Sie sind hier: Home > Gesundheit >

Tinnitus: Unbedingt die 24-Stunden-Regel beachten

Tinnitus  

Auf die 24-Stunden-Regel kommt es an

03.09.2013, 11:37 Uhr | vdb

Tinnitus: Unbedingt die 24-Stunden-Regel beachten. Tinnitus: Ist das Ohrgeräusch am nächsten morgen noch da, sollte man zum Arzt gehen.  (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Tinnitus: Ist das Ohrgeräusch am nächsten morgen noch da, sollte man zum Arzt gehen. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Nach der Disco oder anderem Lärm hören viele noch bis zum nächsten Morgen ein Piepen im Ohr. Wenn der Ton aber bleibt, ist es ratsam, einen Ohrenarzt aufzusuchen. Und das schon, bevor 24 Stunden um sind. Dann lässt sich der Tinnitus am besten behandeln und die Heilungschance ist am größten. Darüber informiert die deutsche Tinnitusliga.

Bei Tinnitus erst einmal ausschlafen

Sind Ohrgeräusche da, raten die Experten zunächst zu Entspannung. "Bewahren Sie Ruhe! Und schlafen Sie erst einmal richtig aus. Sollten Ihre Geräusche am nächsten Morgen noch vorhanden sein, ist eine umgehende Untersuchung als Eilfall beim HNO angeraten", so die Empfehlung.

Bei Taubheitsgefühl sofort zum Arzt

Fühlt sich das Ohr jedoch auch taub an, sollte man gleich zum Ohrenarzt gehen. Dann besteht der Verdacht auf einen Hörsturz. Wichtig ist es in beiden Fällen, nicht zu lange zu warten. Je früher gehandelt wird, desto größer sind die Heilungschancen. Bei rund 70 Prozent der Betroffenen werde der Tinnitus vollständig beseitigt, so die Tinnitusliga.

Infusionen mit Natriumchlorid

Stellt der Arzt nach einigen Untersuchungen einen Tinnitus fest, gibt er in der Regel durchblutungsfördernde Mittel. Auch Infusionen mit Kochsalzlösung sind dann möglich. Mit ihnen soll das Innenohr besser durchblutet werden.

Wichtiger Hinweis: Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Showtime! Jetzt bis zu 33% auf Teufel Sound sparen
Angebote sichern
Anzeige
Jetzt Gutschrift sichern und digital fernsehen!
jetzt bei der Telekom
Gerry Weberbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe