Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Unternehmen & Verbraucher > Konjunktur >

Corona-Verlierer: Messe-Absagen kosten deutsche Wirtschaft 40 Milliarden Euro


Corona-Verlierer  

Messe-Absagen kosten deutsche Wirtschaft 40 Milliarden Euro

17.05.2021, 12:29 Uhr | AFP

Corona-Verlierer: Messe-Absagen kosten deutsche Wirtschaft 40 Milliarden Euro. Leere Messehalle (Symbolbild): In der Corona-Krise konnten Messen nicht stattfinden. Die Kosten dafür sind hoch. (Quelle: dpa/Imagebroker)

Leere Messehalle (Symbolbild): In der Corona-Krise konnten Messen nicht stattfinden. Die Kosten dafür sind hoch. (Quelle: Imagebroker/dpa)

Der Lockdown hat die Messeindustrie besonders hart getroffen. Die Absagen kosten die deutsche Wirtschaft Milliarden von Euro. Nun liegt die Hoffnung auf einer Öffnung.

Die coronabedingten Messe-Absagen treffen die gesamte deutsche Wirtschaft. Insgesamt habe der Lockdown gesamtwirtschaftlich 40 Milliarden Euro gekostet, teilte der Verband der deutschen Messewirtschaft Auma am Montag auf Basis einer Studie des Ifo-Instituts mit.

Bundesländer wie Baden-Württemberg, Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen kündigten zuletzt Öffnungsperspektiven für die Messeindustrie an, sofern bestimmte Inzidenzwerte unterschritten werden. Auma-Geschäftsführer Jörn Holtmeier bezeichnete die Pläne als "wichtige erste Schritte". Den Messeveranstaltern drohe auch im zweiten Quartal dieses Jahres ein kompletter Ausfall der Veranstaltungen.

Die Entwicklung der Infektionszahlen erlaube es jedoch, "jetzt überall Zeichen zugunsten der Wirtschaft zu setzen". Holtmeier forderte alle Bundesländer auf, Messen im zweiten Halbjahr zuzulassen. "Andernfalls wird die andauernde Hängepartie dazu führen, dass die Existenz von Veranstaltern, Messebau-Unternehmen und vielen anderen Partnern der Messewirtschaft gefährdet wird", erklärte er.

Bereits 60 Prozent der für 2021 geplanten Messen seien abgesagt - das sorge auch für erhebliche Umsatzrückgänge in der Hotellerie, Gastronomie und im Transportgewerbe. Seit März 2020 durften mit Ausnahme von September und Oktober 2020 keine Messen in Deutschland stattfinden.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur AFP

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Diese Banken finanzieren Ihr Eigenheim
Jetzt hier den Zins-Check machen:

Anzeige

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal