Sie sind hier: Home > Themen >

Bundesfinanzministerium

Thema

Bundesfinanzministerium

Steuerrechner: Wie viel Sie dem Staat zahlen und was Sie zurückbekommen

Steuerrechner: Wie viel Sie dem Staat zahlen und was Sie zurückbekommen

Die Politik will die Bürger entlasten, da die Abgabenlast für viele zu hoch sei. Doch wie groß ist sie wirklich für einen durchschnittlichen Haushalt? Ein neuer Abgabenrechner gibt Auskunft. SPD-Chef Norbert Walter-Borjans will es,  FDP-Vorsitzender Christian Lindner ... mehr
Solidaritätszuschlag: Schnelle Abschaffung kaum möglich

Solidaritätszuschlag: Schnelle Abschaffung kaum möglich

Es soll schnell gehen: Der Solidaritätszuschlag soll bereits im Juli wegfallen. Doch der Plan von Finanzminister Olaf Scholz könnte an der komplexen Gesetzeslage scheitern. Der von Bundesfinanzminister Olaf Scholz ( SPD) verfolgte Plan, den weitgehenden Abbau ... mehr
Finanztransaktionssteuer: So will Olaf Scholz Kleinanleger entlasten

Finanztransaktionssteuer: So will Olaf Scholz Kleinanleger entlasten

Die Kritik an der neuen Steuer auf Aktiengeschäfte ist laut: Sie gehe zulasten von Kleinsparern. Finanzminister Scholz plant Berichten zufolge deshalb Entlastungen. Finanzminister Olaf Scholz ( SPD) plant Berichten zufolge eine Entlastung für Kleinsparer ... mehr
Berlin: Verdächtige Postsendung im Bundesfinanzministerium gefunden

Berlin: Verdächtige Postsendung im Bundesfinanzministerium gefunden

Den Mitarbeitern der Poststelle des Bundesfinanzministeriums in Berlin-Mitte ist  eine verdächtige Postsendung aufgefallen. Die Polizei hat die Räumlichkeiten abgesperrt und die Sendung untersucht. Am Mittwochmorgen ist den Mitarbeitern in der Poststelle ... mehr
Svenja Schulze fordert Preisaufschlag für Spritfresser wie SUVs

Svenja Schulze fordert Preisaufschlag für Spritfresser wie SUVs

Vor allem der Verkehrsbereich muss liefern, damit Deutschland seine Klimaziele im Jahr 2030 schafft. Umweltministerin Schulze fordert nun: Schwere Autos sollen teurer werden. Umweltministerin Svenja Schulze will für mehr Klimaschutz den Kauf schwerer Autos mit hohem ... mehr

Bonpflicht ab 2020: Müssen Sie den Kassenbon jetzt immer annehmen?

"Möchten Sie den Beleg dazu?" Die Antwort darauf kann sich nun geändert haben. Denn seit dem 1. Januar 2020 gilt die Bonpflicht. Müssen Sie die Kassenbons nun also immer annehmen und aufbewahren? Bis 2020 haben die meisten Verbraucher den Kaufbeleg lediglich ... mehr

Einzelhandel kritisiert Bonpflicht scharf

Das Kassengesetz soll den Haushalt des Fiskus vor Mogeleien mit Kassensystemen schützen. Für das Geschäft der Einzelhändler kann die neue Regelung gravierende Folgen haben. Schnell ein Brötchen in der Bäckerei oder ein Bier im Kiosk kaufen – künftig soll es dafür immer ... mehr

Berlin: Autounfall mit Luxuswagen – in Bundesfinanzministerium gekracht

Ein Auto ist durch Poller am Bundesfinanzministerium gekracht und unmittelbar vor dem Gebäude zum Stehen gekommen. Zuvor rammte das Fahrzeug auch ein Denkmal. Ein spektakulärer Autounfall hat am frühen Freitag vor dem Bundesfinanzministerium in Berlin für einen ... mehr

Neue Grundsteuer: Wer muss mehr, wer weniger zahlen?

Wer an der Grundsteuer schraubt, kann sich den Ärger von Millionen Menschen einhandeln. Denn fast jeder Bürger zahlt sie, ob Hausbesitzer oder Mieter. Zugleich ist sie eine der wichtigsten Einnahmequellen der Kommunen. Genau deshalb haben Generationen ... mehr

Cum-Ex-Skandal: Olaf Scholz richtet Spezialeinheit gegen Steuerbetrug ein

Sogenannte "Cum-Ex"-Geschäfte haben den Staat mehrere Milliarden Euro gekostet. Eine neue "Task Force" des Finanzministeriums soll solche krummen Geschäfte in Zukunft verhindern.  Das Bundesfinanzministerium will einem Medienbericht zufolge künftig mit einer ... mehr

Deutschland: Kassenzettelpflicht – Bäckereien befürchten Müllwahnsinn

Bäckereiangestellte müssen bald zu jedem Verkauf einen Kassenbeleg drucken. Diese Neuregelung für alle steuerpflichtigen Betriebe sorgt nicht ohne Grund in dieser Branche für Aufregung.  Ab dem 1. Januar 2020 gilt die sogenannte Belegausgabepflicht ... mehr

Rente: Rentner müssen immer mehr Steuern zahlen – Kritik von der Linken

Ruheständler werden verstärkt vom Fiskus zu Kasse gebeten. Die Summen steigen von Jahr zu Jahr. Politiker fordern "besonderen Schutz" – vor allem für niedrige Renten.  Rentner zahlen immer mehr Einkommensteuer. So flossen nach den jüngsten Zahlen ... mehr

Deutschland: Bund rechnet mit 1,7 Milliarden weniger Steuereinnahmen

Die Einnahmen durch Steuern werden im nächsten Jahr rund 1,7 Milliarden hinter den Erwartungen zurückbleiben. Eine neue Schätzung zeigt außerdem, dass bis 2023 weitere Milliarden weniger eingenommen werden.  Der Bund kann im laufenden Jahr mit vier Milliarden ... mehr

"Cum-Ex" – Zeugenaussage: Steuergesetz war "Brandbeschleuniger"

Im "Cum-Ex"-Strafprozess hat ein zentral beteiligter Zeuge ausgesagt. Laut ihm wurde das 2007 beschlossene Steuergesetz von Lobbyisten soweit manipuliert, dass die Steuerdeals danach erst richtig florierten. Der Staat hat im Kampf gegen hoch umstrittene ... mehr

Nach Söder-Vorschlag: Olaf Scholz prüft Verbot von Negativzinsen für Sparer

Olaf Scholz lässt untersuchen, ob es ein staatliches Verbot von Negativzinsen für Kleinsparer geben kann. Negativzinsen seien eine Belastung für Sparer, sagt der Finanzminister. Die Wirtschaft kritisiert den Vorstoß. Bundesfinanzminister Olaf Scholz ... mehr

Weniger Steuereinnahmen – Bundesregierung dampft Haushalt ein

Die Eckwerte für den Bundeshaushalt 2020 standen schon, nun muss die Bundesregierung nachjustieren. Wegen der wirtschaftlichen Aussichten müssen alle Ressorts stärker sparen als geplant. Wegen der eingetrübten Konjunktur dampft die Bundesregierung den Haushalt ... mehr

Steiereinnahmen: Scholz korrigiert Prognose – 124 Milliarden Euro weniger als gedacht

Zum ersten Mal seit Jahren muss ein Finanzminister sagen: Die Steuern sprudeln nicht wie geplant. Im Etat von Olaf Scholz wird es knapper. Wofür ist jetzt noch Geld da? Wegen der eingetrübten Konjunktur steigen die Einnahmen des deutschen Staates nicht mehr so stark ... mehr

Olaf Scholz: Bundesfinanzminister stellt Haushaltsplan vor

Olaf Scholz: Der Bundesfinanzminister will in den kommenden Jahren bei einigen Ministerien sparen. (Quelle: t-online.de) mehr

Warum dem Bundeshaushalt Milliarden Euro fehlen

Im Bundeshaushalt klafft plötzlich ein Milliardenloch – dabei hat der Staat so viel Geld eingenommen wie nie zuvor. Leider hat die Regierung es umverteilt, statt in die Zukunft des Landes zu investieren.  Alarm im Bundesfinanzministerium! Im Bundeshaushalt 2020 fehlen ... mehr

Haushalt 2018: Bund machte einen Überschuss von 12,8 Milliarden

Mehr als 337 Milliarden Euro gab der Bund im letzten Jahr aus – und konnte sich am Ende trotzdem über einen Überschuss freuen. Ein Grund: Es waren noch mehr Ausgaben geplant. Der Bund hat dem vorläufigen Haushaltsabschluss für 2018 zufolge im vergangenen ... mehr

Commerzbank und Deutsche Bank – kommt jetzt die Fusion?

Um zwei Schwergewichten im deutschen Finanzwesen aus der Krise zu helfen, denkt das Finanzministerium über einen Zusammenschluss der Geldhäuser nach. Für eine Fusion gibt es zwei Szenarien. Das Bundesfinanzministerium ist einem Magazinbericht zufolge bereit, einen ... mehr

Druck auf Finanzminister Scholz für Steuerreform wächst

Deutschland macht weiter monatliche Mehreinnahmen in Milliardenhöhe. Der  Steuerzahlerbund erhöht nun den Druck auf die Regierung. Er fordert Reformen zur Entlastung der Bürger. Angesichts der Rekordeinnahmen des Staates wächst der Druck auf Kanzlerin Angela Merkel ... mehr

Zoll startet Aktion gegen Mindestlohn-Betrüger

Bundesweit schwärmen heute 6.000 Mitarbeiter einer Sondereinheit des Zolls aus, um Verstöße gegen den Mindestlohn und illegale Beschäftigung aufzudecken. Die Aktion wirft ein Schlaglicht darauf, wie schlecht es bisher um die Betrugsbekämpfung bestellt ist. Er hat seine ... mehr

Rente: Regierung kürzt NS-Opfern die Zahlungen – weil sie im Heim sind

Wegen ihres Aufenthalts im Pflegeheim hat die Bundesregierung 13 Opfern des Nationalsozialismus die Entschädigungen gekürzt. Der finanzielle Bedarf habe sich geändert. Da sie nun im Pflegeheim leben, hat die Bundesregierung NS-Opfern ... mehr

Debatte um höheren Wehretat: Olaf Scholz gibt von der Leyen einen Korb

Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen will die deutschen Verteidigungsausgaben erhöhen. Einen großen Sprung wird sie kaum machen können, das stellte nun der Finanzminister klar. Bundesfinanzminister Olaf Scholz hat Forderungen nach einer signifikanten ... mehr

Goldman Sachs Deutschland-Chef in der Bundesregierung

Der neue Finanzminister Olaf Scholz ( SPD) sorgt mit einer Personalie für Wirbel: Der Deutschland-Chef der US-Investmentbank Goldman Sachs, Jörg Kukies, wechselt als beamteter Staatssekretär ins Bundesfinanzministerium. Der 50-jährige Kukies sei Aktienexperte, sagte ... mehr

CDU-Mittelstandspolitiker droht mit Blockade im Bundestag

Der CDU-Wirtschaftsflügel droht damit, manche Inhalte des Koalitionsvertrags im Bundestag nicht mitzutragen. Auch viele andere Unionspolitiker sind nach den schwarz-roten Verhandlungen sauer auf die Kanzlerin. Nach dem als schwach wahrgenommenen Ergebnis ... mehr

Finanzlage: Bundeshaushalt erzielt Überschuss von 5,3 Milliarden Euro

Deutschland hat auch 2017 keine neuen Schulden gemacht. Der Überschuss in Höhe von 5,3 Milliarden Euro soll in die Flüchtlingsrücklage fließen. Der Bundeshaushalt verzeichnet nach vorläufigen Zahlen einen Überschuss von 5,3 Milliarden Euro für das Jahr 2017. Das teilte ... mehr

Finanzamt geht gegen China-Händler bei Amazon vor

Onlinehändler aus China, die ihre Produkte über Amazon in  Deutschland verkaufen, stehen im Verdacht, die Umsatzsteuer hinterzogen zu haben. Waren und Konten der Händler wurden von den  Steuerfahndern  beschlagnahmt. Das berichtete das "Handelsblatt" am Donnerstag unter ... mehr

Viele Deutsche können 2018 mit mehr Geld rechnen

Höhere Löhne und Gehälter, mehr Rente, mehr Kindergeld: Das Jahr 2018 bietet für viele Bundesbürger vielversprechende Perspektiven. Laut dem Rheinisch-Westfälischen Institut für Wirtschaftsforschung (RWI) werden die meisten Verbraucher wohl mehr Geld im Geldbeutel ... mehr

Ab 2018: Mehr Zulage für Riester-Sparer

Riester-Sparer können sich freuen. Ab Januar 2018 steigt die staatliche Förderung. Die Kinderzulagen bleiben allerdings unverändert. Was Sie außerdem wissen sollten. Wer riestert, bekommt ab 2018 mehr Förderung. Die Grundzulage steigt ab dem 1. Januar ... mehr

Amazon soll für Umsatzsteuerbetrug haften

Nach britischem Vorbild sollen künftig Internetkonzerne wie Amazon oder Ebay in Deutschland haften, wenn bei Verkäufen über ihre Plattformen die Umsatzsteuer unterschlagen wird.  Die Betreiber seien dafür zuständig, dass die gesetzlichen Vorschriften eingehalten ... mehr

Ab 2018: Was die neue Investment-Besteuerung für Anleger bedeutet

Selbst Experten blicken kaum noch durch bei der Besteuerung von Aktien- und Immobilienfonds. Was das System auch anfällig macht für Tricksereien. Im Januar 2018 treten nun neue Regeln in Kraft, die auch für Privatanleger einige Änderungen mit sich bringen ... mehr

Höhere Kfz-Steuer durch neue Abgastests

Gleiches Automodell, höhere  Kfz-Steuer – der europäische Automobilherstellerverband ACEA erwartet Abweichungen zwischen den Messverfahren von "im Durchschnitt 20 Prozent". Das Bundesfinanzministerium kann Auswirkungen auf Kfz- Steuer-Aufkommen noch nicht beziffern ... mehr

Griechenland soll Zinsgewinne aus Staatsanleihen erhalten

Die Europäische Zentralbank hat mit griechischen Staatsanleihen gut verdient. Ein Teil der Zinsgewinne soll jetzt an Athen zurückfließen. Die Bundesregierung ist grundsätzlich bereit, anteilig insgesamt 660 Millionen Euro an Zinsgewinnen an Griechenland auszuzahlen ... mehr

Bundeskriminalamt kauft «Panama Papers»

Steuerfahnder und Ermittler in Deutschland müssen sich auf Zusatzschichten einstellen. Das BKA ist im Besitz eines gigantischen Datensatzes über Briefkastenfirmen in Panama. Nun beginnt für die Behörde die Aufarbeitung der Daten. Im Kampf gegen ... mehr

Flüchtlinge kosteten Bund 20 Milliarden

Die Aufnahme von Flüchtlingen bleibt für Deutschland eine Mammutaufgabe – auch finanziell. Viele Milliarden steckte der Bund im vergangenen Jahr aber auch in den Kampf gegen Fluchtursachen. Mit insgesamt 9,3 Milliarden Euro beteiligte ... mehr

Griechenland: Sigmar Gabriel fordert Schuldenerlass

In der Debatte um Schuldenerleichterungen für Griechenland hat sich Außenminister Sigmar Gabriel (SPD) gegen das CDU-geführte Finanzministerium gestellt. Es ist nicht Gabriels erste Kritik am Vorgehen seines Kollegen Wolfgang Schäuble (CDU). Gabriel forderte ... mehr

Sprudelnde Einnahmen: Bayern fordert Steuersenkungen

Der Staat kann weiter mit steigenden Steuereinnahmen rechnen. Das Bundesfinanzministerium geht von Mehreinnahmen in Höhe von 55 Milliarden Euro bis 2020 gegenüber der Schätzung von November aus. Jetzt werden die Rufe nach Steuersenkungen lauter. Für 2017 werden ... mehr

Steuerzahlerbund kämpft für Gleichberechtigung

Auch bei der Steuererklärung wird es Zeit für Gleichberechtigung, findet der Steuerzahlerbund. Die Grünen pflichten bei. Dennoch dürfte sich an den Formaleren so schnell nichts ändern. Der Steuerzahlerbund habe dem Bundesfinanzministerium bereits ... mehr

Bundesfinanzministerium: Paket mit Sprengstoff gefunden

Im Bundesfinanzministerium ist in der Poststelle ein gefährliches Paket mit einem explosiven Gemisch entdeckt worden. Das sogenannte Blitzknallgemisch hatte einen scharfen Zünder und hätte beim Öffnen zu erheblichen Verletzungen führen können, teilte die Polizei ... mehr

Steuereinnahmen in Deutschland sprunghaft gestiegen

Für Bund und Länder war es ein Goldener Oktober: Mit 44,4 Milliarden Euro hatte der Fiskus im Vergleich zum Vorjahresmonat gleich 8,2 Prozent mehr in den Kassen. Diese Zahlen veröffentlichte das Bundesfinanzministerium. Ursachen dafür sind neben der guten Konjunktur ... mehr

Keine Privatisierung von Autobahnen geplant

Das Bundesfinanzministerium ist Darstellungen entgegengetreten, mit der geplanten Reform der Autobahnverwaltung sollten Autobahnen privatisiert werden. Nach der Vereinbarung von Bund und Ländern von Mitte Oktober solle eine privatrechtliche ... mehr

Rente: Wolfgang Schäuble stoppt Andrea Nahles' Gesetzentwurf

Ein Gesetzentwurf von Arbeitsministerin Andrea Nahles ( SPD) sieht vor, das Rentenniveau in Ostdeutschland an das im Westen anzugleichen. Doch jetzt hat das Bundesfinanzministerium den Vorstoß mit Blick auf die dabei geplante Finanzierung durch den Bund ausgebremst ... mehr

Baugenehmigungen für Wohnungen steigen sprunghaft

In Deutschland wird weiter kräftig gebaut. Beflügelt von niedrigen Hypothekenzinsen und starker Nachfrage hat sich der Bauboom zum Jahresbeginn beschleunigt. Im ersten Quartal wurde der Bau von 84.800 Wohnungen genehmigt. Das sind knapp 20.000 mehr als in den ersten ... mehr

Fieser Steuertrick: Deutsche Banken bringen Fiskus um Milliarden

Sie sollen Investoren im großen Stil beim Steuersparen geholfen haben: Medienberichten zufolge sind deutsche Banken in fragwürdige Aktiengeschäfte verwickelt. Vor allem ein Institut tut sich hervor. Deutsche Banken haben den Fiskus offenbar um mehr als eine Milliarde ... mehr

Top-Geldanlage? Beim Finanzamt gibt es satte Zinsen

Bestenfalls  bekommen Sparer  dieser Tage bei sicheren Geldanlagen  etwas mehr als ein Prozent Zinsen. Sechs Prozent pro Jahr gibt es normalerweise nur bei hohem Risiko oder dubiosen "Schneeballsystemen" - oder beim Finanzamt. Dort glaubt so mancher Steuerzahler ... mehr

Das soll die Bargeld-Obergrenze in Deutschland bringen

Bargeld soll es auch in Zukunft noch geben, heißt es beruhigend aus der Regierung. Aber womöglich kann demnächst nicht mehr jede beliebige Summe transferiert werden. Gründe für den Berliner Vorstoß gibt es einige. Von der Finanzierung des internationalen Terrorismus ... mehr

5000 Euro: Bundesregierung plant Obergrenze fürs Barzahlen im Inland

Die Bundesregierung erwägt die Einführung einer Obergrenze für alle Barzahlungen im Inland. "Wir können uns eine Obergrenze vorstellen in der Größenordnung von 5000 Euro", sagte Finanzstaatssekretär Michael Meister und bestätigte damit einen Bericht der "FAZ". Als Grund ... mehr

Raucher bescheren dem Fiskus mehr Steuereinnahmen

Die Deutschen haben in den Sommermonaten mehr geraucht. Entsprechend bescherten die Raucher in Deutschland im dritten Quartal 2015 dem Staat mehr Steuereinnahmen als im Vergleichsquartal ein Jahr zuvor. Insgesamt wurden von Juli bis Ende September Tabakwaren ... mehr

Kosten für Flüchtlinge: Schäuble rechnet mit Neuverschuldung

Finanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) stellt sich darauf ein, schon im kommenden Jahr wieder neue Schulden aufnehmen zu müssen. Das berichtet der "Spiegel". Als Grund hierfür nennen Experten im Ministerium die Kosten zur Bewältigung der Flüchtlingskrise.   Der Puffer ... mehr

"Wirtschaftswoche": Hendricks erwägt Strafsteuer auf unbebaute Grundstücke

Auf Besitzer eines brachliegenden Baugrundstücks könnten in Zukunft höhere Belastungen zukommen. Im Bundesbauministerium von Ressortchefin Barbara Hendricks (SPD) wird über eine entsprechende Strafsteuer nachgedacht. Das berichtet die "Wirtschaftswoche". Die Ministerin ... mehr

Steuereinnahmen in Deutschland steigen im August kräftig

Der Fiskus kann sich freuen: Die Steuereinnahmen sind auch im August deutlich gestiegen. Bund, Länder und Kommunen nahmen insgesamt 6,9 Prozent mehr Steuern ein als im Vorjahresmonat. Das geht aus dem aktuellen Monatsbericht des Bundesfinanzministeriums hervor ... mehr

Steuerprüfung: Finanzämter nehmen 23 Milliarden Euro extra ein

Für Finanzbeamte lohnt es sich, auf der Hut zu sein und nicht alles zu glauben, was die Steuerpflichtigen in ihren Erklärungen angeben. Der Staat hat durch solche Überprüfungen 2014 rund 23,5 Milliarden Euro zusätzliche Einnahmen generiert. Das meldet ... mehr

Steuererklärung: Diese Frei- und Pauschbeträge zahlen sich aus

Ob Handwerkerkosten oder Fachliteratur: Wer sich private oder berufliche Ausgaben über die Steuererklärung zurückholen will, muss diese oft auch belegen können. Doch um die Bürokratie ein wenig zu entschärfen, gibt es im deutschen Steuerrecht viele ... mehr
 
1


shopping-portal