Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Beruf & Karriere >

Saisonarbeit: zeitlich befristete Tätigkeit

Arbeitssuche  

Saisonarbeit: Spielregeln für kurze Beschäftigungszeiten

25.04.2014, 13:13 Uhr | as (TP)

Saisonarbeit fällt, wie der Name schon aussagt, zu bestimmten Zeiten im Jahr an. Die Haupteinsatzbereiche liegen im landwirtschaftlichen Bereich wie auch in der Tourismusbranche. Hier kommt es über befristete Zeiträume hinweg zu Arbeitsspitzen und einem damit verbundenen hohen Bedarf an Arbeitskräften. Lesen Sie hier Wissenswertes über die Saisonarbeit.

Foto-Serie mit 6 Bildern

Kurzfristige Beschäftigung: Saisonarbeit unterliegt Spielregeln

Saisonarbeit ist heute auch in der Land- und Forstwirtschaft wie im Schaustellergewerbe etabliert. Ganzjährig benötigt werden Erntehelfer und Saisonarbeiter für die Außengastronomie. Zu unterscheiden ist für Arbeitgeber jedoch, ob es sich bei der Saisonarbeit um eine kurzfristige Beschäftigung oder eine zeitlich begrenzte Anstellung handelt, die geringfügig entlohnt wird.

Grundsätzlich gilt für die klassische Saisonarbeit, dass Helfer beitrags- und versicherungsfrei geführt werden, wenn ihr Einsatz bei einer wenigstens fünftätigen Arbeitswoche höchstens zwei Monate an einem Stück erfolgt. Liegt Ihr Arbeitseinsatz unterhalb der Fünf-Tage-Grenze, kann Ihr Arbeitgeber den Beschäftigungszeitraum entsprechend verlängern, um die maximale Stundenzahl zu erreichen. Dann muss jedoch gewährleistet sein, dass insgesamt 50 Arbeitstage nicht überschritten werden.

Versicherungsfreiheit

Für die Sozialversicherung muss Ihr Arbeitgeber eine Meldung bei der Minijob-Zentrale abgeben. Sind Sie als Saisonarbeitskraft und Minijobber beschäftigt, besteht in der Kranken-, Pflege-, Renten- und Arbeitslosenversicherung Versicherungsfreiheit.

Zeitlich begrenztes Arbeitsverhältnis: Stellenmarkt mit Angebotsvielfalt

Sie interessieren sich für Saisonarbeit und sind sich noch nicht schlüssig, welche Tätigkeit es nun sein soll? Dann finden Sie heute in einschlägigen Fachzeitschriften Stellenangebote für die Ernte sowie für die Forst- und Landwirtschaft. Nicht selten finden sich auch in der Tagespresse und den Anzeigenblättern interessante Stellenangebote für Saisonarbeiter. Möchten Sie das Angenehme mit dem Nützlichen verbinden, ist Saisonarbeit im Hotel- und Gaststättengewerbe eine ideale Möglichkeit, die Sommermonate in einem Urlaubsort als Aushilfe zu verbringen.

Stellenangebote werden in der regionalen Tagespresse ausgeschrieben und über die zuständigen Arbeitsagenturen vermittelt. Klicken Sie sich durch die Vielzahl an Jobportalen. Geben Sie den Wunschzeitraum, das Tätigkeitsfeld und den Ort in eine Suchmaske ein, wenn Sie zeitraubende Recherchen vermeiden möchten.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Beruf & Karriere

shopping-portal