• Home
  • Themen
  • SĂŒdafrika


SĂŒdafrika

SĂŒdafrika

Senegal besiegt Benin - Nigeria will vierten Turniersieg

Kairo (dpa) - Das Abenteuer Afrika-Cup ist fĂŒr Außenseiter Benin im Viertelfinale beendet. Das kleine westafrikanische Land verlor in Kario...

Die Spieler von Senegal (M) feiern den Treffer zum 1:0 durch Idrissa Gueye.

Tom in Chile erstarrt beim BettgeflĂŒster und Stefan in Namibia spricht vom "Wow-Effekt". Bei wem hĂ€lt die Liebe Hof? Alles zur dritten Folge von "Bauer sucht Frau International".

Die Frauenfußball-WM 2019 fand vom 7. Juni bis 7. Juli in Frankreich statt. Im Finale besiegten die USA die Niederlande und sicherten sich den Titel. Alle Ergebnisse des Turniers im Überblick. 

Bundestrainerin Maria Voss Tecklenburg wollte die deutsche Frauen-Nationalmannschaft zum Titel fĂŒhren.

Nach nur sechs Wochen: Herzogin Meghan und Prinz Harry haben nun ihre dritte Nanny fĂŒr Baby Archie engagiert. Die Entscheidung sei aus persönlichen GrĂŒnden getroffen worden.

Herzogin Meghan und Prinz Harry mit Baby Archie: Am 6. Mai 2919 erblickte das erste Kind der Royals das Licht der Welt. In dieser Zeit soll sich bereits die dritte Nanny um den Jungen gekĂŒmmert haben.

Bauer Rainer ist nervös und Bauer Stefan verschenkt Topflappen. Und Marco in Chile? Der zeigt der Liebe in spe erstmal den Kladderadatsch der Ex-Freundin! Alles ĂŒber die 2. Folge.

Farmer Marco hat ein GespĂŒr fĂŒr seine Damen.

Normalerweise verdient Manfred Starke in der 3. Liga sein Geld. Doch aktuell spielt der Deutsch-Namibier beim Afrika-Cup auf internationaler BĂŒhne – und erlebt Kurioses.

Manfred Starke im Trikot des FC Carl Zeiss Jena: Vom Afrika-Cup geht es fĂŒr ihn direkt zurĂŒck in den Liga-Alltag – dann allerdings fĂŒr seinen neuen Klub Kaiserslautern.
Von Patrick Hoffmann und Dominic Jung, Kairo

Seit sieben Wochen ist Baby Archie auf der Welt. Und schon bald steht seine erste Reise an. Das hat der britische Palast jetzt via Instagram mitgeteilt.

Herzogin Meghan und Prinz Harry: Im Mai wurden sie zum ersten Mal Eltern.

Einsame Farmer-Herzen suchen wieder die große Liebe. Der angereiste Damenbesuch sorgt bei so manch schĂŒchternem GemĂŒt jedoch fĂŒr ReizĂŒberflutung. So liebeshungrig sind die internationalen Bauern.

Kaffeefarmer Tom aus Costa Rica mit Gabriele (l.), Siglinde, Joyce (r.).
Von Verena Maria Dittrich

In den letzten beiden LÀnderspielen war Lina Magull mit die beste Akteurin auf dem Platz. Trotz ihrer starken Auftritte gehört die 24-JÀhrige aber zu den selbstkritischsten Spielerinnen im Team.

Hatte die erste Großchance fĂŒr das DFB-Team: Lina Magull (r.)
  • Noah Platschko
Aus Grenoble berichtet Noah Platschko

Ex-Nationalspielerin Inka Grings, die fĂŒr den DFB scoutet, spricht in ihrer WM-Kolumne ĂŒber den kommenden deutschen Achtelfinal-Gegner Nigeria und technische Hilfsmittel im Fußball. 

Inka Grings: "Vielleicht wÀre Brasilien sogar angenehmer gewesen"
Eine Kolumne von Inka Grings

Das Interesse an der deutschen Frauenfußball-Nationalmannschaft wĂ€chst. Fast sechs Millionen Zuschauer waren beim letzten Spiel am TV mit dabei – wesentlich mehr als bei der U21.   

Es lĂ€uft bei den DFB-Frauen: KapitĂ€nin Alexandra Popp jubelt nach ihrem Treffer bei Sieg gegen SĂŒdafrika, dem dritten Erfolg im dritten WM-Spiel.

Beim Zuschauerinteresse ist die Sache klar: Fußball liegt gleich im Doppelpack vorn. Dabei schalten fĂŒr die Partie des deutschen...

Jubel nach dem Tor von Alexandra Popp (2.

Das 4:0 gegen SĂŒdafrika sicherte den DFB-Frauen den Gruppensieg und minderte die Gefahr, schon frĂŒh im Turnier auf die USA zu treffen. Eine StartelfdebĂŒtantin ragte dabei heraus – und gab Einblicke in ihr Seelenleben. 

Lina Magull hatte großen Anteil am Sieg der DFB-Frauen.
  • Noah Platschko
Aus Montpellier berichtet Noah Platschko

Die deutsche Mannschaft gewinnt ihr letztes Gruppenspiel bei der WM mit 4:0 zwar deutlich, offenbart dabei aber auch Probleme. Nur eine Spielerin kann sich besonders empfehlen.

Lina Magull
  • Noah Platschko
Von Noah Platschko, Montpellier

Am 7. Juni startet in Frankreich die Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen. Das DFB-Team trifft dabei in der Vorrunde auf China, Spanien und SĂŒdafrika. t-online.de verrĂ€t Ihnen, wo sie die Spiele live sehen können. 

Das ARD-Moderatorenteam mit Claus Lufen und Expertin Nia Kuenzer (r). Zu Gast: Die ehemalige Fussballspielerin Nadine Kessler (M).

Trainerlegende Bernd Schröder sieht die Leistungen der DFB-Elf bei der WM in Frankreich kritisch und fordert Verbesserungen. Besonders zwei Faktoren spielen fĂŒr ihn eine Rolle.

Jubel bei der deutschen Mannschaft um Bundestrainerin Voss-Tecklenburg (2. v. li.) – Bernd Schröder (r.) sieht ein Teilziel erreicht.
Von Bernd Schröder

Sechs Punkte aus zwei Spielen. Ein von den Resultaten her optimaler Start fĂŒr das deutsche Team. Doch ist dieses Team auch Titelaspirant? Ein Blick auf die Turnierfavoriten der WM.

Die USA starteten mit einem beeindruckenden 13:0 gegen Thailand in das Turnier.
Eine Kolumne von Inka Grings

Almuth Schult hat sich ĂŒber Jahre zu einer der besten TorhĂŒterinnen der Welt entwickelt. Zudem ist die 28-JĂ€hrige mit ihrer Erfahrung eine...

TorhĂŒterin Almuth Schult ist der sichere RĂŒckhalt der deutschen Damen-Nationalmannschaft.

Jennifer Haben ist die erste Metal-SĂ€ngerin bei "Sing meinen Song" – und zeigt exklusiv fĂŒr t-online.de Szenen, die im TV nicht zu sehen sind: vom Spaß mit ihren Kollegen abseits der Kameras bis hin zu ihrem Bett in der Villa.

"Sing meinen Song": Jennifer Haben nimmt uns mit hinter die Kulissen.

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website