• Home
  • Themen
  • Nordsee


Nordsee

Nordsee

Bund: mit anderen Nordsee-Staaten Offshore-Windkraft stÀrken

Die Bundesregierung will gemeinsam mit DĂ€nemark, Belgien und den Niederlanden den Ausbau von Offshore-Windenergie deutlich ankurbeln und enger zusammenarbeiten. So wollen die vier ...

t-online news

Bei einer Rede von Wirtschaftsminister Habeck in DĂŒsseldorf hat sich ein junger Mann an die BĂŒhne geklebt. Er kritisierte den GrĂŒnen-Politiker offenbar fĂŒr geplante Öl-Bohrungen in der Nordsee.

Robert Habeck (r, BĂŒndnis 90/Die GrĂŒnen) spricht mit dem Demonstranten (l): Der Minister beantwortete ihm eine Frage.

Stehen Sylt Tage des Chaos bevor? Diesen Anschein erweckt ein Flyer, der derzeit in den sozialen Medien die Runde macht. Darauf kĂŒndigen namhafte Punkbands Konzerte auf der Nordseeinsel an.

Die Promenade in Westerland auf Sylt (Symbolbild): Wird die Insel bald von Punkrock-Fans ĂŒberflutet?

Preiskampf im Norden: Auf den deutschen Inseln erreichen die Immobilienpreise Rekordhöhen. Tausende Euro pro Quadratmeter mĂŒssen KĂ€ufer zahlen. Das Angebot geht dabei jedoch zurĂŒck: Makler warnen vor der Preisspirale.

Ein Schild "Haus zu verkaufen" steht in Westerland (Symbolbild): Die Nachfrage nach HĂ€usern auf Sylt ist ungebrochen.

Mitten im Berufsverkehr, am frĂŒhen Montagmorgen um 7:40 Uhr, haben sich in Leipzig vier Aktivisten auf die vielbefahrene Jahnallee geklebt. Sie wollten damit gegen Ölbohrungen protestieren. 

RettungskrÀfte lösen die Hand eines Aktivisten in Leipzig vom Asphalt: Die Gruppe "Letzte Generation" protestierte gegen die Nutzung fossiler Energie.

Die deutsche Hoffnung auf UnabhĂ€ngigkeit vom russischen Gas hat drei Buchstaben: LNG. t-online erklĂ€rt, was es mit dem FlĂŒssiggas auf sich hat und wie weit die Planungen fĂŒr eigene Terminals sind.

FlĂŒssiggas-Pipeline in BrunsbĂŒttel: Anfang 2023 soll an der Nordsee ein schwimmendes LNG-Terminal in Betrieb gehen. DafĂŒr muss eine 2,5 Kilometer lange Pipeline gebaut werden.
Von Frederike Holewik

Die Vorfreude auf den Sommer steigt! FĂŒr echtes Urlaubsfeeling in Ihrem Garten oder auf dem Balkon lohnt sich der Kauf eines Strandkorbs. Heute erhalten Sie ein schickes Modell zum Tiefpreis. Zum Angebot im Detail.

Jetzt bei Netto im Angebot: Sichern Sie sich einen gemĂŒtlichen Strandkorb fĂŒr unter 300 Euro.
  • Cordula Funk
Von Cordula Funk

Die EU-LÀnder ringen darum, sich von russischer Energie unabhÀngiger zu machen. Wie kann das gelingen? Um die Ziele der EuropÀischen Union zu erreichen, sieht ein Forschungszentrum nur eine Möglichkeit.

Die Erdgasverdichterstation Mallnow in Brandenburg: Die EU-Staaten sollen auf zwei Drittel ihrer Gaslieferungen aus Russland verzichten und zugleich ihre Speicher auf mindestens 80 Prozent fĂŒllen.

Es knirscht mĂ€chtig in der Arbeit der schwedischen Bildhauerin und InstallationskĂŒnstlerin Nina Canell. FĂŒr die Berlinische Galerie hat sie "Tectonic Tender" installiert. Zwölf ...

Nina Canell in der Berlinischen Galerie

Gestörte Lieferketten sorgen auch in Hamburg fĂŒr immer grĂ¶ĂŸere Probleme. Containerschiffe können nicht einlaufen, weil die Lager voll sind. Verantwortliche suchen hĂ€nderingend nach Lösungen.

Containerschiffe liegen im Hamburger Hafen (Archivbild): Mehrere Schiffe warten noch darauf, in den Hafen einlaufen zu können.

Vor der Ostfriesischen Insel Borkum haben die Seenotretter einem Richtung offene Nordsee abtreibenden Kitesurfer geholfen. Passanten hatten die Notlage des 67-JĂ€hrigen aus Mannheim ...

Seenotrettungskreuzer

Auf ihrem Parteitag will sich die FDP fĂŒr die Lieferung schwerer Waffen an die Ukraine aussprechen. Auch bei einem weiteren Politikfeld will sich die Partei vom Kurs ihrer Koalitionspartner abgrenzen.

Parteichef Christian Lindner bei einer Debatte im Bundestag (Archiv): FĂŒr den FDP-Parteitag muss sich Lindner wegen einer Infektion mit dem Coronavirus digital zuschalten.

Die geplante Erdgasförderung in der Nordsee vor Borkum rĂŒckt ein StĂŒck nĂ€her: Das Wirtschaftsministerium in Hannover und das niederlĂ€ndische Unternehmen One-Dyas, das das Erdgas ...

Geplante Erdgasförderung vor Borkum

Der Streit um die Tieferlegung des Hamburger Hafens und der Entsorgung des Schlicks scheint gelöst – die LĂ€nder Hamburg und Niedersachsen gaben eine ErklĂ€rung ab und wollen nun gemeinsam an einer Lösung arbeiten. 

Ein Bagger holt bei Arbeiten zur Elbvertiefung Schlick aus einem Hafenbecken (Archivbild): Der Streit um den Schlick scheint gelöst.

Auf der Seestrecke zwischen Hamburger Hafen und Nordsee steht ab sofort ein neuer Schlepper bereit. Die "Fairplay-35" soll in NotfĂ€llen ausrĂŒcken um vom Kurs abgekommenen Schiffen zu helfen.

Containerschiffe im Hamburger Hafen (Symbolbild): Bei einer möglichen Havarie könnte der Schlepper aushelfen.

Auf der stĂŒrmischen Nordsee haben RettungskrĂ€fte zwei Segler und einen Hund aus höchster Lebensgefahr gerettet. Das Ehepaar war mit seiner Jacht am Mittwochabend im flachen ...

Feuerwehr

StĂŒrmisch und sehr regnerisch wird das Wetter am Montag in Niedersachsen. Insbesondere an der Nordsee ist zeitweise mit Sturmböen von etwa 100 Kilometern pro Stunde zu rechnen, wie ...

Unwetter

StĂŒrmische Böen aus West und SĂŒdwest stehen den Menschen am Montag in Schleswig-Holstein und Hamburg bevor. An der Nordsee können Windgeschwindigkeiten von bis zu 110 Kilometern ...

Unwetter

Am Grund des Hafens von Lysekil in Schweden fanden Studenten etwa 60 Heringshaie und mehrere Rochen. Einige der Tiere lebten noch, zahlreiche andere waren bereits tot. 

Symbolbild fĂŒr ein Video

Vor der Hafeneinfahrt der Nordsee-Insel kommt eine FĂ€hre nicht mehr vom Fleck – im Gegensatz zu den Passagieren. Am Freitag könnten dagegen zwei Schifffahrten ausfallen.

Festgefahrene FÀhre: Das Schiff wird auch am Freitag vor Wangerooge den Schiffsverkehr einschrÀnken.

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website