Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextTexas: Witwer von getöteter Lehrerin gestorbenSymbolbild fĂŒr einen TextGNTM: Sie ist das neue TopmodelSymbolbild fĂŒr einen TextNeuer Hertha-Trainer wohl gefundenSymbolbild fĂŒr einen TextDepeche-Mode-Star Andy Fletcher ist totSymbolbild fĂŒr einen TextFestnahmen bei Queen-LeibgardeSymbolbild fĂŒr einen TextEx-Formel-1-Boss Ecclestone verhaftetSymbolbild fĂŒr einen TextTodesstrafe: Irak verbietet Kontakt nach IsraelSymbolbild fĂŒr einen TextRTL-Moderatorin sorgt fĂŒr SchockmomentSymbolbild fĂŒr einen TextCathy Hummels postet Foto mit MatsSymbolbild fĂŒr einen TextSpektakulĂ€re Gruselfunde auf Google MapsSymbolbild fĂŒr einen Watson TeaserBorussia Dortmund: Sponsor rechnet mit Mannschaft ab

Start-up von Frank Thelen sammelt 20 Millionen ein

Von t-online, sow

Aktualisiert am 11.01.2021Lesedauer: 2 Min.
Frank Thelen: Mit dem Start-up "Air up" hat der Investor offenbar einen Volltreffer gelandet.
Frank Thelen: Mit dem Start-up "Air up" hat der Investor offenbar einen Volltreffer gelandet. (Quelle: Future Image/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Das skaliert! Frei nach dem Lieblingsmotto von Ex-"Die Höhle der Löwen"-Investor Frank Thelen hat sich sein Investment in das Start-up "Air up" offenbar gelohnt. Wie nun bekannt wurde, ist auch der GetrÀnkekonzern Pepsico eingestiegen.

2019 investierten Frank Thelen und Ralf DĂŒmmel außerhalb ihrer "Die Höhle der Löwen"-TĂ€tigkeit in das kleine MĂŒnchener Unternehmen "Air up". Jetzt ist aus der GetrĂ€nke-Innovation ein lohnendes Investment geworden. Denn auch GetrĂ€nkekonzern und Coca-Cola-Konkurrent Pepsico hat sich an einem Firmeninvestment beteiligt, Gesamtsumme der Investoren: 20 Millionen Euro. Das berichtet die "Bild am Sonntag".


"Die Höhle der Löwen": Diese Deals sind geplatzt

Sugar Shape: Das E-Commerce-Start-up fĂŒr maßgeschneiderte WĂ€sche hĂ€tte eigentlich 500.000 Euro von Judith Williams und Frank Thelen bekommen sollen. Doch der Deal kam nach der Sendung nicht zustande.
Pazls: Frank Thelen wollte 400.000 Euro in das Möbelsystem investieren. Der Deal klang perfekt, doch das Geld ist nicht geflossen.
+8

Inzwischen hat auch Frank Thelen selbst die Nachricht bestĂ€tigt. Auf seinem Instagram-Account schreibt er: "Für das weitere Wachstum konnte das Team in 2020 über 20 Millionen Euro neues Kapital gewinnen: wir heißen die neuen Investoren Pepsico und Five Seasons Ventures herzlich willkommen und freuen uns auf die Zusammenarbeit!"

Brancheninsider schÀtzen den Wert des Start-ups offenbar inzwischen auf mehr als 100 Millionen Euro, wie aus dem Zeitungsbericht hervorgeht.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Depeche Mode in Trauer: Andy Fletcher ist tot
Depeche Mode: Keyboarder Andy Fletcher, SĂ€nger Dave Gahan und Gitarrist Martin Gore.


Die "Air up"-GrĂŒnder: Tim JĂ€ger, Lena JĂŒngst, Fabian Schlang, Simon NĂŒesch und Jannis Koppitz
Die "Air up"-GrĂŒnder: Tim JĂ€ger, Lena JĂŒngst, Fabian Schlang, Simon NĂŒesch und Jannis Koppitz (Quelle: air up/Screenshot)

GetrĂ€nkeinnovation fĂŒr knapp 40 Euro

Doch was verkauft "Air up" eigentlich? Kurz: Trinkflaschen mit Geruchsaromen. DafĂŒr setzen sie einen Ring am TrinkstĂŒck der Wasserflasche an, der einen Duft freisetzt. Die Geruchsstoffe sollen dazu fĂŒhren, dass der Geschmack von leicht aromatisiertem Wasser simuliert wird. Das Konzept, zuckerhaltige Softdrinks ĂŒberflĂŒssig zu machen, erinnert im weitesten Sinne an Sodastream – eine Innovation, die Pepsico bereits vor rund zwei Jahren ĂŒbernommen hatte.

Die "Air up"-Flaschen werden in SupermĂ€rkten und im Internet verkauft. Das Starterset mit zwei Duftringen fĂŒr je fĂŒnf Liter Wasser kostet 39,90 Euro. WĂ€hrend die Beteiligung von Pepsico naheliegend wirkt, könnte das Unternehmen Five Seasons wohl bei der Expansion ins Ausland helfen.

Die 80 Air-up-Mitarbeiter verkaufen das Produkt neben Deutschland inzwischen in Frankreich, Belgien und den Niederlanden. Großbritannien und die Schweiz sollen bald folgen.

Weitere Artikel


Hinweis: In einer frĂŒheren Version des Artikels hieß es, Pepsico habe alleine 20 Millionen Euro in "Air up" investiert. Der GetrĂ€nkekonzern war aber nur an einem 20-Millionen-Euro-Investment beteiligt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Mauritius Kloft
Von Mauritius Kloft, Frederike Holewik
Die Höhle der LöwenInstagram
Ratgeber

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website