• Home
  • Gesundheit
  • Gesundheitswesen
  • Streitfall Klinikkosten ÔÇô Viele Krankenhausabrechnungen sind falsch


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextInzidenz steigt auf fast 700Symbolbild f├╝r einen TextNasa warnt vor Chinas Mondpl├ĄnenSymbolbild f├╝r einen TextUkrainische Suppe wird WeltkulturerbeSymbolbild f├╝r einen TextSchlagerstars sorgen f├╝r SensationSymbolbild f├╝r einen TextErdbeben im Iran: Mehrere ToteSymbolbild f├╝r einen TextE-Mail bringt Innenminister unter DruckSymbolbild f├╝r einen TextEmotionale Worte von Harry und WilliamSymbolbild f├╝r einen TextPrinzessin Victoria begeistert mit LookSymbolbild f├╝r einen TextFu├čball-Traditionsklub verkauftSymbolbild f├╝r einen TextTeenager in Bayern vermisstSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserRTL-Star w├╝tet gegen Boris BeckerSymbolbild f├╝r einen TextErdbeersaison auf dem Hof - jetzt spielen

Viele Krankenhausabrechnungen sind falsch

Von dpa
Aktualisiert am 18.03.2019Lesedauer: 2 Min.
Logo vom Medizinischen Dienst des Spitzenverbandes Bund der Krankenkassen: ├ťber eine halbe Million Rechnungen von Krankenhausaufenthalten wurden noch einmal ├╝berpr├╝ft.
Logo vom Medizinischen Dienst des Spitzenverbandes Bund der Krankenkassen: ├ťber eine halbe Million Rechnungen von Krankenhausaufenthalten wurden noch einmal ├╝berpr├╝ft. (Quelle: /dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

J├Ąhrlich werden im Auftrag der Krankenkassen hunderttausende der von den Kliniken vorgelegten Rechnungen noch einmal gepr├╝ft. Wie viele Fehlabrechnungen gibt es und wie hoch ist der Schaden?

15.000 Krankheiten, 30.000 Behandlungsschritte, 1.200 Fallpauschalen mit jeweils sechs Schweregraden: Krankenhausabrechnungen sind in Deutschland nicht nur teuer, sondern auch kompliziert. Im Auftrag der Krankenkassen werden j├Ąhrlich hunderttausende der von den Krankenh├Ąusern vorgelegten Rechnungen noch einmal gepr├╝ft ÔÇô mit millionenschweren Konsequenzen.

Jede zweite Rechnung in NRW fehlerhaft

Mehr als eine halbe Million Krankenhaus-Rechnungen wurden im vergangenen Jahr allein in Nordrhein-Westfalen im Auftrag der Krankenkassen noch einmal ├╝berpr├╝ft. Rund 321.000 davon durch den Medizinischen Dienst der Krankenversicherung (MDK) Nordrhein, 223.000 durch den MDK Westfalen-Lippe. Dabei erwies sich in NRW etwa jede zweite Rechnung als fehlerhaft.

Im Bereich Nordrhein sei der Rechnungsbetrag durchschnittlich um jeweils etwa 2.000 Euro gek├╝rzt worden ÔÇô in der Summe machte das 307 Millionen Euro aus. Von den Krankenkassen werden dabei lediglich besonders auff├Ąllige Rechnungen zur Pr├╝fung bei dem medizinischen Dienst eingereicht.

Abrechnungssystem komplizierter als Steuerrecht

"Die MDK stellen fest, dass nach wie vor jede zweite gepr├╝fte Krankenhausrechnung fehlerhaft ist", beklagt der Gesch├Ąftsf├╝hrer des Medizinischen Dienstes des Spitzenverbands Bund der Krankenkassen (MDS), Peter Pick.

Der Pr├Ąsident der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG), Gerald Ga├č, verweist hingegen auf das komplexe Abrechnungssystem. "Das Abrechnungswesen ist komplizierter als das Steuerrecht. So wie jede Steuerpr├╝fung Nachzahlungsgr├╝nde findet, haben eingeleitete Abrechnungspr├╝fungen wegen der Komplexit├Ąt und der Kompliziertheit des Abrechnungsverfahrens fast immer Chancen f├╝r Rechnungsbeanstandungen", sagt Ga├č.


Vor allem die Dauer eines Klinikaufenthalts steht oft im Zentrum der Kritik. Bei mehr als der H├Ąlfte der gepr├╝ften Rechnungen (57,8 Prozent) ging es beim MDK Nordrhein etwa um die Verweildauer der Patienten.

Wichtiger Hinweis: Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte ├ärzte. Die Inhalte von t-online k├Ânnen und d├╝rfen nicht verwendet werden, um eigenst├Ąndig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Themen
Deutschland







t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website