Sie sind hier: Home > Gesundheit >

Stada ruft Arzneimittel Locabiosol zurück

Allergische Reaktionen  

Stada ruft Medikament "Locabiosol" zurück

26.04.2016, 19:30 Uhr | t-online.de

Stada ruft Arzneimittel Locabiosol zurück. Die Zulassung für "Locabiosol" endet im Mai 2016. (Quelle: Hersteller)

Die Zulassung für "Locabiosol" endet im Mai 2016. (Quelle: Hersteller)

Der Pharmakonzern Stada ruft das rezeptfreie Spray "Locabiosol" zurück. Die Zulassung des Medikaments läuft zum 28. Mai aus. Das Mittel soll dennoch schon jetzt nicht mehr verkauft werden. Das berichtet "apotheke-adhoc".

Bei dem Spray handelt es sich um ein lokales Antibiotikum, das antibakteriell und entzündungshemmend wirkt und im Nasen- und Rachenraum angewendet wird. Es wird vor allem zur symptomatischen Behandlung von Erkrankungen der oberen Atemwege, vor allem bei Halsschmerzen genutzt.

Nutzen/Risiko-Prüfung war negativ

Der lokale Einsatz des Wirkstoffs Fusafungin galt als umstritten. Die Europäische Arzneimittelbehörde EMA hatte deshalb eine Überprüfung det Substanz veranlasst. Diese fiel negativ aus.

Zulassung endet im Mai

Die EMA kam zu dem Ergebnis, dass das Risiko schwerer allergischer Reaktionen den Nutzen überwiegt. Als Nebenwirkungen wurden besonders Bronchospasmen bei Erwachsenen und Kindern genannt. Diese schwerwiegenden allergischen Reaktionen seien zwar selten, aber potentiell lebensbedrohlich, wie das Bundesamt für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) in einer Pressemitteilung berichtete. Die Zulassung des Medikaments wurde daher zum 28. Mai 2016 entzogen.

Der französische Zulassungsinhaber Servier und der deutsche Hersteller Stada wollen diese Frist nicht ausschöpfen. Apotheken wurden aufgefordert, "Locabiosol"-Bestände schon jetzt zurückzugeben.

Wichtiger Hinweis: Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal