Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomeWirtschaft & FinanzenUnternehmen & VerbraucherUnternehmen

Lufthansa: Piloten-Streik vorerst abgewendet


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für ein VideoTote nach Erdrutsch auf FerieninselSymbolbild für einen TextBelarus: Außenminister überraschend totSymbolbild für einen TextLottogewinner: So viel Geld ist schon wegSymbolbild für einen TextSchock bei WM: Wales-Fan stirbt in DohaSymbolbild für einen TextItalien: Pornostar tritt bei Wahl anSymbolbild für einen Text"What A Feeling"-Star Irene Cara ist totSymbolbild für einen TextMargot Robbie spricht über NacktszeneSymbolbild für einen TextGladiatoren erpressen Touristen in RomSymbolbild für ein VideoSoldatenmütter klagen Putin anSymbolbild für einen TextCorona-Station in Berlin zieht BilanzSymbolbild für einen TextFamilie kracht gegen Haus – Mutter totSymbolbild für einen Watson TeaserSarah Engels beschimpft ihren MannSymbolbild für einen TextGelenkersatz: Gibt es eine Altersgrenze?
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Piloten-Streik bei der Lufthansa vorerst abgewendet

Von rtr
26.08.2022Lesedauer: 1 Min.
Lufthansa-Pilotenstreik in Frankfurt (Archiv).
Lufthansa-Maschinen am Boden (Archivbild): Zunächst soll es keine Streiks geben. (Quelle: dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Lufthansa-Kunden können aufatmen: Nachdem die Piloten zuletzt Streiks angekündigt hatten, sollen die Tarifverhandlungen nun doch erst einmal weiter gehen.

Im Tarifkonflikt mit der Lufthansa wollen die Piloten vorerst nun doch nicht streiken und stattdessen noch einmal verhandeln. Am Dienstag werde man den Gesprächsfaden mit der Lufthansa wieder aufnehmen, sagte ein Sprecher der Gewerkschaft Vereinigung Cockpit (VC) am Freitag der Nachrichtenagentur Reuters.

"Bis dahin wird es keine Streiks geben." Man nehme die Verantwortung für das Unternehmen und die Passagiere sehr ernst. "Deshalb haben wir ein weiteres Gesprächsangebot gemacht." Die Lufthansa bestätigte, dass man sich auf einen weiteren Verhandlungstermin geeinigt habe. Die Gewerkschaft hatte am Donnerstag eine Offerte der Lufthansa als unzureichend abgelehnt und erklärt, es könnte ab sofort Arbeitskämpfe geben.

Die VC fordert für die mehr als 5.000 Piloten der Kernmarke Lufthansa und der Frachttochter Lufthansa Cargo zum 1. Juli 5,5 Prozent mehr Gehalt und einen automatischen Inflationsausgleich ab 2023. Die Lufthansa ist zu einer Erhöhung der Gehälter um 5,5 Prozent bereit, umstritten war kürzlich aber ein automatischer Inflationsausgleich. Das Unternehmen argumentiert, angesichts der hohen Schulden nach der Corona-Krise müssten die Kosten unter Kontrolle bleiben.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur Reuters
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Industrie befürchtet abrupte Stromabschaltungen
Deutsche LufthansaGewerkschaftenStreik
Ratgeber

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website