Thema

Mindestlohn

Dulig unterstützt Mindestlohn von zwölf Euro

Dulig unterstützt Mindestlohn von zwölf Euro

Sachsens Wirtschaftsminister Martin Dulig (SPD) hat seine Forderung nach einem höheren Mindestlohn bekräftigt. "Ich bin der Meinung, dass niemand, der Vollzeit arbeitet, unter 2000 Euro im Monat verdienen sollte. Das ist eine Frage des Respekts vor den Arbeitsleistungen ... mehr
Zahl der Minijobs wächst: Arbeitsminister Heil fordert zwölf Euro Mindestlohn

Zahl der Minijobs wächst: Arbeitsminister Heil fordert zwölf Euro Mindestlohn

Der deutsche Arbeitsmarkt wird sich nach Einschätzung von Arbeitsminister Hubertus Heil (SPD) weiter positiv entwickeln. Bis 2035 würden 3,3 Millionen neue Jobs entstehen, allerdings auch vier Millionen verschwinden. Zudem ... mehr
Schnellere Steigerung: Auch Arbeitsminister Heil für zwölf Euro Mindestlohn

Schnellere Steigerung: Auch Arbeitsminister Heil für zwölf Euro Mindestlohn

Berlin (dpa) - Arbeitsminister Hubertus Heil hat seine Unterstützung für eine Mindestlohn-Erhöhung auf zwölf Euro bekräftigt. "Der Mindestlohn muss nach 2020 schnell weiter steigen. 12 Euro sind ein realistischer Wert", sagte er den Zeitungen der Funke-Mediengruppe ... mehr
Olaf Scholz fordert zwölf Euro Mindestlohn – derzeit bei 8,84 Euro

Olaf Scholz fordert zwölf Euro Mindestlohn – derzeit bei 8,84 Euro

Mehr Geld für den Niedriglohnsektor: Olaf Scholz hat sich für einen höheren Mindestlohn ausgesprochen. Und nimmt deutsche Unternehmen in die Pflicht.  Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) plädiert für einen deutlich höheren Mindestlohn. Er finde ... mehr
9,19 Euro pro Stunde: Mindestlohn für Millionen Beschäftigte steigt zwei Mal

9,19 Euro pro Stunde: Mindestlohn für Millionen Beschäftigte steigt zwei Mal

Berlin (dpa) - Der gesetzliche Mindestlohn für Millionen Arbeitnehmer in Deutschland wird in den kommenden beiden Jahren zwei Mal erhöht. Zum 1. Januar 2019 steigt er von derzeit 8,84 Euro auf 9,19 Euro pro Stunde und zum 1. Januar 2020 weiter ... mehr

9,19 Euro pro Stunde - Neuer Mindestlohn ab 2019: Verträge von Minijobbern anpassen

Berlin (dpa/tmn) - Wer einen Minijobber etwa als Putzhilfe beschäftigt, muss zum Jahreswechsel eventuell den Arbeitsvertrag anpassen. Denn ab 1. Januar wird der gesetzliche Mindestlohn um 35 Cent von 8,84 auf 9,19 Euro pro Stunde angehoben. Minijobber ... mehr

IWF sagt Venezuela gigantische Preissteigerung voraus

Venezuela steckt tief in der Wirtschaftskrise. Hunderttausende haben das Land schon verlassen. Der Internationale Währungsfonds prognostiziert nun praktisch den Kollaps der Währung. Der Internationale Währungsfonds (IWF) bescheinigt der Wirtschaft von Venezuela ... mehr

Neue Statistik: Millionen Menschen in Deutschland leben von Niedriglöhnen

Beinahe Vollbeschäftigung in vielen Regionen – aber die Bedingungen der Arbeit sind für viele Deutsche schlecht. Das gilt ganz besonders für die Bezahlung, wie neue Studien belegen. Die Zahl der Arbeitslosen ist gering, in vielen Regionen spricht ... mehr

Statistisches Bundesamt: Millionen Deutsche müssen mit Niedriglöhnen auskommen

Wiesbaden (dpa) - Trotz annähernder Vollbeschäftigung in vielen Regionen läuft auf dem deutschen Arbeitsmarkt nicht alles rund. Belege dafür hat das Statistische Bundesamt in einer umfassenden Datensammlung zur "Qualität der Arbeit" zusammengefasst. Sie zeigt unter ... mehr

Zahlreiche Verstöße bei Mindestlohn-Kontrollen aufgedeckt

Hannover/Braunschweig/Bremen(dpa) – Bei einer bundesweiten Kontrolle hat der Zoll in Niedersachsen und Bremen zahlreiche mögliche Verstöße gegen den Mindestlohn und andere Vorschriften entdeckt. Alleine im Bereich des Hauptzollamtes Braunschweig ... mehr

Zoll überprüft Unternehmen auf Einhaltung des Mindestlohns

Bei umfangreichen Kontrollen zu Schwarzarbeit und zur Einhaltung des Mindestlohnes sind in Berlin 365 Unternehmen untersucht worden. Dabei befragten die Zöllner knapp 900 Menschen und überprüften in rund 147 Fällen Geschäftsunterlagen, wie das Hauptzollamt am Montag ... mehr

Mehr zum Thema Mindestlohn im Web suchen

Zoll kontrolliert Betriebe: Jeder zehnte Fall auffällig

Nach einer großen Kontrollaktion bei Betrieben ermittelt der Zoll in Baden-Württemberg in 84 Fällen wegen Verstößen gegen das Mindestlohngesetz. Insgesamt wurden 767 Unternehmen kontrolliert, wie die Zollämter am Montag mitteilten. Mehr als 3500 Arbeitnehmer seien ... mehr

Kontrollaktion: Zoll entdeckt etliche Mindestlohn-Verstöße

Nach einer groß angelegten Kontrollaktion des Zolls sind in Rheinland-Pfalz und im Saarland mehrere Ermittlungsverfahren wegen Mindestlohn-Verstößen eingeleitet worden. Insgesamt gebe es 351 Verfahren, davon 172 wegen Ordnungswidrigkeiten im Bereich Mindestlohn, teilten ... mehr

Kontrollaktion: Zoll entdeckt etliche Mindestlohn-Betrüger

Nach einer groß angelegten Kontrollaktion des Zolls sind in Hessen mehrere Menschen festgenommen und Ermittlungsverfahren wegen Mindestlohn-Verstößen eingeleitet worden. In Nord-, Ost- und Mittelhessen seien in der vergangenen Woche knapp 500 Betriebe ... mehr

Mindestlohn-Kontrollen bei Hunderten Unternehmen

Bei einer bundesweiten Kontrolle des Zolls zum Mindestlohn sind mindestens zwei Gastronomie-Betriebe in Sachsen-Anhalt aufgeflogen, weil sie nicht den Mindestlohn zahlen. Es seien zwei Ordnungswidrigkeitsverfahren eingeleitet worden, teilte das Magdeburger Hauptzollamt ... mehr

Zoll gibt Ergebnisse der Durchsuchungen in Thüringen bekannt

Die Zollbehörde will heute eine Bilanz ihrer umfangreichen Kontrollaktionen zur Einhaltung des Mindestlohnes bei Thüringer Unternehmen veröffentlichen. Nach Angaben eines Behördensprechers waren am Dienstag und Mittwoch vergangener Woche jeweils rund 110 Beamte ... mehr

Sieling will Landesmindestlohn deutlich erhöhen

In Bremen soll nach dem Willen von Bürgermeister Carsten Sieling der Landesmindestlohn kräftig steigen. Ihm schwebe eine Erhöhung "zunächst auf 10,80 Euro" vor, sagte der SPD-Politiker dem "Weser-Kurier". Aktuell liegt der Mindestlohn in Bremen ... mehr

Weitere Kontrollen wegen möglichen Mindestlohn-Betrugs

Zollbeamte in Baden-Württemberg haben am Mittwoch weitere Betriebe auf die Einhaltung der Mindestlohn-Vorschriften kontrolliert. Ergebnisse der am Dienstag begonnenen Aktionen, die es ähnlich auch in den anderen Bundesländern gab, will die Generalzolldirektion ... mehr

Kontrollen im Südwesten wegen möglichen Mindestlohn-Betrugs

Zollbeamte in Baden-Württemberg haben am Dienstag mit der Kontrolle von etlichen Betrieben auf die Einhaltung der Mindestlohn-Vorschriften begonnen. In Heidenheim rückten am frühen Nachmittag 26 Zollbeamte im Einkaufszentrum Schloss Arkaden an und befragten Mitarbeiter ... mehr

Mindestlohn: Zoll-Razzia bei 400 Betrieben

Im Zuge einer bundesweiten Zoll-Razzia werden allein in Schleswig-Holstein bis Mittwochabend mehr als 400 Betriebe kontrolliert, um Mindestlohn-Betrügern auf die Spur kommen. Im Fokus der am Dienstagmorgen angelaufenen Überprüfungen stünden Transport ... mehr

Zoll startet Aktion gegen Mindestlohn-Betrüger

Bundesweit schwärmen heute 6.000 Mitarbeiter einer Sondereinheit des Zolls aus, um Verstöße gegen den Mindestlohn und illegale Beschäftigung aufzudecken. Die Aktion wirft ein Schlaglicht darauf, wie schlecht es bisher um die Betrugsbekämpfung bestellt ist. Er hat seine ... mehr

Zoll kontrolliert Betriebe wegen Mindestlohn-Betrugs

Im Rahmen einer bundesweiten Aktion haben Zollbeamte auch in Niedersachsen und Bremen am Dienstagmorgen damit begonnen, Betriebe auf Mindestlohn-Betrug und Schwarzarbeit zu kontrollieren. Das teilten die Hauptzollämter in Bremen, Hannover und Osnabrück mit. Details ... mehr

Zoll mit knapp 110 Beamten bei Mindestlohn-Kontrollen

In allen Teilen Sachsen-Anhalts schwärmen an diesem Dienstag und Mittwoch Zollbeamte aus, um die Einhaltung der Mindestlohnbestimmungen zu kontrollieren. Landesweit seien knapp 110 Beamte im Einsatz, sagte eine Sprecherin des Hauptzollamts in Magdeburg. Die Aktion ... mehr

Zoll macht Jagd auf Mindestlohn-Betrüger

In Thüringen und Sachsen schwärmen an diesem Dienstag und Mittwoch Zollbeamte aus, um die Einhaltung der Mindestlohnbestimmungen zu kontrollieren. Im Zuständigkeitsbereich des Hauptzollamts Erfurt in den beiden Bundesländern seien 210 Beamte im Einsatz, in den Bezirken ... mehr

Kampf gegen Mindestlohn-Betrug: Kontrollen des Zolls

Der Zoll geht heute und morgen auch im Norden mit Kontrollen gegen Betrügereien beim Mindestlohn vor. An den bundesweiten Aktionen sind rund 6000 Fahnder beteiligt. Eine Bilanz will der Zoll in Hamburg voraussichtlich am Mittwoch präsentieren. Immer wieder stehen ... mehr

Hunderte Zollfahnder in Hessen suchen Mindestlohn-Betrüger

In Hessen gehen am Dienstag und Mittwoch hunderte Zollfahnder gegen Mindestlohn-Verstöße vor. Sie kontrollieren etwa in Supermärkten, Hotels, Logistik-Unternehmen oder auf Baustellen, ob die Beschäftigen den gesetzlichen Mindestlohn von 8,84 Euro pro Stunde bekommen ... mehr

Kampf gegen Mindestlohn-Betrug: Kontrollen in NRW gestartet

Mit zahlreichen Überprüfungen hat am Dienstag eine bundesweite Aktion gegen Mindestlohn-Betrüger auch in Nordrhein-Westfalen begonnen. "Die Kollegen sind im gesamten Bezirk des Hauptzollamtes Dortmund unterwegs", sagte eine Sprecherin der regional ... mehr

Ergebnisse von Mindestlohnkontrollen Anfang kommender Woche

Im Rahmen einer bundesweiten Aktion sind am Dienstag in Rheinland-Pfalz und dem Saarland Mindestlohnkontrollen durchgeführt worden. In ganz Deutschland hat die Finanzkontrolle Schwarzarbeit (FKS) geprüft, ob Arbeitgeber den gesetzlichen Mindestlohn ... mehr

Mehr Mindestlohnkontrollen im Norden

Mit mehr Mindestlohnkontrollen soll im Norden verstärkt gegen Betrügereien vorgegangen werden. 3000 neue Stellen sollen entsprechend einer Ankündigung des Bundesfinanzministers bis 2022 bei der Finanzkontrolle Schwarzarbeit des Zolls eingerichtet werden ... mehr

Kampf gegen Mindestlohn-Betrug: Kontrollen auch in NRW

Mit rund 6000 Fahndern will der Zoll erstmals in einer bundesweiten Aktion in den kommenden Tagen Mindestlohn-Betrügereien auf die Spur kommen. Wie die Generaldirektion des Zolls am Montag mitteilte, sind die Kontrollen am Dienstag und Mittwoch geplant. Immer wieder ... mehr

Mindestlohn für Landesaufträge: um knapp 17 Prozent zulegen

Im Land Brandenburg soll der Mindestlohn bei öffentlichen Aufträgen um knapp 17 Prozent angehoben werden. Die aus Vertretern von Arbeitnehmern, Arbeitgebern, Wissenschaft und Verwaltung zusammengesetzte Kommission empfahl eine Anhebung ... mehr

Bedingungsloses Grundeinkommen: Diese Formen gibt es

Aus der SPD kommen Forderungen nach einer Abkehr vom Hartz-IV-System und der Einführung eines solidarischen Grundeinkommens. Doch was genau ist das? Und welche Erfahrungen damit gibt es? Die Argumente der Befürworter des Grundeinkommens können recht unterschiedlich ... mehr

Arbeitsmarktvergleich: Arbeitnehmer im Osten arbeiten länger als im Westen

Fast 30 Jahre nach dem Fall der Mauer sind die Verhältnisse im vereinten Deutschland nicht überall gleich. Das gilt für niedrigere Gehälter Ost – und immer noch für durchschnittliche Arbeitszeiten. Beschäftigte in Ostdeutschland arbeiten weiterhin länger als im Westen ... mehr

SPD-Politiker wollen die 35-Stunden-Woche und "Chancenkonto"

Die SPD will sich erneuern. Doch zu sehen ist davon noch nichts. Jetzt haben zwölf neue SPD-Abgeordnete weitreichende Vorschläge gemacht. Sie würden die SPD nach links rücken. Eigentlich sollte es ja wieder aufwärts gehen. Das hatte sich die SPD zumindest vorgenommen ... mehr

Schleswig-Holstein schafft Landesmindestlohn ab

Der Landtag schafft den Landesmindestlohn in Schleswig-Holstein zum Jahresende ab. Mit den Stimmen der Koalitionsfraktionen von CDU, Grünen und FDP verabschiedete das Parlament in Kiel am Donnerstag ohne Aussprache einen entsprechenden Gesetzentwurf ... mehr

Kommission empfiehlt: Mindestlohn soll schrittweise auf 9,35 Euro steigen

Der gesetzliche Mindestlohn in Deutschland soll zum 1. Januar 2019 von derzeit 8,84 Euro auf 9,19 Euro steigen. Zum 1. Januar 2020 solle eine weitere Erhöhung auf 9,35 Euro folgen, wie die zuständige Kommission jetzt empfiehlt. Die Bundesregierung folgt in der Regel ... mehr

Mindestlohn – Ausnahmen, Verstöße und EU-Vergleich

Seit mehr als drei Jahren gilt in Deutschland der gesetzliche Mindestlohn. Ein Mal wurde er bislang erhöht. Nun steht eine weitere Anpassung an. Wie hoch sie ausfällt, ab wann sie greift und welche Ausnahmen und Verstöße es gegen den Mindestlohn gibt und wie Deutschland ... mehr

Kommission legt Empfehlung für Mindestlohn-Erhöhung 2019 vor

Berlin (dpa) - Die für den Mindestlohn zuständige Kommission legt heute ihre Empfehlung für die anstehende nächste Erhöhung der allgemeinen Lohnuntergrenze vor. Mit Spannung wird erwartet, wie stark die Anhebung zum 1. Januar 2019 ausfallen ... mehr

Höherer Mindestlohn? Kommission berät über 35 Cent mehr

Vor drei Jahren wurde der Mindestlohn mit 8,50 Euro eingeführt. Ein Mal wurde dieser bislang erhöht, um 34 Cent.  Über eine weitere Anpassung, die 2019 in Kraft treten soll, berät eine Kommission. Seit 2015 gibt es den  Mindestlohn. Derzeit ... mehr

Befristungen und Mindestlohn: Hubertus Heil kündigt rasche Veränderungen an

Hubertus Heil will rasch gegen die hohe Zahl der sachgrundlosen Befristungen vorgehen. Zudem will der  Arbeitsminister den Mindestlohn anheben . Bundesarbeitsminister Hubertus Heil will in den nächsten zwölf Monaten einen Gesetzentwurf zur Einschränkung sogenannter ... mehr

SPD – Wo ist die Erneuerung? Ein "Weiter so" führt nicht aus der Krise

Eigentlich will sich die SPD erneuern. Dafür hat die Partei heute schon wieder eine wichtige Chance verpasst. Das liegt auch an Parteichefin Nahles, deren Motto zu sein scheint: weiter so.  Wenn Andrea Nahles gefragt wird, was sie anders machen will als andere ... mehr

Linken-Chefin fordert "Höchstlohn" von einer halben Million Euro

Die Linken-Chefin Katja Kipping hat einen Maximallohn von einer halben Million Euro gefordert. Ungleichheit könne nur bekämpft werden, sagte sie, wenn Gehälter gedeckelt werden würden. Die Linke fordert ein Maximaleinkommen, das in Deutschland bei etwa einer halben ... mehr

Für Rente über Grundsicherung ist Lohn von 12,63 Euro nötig

Berechnungen der Bundesregierung zufolge müsste der Mindestlohn massiv angehoben werden, damit Betroffene im Alter eine Rente oberhalb der Grundsicherung bekommen. Um dies zu erreichen, müssten anstelle des derzeitigen Mindestlohns von 8,84 Euro mindestens ... mehr

Hamburgs Bürgermeister fordert zwölf Euro Mindestlohn

Peter Tschentscher, Hamburgs Erster Bürgermeister, hat gefordert, dass Arbeit wieder die Rente sichern müsste. Deshalb, so will er es, soll der Mindestlohn auf zwölf Euro erhöht werden. Hamburgs Bürgermeister Peter Tschentscher (SPD) hat gefordert, dass der Mindestlohn ... mehr

Juso-Chef Kühnert fordert zwölf Euro Mindestlohn

Juso-Chef Kevin Kühnert fordert eine Anhebung des Mindestlohns auf zwölf Euro. Außerdem sprach er sich für eine Vermögensteuer aus, um zukünftig die Rente gewährleisten zu können. Juso-Chef Kevin Kühnert hat sich anlässlich des Tages der Arbeit ... mehr

3,7 Millionen Arbeitnehmer verdienen weniger als 2.000 Euro

Nicht einmal 2.000 Euro brutto verdienen rund 18 Prozent aller sozialversicherungspflichtig Beschäftigten in Deutschland. Trotz Vollzeit. Ein ostdeutsches Land ist am schlimmsten betroffen. Rund 3,7 Millionen Beschäftigte mit vollem Job verdienen weniger ... mehr

Urteil: Kein Mindestlohn für Zeitungszusteller ist rechtens

Die gesetzliche Übergangsregelung beim Mindestlohn für Tausende Zeitungszusteller in Deutschland ist rechtens. Das hat das Bundesarbeitsgericht entschieden. Bezüge von Zeitungszustellern sollen schrittweise über drei Jahre an den jetzt geltenden Mindestlohn ... mehr

Gericht bestätigt Mindestlohnausnahme für Zeitungszusteller

Die gesetzliche Übergangsregelung beim Mindestlohn für Tausende Zeitungszusteller in Deutschland ist nach einem Urteil des Bundesarbeitsgerichts rechtens. Der entsprechende Passus im Gesetz, nach dem die Bezüge für diese Berufsgruppe schrittweise über drei Jahre ... mehr

Beratungen zu Vergabegesetz: Extra-Mindestlohn

Wirtschaftsminister Harry Glawe (CDU) hat zum Auftakt der Parlamentsberatungen zum neuen Landesvergabegesetz für zügige Behandlung in den Ausschüssen und eine rasche Verabschiedung geworben. Je schneller die neuen Vergaberegeln in Kraft träten, desto schneller ... mehr

Mindestlohn ist für Leben in vielen Großstädten zu niedrig

Das Leben in Großstädten ist relativ teuer. Köln und Bonn gehören zu den Städten in Deutschland, in denen der Mindestlohn nicht ausreicht, um ohne Zusatzleistungen über die Runden zu kommen. Das findet die gewerkschaftsnahe Hans-Böckler-Stiftung. "Wer zum Mindestlohn ... mehr

Stiftung: Mindestlohn für Leben in Großstädten zu niedrig

Düsseldorf (dpa) - Der Mindestlohn ist für das Leben in den meisten deutschen Großstädten aus Sicht der gewerkschaftsnahen Hans-Böckler-Stiftung zu niedrig. «Wer zum Mindestlohn beschäftigt ist, kann in vielen Großstädten auch als Alleinstehender oft kein Leben ... mehr

Wahl zum SPD-Vorsitz: Andrea Nahles hat noch Hürden zu meistern

Nach 155 Jahren wird erstmals eine Frau an der Spitze der deutschen Sozialdemokratie stehen. Andrea Nahles gilt als Favoritin. Doch überall beliebt ist sie nicht.  Auf ihren Autofahrten durch Deutschland liest Andrea Nahles derzeit ein Buch – wenn sie mal nicht ... mehr

Arbeiten hinter Gittern: So viel verdienen Gefangene

Elektroteile zusammenschrauben oder Gärtnern: In den meisten deutschen Gefängnissen ist Arbeit für die Häftlinge Pflicht. Doch sie bekommen nur einen Bruchteil des Mindestlohns gezahlt. Auch andere Arbeiterrechte gelten für sie nicht. An einer Werkbank fädelt Sebastian ... mehr

Pommes, Bleigießen und Zuzahlungen: Das ändert sich für Verbraucher im April

Höhere Zuzahlungen bei Medikamenten, ein neues Notr ufsystem, weniger Acrylamid und gar kein Bleigießen mehr: Im April gibt es für Verbraucher wieder einige Neuerungen. Welche das sind, lesen Sie hier. Zuzahlungen zu Arzneimitteln steigen Viele der mehr als 70 Millionen ... mehr

Steuerzahlerbund: Hartz IV bringt oft mehr Geld als ein Job

Update, 20.3.2018, 19:17 Uhr: Die im Artikel aufgeführte Berechnung des Steuerzahlerbundes, wie viel Geld eine arbeitende Familie erhält, ist fehlerhaft. Das Kindergeld, das auch Hartz-IV-Beziehern zusteht, aber in ihrem Fall zugleich mit den anderen Bezügen verrechnet ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8 9 10
11 12


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018