• Home
  • Leben
  • Reisen
  • Reisen in der Corona-Krise


Reisen in der Corona-Krise

Reisen in der Corona-Krise

Sommerurlaub: Noch warten oder jetzt schon buchen?
Hans-Werner Rodrian, SRT
Sommerurlaub: Die Buchungen fĂĽr den Reisesommer 2022 ziehen bereits an.

In Deutschland sind Ungeimpfte mittlerweile aus vielen Bereichen des öffentlichen Lebens ausgeschlossen. Doch was gilt eigentlich im Ausland? Wo gibt es Testpflichten, wo haben nur Geimpfte Zutritt?

Corona-Test am Flughafen (Symbolbild): Viele Länder haben mittlerweile strenge Testpflichten für Urlauber eingeführt.
  • Sandra Simonsen
Von Sandra Simonsen

Omikron und die im Tagesrhythmus geänderten Corona-Vorschriften machen Urlaubern die Planung momentan nicht gerade leicht. Wir geben einen Überblick über die wichtigsten Ziele und klären die Stornofrage.

Sylt: Ein Besuch der Insel lohnt sich auch im Winter. FĂĽr Ăśbernachtungen gilt derzeit 2G.
Hans-Werner Rodrian, SRT

Die Omikron-Variante des Coronavirus breitet sich auch in Italien und Griechenland aus. Um einen rasanten Anstieg der Infektionszahlen zu verhindern, setzen die beiden Länder nun auf striktere Beschränkungen für Reisende.

Venedig: Die Lagunenstadt gehört zu den beliebtesten Reisezielen in Italien.

Monatelang waren die internationalen Grenzen in Down Under geschlossen. Urlaub in Australien war praktisch unmöglich. Nun will die Regierung die Grenzen Schritt für Schritt wieder für Reisende öffnen.

Sydney mit Hafen: Australien rückte als Reiseziel in weite Ferne. Das soll sich nun wieder ändern.

Maske erst aufsetzen, bevor man in die Bahn steigt? Im Zug den Mund-Nasen-Schutz nur unterm Kinn tragen? All das kann jetzt richtig teuer werden. 

Ab sofort: Die Deutsche Bahn lässt ihre Schaffnerinnen und Schaffner nun auch die 3G-Nachweise kontrollieren. (Symbolbild)

Die Reise ist gebucht, der Koffer gepackt, doch die Pandemie ist schneller: Wer aufgrund von Corona eine Reise absagen oder abbrechen muss, kann auf hohen Kosten sitzenbleiben. Trotz Versicherung.

Urlaubsträume: Viele sind in Corona-Zeiten wie auf Sand gebaut – die nächste Welle kann sie verschlucken.

Nach massiven Protesten aus der Tourismusbranche entschärft Bayerns Staatsregierung die Corona-Vorschriften für das Skifahren im Freistaat. Was dort jetzt gilt.

Erleichterung fĂĽr Skiurlauber: Bayern rĂĽckt von einer Corona-MaĂźnahme ab.

Eine neue Virusvariante, explodierende Fallzahlen, Impfpflicht: An Urlaub ist momentan vielerorts nicht zu denken. Doch es gibt auch Länder, die aktuell weniger von der Pandemie betroffen sind.

Strand von Port de Soller auf Mallorca: In Spanien vermittelt vor allem die hohe Impfquote viel Corona-Sicherheit.
  • Sandra Simonsen
Von Sandra Simonsen

Künftig muss jeder, der eine Kreuzfahrt mit MSC Cruises machen möchte, vollständig gegen das Coronavirus geimpft sein. Die Regeln gelten nun für alle Kreuzfahrtschiffe der Reederei.

Kreuzfahrtschiff MSC Seashore: Auf Kreuzfahrten von MSC Cruises müssen alle Gäste in der Wintersaison 2021/2022 geimpft sein.

Wer ab Mittwoch mit Zügen, Bussen oder Straßenbahnen reisen möchte, muss geimpft, genesen oder getestet sein. Die Deutsche Bahn führt die 3G-Regel ein – und will die Einhaltung kontrollieren.

Deutsche Bahn: Wer die sogenannten 3G-Regeln nicht befolgt, wird von der Fahrt ausgeschlossen.

Neben den USA können auch Thailand- und Kanada-Reisen wieder geplant werden. Trotzdem gibt es weiterhin Länder, die ihre Grenzen noch nicht für den Tourismus öffnen.

Neuseeland: Aktuell gibt es eine Einreisesperre fĂĽr Touristen.
  • Sandra Simonsen
Von Sandra Simonsen

Mehr als eineinhalb Jahre waren die USA für Urlauber unerreichbar. Nun können sich Touristen wieder auf New York, Florida und die großartigen Nationalparks freuen. Doch sie müssen einiges beachten.

New York: Die US-Metropole ist fĂĽr Geimpfte ab dem 8. November wieder auf der Reiseliste.

Noch einmal dem trüben Herbstwetter entfliehen und Urlaub in der Sonne oder den Bergen machen. Aber wer reisen möchte, muss wegen Corona nach wie vor mit Einschränkungen rechnen – was gilt wo?

Corona-Regeln: Sie beschränken weiterhin das freie Reisen auf der ganzen Welt.

Sonne, Strand und Meer oder doch lieber in die Berge? Hauptsache verreisen, lautet die Devise vieler Deutsche in diesem Jahr, wie eine aktuelle Umfrage zeigt.

Urlaub: Viele Deutsche verreisen wieder gerne – obwohl die Corona-Pandemie noch anhält. (Symbolbild)

Die Sansibar auf Sylt gilt als das Kultlokal in Rantum. Jetzt gab es dort und auf einer Baustelle offenbar Corona-AusbrĂĽche. Wie viele Menschen sind betroffen und was passiert jetzt?

Sansibar auf Sylt: Jetzt gab es einen Corona-Ausbruch, der bisher allerdings nur Mitarbeiter betrifft.

Zum 1. November öffnet Thailand wieder quarantänefrei für den internationalen Tourismus aus insgesamt 46 Ländern. Eine der Voraussetzungen ist eine Corona-Schutzimpfung. 

Thailand-Urlaub (Symbolfoto): Geimpfte aus vielen Ländern können bald wieder quarantänefrei einreisen.

Abruptes Ende einer Kreuzfahrt: Bei einem Stopp wurden gleich 80 Reisende positiv auf Corona getestet. Anschließend wurde das gesamte Schiff unter Quarantäne gestellt.

Kreuzfahrt auf der Donau: FĂĽr viele Urlauber aus Deutschland nahm sie ein abruptes Ende.

Mit dem Start des Winterflugplans ist das Programm der Vorkrisenzeit zu gut zwei Dritteln wiederhergestellt. Bestimmte FlĂĽge bleiben aber weiterhin schwieriger verfĂĽgbar als andere.

Die Flugtafeln fĂĽllen sich: Mit dem Start des Winterflugplans stehen wieder mehr Verbindungen zur VerfĂĽgung.

Wer an den Weihnachtsfeiertagen verreisen will, könnte entspannter ans Ziel kommen. Laut Noch-Verkehrsminister Andreas Scheuer sollen mehr Sitzplätze als 2020 zur Verfügung stehen.

Mehr Sitzplätze: Die Deutsche Bahn rechnet an Weihnachten mit mehr Reisenden.

Bei der Einreise nach England ist für vollständig Geimpfte eine weitere Hürde gefallen: Ab diesem Sonntag gilt eine neue Regelung, die viele Reisende freuen dürfte.

Corona: Bei der Einreise nach England gibt es Lockerungen.

Eigentlich war Urlaub in Marokko wieder möglich. Doch aus Angst vor der Pandemie stoppt das afrikanische Land jetzt den Flugverkehr aus und nach Deutschland. Was bedeutet das für Touristen?

Urlaubsflieger (Symbolbild): Reisen von und nach Marokko sind aktuell nicht mehr möglich.

Als die Infektionszahlen gesunken sind, wurde auch Urlaub wieder möglich. Jetzt zahlen wir dafür den Preis: Besonders ein beliebtes Urlaubsland wird zum Hotspot.

Malaga, Spanien: Touristen zählen mittlerweile zu den Risikofaktoren für die Inzidenzen in Deutschland.
  • Sandra Simonsen
Von Sandra Simonsen

Viele Grenzen sind wieder geöffnet, Reisewarnungen aufgehoben: Dem Herbst- und Winterurlaub steht nichts im Wege. Doch wegen der Corona-Krise sind auch die Preise im Tourismus deutlich gestiegen. 

Ausblick auf WindmĂĽhle und alten Hafen: Mykonos-Stadt macht vor allem wegen seiner hohen Preise Schlagzeilen.
  • Sandra Simonsen
Von Sandra Simonsen

Nach rund anderthalb Jahren im Lockdown, mit Einreisesperren und Reisewarnungen läuft der weltweite Tourismus langsam wieder an. Doch in manchen Ländern nur unter sehr strengen Auflagen.

Fahrt durch die Rocky Mountains: Urlaub in Kanada ist nur für vollständig Geimpfte möglich.
  • Sandra Simonsen
Von Sandra Simonsen

Der Wintersport-Ort Ischgl war im vergangen Jahr während der ersten Corona-Welle in die Schlagzeilen geraten. Nun dürfen Besucher in Ischgl wieder Skifahren. Wie das Corona-sicher gelingen soll.

Skifahren in Ischgl: Der Ort in Ă–sterreich lockt wieder Urlauber an.

Rund anderthalb Jahre sind vergangen, seit die ersten Grenzen wegen der Corona-Pandemie geschlossen wurden. USA oder Australien rückten als Reiseziele in weite Ferne – doch das ändert sich jetzt.

Touristin in Sydney (Symbolbild): Bald könnten Reisen nach Australien wieder möglich werden.
  • Sandra Simonsen
Von Sandra Simonsen

Seit rund anderthalb Jahren begleitet uns die Maskenpflicht zum Schutz vor dem Coronavirus im Alltag. Jetzt planen erste Fluggesellschaften in Skandinavien wieder Reisen ohne Mundschutz. 

Norwegian Airlines: Zumindest regional muss in bei dieser Fluggesellschaft kĂĽnftig keine Maske mehr an Bord getragen werden.

Der Ticketverkauf für den Karneval in Rio ist angelaufen. Damit das Spektakel tatsächlich stattfinden kann, müssen die Menschen im Kampf gegen die Corona-Pandemie aber mitziehen.

Karneval in Brasilien, Rio De Janeiro: Nach dem coronabedingten Komplettausfall 2021 soll der weltberĂĽhmte Karneval in Rio de Janeiro 2022 stattfinden.

Streit um Ticket-Rückerstattungen: Wer in der Pandemie das Geld für einen Flug zurück gebucht hat, läuft offenbar Gefahr, von künftigen Flügen ausgeschlossen zu werden. Das wird vielen allerdings erst am Check-In klar. 

Ryanair: Bestimmte Passagiere durften nicht an Bord.

3G oder 2G? Skiurlauber hoffen sehnsĂĽchtig auf die neue Wintersportsaison, nachdem die vergangene fast komplett ausfiel. Wir haben recherchiert, was geplant ist. Und wo wohl nur Geimpfte wedeln dĂĽrfen.

Skifahren: Nach aktuellem Stand wird man es wohl alpenweit können.
SRT/ Hans-Werner Rodrian

Das Reiseunternehmen Aida hat seine Kreuzfahrten längst wieder gestartet – allerdings mit verschiedenen Einschränkungen für Reisende. Jetzt gibt es jedoch einige Lockerungen für die Passagiere.

Aida: Das Unternehmen verkĂĽndet Neuigkeiten fĂĽr die Wintersaison.

Wer ins Ausland fliegt, muss in der Regel geimpft, genesen oder getestet sein – und das am Flughafen auch beweisen können. Der Nachweis darüber lässt sich häufig schon vorher hochladen.

Flughafen Köln-Bonn: Wer eine Flugreise antritt, sollte sich vorher gut über das Zielland informieren. (Symbolbild)

Australien wird im November erstmals seit Beginn der Corona-Pandemie wieder seine internationalen Grenzen öffnen. Vollständig geimpfte Staatsbürger und Menschen mit Wohnsitz dürfen dann wieder ins Ausland reisen.

Albert Park Lake in Melbourne: Australien öffnet wieder seine Grenzen.

Keine Maske mehr im Freien, tanzen im Club, mehr Publikum auf Konzerten und im Fußballstadion: Mehrere Bundesländer lockern jetzt ihre Corona-Einschränkungen. Allerdings jedes auf seine Weise.

Endlich wieder tanzen im Club: In Bayern wird es unter Bestimmungen möglich.

Die Corona-Pandemie hat den Luftverkehr ausgebremst – und die Rechte von Millionen Flugpassagieren gleich mit. Denn für sie war es schwierig, Geld für annullierte Flüge zurückzubekommen. Das soll sich jetzt ändern.

Annulierte FlĂĽge: In der Corona-Krise wurden viele Flugverbindungen gestrichen. (Symbolbild)

Der Sommer ist vorbei und viele sehnen sich nach Herbsturlaub. Doch Reiserechts-Experte Andreas Sernetz erklärt, warum Flextarife häufig nicht helfen und wie Sie am besten buchen.

Reise stornieren: In diesem Jahr geht das nicht mehr so leicht, wie noch 2020 zu Beginn der Pandemie.
  • Sandra Simonsen
Von Sandra Simonsen

Erste Reiseveranstalter nehmen Urlauber in der Corona-Pandemie nur noch mit, wenn sie vollständig geimpft oder genesen sind. Das gilt auch für viele Kreuzfahrtschiffe. Zeichnet sich damit ein genereller Trend ab?

Kreuzfahrtschiff: Das Reise-Angebot für Ungeimpfte könnte in der Corona-Pandemie schrumpfen.

Auch wenn die Corona-Infektionszahlen weltweit sinken: In vielen Urlaubsländern gilt nach wie vor die Maskenpflicht. Wer sich weigert einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen, muss mit hohen Geldstrafen rechnen.

Urlaub in Spanien: Die Maskenpflicht ist Ende Juni dieses Jahres entfallen. (Symbolbild)
SRT/Tinga Horny

Noch sind die Strände in Thailand wegen strenger Corona-Vorschriften leer. Doch bald könnten wieder mehr Touristen in das Urlaubsland reisen. Was dann für Geimpfte und Ungeimpfte gilt.

Thailand: Wegen der strengen Quarantäne-Regeln waren die Strände dort lange Zeit leer.

Das lange Warten auf Reisen nach Amerika hat ein Ende: Ab November können Ausländer mit einer Corona-Impfung wieder in die Vereinigten Staaten einreisen. Doch es bleibt einiges zu beachten.

Times Square, New York (Symbolbild): Bald können einige Europäer wieder Urlaub in den USA machen.
  • Sandra Simonsen
Von Sandra Simonsen

Die Regierung in Wien hat die Corona-Regeln fĂĽr die kommende Wintersaison in Ă–sterreich festgelegt. Diese orientieren sich an der Zahl der belegten Intensivbetten. Was mĂĽssen Reisende nun beachten?

Wintersportler stehen in Tirol mit Mund-Nasen-Schutz an einem Skilift an.

Nachdem sich die Corona-Lage in den Niederlanden zunächst dramatisch verschlechtert hatte, werden jetzt fast alle Corona-Maßnahmen beendet. Was bedeutet das für Touristen?

Deich-Radtour in den Niederlanden: Unser Nachbarland lockert fast alle Corona-Regeln.
  • Sandra Simonsen
Von Sandra Simonsen

Auch, wenn Österreich weiterhin von der Corona-Pandemie betroffen ist, wurden mittlerweile viele Maßnahmen gelockert. Ganz ohne Vorgaben ist die Einreise allerdings noch nicht möglich.

GroĂźglockner HochalpenstraĂźe in Ă–sterreich: Viele Touristen kommen vor allem zum Bergwandern nach Ă–sterreich.
  • Sandra Simonsen
Von Sandra Simonsen

Reisen von A bis Z

Ratgeber

Essen im HandgepäckExpress ReisepassFerien Deutschland 2022Flüssigkeiten HandgepäckKinderreisepass beantragenReisepass beantragenReisepassnummerschwanger fliegenSommerferien 2022vorläufiger Reisepass

t-online - Nachrichten fĂĽr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website