t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
Such IconE-Mail IconMenĂŒ Icon

MenĂŒ Icont-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
HomeGesundheit

Lieber mit Lampe laufen: Wie Jogger im Dunkeln sicherer unterwegs sind


Schlagzeilen
Symbolbild fĂŒr einen Text"Tatort"-Star stirbt mit 53 JahrenSymbolbild fĂŒr einen TextLand will Laborfleisch verbietenSymbolbild fĂŒr einen TextKrach zwischen Nagelsmann und FCB-Star
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Wie Jogger im Dunkeln sicherer unterwegs sind

Von dpa
Aktualisiert am 18.09.2020Lesedauer: 2 Min.
Im Herbst und Winter sind viele Joggerinnen und Jogger in der Dunkelheit oder bei DĂ€mmerlicht unterwegs.
Im Herbst und Winter sind viele Joggerinnen und Jogger in der Dunkelheit oder bei DĂ€mmerlicht unterwegs. (Quelle: Christoph Schmidt/dpa/dpa-tmn./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Hamburg (dpa/tmn) - Auf Joggingrunden im Dunkeln ist es wichtig, sich ordentlich den Weg auszuleuchten. Das gilt vor allem dann, wenn die Laufrunde nicht nur entlang von Wegen mit Straßenlaternen fĂŒhrt.

FĂŒr diesen Zweck ideal ist eine Stirnlampe. Diese trage nicht nur zum Sehen, sondern vor allem zum Gesehenwerden bei, erlĂ€utert Urs Weber von der Fachzeitschrift "Runners World". Gerade fĂŒr Radfahrer werden LĂ€uferinnen und LĂ€ufer damit sichtbarer. Denn FahrrĂ€der haben nicht so starke Lichter wie Autos.

Wie intensiv die Lampe leuchten sollte, hĂ€ngt vom Einsatzzweck ab und ist Empfindungssache. Was dem einen zu hell ist, ist dem anderen noch zu dunkel. Nach Webers EinschĂ€tzung liefern Stirnlampen mit 100 Lumen "fĂŒr die allermeisten ein Ergebnis, mit dem sie weitkommen".

Weit genug nach vorne leuchten

Wichtig sei aber, dass man dort gut sehen kann, wo der Blick hinfĂ€llt. "Der geht immer ein paar Schritte voraus, und eine gute Stirnlampe muss genau das möglich machen: dass man in zehn Metern Entfernung erkennt, ob etwa ein Gegenstand im Weg liegt", sagt Weber. Aus diesem Grund sollte der Lichtkegel auch nicht zu klein sein, sondern etwas ausstreuen. Wer eine Brille trĂ€gt oder mit einer MĂŒtze lĂ€uft, sollte beim Kauf prĂŒfen, ob das mit der Stirnlampe passt.

Alternativen sind Lampen, die man mit einem Gurt um die HĂŒfte oder vor der Brust trĂ€gt. "Ein Vorteil ist, dass man anderen nicht gleich ins Gesicht leuchtet, wenn man in einer Gruppe unterwegs ist und zusammensteht", sagt Weber. "Das kann bei den hellen LED-Lampen unangenehm sein."

Im Vergleich zur Stirnlampe seien die Lösungen fĂŒr HĂŒfte und Brust zunĂ€chst eine Umstellung, weil der Kegel nicht ganz von oben kommt. "Bei grĂ¶ĂŸeren GegenstĂ€nden ist der Schattenwurf dadurch etwas grĂ¶ĂŸer", sagt Weber. "Das ist aber kein wirklicher Nachteil."

Wichtiger Hinweis: Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online können und dĂŒrfen nicht verwendet werden, um eigenstĂ€ndig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
"Kunden werden durchgehend getÀuscht"
Von Christiane Braunsdorf
ErnÀhrung
Destilliertes Wasser trinkenKalorienbedarfsrechnerOmega 3Rindfleisch HaltbarkeitZu viel Eisen im Blut







t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfe & ServiceFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website