• Home
  • Themen
  • FC Arsenal


FC Arsenal

FC Arsenal

Arsenal-Coach Emery: Wechsel von Mesut Ă–zil kein Thema

Arsenal-Trainer Unai Emery hat GerĂĽchte um einen vorzeitigen Abschied Mesut Ă–zils aus London dementiert....

FĂĽr Arsenals Trainer ist ein Wechsel von Mesut Ă–zil kein Thema.

Shkodran Mustafi soll sich einen neuen Verein suchen: Arsenal-Coach Unai Emery gab dem Ex-Weltmeister zu verstehen, dass er nicht mehr mit ihm plant. Nun drängt die Zeit.

Shkodran Mustafi: Beim FC Arsenal nicht mehr gefragt.

Ein 1:0 hätte Manchester United gereicht, um die Tabellenführung in der Premier League zu behalten – doch daraus wurde nichts. Der englische Rekordmeister verschoss einen Elfmeter – und verpasste den Sieg. 

Paul Pogba vergab fĂĽr Manchester United vom Punkt.

Der FC Arsenal befindet sich nach einer enttäuschenden Vorsaison im Umbruch. Dem könnte nun auch der deutsche Innenverteidiger Shkodran Mustafi zum Opfer fallen. Geht er nach Frankreich?

Shkodran Mustafi: Der Weltmeister spielt in den Plänen des FC Arsenal offenbar keine Rolle mehr.

Wenn am heutigen Sonntag Arsenal gegen Newcastle in die neue Saison startet, sind Mesut Ă–zil und Sead Kolasinac nicht dabei. Der Grund ist der Ăśberfall auf die beiden Spieler. Doch nun gab es erste Festnahmen.

Ist aktuell aus SicherheitsgrĂĽnden nicht im Arsenal-Kader: Mesut Ă–zil.

Es wird einfach nicht ruhiger beim FC Arsenal. Erst der bewaffnete Ăśberfall auf Mesut Ă–zil und Sead Kolasinac und nun wurde im Haus von Mohamed Elneny offenbar ein grausiger Fund gemacht.

Spielt seit Januar 2016 bei Arsenal: Mohamed Elneny.

Real Madrid muss mehrere Monate ohne Mittelfeldspieler Marco Asensio auskommen. Der spanische Nationalspieler zog sich in einem Vorbereitungstest eine schwere Verletzung zu. 

Real-Star Marco Asensio (am Ball) fällt mindestens ein halbes Jahr aus.

Das Transfer-Hick-Hack um den walisischen Top-Star Gareth Bale geht in die nächste Runde. Laut dessen Trainer Zinedine Zidane hatte der Star-Stürmer kürzlich freiwillig auf einen Einsatz verzichtet. 

Zinedine Zidane macht wohl drei Kreuze, sobald Gareth Bale nicht mehr bei Real ist.

Fußball-Rekordmeister Bayern München hat seinen zweiten Test auf der USA-Reise gewonnen. Gegen den spanischen Topklub Real Madrid setzte sich die Mannschaft von Trainer Niko Kovac durch. 

Reals Marcelo (m.) im Duell mit Corentin Tolisso (l.) und Joshua Kimmich (r.).

Kurz vor Schluss kam es zum entscheidenden Gegentor fĂĽr Bayern. Es bedeutete die erste Niederlage auf der USA-Reise. Doch nicht alles war schlecht. Ein Neuzugang ĂĽberzeugt auf ungewohnter Position.

GlĂĽcklos gegen Arsenal: Manuel Neuer (r.) und der FC Bayern.

t-online - Nachrichten fĂĽr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website