• Home
  • Politik
  • Ausland
  • Krisen & Konflikte
  • Konferenz in Br├╝ssel: Der Syrien-Krieg in vier ungeheuren Zahlen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r ein VideoAuf Gewitterfront folgt TemperatursturzSymbolbild f├╝r einen TextT├╝rkei sperrt Deutsche WelleSymbolbild f├╝r einen TextRKI: Inzidenz steigt um 38 ProzentSymbolbild f├╝r einen TextSchlagerstar muss Konzerte absagenSymbolbild f├╝r einen TextHitzetote: Beunruhigender TrendSymbolbild f├╝r einen TextScheitert die E-Mobilit├Ąt an einem Rohstoff?Symbolbild f├╝r einen TextKapitol-Sturm: Trump greift Zeugin anSymbolbild f├╝r einen TextARD-Serienstar erlitt ZusammenbruchSymbolbild f├╝r einen Text"Goodbye Deutschland"-Star 20 Kilo leichterSymbolbild f├╝r einen TextS├Ąngerin spricht ├╝ber ihre AbtreibungSymbolbild f├╝r einen TextWichtige Autobahn vier Tage lang gesperrtSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserAlexander Klaws mit traurigen WortenSymbolbild f├╝r einen TextErdbeersaison auf dem Hof - jetzt spielen

Der Syrien-Krieg ÔÇô in vier ungeheuren Zahlen

Von t-online, job

Aktualisiert am 24.04.2018Lesedauer: 2 Min.
Eine Familie auf einem Motorrad in der syrischen Stadt Duma: Der Wiederaufbau Syriens k├Ânnte 200 Milliarden US-Dollar kosten.
Eine Familie auf einem Motorrad in der syrischen Stadt Duma: Der Wiederaufbau Syriens k├Ânnte 200 Milliarden US-Dollar kosten. (Quelle: Ali Hashisho/Reuters-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

In Br├╝ssel werden am Mittwoch Milliarden f├╝r die Opfer des syrischen B├╝rgerkriegs gesammelt. Das Sterben in Syrien geht derweil weiter. Der schreckliche Konflikt in vier Zahlen.

Mit Hilfsappellen und Warnungen vor einer neuen Eskalation hat in Br├╝ssel die internationale Syrien-Konferenz begonnen. Vertreter der Vereinten Nationen und der EU baten die internationale Gemeinschaft um weitere Milliarden f├╝r die Versorgung von Fl├╝chtlingen. Dar├╝ber wird am Mittwoch gesprochen.

Der Konflikt hat derweil ein unvorstellbares Ausma├č angenommen. Vier Zahlen, die den Schrecken greifbarer machen:

Proteste gegen Baschar al-Assad im Juni 2011 in Deir al-Zour: Erst nach einigen Monaten wandelten sich die Demonstrationen in einen B├╝rgerkrieg, als die Regierung die Proteste mit Gewalt bek├Ąmpfte.
Proteste gegen Baschar al-Assad im Juni 2011 in Deir al-Zour: Erst nach einigen Monaten wandelten sich die Demonstrationen in einen B├╝rgerkrieg, als die Regierung die Proteste mit Gewalt bek├Ąmpfte. (Quelle: Reuters-bilder)

7 Jahre ...

... dauert der Syrien-Krieg bereits. Er begann im M├Ąrz 2011 mit einer Demonstration in der Hauptstadt Damaskus, die eine Protestwelle gegen Pr├Ąsident Baschar al-Assad in Gang setzte. Die Regierung reagierte mit Waffengewalt. Inzwischen hat sich der B├╝rgerkrieg zu einem internationale Konflikt entwickelt, in den unter anderem Russland, der Iran, T├╝rkei, die USA und diverse, teils radikalislamische Milizen involviert sind.

Regierungsgegner in Deir Balaba tragen einen Toten zu Grabe: Im Laufe des Krieges sind nach Angaben von Aktivisten mindestens 350.000 Menschen gestorben.
Regierungsgegner in Deir Balaba tragen einen Toten zu Grabe: Im Laufe des Krieges sind nach Angaben von Aktivisten mindestens 350.000 Menschen gestorben. (Quelle: Reuters-bilder)
ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
B├Âses Erwachen
Wladimir Putin: Dreht er uns das Gas ab?


350.000 Tote ...

... hat es im Syrien-Krieg bis zum M├Ąrz mindestens gegeben. Das besagen Zahlen der Syrischen Beobachtungsstelle f├╝r Menschenrechte, die in Gro├čbritannien sitzt. Darunter sind demnach mehr als 105.000 Zivilisten. Die Vereinten Nationen sch├Ątzen die Zahl der Todesopfer auf 400.000. Verl├Ąssliche Todeszahlen sind im Syrien-Konflikt schwierig zu bekommen. Die Angaben der Beobachtungsstelle lassen sich nicht pr├╝fen, sie gilt aber als glaubw├╝rdig. Und: Es handelt sich noch um eine konservative Sch├Ątzung. Die Beobachtungsstelle hat ihren Angaben zufolge nur Opfer eingerechnet, deren Tod sie belegen kann. Die tats├Ąchliche Zahl der Toten sch├Ątzt sie deutlich h├Âher: auf mehr als 500.000.

So verteilen sich die syrischen Fl├╝chtlinge auf die L├Ąnder der Welt.
So verteilen sich die syrischen Fl├╝chtlinge auf die L├Ąnder der Welt. (Quelle: Pew Research Center/T-Online-bilder)

13 Millionen Fl├╝chtlinge ...

... hat der B├╝rgerkrieg geschaffen. Das sind 60 Prozent der Vorkriegsbev├Âlkerung des Landes, hat das nicht staatliche US-Meinungsforschungsinstitut Pew Research Center zusammengetragen. 6,3 Millionen Menschen sind innerhalb Syriens auf der Flucht. Die meisten anderen sind in Nachbarl├Ąnder geflohen: 3,4 Millionen in die T├╝rkei, etwa 1 Million in den Libanon, 660.000 nach Jordanien, 250.000 in den Irak. Mehr als 1 Million Syrer sind nach Europa geflohen, davon mehr als 500.000 nach Deutschland.

Ein Mann vor den Resten seines zerst├Ârten Hauses in Azaz: Gro├če Teile ganzer St├Ądte sind zerst├Ârt, auch die Metropole Aleppo.
Ein Mann vor den Resten seines zerst├Ârten Hauses in Asas: Gro├če Teile ganzer St├Ądte sind zerst├Ârt, auch die Metropole Aleppo. (Quelle: Goran Tomasevic/Reuters-bilder)

200 Milliarden US-Dollar ...

... k├Ânnte der Wiederaufbau nach Sch├Ątzungen der Weltbank und des Internationalen W├Ąhrungsfonds kosten. Die Infrastruktur des Landes ist an vielen Orten zerst├Ârt. Die Vereinten Nationen hoffen diesmal auf der Br├╝sseler Syrien-Konferenz auf Hilfszusagen von rund acht Milliarden US-Dollar, zun├Ąchst einmal vor allem f├╝r die Zivilbev├Âlkerung ÔÇô 3,5 Milliarden Dollar in diesem Jahr f├╝r die Versorgung der Menschen in Syrien und 5,6 Milliarden Dollar f├╝r die Fl├╝chtlinge in den Nachbarl├Ąndern.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Von Fabian Reinbold, Schloss Elmau
Ein Gastbeitrag von Anja Langenbucher
AleppoBr├╝sselEUFl├╝chtlingeSyrienT├╝rkei
Aktuelles zu den Parteien

Politik international




t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website