• Home
  • Themen
  • Pakistan


Pakistan

Pakistan

"Es war noch nie so schlimm wie heute"

Das Netzwerk ARIJ unterst√ľtzt arabische Journalisten und wird nun daf√ľr ausgezeichnet. Gr√ľnderin Rana Sabbagh erkl√§rt im Interview die schwierige Lage der Presse in der Region.

Journalisten bei einer Demo f√ľr Pressefreiheit in Pakistan: Nicht √ľberall auf der Welt k√∂nnen Reporter ihrer Arbeit frei nachgehen.
  • Johannes Bebermeier
Ein Interview von Johannes Bebermeier

Viele Fl√ľchtlinge haben einen Job gefunden. Aber nicht alle, die nach Deutschland kommen, erhalten eine Arbeitserlaubnis. Fragen und Antworten zu Fl√ľchtlingen auf dem Arbeitsmarkt.

Drei junge Fl√ľchtlinge arbeiten in einem Ausbildungszentrum von Siemens: Laut Bundesagentur f√ľr Arbeit haben 28.000 Fl√ľchtlinge eine Lehre angefangen.
Von Sarah Orlos

Immer mehr Fl√ľchtlinge fassen auf dem deutschen Arbeitsmarkt Fu√ü. Vor allem junge Asylbewerber haben gute Jobaussichten. Der wichtigste Erfolgsfaktor: die Sprache.

Ein Fl√ľchtling aus Somalia arbeitet w√§hrend eines Praktikums in einer Firma an einem W√§rmetauscher: Knapp 28.000 Fl√ľchtlinge haben inzwischen eine Lehre begonnen. (Archivbild)

Russlands Streitkr√§fte sind gef√ľrchtet, sie k√§mpfen in mehreren Kriegen. Einmal im Jahr empfangen sie G√§ste zu einem Armeewettbewerb. Panzerbiathlon steht unter anderem auf dem Programm.

Iranischer Fallschirmj√§ger auf Sch√ľtzenpanzer: Bei den Internationalen Armeespielen in Russland treten Soldaten in Wettbewerben gegeneinander an.

Der ehemalige Cricket-Weltmeister Imran Khan hat die Wahl in Pakistan f√ľr sich entschieden. Die anderen Parteien hatten bereits in der Wahlnacht erkl√§rt, das Ergebnis nicht anzuerkennen.

Der Gewinner der Parlamentswahlen Imran Khan: Bereits vor dem Ende der Stimmauszählung gab sich Khan siegesgewiss.

Die Auszählung der Parlamentswahl in Pakistan hat sich verzögert. Doch es wird immer klarer: Ex-Kricket-Star Imran Khan und seine Partei gehen wohl als große Sieger hervor.

Wahlhelfer leeren in einem Wahllokal Wahlurnen und beginnen Stimmen zu zählen.

Gro√üauftrag f√ľr die T√ľrkei: Pakistan kauft 30 Kampfhelikopter aus t√ľrkischer Herstellung. Erst letzte Woche hatten die L√§nder einen Deal f√ľr Schiffe abgeschlossen.¬†

Kampfhubschrauber in der Luft: Die T√ľrkei und Pakistan pflegen eine gute Freundschaft. (Symbolbild)

Hunderte Polizisten durchsuchen Wohnungen in ganz Deutschland. Es geht um den Vorwurf bandenm√§√üig organisierter Scheinehen f√ľr Menschen aus Indien und Pakistan.

Beamte der Bundespolizei bei einer Razzia in Leipzig: An der bundesweiten Aktion gegen Schleuser waren Hunderte Polizisten im Einsatz.

Der April hat weltweit extremes Wetter gebracht: St√ľrme in Indien, √úberschwemmungen in Afrika und ganz au√üergew√∂hnliche Hitzerekorde in Pakistan ‚Äď und Deutschland.

Der Obere Kachura-See im Skardu-Tal im Norden Pakistans

Amnesty International gibt sich in einem neuen Report zu Todesstrafen in der Welt vorsichtig optimistisch. Doch in China werden weiter Tausende Todesurteile vollstreckt.

Amnesty International hat einen neuen Bericht zu Hinrichtungen und Todesstrafen vorgelegt: Weltweit gehen die Zahlen leicht zur√ľck, doch in China werden immer noch Tausende Todesurteile vollstreckt.

Die Bundesregierung hat zwischen Oktober und Februar R√ľstungsdeals in H√∂he von zwei Milliarden Euro genehmigt. Waffen, Panzer und Boote gingen dabei auch an Staaten mit zweifelhaftem Ruf.¬† ¬†

Ein K√ľstenschutzboot f√ľr Saudi-Arabien: Insgesamt hat die gesch√§ftsf√ľhrende Bundesregierung Milit√§rexporte f√ľr zwei Milliarden Euro genehmigt.

t-online - Nachrichten f√ľr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website