Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Geld & Vorsorge > Sparen & Finanzieren >

Maschinen-Leasing: Liquidität der Firma schonen

Maschinen-Leasing: Liquidität der Firma schonen

06.11.2012, 12:16 Uhr | ah (CF)

Gerade in Zeiten wirtschaftlicher Krisen ist es für Firmen besonders wichtig, ihre Liquidität zu schonen. Maschinen-Leasing kann Ihnen diesen und weitere Vorteile bieten. Lesen Sie hier, wie Maschinen-Leasing funktioniert, wie Sie als Unternehmer davon profitieren können und was sich hinter dem Begriff des Sale-and-Leasebacks verbirgt.

Maschinen-Leasing: So funktioniert es

Die Leasing-Branche verzeichnet in den letzten Jahren immer höhere Investitionsvolumen und eine steigende Anzahl an Leasing-Neuverträgen. Laut der "Financial Times Deutschland" lag das Wachstum der Branche im Jahr 2011 bei fast 12 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Immer mehr Unternehmen nutzen diese Finanzierungsform für ihren Produktionsprozess. Dabei können nicht nur Fahrzeuge, Grundstücke oder Gebäude, sondern eben auch die unterschiedlichsten Maschinen geleast werden: Von Landmaschinen, über CNC-Maschinen beziehungsweise Werkzeugmaschinen bis hin zu Förderanlagen.

Beim Maschinen-Leasing kommen als Leasinggeber der Maschinenhersteller, eine Bank oder eine unabhängige Leasinggesellschaft infrage. Das Unternehmen schließt mit dem jeweiligen Leasinggeber einen Vertrag über die Nutzungsüberlassung der Maschine für einen bestimmten Zeitraum. Während der Laufzeit des Vertrags zahlt der Leasingnehmer eine monatliche Miete an den Eigentümer der Maschine. Obwohl das Unternehmen selbst nur Besitzer der Maschine ist, ist es als Leasingnehmer für die Instandhaltung und eventuell anfallende Reparaturen an der Maschine verantwortlich. Am Ende der Vertragslaufzeit hat der Kunde meist die Möglichkeit, die geleaste Maschine für den Restwert vom Leasinggeber zu übernehmen, den Vertrag zu verlängern oder eine neue Maschine zu leasen.

Vorteile des Maschinen-Leasings für Unternehmen

Wie die meisten Leasingformen bietet auch das Maschinen-Leasing insbesondere kleinen und mittelständischen Unternehmen viele Vorteile. Diese bestehen vor allem in der Möglichkeit, Maschinen zu nutzen, die auf dem neuesten Stand der Technik sind, ohne große Sofort-Investitionen tätigen zu müssen. Die Neuwertigkeit der Maschinen bedingt den weiteren Vorteil, dass sie weniger anfällig für altersbedingte Ausfälle sind und seltener repariert werden müssen. Finanziell profitieren Unternehmen beim Maschinen-Leasing von einer Liquiditäts- und Eigenkapitalschonung. Außerdem ergeben sich steuerliche Vorteile, wenn anstelle einer großen Einmalzahlung regelmäßige monatliche Raten fällig werden. Das bietet dem Unternehmen Planungssicherheit.

Finanzierung durch Sale-and-Leaseback

Eine weitere Möglichkeit der Maschinenfinanzierung stellt das Sale-and-Leaseback-Verfahren dar. Unternehmen verkaufen dabei Maschinen, deren Eigentümer sie bislang waren an eine Leasinggesellschaft. Durch die Zahlung einer monatlichen Gebühr erwerben sie das Nutzungsrecht an ihrer Maschine zurück. Besonders in Krisenzeiten wird diese Finanzierungsform von Unternehmen genutzt, um ihre Liquidität zu sichern und genügend Geld für das Tagesgeschäft bereitzuhalten.

Wenn Sie als Unternehmer eine Form des Maschinen-Leasings in Betracht ziehen, informieren Sie sich im Vorwege ausführlich. Holen Sie verschiedene Angebote von unterschiedlichen Leasinggebern ein und vergleichen Sie diese. Achten Sie insbesondere auch auf Vertragslaufzeiten und Kleingedrucktes. Viele Leasingnehmer waren schon überrascht von dem hohen Restwert einer Maschine, den der Leasinggeber nach Ablauf der Vertragslaufzeit als Kaufpreis verlangt hat. Wenn Sie überlegen, kurzfristig zu leasen, dann achten Sie vor allem auf Kündigungsfristen bei den Verträgen. (Schulden durch Leasing: Worin das Risiko besteht)

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Diese Banken finanzieren Ihr Eigenheim
Jetzt hier den Zins-Check machen:

AnzeigeZINS-CHECK

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal