• Home
  • Kaufberatung
  • Technik
  • Smartphone & Telefone
  • iPhone XS und XS Max: Die Apple-Smartphones im Test


Nachrichten
Ist dieser Text objektiv?

Für diesen Beitrag haben wir alle relevanten Fakten sorgfältig recherchiert. Eine Beeinflussung durch Dritte findet nicht statt.

iPhone XS und XS Max im Test

dpa, Christoph Dernbach

Aktualisiert am 04.12.2018Lesedauer: 3 Min.
Das neue iPhone XS in den zwei verfügbaren Größen: Das iPhone XS (rechts) gibt es ab 1149 Euro, das größere XS Max ab 1249 Euro.
Das neue iPhone XS in den zwei verfügbaren Größen: Das iPhone XS (rechts) gibt es ab 1149 Euro, das größere XS Max ab 1249 Euro. (Quelle: Andrea Warnecke/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Beliebt bei t-online
ANZEIGE
HOME DELUXE Whirlpool Splash
Deal 83163
369,00
589,00
37
ALDI
Zu ALDI
MEDION Edelstahl-HeiĂźluftfritteuse
Deal 82931
99,99
ALDI
Zu ALDI
RĂ–SLE Gasgrill BBQ-Island VIDERO G4-SL Schwarz, Grill mit 4 Haupt- und 1 Seitenbrenner, extra Primezone, Deckel mit Glaseinsatz & Thermometer, pulverbeschichteter Stahl schwarz, Version 2021
Deal 83243
849,90
1.199,00
44
Amazon
Zu Amazon
Tefal GC714D OptiGrill+ Kontaktgrill mit Backschale | 2000 Watt | 6 voreingestellte Programme | Auftau-Funktion | 4 einstellbare Temperaturlevel | Auto-Off Funktion | abnehmbare Grillplatten | Silber
Deal 83369
159,00
329,99
52
Amazon
Zu Amazon
SACHSENRAD E-Mountainbike R6 Neo 27,5"
Deal 82635
999,00
1.499,00
33
ALDI
Zu ALDI
HeiĂźluftfritteuse MD19193
Deal 82935
49,99
ALDI
Zu ALDI
JEEP E-BIKES Fahrrad-Gepäckträgertasche
Deal 83440
59,99
89,90
33
ALDI
Zu ALDI
PROPHETE Faltschloss
Deal 83446
26,99
29,99
10
ALDI
Zu ALDI
MAGINON GPS-Drohne QC-90
Deal 83320
129,00
199,00
35
ALDI
Zu ALDI
HIGH PEAK Kuppelzelt Tessin 4
Deal 83263
119,00
184,95
35
Lidl
Zu Lidl
MEDION LIFE Smarter Futterautomat MD60228
Deal 83286
64,98
ALDI
Zu ALDI
Plantura Bio-Rasendünger, 3 Monate Langzeitwirkung, staubarmes Granulat, 250 m², 10,5 kg
Deal 23136
29,99
Amazon
Zu Amazon
Comfee Klimagerät »Smartcool 7000 Wifi«, 43 l/Tag, für Räume bis 25 m²
Deal 80266
189,00
399,00
53
Lidl
Zu Lidl
Philips Premium Airfryer XXL - Airfryer ohne Ă–l, Smart Sensing-Technologie, 2225 W, Fettentfernungstechnologie, Rapid Air-Technologie, WeiĂź, HD9870/20
Deal 83147
349,99
15
Amazon
Zu Amazon
Philips Shaver Series 5000 Elektrischer Nass- und Trockenrasierer mit SkinIQ (Modell S5579/50)
Deal 53484
77,49
95,99
19
Amazon
Zu Amazon
Hauck Kombi-Kinderwagen »Vision X Duoset Silver - Melange Grey«, (7-tlg), 2in1 Kinderwagen Buggy Set mit Babywanne, Sportsitz, Regenschutz und Zubehör
Deal 82921
499,99
568,97
12
Otto
Zu Otto
PROPHETE LED-Batterieleuchten-Set
Deal 83418
35,99
42,99
16
ALDI
Zu ALDI
Juskys Gartenlounge Manacor grau - Sofa, Tisch, Hocker & Kissen - 7 Personen - SitzbezĂĽge Grau
Deal 83174
449,99
Netto
Zu Netto
ENDERS Premium-Campingkocher Brisbane 2 Z
Deal 82283
69,98
99,90
29
ALDI
Zu ALDI
JBL Charge 3 Bluetooth Lautsprecher, Schwarz, Wasserfest
Deal 69928
119,99
Media Markt
Zu Media Markt
Portal Outdoors POR2921-4260182766705 Zelt, Oronge, 5 Personen
Deal 83265
139,99
169,95
17
Amazon
Zu Amazon
BOSCH BGC41X36 Staubsauger, maximale Leistung: 700 Watt, Blau/Schwarz
Deal 48889
151,25
349,00
57
Media Markt
Zu Media Markt
Omron X3 Comfort Blutdruckmessgerät – Messgerät zur Blutdrucküberwachung zu Hause – Mit Intelli Wrap Manschette für präzise Messungen – "Gut" bei Stiftung Warentest 09/2020
Deal 35231
47,99
64,98
Amazon
Zu Amazon
Maxi-Cosi KINDERWAGENSET Schwarz
Deal 82978
899,99
XXXLutz
Zu XXXLutz

An die Namen der neuen iPhones muss man sich noch gewöhnen. Doch iPhone XS und XS Max überzeugen mit ihrem Display und Innovationen bei der Kamera. Sie sind aber auch mit bis zu 1649 Euro so teuer wie nie.

Apple aktualisiert seine iPhone-Modelle seit geraumer Zeit in einem Zwei-Jahres-Rhythmus: Auf eine größere Innovation folgt im Jahr darauf ein «S-Modell" mit kleineren Produktverbesserungen. Zum zehnjährigen iPhone-Jubiläum war 2017 ein größerer Sprung fällig. Damals stellte Apple-Chef Tim Cook das iPhone X vor, das erste Apple-Smartphone mit einem fast randlosen Super-Retina-Display und der neuen Gesichtserkennung "FaceID". Die diesjährige iPhone-Generation kommt ohne solche spektakulären Neuerungen aus, bietet aber wertvolle Produktverbesserungen.


Drei Neue iPhones und eine Apple Watch

Apple hat bei seinem Event in Cupertino drei neue iPhones vorgestellt. Das iPhone XS, das iPhone XS Max und das iPhone XR.
Die Modelle Xs und Xs Max haben einen kontrastreiches Bildschirm mit OLED-Technologie. Das XS ist 5,8 Zoll groß. Das XS Max 6,5 Zoll. Damit ist es das größte iPhone aller Zeiten. Das Gehäuse ist damit in etwa so groß wie bei den bisherigen Plus-Modellen – bei deutlich ausgeweitetem Bildschirm.
+8

Das neueste iPhone von Apple wird nun in zwei Größen angeboten. Das iPhone XS (sprich: Zehn S) hat identische äußere Abmessungen mit dem iPhone X. Die Bildschirmdiagonale beträgt wie gehabt 5,8 Zoll (2436 x 1125 Pixel). Das iPhone XS Max ist spürbar größer, die Gehäuse-Abmessungen ähneln dem iPhone 8 Plus. Beim größeren 6,5-Zoll-Display (2688 x 1342 Pixel) überschreitet Apple erstmals die Schwelle von drei Millionen Pixel.

Deals des Tages
Aldi-Drohne für unter 130 Euro – lohnt sich das Angebot?
Beim Discounter ist heute eine Drohne im Angebot: Wir schauen uns die Ausstattung genauer an.



Im Test bewährt sich die von Apple verwendete True-Tone-Technik. Damit wird die Farbdarstellung des Displays an das Licht in der Umgebung anpasst. Farben werden so immer gleich dargestellt, egal unter welchen Lichtverhältnissen. Die OLED-Displays zeigen Fotos und Videos in einem verbesserten HDR-Modus (High Dynamic Range). Das sorgt für präzisere Helligkeitsunterschiede, helle Stellen überstrahlen nicht, und im Dunklen sind auch noch filigrane Details zu erkennen. Tiefes Schwarz wird durch Ausknipsen der Pixel erreicht.

Neue Kamera-Features

Die HDR-Technologie kommt auch beim Fotografieren und Filmen zum Einsatz. Mit einer runderneuerten Kamera-Software haben beide XS-Varianten eine Funktion erhalten, die Apple "SmartHDR" nennt. Dabei werden vier unterschiedlich belichtete Varianten einer Aufnahme zu einem optimierten Gesamtbild berechnet. Bei der Kamerahardware kombiniert Apple die 12-Megapixel-Doppelobjektiv-Technik (Weitwinkel- und Teleobjektiv mit jeweils sechs Linsen und Bildstabilisierung) mit einem komplett neuen Bildsensor. Er ermöglicht Fotos mit einem deutlich größeren Helligkeitsumfang.

Ambitionierte Fotografen - aber auch Gelegenheitsknipser - können sich auf einen optimierten Porträt-Modus freuen. Porträts sehen einfach besser aus, wenn der Hintergrund des Bildes nicht knackig scharf erscheint, sondern mit einer geringen Tiefenschärfe ein wenig verschwimmt. Dieser Bokeh-Effekt kann bei den beiden XS-Modellen nun sogar nachträglich verändert und die Unschärfe hinter der fotografierten Person nach Wunsch eingestellt werden.

Die Apple-Experten von "GIGA.DE" haben das neue iPhone im Hands-On getestet

Empfohlener externer Inhalt
Youtube

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Youtube-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Youtube-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Mehr Leistung bei weniger Akkuverbrauch

Bei diesen Bild-Funktionen erahnt man auch, warum Apple die beiden XS-Modelle mit verstärkter Rechenleistung ausgestattet hat. Ein verbesserter Bildsignalprozessor (ISP) übernimmt die Berechnungen für HDR und den Bokeh-Effekt. Beim Hauptchip, dem A12 Bionic, verfolgt Apple eine Doppelstrategie: Zwei Kerne kümmern sich um Spitzenanforderungen, vier Effizienz-Kerne sind für das Energiesparen zuständig. Im Vergleich zum A11 aus dem iPhone X sind die Performance-Kerne bis zu 15 Prozent schneller, während die Effizienz-Kerne bis zu 50 Prozent weniger Energie verbrauchen.

Die neuen iPhones mit goldfarbenem Rand: Neben dem Steckplatz fĂĽr Nano-SIM-Karten (Mitte) gibt es noch Platz fĂĽr eine integrierte eSIM fĂĽr die Nutzung von mehr als einem Mobilfunkanschluss.
Die neuen iPhones mit goldfarbenem Rand: Neben dem Steckplatz fĂĽr Nano-SIM-Karten (Mitte) gibt es noch Platz fĂĽr eine integrierte eSIM fĂĽr die Nutzung von mehr als einem Mobilfunkanschluss. (Quelle: Andrea Warnecke/dpa-bilder)

Das Ergebnis bekommt man zu spĂĽren. Keine App bringt die beiden iPhones an die Leistungsgrenze - auch grafisch aufwendige Spiele wie Asphalt 8 oder Augmented-Reality-Apps nicht. Trotzdem macht der Akku nicht vorzeitig schlapp. Das XS Max schafft es im Test, fast 12 Stunden lang Videos abzuspielen, das kleinere XS gut 11 Stunden.

ANZEIGE
Produktbild
iPhone XS
Produktbild
  • Display-Größe: 5,8 Zoll
  • Display-Art: OLED
  • Vorder- /RĂĽckkamera: 7 Megapixel / 12 Megpaixel
  • Interner Speicher: 64 GB
  • Speicher erweiterbar: nein
  • Face-ID zur sicheren Authentifizierung
Dieses Produkt ist derzeit leider bei allen Partner-Shops ausverkauft.

Trotz der guten Akku-Leistung hätte man von Apple erwarten können, bei Smartphones in dieser Preisklasse ein Schnellladegerät beizulegen. So liegt in der Box nur das übliche 5-Watt-Mini-Netzteil mit einem USB-Lightning-Kabel, das man auch aus den vergangenen iPhone-Generation kennt. Ladegeräte mit mehr Leistung (12 und 30 Watt) bietet Apple für 25 und 59 Euro an. Immerhin kann jetzt der Akku etwas schneller drahtlos mit einem handelsüblichen Qi-Ladegerät mit Energie versorgt werden.

Zusätzlich zu Nano-Sim-Karte: Integrierte eSIM

Eine kleine Premiere gibt es bei den SIM-Karten: Während bislang nur ein Mobilfunk-Konto unterstützt wurde, bieten die neuen iPhones neben dem üblichen Slot für eine Nano-SIM-Karte nun zusätzlich auch eine integrierte eSIM. Bislang unterstützen in Deutschland nur Vodafone und die Telekom die eSIM mit Zwei-Jahres-Verträgen. Im Ausland gibt es aber zum Teil attraktive Angebote, etwa in den USA von T-Mobile.

Das iPhone XS kostete bei der Markteinführung (wie vor einem Jahr das iPhone X) mit 64 Gigabyte 1149 Euro inklusive Mehrwertsteuer. Für den vierfachen Speicher (256 GB) werden 170 Euro Aufschlag fällig, insgesamt also 1319 Euro. Für das Spitzenmodell mit 512 GB Speicher verlangt Apple sogar 1549 Euro. Für das größere Max-Modell berechnet Apple je 100 Euro extra.

ANZEIGE
Produktbild
iPhone XS max
Produktbild
  • 64, 256 oder 512 GB Speicher
  • 6,5-Zoll-Super-Retina-Display (OLED) mit HDR,(2688 x 1342 Pixel)
  • 12 Megapixel Dual Kamera
  • Face-ID zur sicheren Authentifizierung
  • leistungsstarker A12 Bionic Chip
  • Drahtlose Qi-Ladetechnik
Dieses Produkt ist derzeit leider bei allen Partner-Shops ausverkauft.

Wer so viel nicht ausgeben mag, fĂĽr den ist das abgespeckte iPhone XR interessant. Es ist in sechs Farben ab 849 Euro (64 GB) mit einem 6,1-Zoll-LCD-Display auf dem Markt.

ANZEIGE
Produktbild
Apple iPhone XR
Produktbild
  • 6,1 Zoll Liquid-Retina Display (1792Ă—828)
  • 64, 128 oder 256 GB Speicher, 3 GB RAM
  • 12 MP Haupt-/ 7 MP Frontkamera
  • 2942 mAh
  • Wasserdicht
  • Drahtlose Qi-Ladetechnik
Dieses Produkt ist derzeit leider bei allen Partner-Shops ausverkauft.
Unsere Redaktion ist bei der Auswahl der Produkte unabhängig. Kaufen Sie ein Produkt über einen verlinkten Online-Shop, erhalten wir ggf. eine Provision. Mehr dazu
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
AppleiPhone

t-online - Nachrichten fĂĽr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website