Sie sind hier: Home > Gesundheit >

Coronavirus: So wirkt Remdesivir im Körper von Covid-19-Patienten

Animation zeigt  

Mittel gegen Corona: So wirkt Remdesivir im Körper

02.07.2020, 19:00 Uhr | AFP, rtr, ssp

So wirkt Remdesivir gegen das Coronavirus

SARS-CoV-2, das Virus, das die Lungenkrankheit Covid-19 auslöst, ist ein sogenanntes RNA-Virus. Das Medikament Remsedivir hält es durch einen Trick davon ab, sich im Körper zu vermehren. (Quelle: t-online.de)

So wirkt Remdesivir: Um die Vermehrung des Virus zu hemmen, nutzt das antivirale Medikament einen besonderen Trick. (Quelle: t-online.de)


Remdesivir gilt bisher als eines der wenigen Medikamente, die bei schweren Covid-19-Verläufen helfen können. Das Geheimnis steckt in seiner außergewöhnlichen Wirkung auf die Vermehrung des Coronavirus.

Ursprünglich wurde das Medikament Remdesivir vom US-Konzern Gilead entwickelt, um Ebola zu behandeln. Dort zeigte es jedoch eine zu geringe Wirkung. Stattdessen aber zeigt es sich im Kampf gegen das Coronvirus als nützlich.

Remdesivir gilt als eine von wenigen wirksamen Arzneien bei schweren Fällen der vom Coronavirus ausgelösten Lungenkrankheit Covid-19. Es kann Studien zufolge die notwendige Zeit im Krankenhaus verkürzen. Doch wie genau wirkt Remdesivir im Körper? Die Antwort liegt in der besonderen Struktur der Substanzen im Medikament, die sich auf die Vermehrung des Virus auswirken. Eine Animation veranschaulicht den Prozess.

Wie genau das Medikament Remdesivir gegen das Coronavirus wirkt und wieso ein bestimmtes Enzym dabei eine große Rolle spielt, sehen Sie oben im Video oder, wenn Sie hier klicken.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur Reuters
  • Nachrichtenagentur AFP

Wichtiger Hinweis: Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal