Sie sind hier: Home > Auto > Technik & Service > Herstellermeldungen >

VW

Übersicht Hersteller (Quelle: Hersteller)

München: Söder kündigt nach Greenpeace-Protestaktion Konsequenzen an
München: Söder kündigt nach Greenpeace-Protestaktion Konsequenzen an

Der bayerische Ministerpräsident hat nach der missglückten Protestaktion eines Greenpeace-Aktivisten in der Allianz Arena Konsequenzen angekündigt. Zwei Personen waren verletzt worden. ... mehr

Der bayerische Ministerpräsident hat nach der missglückten Protestaktion eines Greenpeace-Aktivisten in der Allianz Arena Konsequenzen angekündigt. Zwei Personen waren verletzt worden.

VW-Skandal: Was passiert, wenn Dieselkläger ihr Auto verkauft haben?
VW-Skandal: Was passiert, wenn Dieselkläger ihr Auto verkauft haben?

Können Dieselkläger auf Schadenersatz hoffen – auch wenn sie ihr Auto schon verkauft haben? Final entscheidet das noch der BGH. Trotzdem gibt es schon eine Tendenz. Im Dieselskandal haben Kläger auch... mehr

Können Dieselkläger auf Schadenersatz hoffen – auch wenn sie ihr Auto schon verkauft haben? Final entscheidet das noch der BGH. Trotzdem gibt es schon eine Tendenz.

Riesiges Datenleck bei VW in Nordamerika
Riesiges Datenleck bei VW in Nordamerika

Ärger für den Volkswagen-Konzern: In den USA waren Millionen Kundendaten ungeschützt im Netz auffindbar. Besonders Kunden der Tochter Audi sind betroffen. Neuer Ärger für Volkswagen in Nordamerika:... mehr

Ärger für den Volkswagen-Konzern: In den USA waren Millionen Kundendaten ungeschützt im Netz auffindbar. Besonders Kunden der Tochter Audi sind betroffen.

Der neue VW Bulli ist da: So wird der Multivan zum Großraum-Golf | Auto
Der neue VW Bulli ist da: So wird der Multivan zum Großraum-Golf | Auto

Nach bald zwei Jahrzehnten voller Trippelschritte macht der VW Multivan einen großen Entwicklungssprung. Er wechselt zur siebten Generation auf die Plattform des Golf. Was ändert sich außerdem? Er ist... mehr

Nach bald zwei Jahrzehnten voller Trippelschritte macht der VW Multivan einen großen Entwicklungssprung. Er wechselt zur siebten Generation auf die Plattform des Golf. Was ändert sich außerdem?

Nun droht ein Wohnmobil-Skandal
Nun droht ein Wohnmobil-Skandal

Bei Untersuchungen habe das KBA "Unzulässigkeiten" an Wohnmobilen festgestellt, heißt es in einem Brief des Behörden-Chefs. Damit könnte sich ein lange währender Verdacht bestätigen. Ein brisanter... mehr

Bei Untersuchungen habe das KBA "Unzulässigkeiten" an Wohnmobilen festgestellt, heißt es in einem Brief des Behörden-Chefs. Damit könnte sich ein lange währender Verdacht bestätigen. | Von Markus Abrahamczyk

Dudenhöffer über neue Strategie: "Dann hat VW ein Problem"
Dudenhöffer über neue Strategie: "Dann hat VW ein Problem"

Mit neuer Strategie will VW schon ab 2022 viel weiteres Geld einnehmen – und die Kunden sollen es bezahlen. Wird das funktionieren? Experte Dudenhöffer deckt einen entscheidenden Schwachpunkt auf. Die... mehr

Mit neuer Strategie will VW schon ab 2022 viel weiteres Geld einnehmen – und die Kunden sollen zahlen. Wird das klappen? Experte Dudenhöffer deckt einen entscheidenden Schwachpunkt auf. | Von Markus Abrahamczyk

VW: Autonom fahren für sieben Euro pro Stunde | Auto
VW: Autonom fahren für sieben Euro pro Stunde | Auto

Bei den Elektroautos seiner ID-Reihe will VW künftig digitale Zusatzdienste verkaufen. Geplant sind etwa eine zuschaltbare Erhöhung der Reichweite und Leistung. Auch autonomes Fahren können Kunden... mehr

Das Auto ist bezahlt, aber bestimmte Funktionen lassen sich nur gegen weitere Gebühr nutzen. Diesen Plan will VW schon ab dem kommenden Jahr umsetzen. Und damit nochmals viel Geld verdienen.

Zahlung von Martin Winterkorn: Ein Schlag ins Gesicht der geprellten VW-Kunden
Zahlung von Martin Winterkorn: Ein Schlag ins Gesicht der geprellten VW-Kunden

Ex-VW-Chef Martin Winterkorn muss eine Millionensumme an seinen ehemaligen Arbeitgeber zahlen. Volkswagen hofft, dass der Dieselskandal so beendet ist. Darin täuscht sich der Konzern aber. Für den... mehr

Ex-VW-Chef Winterkorn muss eine Millionensumme an seinen ehemaligen Arbeitgeber zahlen. Volkswagen hofft, dass der Dieselskandal so beendet ist. Darin täuscht sich der Konzern aber. | Ein Kommentar von Mauritius Kloft

288 Mio. Euro! Ex -Chef Winterkorn und Kollegen zahlen Schadenersatz an VW
288 Mio. Euro! Ex -Chef Winterkorn und Kollegen zahlen Schadenersatz an VW

Der Dieselskandal kommt den früheren VW-Chef Martin Winterkorn und drei weitere ehemalige Manager des Autokonzerns teuer zu stehen. Sie müssen eine Rekordsumme als Schadenersatz an Volkswagen zahlen.... mehr

Der Dieselskandal kommt den früheren VW-Chef Martin Winterkorn und drei weitere ehemalige Manager des Autokonzerns teuer zu stehen. Sie müssen eine Rekordsumme als Schadenersatz an VW zahlen.

Dieselskandal: Ex-VW-Chef Winterkorn muss sich weiterer Anklage stellen
Dieselskandal: Ex-VW-Chef Winterkorn muss sich weiterer Anklage stellen

Schlechte Nachrichten für den ehemaligen Topmanager von VW: Die Berliner Staatsanwaltschaft klagt nun ebenfalls Martin Winterkorn im Dieselskandal an. Der Dieselskandal lässt dem ehemaligen VW-Chef... mehr

Schlechte Nachrichten für den ehemaligen Topmanager von VW: Laut Medienberichten droht Martin Winterkorn eine zusätzliche Anklage im Dieselskandal durch die Berliner Staatsanwaltschaft.

Wohnmobile: Fünf VW-Camper für jedes Budget
Wohnmobile: Fünf VW-Camper für jedes Budget

Vom Amarok über den Bulli bis hin zum großen Crafter: Die Camper-Branche steht auf VW. Und nutzt die Autos mit Vorliebe für ihre vielfältigen Umbauten. Hier sind fünf ganz verschiedene Modelle. Aus... mehr

Vom Amarok über den Bulli bis hin zum großen Crafter: Die Camper-Branche steht auf VW. Und nutzt die Autos mit Vorliebe für ihre vielfältigen Umbauten. Hier sind fünf ganz verschiedene Modelle.

E-Mobilität: VW investiert mehr als 500 Millionen Euro in Batteriehersteller
E-Mobilität: VW investiert mehr als 500 Millionen Euro in Batteriehersteller

Volkswagen sichert sich Zugang zur wichtigen Quelle der E-Mobilität: Die Wolfsburger investieren weitere 508 Millionen Euro in den Batteriehersteller Northvolt. Denn: VW hat konkrete Pläne mit den... mehr

Volkswagen sichert sich Zugang zur wichtigen Quelle der E-Mobilität: Die Wolfsburger investieren weitere 508 Millionen Euro in den Batteriehersteller Northvolt. Denn: VW hat konkrete Pläne mit den Schweden.   

Updates kommen: Kunden-Einstellungen zwischen VW-Modellen übertragbar
Updates kommen: Kunden-Einstellungen zwischen VW-Modellen übertragbar

Wolfsburg (dpa) - Bei Volkswagen sollen Kunden in Autos der neuen Software-Generation ihren Account mit allen persönlichen Einstellungen auch zwischen verschiedenen Wagen übertragen können. So könnte... mehr

Volkswagen plant mit modularen Software-Baukästen: In Zukunft sollen persönliche Konfigurationen und Einstellungen von VW-Kunden zwischen...

Auto | Preise, Antriebe und Co.: Deutschlands erfolgreichste Kleinwagen
Auto | Preise, Antriebe und Co.: Deutschlands erfolgreichste Kleinwagen

Ein super Design – aber mäßige Qualität? Oder lieber die ausgereifte und rundum ausgefeilte Alternative? Die Top 5 der Kleinwagen haben sehr verschiedene Stärken und Schwächen. Hier ist der Überblick.... mehr

Ein super Design – aber mäßige Qualität? Oder lieber die ausgereifte und rundum ausgefeilte Alternative? Die Top 5 der Kleinwagen haben sehr verschiedene Stärken und Schwächen. | Von Markus Abrahamczyk

Börsen-News | Autoaktien: Darum fahren VW, Daimler und BMW allen davon
Börsen-News | Autoaktien: Darum fahren VW, Daimler und BMW allen davon

Deutsche Autoaktien fahren aus der Krise. Das hat mehrere Gründe. Menschen, die noch nicht investiert sind, können davon profitieren. BMW, Daimler, VW: Deutsche Autobauer mussten im Corona-Jahr 2020... mehr

Deutsche Autoaktien fahren aus der Krise. Das hat mehrere Gründe. Menschen, die noch nicht investiert sind, können davon profitieren. | Von Mauritius Kloft

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10



shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: