• Home
  • Wirtschaft & Finanzen
  • Geld & Vorsorge
  • Aufwandsentsch├Ądigung: Einkommen f├╝r Aufnahme Gefl├╝chteter nicht steuerpflichtig


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextInzidenz steigt auf fast 700Symbolbild f├╝r einen TextNasa warnt vor Chinas Mondpl├ĄnenSymbolbild f├╝r einen TextUkrainische Suppe wird WeltkulturerbeSymbolbild f├╝r einen TextPistorius trifft Eltern seines MordopfersSymbolbild f├╝r einen TextGoogle will intime Standortdaten l├ÂschenSymbolbild f├╝r einen TextHamburg k├Ânnte Warmwasser rationierenSymbolbild f├╝r einen TextSchalkes Itakura will zu Bundesliga-KonkurrenzSymbolbild f├╝r einen TextFormel 1: Red Bull hat ProblemeSymbolbild f├╝r einen TextErdbeben im Iran: Mehrere ToteSymbolbild f├╝r einen TextEmotionale Worte von Harry und WilliamSymbolbild f├╝r einen TextMann in Wohnung get├Âtet ÔÇô FestnahmeSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserBeliebte ARD-Show entf├Ąllt unerwartetSymbolbild f├╝r einen TextErdbeersaison auf dem Hof - jetzt spielen

Einkommen f├╝r Aufnahme Gefl├╝chteter nicht steuerpflichtig

Von dpa
05.05.2022Lesedauer: 1 Min.
Wer Gefl├╝chtete bei sich zu Hause aufnimmt und daf├╝r eine Aufwandsentsch├Ądigung erh├Ąlt, muss das Einkommen nicht versteuern.
Wer Gefl├╝chtete bei sich zu Hause aufnimmt und daf├╝r eine Aufwandsentsch├Ądigung erh├Ąlt, muss das Einkommen nicht versteuern. (Quelle: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa-tmn./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Berlin/Erfurt (dpa/tmn) - Die Hilfsbereitschaft f├╝r ukrainische Gefl├╝chtete ist in Deutschland nach wie vor gro├č. Dass Gefl├╝chtete bei Privatleuten unterkommen, ist keine Seltenheit. Einige Kommunen honorieren dieses Engagement mit Aufwandsentsch├Ądigungen. Sind diese Einnahmen steuerpflichtig?

Nein, hei├čt es vom Bund der Steuerzahler in Berlin mit Verweis auf einePressemitteilungdes Finanzministeriums Th├╝ringen. Bund und L├Ąnder h├Ątten sich darauf verst├Ąndigt, dass gezahlte Aufwandsentsch├Ądigungen f├╝r die Aufnahme von Gefl├╝chteten aus der Ukraine in der Privatwohnung nicht zu versteuern sind. Der Beschluss soll zun├Ąchst nur f├╝r das Jahr 2022 gelten.

Verbrauchsabh├Ąngige Kosten nicht abzugsf├Ąhig

"Voraussetzung f├╝r die Steuerfreiheit der Aufwandsentsch├Ądigung soll sein, dass die Pauschale nach einer von der zust├Ąndigen Beh├Ârde vorgenommenen Kalkulation die durchschnittlichen Unterbringungskosten nicht ├╝bersteigt", sagt Daniela Karbe-Ge├čler vom Bund der Steuerzahler. Mit der Entscheidung soll das ehrenamtliche Engagement gef├Ârdert werden.

Denn wer seinen privaten Wohnraum zur Verf├╝gung stellt, muss daf├╝r mehr verbrauchsabh├Ąngige Kosten wie Strom, Wasser, Abwasser und Energiekosten bezahlen. "Die anfallenden Kosten k├Ânnen zun├Ąchst nicht in der Einkommensteuererkl├Ąrung als au├čergew├Âhnliche Belastungen geltend gemacht werden", sagt Karbe-Ge├čler.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Bei diesen Banken gibt es die h├Âchsten Zinsen
  • Christine Holthoff
Von Christine Holthoff
Bund der SteuerzahlerDeutschlandEinkommenUkraine
Ratgeber Aktien










t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website