalts MinisterprÀsident Reiner Haseloff: Im Streit um den Rundfunkbeitrag droht seine Koalition zu zerbrechen.
  • Lamya Kaddor
Eine Kolumne von Lamya Kaddor

Die schwarz-rot-grĂŒne Koalition in Sachsen-Anhalt ist bei der Erhöhung der RundfunkbeitrĂ€ge tief gespalten. Nun hat der zustĂ€ndige Ausschuss die Entscheidung verschoben – und die Koalition vorerst vor dem Aus bewahrt. 

Sachsen-Anhalts MinisterprĂ€sident Haseloff: Sein CDU-Landesverband ist gegen die Erhöhung der RundfunkgebĂŒhren.

Die Corona-Pandemie erschwert auch die HIV-PrÀvention. Die Aids-Hilfen schlagen nun Alarm: Die Zahl der HIV-Infektionen könnte kommendes Jahr stark steigen, weil weniger Menschen einen Test machen.

Blutabnahme fĂŒr einen HIV-Test: In der Corona-Pandemie machen weniger Menschen einen solchen Test. (Symbolbild)

Ermittler jagen seit Jahren die "RevolutionÀren Aktionszellen", die mit BrandsÀtzen und Drohbriefen Angst und Schrecken verbreiten. Nun sind VerdÀchtige gefasst. Sie stammen aus der Politik. 

Titelblatt der Zeitschrift "radikal", in der Bekennerschreiben erschienen: Die "RevolutionĂ€ren Aktionszellen" hatten BezĂŒge zu linken Projekten, jetzt geraten Kommunalpolitiker in Verdacht.
  • Jonas Mueller-Töwe
Von Jonas Mueller-Töwe

Mit strengen BeschrĂ€nkungen wollen Bund und LĂ€nder die zweite Corona-Welle brechen. Sind die neuen Auflagen zumutbar – und braucht es wirklich diese VerschĂ€rfung? In der deutschen Presse teilen sich die Meinungen.

Bundeskanzlerin Angela Merkel: Wie bewerten die deutschen Medien die neuen Corona-BeschlĂŒsse von Bund und LĂ€ndern?

Chemnitz soll Deutschland als EuropĂ€ische Kulturhauptstadt 2025 vertreten. Eine entsprechende Empfehlung fĂŒr die sĂ€chsische Stadt verkĂŒndete die europĂ€ische Auswahljury am Mittwoch in Berlin. 

Die Karl-Marx-Statue in Chemnitz: Die sÀchsische Stadt soll 2025 Kulturhauptstadt Europas werden. (Symbolfoto)

Drum prĂŒfe, wer sich ewig bindet: Gemessen an den Trauungen werden in einer nordrhein-westfĂ€lischen Industriestadt auch die meisten Paare geschieden. Aber wo halten die Ehen besser? Ein Deutschland-Überblick.

Leverkusen: Die nordrhein-westfÀlische Stadt ist Scheidungshochburg 2019.

HÀusliche Gewalt ist ein gesellschaftliches Problem, das meist im Verborgenen bleibt. Und mit der Corona-Krise hat es sich vielerorts verschÀrft, wie Daten aus den LÀndern zeigen, die t-online vorliegen.

HĂ€usliche Gewalt: Viele FĂ€lle bleiben im Verborgenen. Experten gehen von einer Dunkelziffer von ĂŒber 65 Prozent aus.
  • David Ruch
Von David Ruch

Der US-Wahlkampf geht in die letzte Phase. Wird Donald Trump eine Niederlage akzeptieren? Und was geschieht, wenn er es nicht tut? Experte Ronald D. Gerste erklÀrt die Spaltung der US-Gesellschaft. 

Donald Trump: Eine mögliche Niederlage des amtierenden US-PrÀsidenten bei der anstehenden Wahl muss möglichst deutlich ausfallen, sagt USA-Experte Ronald D. Gerste.
  • Marc von LĂŒbke-Schwarz
Von Marc von LĂŒpke

Ein Reifenschaden ist dem Fahrer eines Kleintransporters zum VerhÀngnis geworden. Er parkte auf dem Standstreifen der Autobahn 14, stieg aus Wagen und wurde von einem Lkw erfasst.

Polizeiauto an einem Unfallort: Die Autobahn in Richtung Dresden war fĂŒr vier Stunden voll gesperrt. (Symbolfoto)

42 Milliarden Euro fĂŒr 17 Projekte: Dieses gigantische Programm fĂŒr den Ausbau der Infrastruktur zwischen Ost und West legte die Regierung 1991 auf. Vieles davon sieht heute schön aus – doch einiges ist ĂŒberdimensioniert.

Die A 20, die vor allem durch Mecklenburg-Vorpommern verlÀuft, gehört zu den Verkehrsprojekten Deutsche Einheit.

In Sachsen-Anhalt wurde ein zweijĂ€hriger Junge bei einem Kindergarten-Ausflug als vermisst gemeldet. EinsatzkrĂ€fte mobilisierten Hubschrauber und SpĂŒrhunde, doch die Rettung kam zu spĂ€t.

Polizeihubschrauber: Sofort suchten die Beamten nach dem vermissten Jungen (Symbolbild).

Nirgendwo in Deutschland sind die Corona-Regeln so locker wie in Sachsen-Anhalt. Daran Àndert auch das Treffen von Kanzlerin und MinisterprÀsidenten nichts. Trotzdem ist die Wut riesig. 

Ein Mann mit einem Mundschutz am Arm (Symbolbild): In Sachsen-Anhalt ist die Skepsis gegenĂŒber den Corona-Maßnahmen besonders ausgeprĂ€gt.
  • Tim Kummert
Von Tim Kummert

Werner Mannfeld steht im Fokus des neuesten "Polizeiruf 110" aus Magdeburg. In "Tod einer Toten" muss er gleich zwei Mal den Verlust seiner Tochter verkraften. Wer spielt den verzweifelten Vater so eindrucksvoll?

MDR-"Polizeiruf": Christian Kuchenbuch spielte am Sonntag den verzweifelten Vater. Hier wird er gebĂ€ndigt und abgefĂŒhrt.

Im Fall Bergisch Gladbach ist erneut ein VerdÀchtiger festgenommen worden. Er soll kinderpornografische Inhalte verbreitet und bereits Kontakt zu einem Kind gehabt haben. Die Ermittlungen in dem Missbrauchs-Komplex dauern weiter an.

Polizeihubschrauber: Die Akten wurden per Hubschrauber geflogen (Symbolbild).

Ab kommenden Jahr erhalten Hartz-IV-EmpfÀnger mehr Geld. Der Regelsatz steigt stÀrker als bislang bekannt. Grund sind die gestiegenen Preise und Löhne, wie aus einer aktuellen Berechnung hervorgeht.

Agentur fĂŒr Arbeit in Magdeburg (Symbolbild): Hartz-IV-EmpfĂ€nger bekommen mehr Geld.

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website