Sie sind hier: Home > Politik > Deutschland > Innenpolitik >

Türkei: Geheimdienstmitarbeiter beantragen Asyl in Deutschland

Nach Deutschland geflohen  

Türkische Geheimdienstmitarbeiter bitten um Asyl

30.08.2017, 21:29 Uhr | AFP

Türkei: Geheimdienstmitarbeiter beantragen Asyl in Deutschland. In Deutschland haben seit August 2016 rund 6700 Bürger aus der Türkei Asyl beantragt. (Quelle: dpa/Symbolbild/Fredrik von Erichsen)

In Deutschland haben seit August 2016 rund 6700 Bürger aus der Türkei Asyl beantragt. (Quelle: Symbolbild/Fredrik von Erichsen/dpa)

Ein Jahr nach dem gescheiterten Putschversuch in der Türkei reißt die Anzahl der Asylanträge türkischer Staatsbürger nicht ab. Laut Medienberichten haben nun auch mehrere ranghohe Polizeibeamte und Mitglieder des Geheimdienstes Asyl in Deutschland beantragt. 

Demnach soll ein leitender Beamter der türkischen Nationalpolizei in diesem Jahr einen Asylantrag in der Bundesrepublik gestellt haben. Auch ein türkischer Verbindungsbeamter, der im Bundeskriminalamt (BKA) tätig war, soll dem Bericht zufolge Asyl beantragt haben. Das Bundesinnenministerium wollte sich auf Nachfrage der Zeitung "Die Welt" mit Verweis auf den Persönlichkeits- und Datenschutz nicht zu Einzelpersonen äußern.

Rund 150.000 Staatsbedienstete, darunter Polizisten, Justizbeamte und Lehrer, wurden seit dem gescheiterten Staatsstreich im Juli 2016 in der Türkei entlassen. Sie werden verdächtigt, Anhänger der Gülen-Bewegung zu sein, die von der türkischen Regierung für den Putschversuch verantwortlich gemacht wird.

In Deutschland haben seit August 2016 demnach rund 6700 türkische Staatsbürger Asyl beantragt. Darunter sind auch mehrere hundert Militärangehörige und Personen mit Diplomatenstatus sowie deren Familien.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal