• Home
  • Wirtschaft & Finanzen
  • Im Internet gefunden werden: So funktioniert SEO auch lokal


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextFDP-Kritik an Corona-PaketSymbolbild für einen TextUmstrittene RBB-Chefin tritt zurückSymbolbild für einen Text"Magnum"-Star ist totSymbolbild für einen TextWeitere Leiche in US-Stausee gefundenSymbolbild für einen TextHalle Berry überrascht mit neuem LookSymbolbild für einen TextErstes Spiel für ManCity: Haaland überragtSymbolbild für einen TextSchiri-Entscheidungen: Schalke sauerSymbolbild für einen TextPink-Floyd-Star sorgt für EmpörungSymbolbild für einen TextBayern-Stars feiern an Currywurst-BudeSymbolbild für einen TextBriten sollen Flusskrebse zerquetschenSymbolbild für einen TextMann verlässt Kneipe – MesserangriffSymbolbild für einen Watson TeaserHeftiger Eklat um Star-DJ Robin SchulzSymbolbild für einen TextMit Kult-Loks durch Deutschland reisen – jetzt spielen

Unübersehbar im Internet: So funktioniert's!

Aktualisiert am 24.03.2016Lesedauer: 2 Min.
Die genaue Planung Ihrer Website kann die Sichtbarkeit für Suchmaschinen erhöhen.
Die genaue Planung Ihrer Website kann die Sichtbarkeit für Suchmaschinen erhöhen. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Werbung zu betreiben war noch nie so einfach, so kostengünstig und so leicht zu messen. Ein Großteil aller Kunden informiert sich bereits online – meist bei Google – bevor sie einen Einkauf im Geschäft vor Ort tätigen oder sich nach einem geeigneten lokalen Dienstleister oder Handwerker umschauen. Mit den richtigen Maßnahmen werden Sie bei Google leichter gefunden.

Sichtbarkeit bei Google erhöhen: Das sollten Sie beachten

Da Sie nur mit Ihrer eigenen Webseite niemals alle möglichen Interessenten abfangen können, sind Sie auf Branchenportale angewiesen. Hierbei lassen sich unterschiedliche Arten von Verzeichnissen unterscheiden:

  • Lokale Suchmaschinen – in erster Linie Google

Wenn Sie Ihren lokalen Markt in Google beherrschen, sprich für alle relevanten Suchbegriffe auch tatsächlich angezeigt werden, dann sollten Sie sich eines stetigen Stroms an Neukunden sicher sein. Doch auch andere Suchmaschinen, wie Bing, MeineStadt oder die GelbenSeiten sollten berücksichtigt werden.

  • Navigationssysteme und Handy-Apps

Dieser Bereich könnte man übergreifend auch als „Mobile Suche“ bezeichnen, doch die Grenzen sind hier fließend. Die Hersteller von Navigationssystemen versorgen ihrerseits die lokalen Suchmaschinen mit Informationen zu POIs (Points of Interests), jedes große Webportal verfügt seinerseits über eine eigene Handy-App.

  • Bewertungsportale und Social Media

Können Sie garantieren, dass Ihr Unternehmen im Internet gute Bewertungen vorweist? Die Empfehlung unter Freunden ist längst digital geworden: Google, Qype, Yelp und Co. haben sich längst als verlässliche Quelle zur Recherche über die Qualität von Gewerben etabliert. Facebook ist allgegenwärtig und bietet mittlerweile auch eine Bewertungsfunktion.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Chinesische Kriegsschiffe überqueren Grenze – Taiwan schickt Kampfjets
Ein bewaffnetes taiwanesisches Kampfflugzeug startet, um chinesische Flugzeuge abzufangen: nach dem Besuch von Nancy Pelosi spitz sich die Lage im Taiwan-Konflikt zu.


  • Branchenverzeichnisse

Es gibt noch eine weitere, enorm wichtige Kategorie: die Art von Portalen, die relevante Informationen je nach Branche bereithalten. Davon gibt es nicht nur hunderte, sondern tausende im Internet. Die Kunst liegt darin, die wichtigsten zu finden und Ihre Unternehmensinformationen dort zu hinterlegen und aktuell zu halten.

Mit Firmeneinträgen in der Suchmaschine

Wer gefunden werden will, muss sich zeigen. Das gilt auch für das Internet. Indem Sie Ihren Firmennamen sowie Ihre Firmenadresse auf anderen Webseiten „erwähnen“, werden Sie auch von anderen Besuchern gefunden. Diese Erwähnungen sind für Suchmaschinen wichtig, weil sie Vertrauen erzeugen. Vertrauen in die Existenz und Relevanz eines Unternehmens sowie die Aktualität der hinterlegten Informationen. Dazu zählt beispielsweise ein Verzeichniseintrag in den Gelben Seiten im Web, da Ihr Unternehmen dort gelistet, aber nicht verlinkt ist.

In den richtigen Verzeichnissen stehen

Erwähnungen sind besonders in weniger wettbewerbsintensiven Märkten wichtig, wie bei Klempnern oder Elektrikern, in denen viele Anbieter keine eigene Webseite besitzen. Denn ohne weiterführende Informationen müssen sich Suchmaschinen voll darauf verlassen, was in Webportalen und Branchenverzeichnissen steht.

Erwähnungen kennzeichnen außerdem, dass ein Unternehmen Mitglied einer bestimmten Gesellschaft ist. Nur „echte“ Unternehmen erhalten einen Eintrag in einem offiziellen Gewerbeverzeichnis wie dem Handelsregister, auf der offiziellen Webseite einer Stadt oder in einer regionalen Zeitschrift. Geben Sie den Suchmaschinen Zweifel an Ihrer Existenz (z.B. durch unvollständige und lückenhafte Adressinformationen, durch wechselnde Firmennamen usw.) dann erhalten Sie die Quittung, indem Sie nicht für Suchanfragen angezeigt werden. Sind diese jedoch korrekt, können Erwähnungen Ihre Platzierung in Suchmaschinen enorm verbessern.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Von Jessica Schwarzer
Google Inc.

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website