• Home
  • Leben
  • Reisen
  • Reisen in der Corona-Krise


Reisen in der Corona-Krise

Reisen in der Corona-Krise

Spanien wieder Risikogebiet: Dieser nächste Schritt droht
Strand im spanischen Benidorm: Wegen stark steigender Corona-Infektionszahlen stuft die Bundesregierung am Sonntag ganz Spanien als Risikogebiet ein.

Deutschland erklärt Spanien wegen steigender Infektionszahlen ab Sonntag zum Risikogebiet. Die Tourismusbranche ist wenig begeistert. Und es droht bereits das nächste Problem.

Strand von Arenal: Wegen stark steigender Corona-Infektionszahlen stuft die Bundesregierung am Sonntag ganz Spanien und damit auch Mallorca und die Kanaren als Risikogebiet ein.

Urlaub nur noch fĂĽr Geimpfte und Genesene: Das plant ein groĂźer Touristikkonzern. Wer nicht geimpft ist, soll in den Hotels des Unternehmens nicht mehr ĂĽbernachten dĂĽrfen. FĂĽr Kinder gilt eine Ausnahme.

Allsun-Hotel auf Fuerteventura: Hier dĂĽrfen Ungeimpfte bald nicht mehr Urlaub machen.

Sonne, Strand – und die Corona-Regeln vor Ort: Die Pandemie hinterlässt auch bei der Urlaubsplanung der Deutschen ihre Spuren. Dennoch gibt es ein Kriterium, das den Reisenden noch wichtiger ist.

Urlaub an der Nordsee: Rund die Hälfte der Befragten fährt in diesem Jahr lieber mit dem Auto in den Urlaub, nur ein Drittel will wegfliegen.

Mit der Corona-Krise kam auch die Krise für die Luftfahrt. Doch langsam erholt sich die Branche, schon bald soll zumindest bei der Lufthansa alles wieder fast so werden wie vor der Pandemie. 

Lufthansa: Alle Ziele weltweit sollten schon bald wieder angeboten werden.

Die Corona-Zahlen auf Mallorca und im Rest Spaniens steigen wieder kräftig. Vor allem die Delta-Variante verbreitet sich rasant. Könnte deshalb eine Reise dorthin bald schwierig werden?

Mallorca (Symbolbild): Die sogenannte SchinkenstraĂźe ist fĂĽr die Jahreszeit ziemlich leer.

Die britische Regierung will offenbar noch an diesem Donnerstag ein Ende der Quarantänepflicht für geimpfte Reisende aus vielen europäischen Ländern beschließen. Dann könnte alles ganz schnell gehen.

Besuch bei Big Ben: Das könnte schon bald wieder möglich sein.

Die Corona-Regeln werden gelockert und Urlauber stehen schon wieder in den Startlöchern. Was gilt derzeit bei Individualreisen? Und was passiert bei abgesagten Reisen? Die wichtigsten Fragen im Überblick.

Portugal: Eine Reihe von europäischen Ländern zählen nicht länger als Virusvariantengebiet.

Längere Quarantäne und Einreisesperre: Für fünf Länder in Europa ist dieser Ausnahmezustand nun vorbei – denn sie sind kein Virusvariantengebiet mehr. Was bedeutet das für deutsche Urlauber?

Portugal: Deutschland lockert die Einreisebeschränkungen für fünf Länder in Europa.

Auch, wenn Frankreich stark von der Corona-Pandemie betroffen war, entspannt sich die Lage aktuell. Trotzdem sollen die Grenzen noch bis Ende Oktober kontrolliert werden.

Touristen vor dem Eiffelturm: Die Infektionszahlen in Frankreich sinken derzeit, viele MaĂźnahmen wurden gelockert.
  • Sandra Simonsen
Von Sandra Simonsen

Das digitale Zertifikat soll das Reisen in Europa trotz Pandemie erleichtern. Steht somit einem sorglosen Sommer nichts mehr im Wege? Die wichtigsten Fragen und Antworten zum offiziellen Start.

Reisen: Der EU-Impfausweis funktioniert vorerst nur fĂĽr 26 von 27 Mitgliedsstaaten.

Seit vergangenem Herbst gab es in ganz Deutschland ein Beherbergungsverbot. Jetzt ist in den Bundesländern der Urlaub langsam wieder möglich. Doch Unterschiede bleiben. Ein Überblick. 

Blick von der Seebrücke auf Usedom: Urlaub in Deutschland ist mittlerweile wieder möglich.

Die Infektionszahlen sinken, die Maßnahmen werden gelockert. Doch zum Start der Reisesaison verbreitet sich die Sorge vor der Delta-Variante. Könnte sie in Deutschland zur vierten Welle führen?

Touristen in Barcelona/Spanien: Wie gefährlich kann die Delta-Variante im Sommerurlaub werden?
  • Sandra Simonsen
Von Sandra Simonsen

Endlich Urlaub: Was für viele Menschen lange kaum möglich war, scheint wieder zum Greifen nah. Doch was ist, wenn Sie für ein Gebiet gebucht haben, dessen Corona-Lage aktuell wieder unübersichtlich wird?

Urlaubsstimmung in Corona-Zeiten: Das Reisen wird im Sommer 2021 zum Drahtseilakt.

Für viele heißt es nun: Endlich wieder Urlaub! Doch vor dem Ziel wartet die Reise. Und besonders an Deutschlands Flughäfen steht die weiter im Zeichen der Corona-Pandemie. Es gibt einiges zu beachten.

Reisen in Corona-Zeiten: Wer mit dem Flugzeug in den Urlaub starten will, sollte am Flughafen genug Zeit einplanen.

Nachdem das Robert Koch-Institut Portugal als Virusvariantengebiet eingestuft hat, ziehen nun erste Reisekonzerne Konsequenzen. Was das fĂĽr Urlauber bedeutet.

Algarve: Portugal wurde als Virusvariantengebiet eingestuft.

Sonne, Strand und Meer in weiter Ferne oder Skifahren in den Bergen: Die Buchungszahlen von Winterreisen steigen rasant an. Welche Regionen sind bei den Urlaubern besonders gefragt?

Kanarische Inseln: Viele Urlauber zieht es in den Wintermonaten dorthin.

Die Bundesregierung hat die Einreise für zwei Länder massiv eingeschränkt. Die Delta-Variante sorgt auch dort für ansteigende Infektionszahlen. Wie ist die aktuelle Lage? Und was bedeutet das für Urlauber?

Carvoeiro Beach an der Algarve: Portugal wird wegen der Corona-Delta-Variante im Sommer 2020 zum Virusvariantengebiet.

Die Infektionszahlen sinken, fast überall gibt es Lockerungen – der Sommerurlaub naht. Doch wie hoch ist das Risiko, sich trotz Impfung im Urlaub zu infizieren? Und was passiert dann?

Sommerferien in Deutschland: Voller Strand in Zingst auf dem DarĂź.
  • Sandra Simonsen
Von Sandra Simonsen

In Deutschland haben viele nach einer Erstimpfung mit dem Vakzin von Astrazeneca eine Zweitimpfung von Biontech erhalten. Wird diese Mischimpfung trotzdem als "voll geimpft" anerkannt?

Bescheinigung ĂĽber eine erfolgte, doppelte Corona-Schutzimpfung im Impfausweis: Bei einer Kreuzimpfung sieht der Nachweis etwas anders aus.
  • Sandra Simonsen
Von Sandra Simonsen

Hütten und Almen sind nach dem langen Corona-Winter wieder auf. Das lockt Wanderer und Bergsteiger an, auch wenn es noch Regeln gibt. Ein Stimmungsbild aus den Kitzbüheler Alpen – mit praktischen Tipps. 

Wandern in den Alpen: Die Bergsaison hat begonnen.

Seit Kurzem sind die Freizeitparks wieder geöffnet. In den Sommerferien bietet sich ein Familienausflug dorthin an. Jedoch gelten noch einige Regeln und Einschränkungen, die Sie vor Ihrem Besuch kennen sollten.

Europa-Park: Der Freizeitpark in Rust ist in Deutschland der beliebteste seiner Art.
  • Sonja Eichert
Von Sonja Eichert

Halb Deutschland sitzt auf gepackten Koffern. Plötzlich sieht es so aus, als wäre ein fast normaler Reisesommer möglich. Falls Sie schon gebucht haben oder kurz davor sind: Hier kommt eine To-Do-Liste.

Massentourismus in Italien: Beim Reisen in der Pandemie gibt es ganz neue Packlisten.

Fast so wie vor Corona: Ab dem Sommer stehen Urlaubern wieder viele weitere Ziele zur Auswahl. Allerdings wächst auch der Aufwand: Wer nicht gut vorbereitet ist, kommt eventuell nicht an Bord. Woran Sie denken sollten.

Ab in den Urlaub: Die Zahl der Reiseziele für Fluggäste wird im Sommer wieder zunehmen.

Maskenpflicht im Freien? Eine Kreuzfahrt ohne Landgänge? Viele Reisen laufen in Corona-Zeiten nicht wie erhofft. Wann Pauschalurlauber noch absagen können – und später Geld zurückbekommen.

Urlaub: Der Mundschutz sollte auch auf der Reise getragen werden.

Trotz Corona-Pandemie starten mittlerweile die ersten Kreuzfahrtschiffe wieder. Doch ganz wie vor der Krise ist es nicht, viele neue Regeln mĂĽssen eingehalten werden. Ein Ăśberblick.

Seniorenpaar auf einem Kreuzfahrtschiff: An Bord gelten strenge Corona-Regeln, damit es nicht zu Ansteckungen kommt.
  • Sandra Simonsen
Von Sandra Simonsen

Beim Camping sind Sie unabhängig und frei. Ganz ohne Regeln geht es aber nicht. Vor allem, wenn Sie Ärger mit Ihrem Zeltnachbarn vermeiden wollen. Dos und Don’ts haben wir für Sie gesammelt.

Schild Campingplatz
  • Jennifer Buchholz
Von Jennifer Buchholz

Auf Mallorca ist ein weiteres Stück Normalität zurückgekehrt. Auf der liebsten Insel der Deutschen ist nun Innengastronomie wieder erlaubt. Das ist für Urlauber, vor allem aber für die Mallorquiner immens wichtig.

Bierkönig Wiedereröffnung: Langsam normalisiert sich das Leben auf Mallorca.

Die Züge der Deutschen Bahn waren an den Ostertagen nur zu etwa 25 bis 30 Prozent ausgelastet. Für das Pfingstwochenende werden jetzt aber deutlich mehr Reisende erwartet. 

Warten im Bahnhof: Am Pfingstwochenende könnte es in den Zügen der Deutschen Bahn voll werden.

Es gehört zu den wohl bekanntesten Freizeitparks – und ist nicht nur bei den Kleinen beliebt: Disneyland. Nach einer Zwangspause darf die beliebte Attraktion in Paris ihre Pforten bald öffnen.

Disneyland Paris: Der Park verzeichnete 2019 dem Tourismusverband der Hauptstadtregion zufolge rund 15 Millionen Besucher.

Im Corona-Jahr 2020 gehörte Hausbooturlaub zu den touristischen Gewinnern. Ein Ende des Booms ist nicht in Sicht. Ergattern Reisefreudige für den Sommer noch ein Boot? Und welche Stornobedingungen gibt es?

Urlaub auf einem Hausboot: Die Stornobedingungen werden von den Anbietern unterschiedlich gehandhabt.
Rudi Stallein/SRT

Seit mehr als einem Jahr schränkt die Corona-Pandemie den Alltag und vor allem das Reisen überall auf der Welt ein. Für Geimpfte gibt es allerdings bereits Lockerungen in einigen Ländern. 

Möns Klint, Kreidefelsen: In vielen Ländern gibt es mittlerweile Vorteile für Geimpfte.
  • Sandra Simonsen
Von Sandra Simonsen

Urlaubsreisen nach Portugal sind für viele schon bald wieder möglich. Für Bürger aus fünf EU-Staaten werden die bisherigen Beschränkungen bei der Einreise allerdings nicht aufgehoben.

Lissabon: In Portugals Städten könnten bald wieder mehr Touristen unterwegs sein. Ab Montag werden die Einreisebestimmungen gelockert.

Eine neue Verordnung soll das Reisen im Sommer in Europa erleichtern. Auch im Inland werden Corona-Regeln zunehmend gelockert. Lauterbach blickt aber schon mahnend über den Sommer hinaus.

Einreise: Für viele vollständig Geimpfte und Genesene fallen Vorgaben zu Quarantäne und Test-Erfordernissen weg.

Wer gerne wandern geht, aber Touren sucht, die nicht so überlaufen sind, könnte hier fündig werden: Diese sieben Wanderwege sind gut bewertet, wenig begangen – und haben einiges zu bieten.

Dschungelpfad: Der Wanderweg fĂĽhrt durch einen beinahe unberĂĽhrten Wald.

Viele Reiseziele im In- und Ausland haben die Beschränkungen gelockert. Wo droht Urlaubern nun keine Quarantäne mehr bei Hin- und Rückreise? Und wie ist die Lage in anderen beliebten Urlaubsländern?

Urlaub: Vom 15. Mai an will sich Griechenland vollständig für den Tourismus öffnen.
Hans-Werner Rodrian/SRT

Die Corona-Zwangspause ist vorbei – und Flixtrain nimmt wieder Fahrt auf. Das Unternehmen könnte künftig der Deutschen Bahn Konkurrenz machen. Welche Strecken sind geplant?

Flixtrain: Insgesamt sollen etwa 40 Städte auf dem Fahrplan stehen.

Reisende sollten sich künftig auf höhere Kosten für Appartements und Mietwagen einstellen. Das ergab eine Analyse von zwei Buchungsportalen. Doch die Preise steigen nicht in allen Ländern.

Ferienwohnungen: Aktuell planen immer mehr Menschen eine Urlaubsreise, seit April habe sich das Interesse mehr als verdreifacht.

Reisen von A bis Z

Ratgeber

Essen im HandgepäckExpress ReisepassFerien Deutschland 2022Flüssigkeiten HandgepäckKinderreisepass beantragenReisepass beantragenReisepassnummerschwanger fliegenSommerferien 2022vorläufiger Reisepass

t-online - Nachrichten fĂĽr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website