VW kürzt Betriebsräten erheblich das Gehalt
VW kürzt Betriebsräten erheblich das Gehalt

Nach einem Verdacht auf Untreue wegen einer zu hohen Bezahlung von Betriebsräten zieht Volkswagen Konsequenzen. Der Autokonzern hat nun spürbare Gehaltskürzungen vorgenommen. Die VW-Spitze will damit... mehr

Nach einem Verdacht auf Untreue wegen einer zu hohen Bezahlung von Betriebsräten zieht Volkswagen Konsequenzen und kürzt seinen Topmanager den Gehalt.

VW kürzt Betriebsrats-Gehälter nach Untreue-Verdacht

Volkswagen zieht nach einem Untreue-Verdacht gegen Topmanager wegen zu hoher Zahlungen an führende Betriebsräte Konsequenzen und deckelt vorerst deren Gehälter. Die VW-Spitze will damit angesichts strafrechtlicher Ermittlungen auf Nummer sicher gehen und Manager vor Risiken schützen. Konkret bedeutet dies, dass 14 langjährige und führende Betriebsräte des Autobauers mit Betriebsratschef Bernd Osterloh an der Spitze erst einmal zum Teil deutlich weniger Geld verdienen. ... mehr

Volkswagen zieht nach einem Untreue-Verdacht gegen Topmanager wegen zu hoher Zahlungen an führende Betriebsräte Konsequenzen und deckelt vorerst deren Gehälter. Die VW-Spitze will ...

Volkswagen auch 2018 vor Gratwanderung
Volkswagen auch 2018 vor Gratwanderung

Inmitten der Aufarbeitung von "Dieselgate" und des Wandels hin zur Elektromobilität dürfte Volkswagen auch 2018 eine Gratwanderung bevorstehen. Der Konzern setzt stärker als erwartet auf E-Autos,... mehr

Inmitten der Aufarbeitung von "Dieselgate" und des Wandels hin zur Elektromobilität dürfte Volkswagen auch 2018 eine Gratwanderung bevorstehen. Der Konzern setzt stärker als ...

VW darf manipulierte Audi-Dieselwagen in USA umrüsten
VW darf manipulierte Audi-Dieselwagen in USA umrüsten

Der VW-Konzern darf in den USA weitere vom Abgas-Skandal betroffene Dieselwagen umrüsten. Die Umweltbehörden EPA und Carb stimmten laut einer Mitteilung vom Dienstag Reparaturen bei rund 24 000... mehr

Der VW-Konzern darf in den USA weitere vom Abgas-Skandal betroffene Dieselwagen umrüsten. Die Umweltbehörden EPA und Carb stimmten laut einer Mitteilung vom Dienstag Reparaturen ...

EU-Kommission: VW muss nach Diesel-Skandal zügiger handeln

Volkswagen muss nach Ansicht der EU-Kommission und europäischer Verbraucherschutzbehörden die vom Diesel-Skandal betroffenen Autos schneller nachrüsten. Bei knapp drei Viertel (73 Prozent) der gut acht Millionen Fahrzeuge seien bislang die nötigen Software-Updates aufgespielt worden, teilte die EU-Kommission am Dienstag mit. "Volkswagen hat seine Zusagen noch nicht vollständig eingelöst und muss nun mehr für die Verbraucher in der EU tun", sagte die zuständige EU-Kommissarin, Vera Jourova. ... mehr

Volkswagen muss nach Ansicht der EU-Kommission und europäischer Verbraucherschutzbehörden die vom Diesel-Skandal betroffenen Autos schneller nachrüsten. Bei knapp drei Viertel (73 ...

Volkswagen verlängert Umtauschprämie für alte Diesel

Wolfsburg (dpa) - Der Volkswagen-Konzern will die Umtauschprämie für alte Diesel-Autos verlängern. Die Konzernmarken VW, Audi, Seat, Skoda und VW Nutzfahrzeuge bieten den Bonus für Altautos mit den Abgasnormen Euro 1 bis Euro 4 nun bis zum 31. März 2018 an, wie der der Autobauer in Wolfsburg mitteilte. Bisher hätten sich mehr als 110 000 Kunden in Deutschland für die Prämie entschieden. «Die Marken des Volkswagen-Konzerns sind entschlossen, ihren Beitrag zu leisten, um die Luftqualität in den Innenstädten zu verbessern», sagte Konzern-Vertriebschef Fred Kappler. mehr

Wolfsburg (dpa) - Der Volkswagen-Konzern will die Umtauschprämie für alte Diesel-Autos verlängern.

Volkswagen verlängert Umtauschprämie für alte Diesel
Volkswagen verlängert Umtauschprämie für alte Diesel

Der Volkswagen-Konzern will die Umtauschprämie für alte Diesel-Autos verlängern. Die Konzernmarken VW, Audi, Seat, Skoda und VW Nutzfahrzeuge bieten den Bonus für Altautos mit den Abgasnormen Euro 1... mehr

Der Volkswagen-Konzern verlängert seine Umtauschprämie für alte Diesel-Autos bis Ende Juni 2018. Fast acht Monate nach Einführung der Prämie seien mehr als 170 000 alte Diesel mit ...

Umrüsten oder laufen: Behörden legen erste VW-Diesel still
Umrüsten oder laufen: Behörden legen erste VW-Diesel still

Kfz-Zulassungsbehörden haben damit begonnen, nicht umgerüstete VW-Dieselfahrzeuge aus dem Verkehr zu ziehen. Autofahrer, die ihren Diesel nicht umrüsten lassen, könnten bald ohne Auto dastehen. In... mehr

Zulassungsbehörden haben damit begonnen, nicht umgerüstete VW-Dieselfahrzeuge aus dem Verkehr zu ziehen. Betroffen ist derzeit vor allem ein Modell.

Abgasskandal: VW muss fast 60.000 manipulierte Touareg zurückrufen
Abgasskandal: VW muss fast 60.000 manipulierte Touareg zurückrufen

Der Diesel-Skandal bei Volkswagen zieht weitere Kreise. Nun hat das Kraftfahrtbundesamt Manipulationen beim Geländewagen Touareg festgestellt. Nach Porsche muss nun auch die Schwestermarke VW ihren... mehr

Der Diesel-Skandal bei Volkswagen zieht weitere Kreise. Nun hat das Kraftfahrtbundesamt Manipulationen beim Geländewagen Touareg festgestellt.

Dudenhöffer zur Subventionsdebatte: „Diesel-Fahrer müssen bald mehr zahlen“
Dudenhöffer zur Subventionsdebatte: „Diesel-Fahrer müssen bald mehr zahlen“

Steuervorteile für Diesel sind umstritten. Jetzt plädiert sogar die Autoindustrie für teureren Diesel. Auto-Experte Ferdinand Dudenhöffer erklärt, was das für Diesel-Kunden bedeuten könnte. Seit... mehr

Steuervorteile für Diesel sind umstritten. Jetzt plädiert sogar die Autoindustrie für teureren Diesel. Auto-Experte Ferdinand Dudenhöffer erklärt, was das für Autofahrer bedeuten könnte.

Illegale Abgas-Software auch bei VW Touareg

Flensburg (dpa) - Der Diesel-Skandal bei Volkswagen nimmt auch mehr als zwei Jahre nach seinem Beginn kein Ende. Wegen unzulässiger Abgastechnik ordnete das Kraftfahrt-Bundesamt nun auch beim VW-Geländewagen Touareg einen Rückruf an. Davon seien in Deutschland 25 800 und weltweit insgesamt 57 600 Fahrzeuge betroffen, teilte das KBA mit. Betroffen sind VW Touareg mit einem Drei-Liter-Motor und der neuen Euro-Norm 6. Die Produktion von Neufahrzeugen habe Volkswagen bereits umgestellt. Eine von VW vorgelegtes neue Version der Abgas-Software sei vom KBA inzwischen geprüft und freigegeben worden. mehr

Flensburg (dpa) - Der Diesel-Skandal bei Volkswagen nimmt auch mehr als zwei Jahre nach seinem Beginn kein Ende.

Unzulässige Abschalteinrichtung bei VW Touareg: Rückruf
Unzulässige Abschalteinrichtung bei VW Touareg: Rückruf

Im Diesel-Skandal hat das Kraftfahrt-Bundesamt nun auch beim VW-Geländewagen Touareg einen Rückruf wegen unzulässiger Abgastechnik angeordnet. Davon seien in Deutschland 25 800 und weltweit insgesamt... mehr

Im Diesel-Skandal hat das Kraftfahrt-Bundesamt nun auch beim VW-Geländewagen Touareg einen Rückruf wegen unzulässiger Abgastechnik angeordnet. Davon seien in Deutschland 25 800 und ...

Volkswagen Kernmarke legt bei Auslieferungen kräftig zu
Volkswagen Kernmarke legt bei Auslieferungen kräftig zu

Die Volkswagen-Kernmarke VW Pkw hat im November bei den Auslieferungen kräftig zugelegt. Weltweit lieferte die Marke mit dem blauen VW-Logo 594 300 Autos an Kunden aus, das waren 11,8 Prozent mehr als... mehr

Die Volkswagen-Kernmarke VW Pkw hat im November bei den Auslieferungen kräftig zugelegt.

Tarifverhandlungen bei VW ergebnislos vertagt
Tarifverhandlungen bei VW ergebnislos vertagt

Die erste Runde der Tarifverhandlungen für rund 120 000 VW-Beschäftigte ist ergebnislos geblieben. "Das Verhalten der Arbeitgeberseite ist enttäuschend", sagte der Verhandlungsführer der IG Metall,... mehr

Die erste Runde der Tarifverhandlungen für rund 120 000 VW-Beschäftigte ist ergebnislos geblieben.

Haustarif-Verhandlungen bei Volkswagen beginnen
Haustarif-Verhandlungen bei Volkswagen beginnen

Für die rund 130 000 VW-Mitarbeiter beginnen heute in Hannover die Tarifverhandlungen. Die IG Metall fordert wie für die Metall- und Elektroindustrie 6 Prozent mehr Geld. Außerdem will sich die... mehr

Für die rund 130 000 VW-Mitarbeiter beginnen heute in Hannover die Tarifverhandlungen.


Anzeige
Gebrauchtwagensuche


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018