Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Börse & Märkte > Börsen News > Eigene >

Aluminium: Preis steigt auf 13-Jahres-Hoch – das sind die Gründe


Neuer Rekordstand  

Aluminiumpreis steigt auf 13-Jahres-Hoch

13.09.2021, 12:06 Uhr | mak, AFP

Aluminium: Preis steigt auf 13-Jahres-Hoch – das sind die Gründe. Produktion von Aluminiumfolie in China (Symbolbild): Der Bedarf des Metalls zieht seit Jahren an. (Quelle: imago images/VCG)

Produktion von Aluminiumfolie in China (Symbolbild): Der Bedarf des Metalls zieht seit Jahren an. (Quelle: VCG/imago images)

Der Aluminiumpreis hat ein neues Rekordhoch erreicht: Eine Tonne des Leichtmetalls kostet so viel wie seit 13 Jahren nicht mehr. Das hat gleich mehrere Gründe.

Der Preis für eine Tonne Aluminium hat am Montag die Marke von 3.000 Dollar (2.544 Euro) und somit den höchsten Stand seit 13 Jahren erreicht. Ein Grund für den Anstieg ist der Militärputsch Anfang September in Guinea: Das westafrikanische Land verfügt über große Vorkommen des Gesteins Bauxit, das zur Herstellung von Aluminium benötigt wird.

Seit Januar waren die Preise wegen der weltweiten Konjunkturbelebung bereits um 40 Prozent gestiegen. Preistreibend wirkten außerdem steigende Energiepreise in China. Dies führte zu einem Produktionsrückgang in mehreren Aluminiumfabriken in der westlichen Xinjiang-Provinz. Für die Produktion von Aluminium werden große Mengen an Energie benötigt.

Der weltweite Bedarf an Aluminium steigt seit Jahren kräftig an. Das Metall wird in vielen Bereichen der Industrie gebraucht: So werden Karossieren daraus hergestellt, auch Getränkedosen bestehen aus Aluminium.

Verwendete Quellen:
  • Eigene Recherche
  • Nachrichtenagentur AFP

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: