Sie sind hier: Home > Politik > Bundestagswahl 2017 und die Folgen >

Umfrage: Parteien der Großen Koalition legen in Umfrage zu

...

Umfrage vor Spitzengespräch  

Parteien der Großen Koalition legen in Umfrage zu

28.11.2017, 07:44 Uhr | rtr, df

Umfrage: Parteien der Großen Koalition legen in Umfrage zu. Angela Merkel und Martin Schulz im Bundestag: Union und SPD legen vor dem Spitzengespräch über eine mögliche Regierungsbildung in der Wählergunst zu. (Quelle: dpa/Michael Kappeler)

Angela Merkel und Martin Schulz im Bundestag: Union und SPD legen vor dem Spitzengespräch über eine mögliche Regierungsbildung in der Wählergunst zu. (Quelle: Michael Kappeler/dpa)

Nach dem Scheitern der Jamaika-Gespräche ist eine Große Koalition aus Union und SPD die wahrscheinlichste Alternative. Die beteiligten Parteien können laut einer Umfrage in der Wählergunst zulegen.

Die Parteien der großen Koalition - CDU, CSU und SPD - haben einer Umfrage zufolge in der Wählergunst zugelegt. Die Sozialdemokraten schneiden nach dem Insa-Meinungstrend im Auftrag der "Bild"-Zeitung sogar etwas besser ab als bei der Bundestagswahl am 24. September.

32 Prozent der Befragten würden laut der Umfrage für die Unionsparteien stimmen, wenn am Sonntag Bundestagswahl wäre. Das ist ein Plus von zwei Prozentpunkten gegenüber der Vorwoche. Bei der Wahl am 24. September hatten CDU und CSU zusammen 32,9 Prozent erreicht.

Die SPD legt laut Umfrage einen Punkt zu auf 22 Prozent und verbessert ihr Wahlergebnis von 20,5 Prozent. Eine schwarz-rote Koalition hätte damit eine Mehrheit von 54 Prozent.

Rechnerisch wäre laut Umfrage auch eine Jamaika-Koalition mit 52 Prozent möglich. Die Grünen halten mit zehn Prozent ihr Ergebnis der Vorwoche. Dagegen verlieren FDP, AfD und Linke je einen Punkt. Die FDP und Linke kommen demnach auf jeweils zehn Prozent. Die AfD landet bei 13 Prozent.

Die Meinungsforscher von Insa befragten vom 24. bis 27. November insgesamt 2003 Bürgerinnen und Bürger.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Aufstellung der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Mehr zu unserer Community erfahren Sie in unseren FAQ. Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Prepaid: 12 Wochen zum Preis von 4 Wochen
jetzt bestellen bei der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018