• Home
  • Wirtschaft & Finanzen
  • Unternehmen & Verbraucher
  • Konjunktur
  • Milliardenverluste: So viel kostet der Ausfall des Karnevals wegen Corona


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextLufthansa bringt Mega-Jumbo A380 zurĂŒckSymbolbild fĂŒr einen TextWaldbrand in Brandenburg außer KontrolleSymbolbild fĂŒr einen TextGelbe Giftwolke tötet zwölf MenschenSymbolbild fĂŒr einen TextUSA: Zug mit 200 Passagieren entgleistSymbolbild fĂŒr einen TextOligarchen-Jacht soll versteigert werdenSymbolbild fĂŒr einen TextHut-Panne bei Königin MĂĄximaSymbolbild fĂŒr einen TextARD-Serienstar wird ersetztSymbolbild fĂŒr einen TextDeutsche Tennis-Asse souverĂ€nSymbolbild fĂŒr einen TextDresden: Baukran kracht gegen WohnhausSymbolbild fĂŒr ein VideoDorfbewohner stoppen RiesenkrokodilSymbolbild fĂŒr einen TextErster Wolf in Baden-WĂŒrttemberg entdecktSymbolbild fĂŒr einen Watson TeaserRoyal-Expertin sorgt sich um KateSymbolbild fĂŒr einen TextJetzt testen: Was fĂŒr ein Herrscher sind Sie?

So sehr schadet der Ausfall des Karnevals der deutschen Wirtschaft

Von t-online, fls

Aktualisiert am 22.02.2022Lesedauer: 2 Min.
Zwei traurige Clowns am Rosenmontag 2021: Der Straßenkarneval fĂ€llt wegen Corona schon zum zweiten Mal aus.
Zwei traurige Clowns am Rosenmontag 2021: Der Straßenkarneval fĂ€llt wegen Corona schon zum zweiten Mal aus. (Quelle: imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Wieder nichts mit Kamelle: Auch dieses Jahr fĂ€llt der Karneval in seiner gewohnten Form weitgehend aus. FĂŒr die Wirtschaft bedeutet das ein Minus im zehnstelligen Bereich.

Die coronabedingte Absage zahlreicher Karnevalssitzungen und RosenmontagsumzĂŒge sorgt erneut fĂŒr einen wirtschaftlichen Schaden in Milliardenhöhe. Nach Berechnungen des arbeitgebernahen Instituts der deutschen Wirtschaft (IW Köln), die t-online exklusiv vorliegen, belaufen sich die Verluste in diesem Jahr auf rund 1,62 Milliarden Euro.

Das sind noch einmal rund 100 Millionen Euro mehr als im vergangenen Jahr, als der Karnevalsausfall nach IW-Berechnungen das deutsche Bruttoinlandsprodukt um rund 1,5 Milliarden Euro senkte. Grund fĂŒr diese Entwicklung ist vor allem, dass Ostern in diesem Jahr vergleichsweise spĂ€t liegt.

Dadurch beginnt auch die Fastenzeit spĂ€ter – und die Karnevalssession 2021/2022, die stets am 11. November um 11.11 Uhr startet, hat mit 111 Tagen eine verhĂ€ltnismĂ€ĂŸig lange Dauer. Zum Vergleich: Im vergangenen Jahr waren es nur 98 Tage.

Hotel- und Gastronomie leiden besonders stark

"Zum anderen wirkt sich die Inflation aus", sagt IW-Direktor Michael HĂŒther t-online. Denn die anziehenden Preise sorgen dafĂŒr, dass auch die nominalen EinkĂŒnfte der Karnevalswirtschaft steigen. "Unter normalen Bedingungen hĂ€tte die Wirtschaft mit GetrĂ€nken, HotelĂŒbernachtungen und KostĂŒmen rund 1,79 Milliarden Euro eingenommen", so der Ökonom.

Die entgangenen Einnahmen verteilen sich auf verschiedene Branchen. Mit die grĂ¶ĂŸten Verluste verbuchen Hoteliers und Gastronomen. Rund 648 Millionen Euro gehen ihnen flöten, besonders betroffen dĂŒrften die Betriebe in den Karnevalshochburgen Köln, DĂŒsseldorf und Mainz sein.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Und plötzlich ist Putin nicht mehr isoliert
Indiens Premier Modi und Frankreichs PrÀsident Macron beim G7-Gipfel: Andere Sicht auf Russlands Krieg.


Auch der Einzelhandel leidet stark unter dem Ausfall der Session. Laut IW-Berechnungen belaufen sich die Verluste hier auf rund 324 Millionen Euro, wobei KostĂŒmverkĂ€ufer am stĂ€rksten leiden. Weitere 648 Millionen Euro entgehen der Veranstaltungsbranche sowie Transportdienstleistern.

"Brauchtumszonen" an Karneval

Dabei fĂ€llt der Karneval nicht ĂŒberall komplett aus: Die nordrhein-westfĂ€lische Landesregierung hatte den StĂ€dten im Land die Möglichkeit gegeben, an Fasching sogenannte Brauchtumszonen auszuweisen. In diesen Bereichen gilt dann 2G plus: Grundimmunisierte benötigen einen aktuellen negativen Test oder eine Booster-Impfung.

FĂŒr Feiern, die in diesen Zonen in InnenrĂ€umen stattfinden, brauchen auch Geboosterte einen aktuellen Schnelltest. Auch in Köln soll es eine solche Zone geben, am Rosenmontag soll auch ein Karnevalszug fahren – allerdings nur auf wenigen Hundert Metern im Stadion.

Die Persiflagewagen des Kölner Rosenmontagszugs mit ihren ĂŒberlebensgroßen Karikaturen sollen jedoch anschließend an etlichen PlĂ€tzen der Domstadt fĂŒr ungefĂ€hr 24 Stunden ausgestellt werden.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Mauritius Kloft
Von Mauritius Kloft
Karneval
Ratgeber

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website