• Home
  • Themen
  • Benzin


Benzin

Benzin

Obdachlose angezĂĽndet: Angeklagter schweigt

Im Juli sorgte ein Angriff auf Obdachlose für Aufsehen: Ein 48-Jähriger übergoß zwei Männer mit Benzin und zündete sie an. Nun muss er sich vor Gericht verantworten.

Der Angeklagte im Kriminalgericht Moabit: Beide Opfer erlitten schwere Verbrennungen. Einer der Männer starb nach rund drei Monaten.

Nach Norwegen und Dänemark hat nun auch Schweden ein Jahr für die Abkehr von Verbrennungsmotoren festgesetzt. Zudem sollen mehr E-Tankstellen geschaffen werden.

Auspuffrohr: Einige Länder haben bereits ein Ausstiegsdatum für Diesel und Benziner festgelegt.

Ausgerechnet Harley-Davidson: Die US-Kultmarke mit den laut knatternden Motorrädern bringt nun ein Bike auf den Markt, das höchstens leise summt – denn es tankt kein Benzin, sondern Strom.

Harley-Davidson LiveWire: Das E-Motorrad beschleunigt in 3,5 Sekunden von null auf 60 Meilen pro Stunde (96,5 km/h).

Prämien, keine Steuern, Abgaben auf Überstunden: Macron hat den Franzosen unter dem Druck der "Gelbwesten" zahlreiche Geldgeschenke gemacht. Damit bricht es nun eine Abmachung mit der EU.

Präsident Macron beim EU-Gipfel in Brüssel: Frankreichs Regierung hat einen Verstoß gegen die EU-Obergrenze beim Haushaltsdefizit im nächsten Jahr eingeräumt.

Eskaliert die Lage – wie am vergangenen Wochenende? Was Frankreich bei erneuten Protesten der "Gelben Westen" erwartet, ist ungewiss. Die Regierung rechnet mit allem.

Erneut Krawalle in Frankreich: Bei Protesten von Schülern wurden 700 Menschen festgenommen – am Wochenende erwarten die Sicherheitsbehörden erneut Ausschreitungen.

Eskaliert die Lage - so wie am vergangenen Wochenende? Oder wird es gar noch schlimmer? Was Frankreich am Samstag bei erneuten Protesten der...

Mittlerweile gibt es auch Proteste an französischen Gymnasien, Schüler wehren sich gegen Reformen im Bildungsbereich.

Frankreichs Regierung geht einen weiteren Schritt auf die "Gelbwesten" zu. Die geplante Diesel- und Benzinsteuererhöhung soll 2019  ausfallen. Der Druck auf Emmanuel Macron dürfte sich dennoch weiter erhöhen. 

Emmanuel Macron: Die französische Regierung bemüht sich weiter um eine Entspannung im Konflikt mit der "Gelbwesten"-Protestbewegung.

VW trennt sich vom Verbrennungsmotor – und nennt dafür ein konkretes Datum. Wer allerdings nachrechnet, merkt: Ganz so eilig hat es der Konzern damit nicht.

VW-Zentrale in Wolfsburg: Dort wurde jetzt der Plan zum Verbrenner-Ausstieg des Konzerns bekanntgegeben.
  • Markus Abrahamczyk
Von Markus Abrahamczyk

Ausgestanden ist der Konflikt in Frankreich noch lange nicht. Bei den Protesten der Gelbwesten können die Regierungen Europas aber etwas lernen.

Gelbwesten-Proteste: In Frankreich demonstrieren Menschen, teils gewalttätig, gegen die Finanzpolitik des Staates.
Eine Kolumne von Ursula Weidenfeld

Aral präsentiert in einer aktuellen Studie eine Vision für Tankstellen im Jahr 2040. Benzin und Diesel wird es noch zu kaufen geben – doch vieles könnte ganz anders laufen als heute.

Zukunftsvision einer Aral-Tankstelle: 2040 sollen selbstfahrende Autos automatisch betankt werden.

Mit dem neuen Mazda 3 sparen Kunden nicht nur beim Kauf etliche Scheine, sondern auch danach. Der Grund: eine Weltneuheit unter der Motorhaube, die es nur bei Mazda gibt – und die Tankstopps zur Seltenheit machen soll.

Neuer Mazda 3: Der Golf-Rivale wird das erste Serienauto mit "Diesotto"-Motor.

In Frankreich sind am Samstag Zehntausende auf den Straßen, um gegen hohe Spritpreise zu demonstrieren – mit teils rabiaten Methoden. Bei einem Zwischenfall ist nun eine Frau getötet worden.

Anhänger der Bewegung "Gilets Jaunes" (Warnwesten) protestieren in Paris: In der Bevölkerung bekommen die Demonstranten viel Zuspruch.

Viele Tankstellen haben keinen Sprit mehr, die Preise steigen auf ein Jahreshoch. Deutschland geht bereits an seine strategischen Reserven. Was steckt dahinter, wie werden sich die Kosten weiter entwickeln?

Kein Sprit mehr: Viele Tankstellen haben Engpässe.
  • Markus Abrahamczyk
Von Markus Abrahamczyk

Feierabend fĂĽr den Rapid: Der Kompakte fliegt aus dem Skoda-Modellprogramm. Sein Nachfolger steht aber schon bereit. Und der hat nicht nur einen neuen Namen zu bieten.

Noch getarnt: Im Frühjahr 2019 wird der Rapid von einem neuen Kompaktmodell abgelöst.
Patrick Broich/SP-X

Die meisten neuen Benziner mit Direkteinspritzer dürften zwar wegen der schärferen Grenzwerte einen Filter besitzen. Es gibt jedoch Ausnahmen, die Sie ab 2019 viel Geld kosten.

Mann schaut sich neues Auto an

Echtes Feuer bei denen, mit Kommentaren Ă–l ins Feuer gieĂźen? Laut Medienberichten ist es in der berĂĽchtigten St. Petersburger Troll-Fabrik zu einem Brand gekommen.

Feuer auf der Überwachungskamera: Die "Förderale Nachrichten-Agentur" veröffentlichte die Bilder. Jetzt ist die Rede vom Brand in der Troll-Fabrik.
  • Lars Wienand
Von Lars Wienand

Autogas und Erdgas fĂĽhren als Kraftstoffe fĂĽr Autos in Deutschland ein Nischendasein. Dabei bieten sich Erdgasfahrzeuge als gĂĽnstige...

Nicht nur fossiler Treibstoff: Erdgas kann auch synthetisch hergestellt werden.

Haben deutsche Autobauer ĂĽber mehr als 20 Jahre ein Kartell gebildet? Dieser Verdacht ist nicht neu. Doch jetzt geht ihm die EU-Kommission intensiver nach als bisher. Den Herstellern drohen Milliardenstrafen.

EU-Wettbewerbskommissarin Margrethe Vestager: Sie hat sich schon mit Giganten wie Apple und Google angelegt. Jetzt nimmt sie deutsche Autobauer ins Visier.

Elektronische Kopien oder Störsender, die Autodiebe der neuen Generation arbeiten leise und im Verborgenen. Längst hat auch der Computer Einzug gehalten. Wie Sie sich schützen können.

Autodiebe: Brechstange, Schraubenzieher oder Dietrich – so verschaffen sich Kleinkriminelle den Zugang zum Auto. Profis kommen längst mit dem Computer daher.

t-online - Nachrichten fĂĽr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website