Sie sind hier: Home > Themen >

Flüchtlinge

Migration: Zahl der Asylsuchenden weiter zurückgegangen

Migration: Zahl der Asylsuchenden weiter zurückgegangen

Berlin (dpa) - Die Zahl der neu nach Deutschland gekommenen Flüchtlinge ist 2017 auf gut 186.000 weiter zurückgegangen. Das gab der amtierende Bundesinnenminister Thomas de Maizière in Berlin bekannt. Damit bewegt sich die Zahl innerhalb des von Union und SPD in ihren ... mehr
Multiresistenter Tuberkulose-Keim bei Flüchtlingen entdeckt

Multiresistenter Tuberkulose-Keim bei Flüchtlingen entdeckt

Mediziner haben einen europaweiten Ausbruch eines bislang unbekannten multiresistenten Tuberkulose-Keims unter Flüchtlingen entdeckt. Desaströse Verhältnisse in Libyen sollen Ursache sein. Bei Flüchtlingen vom Horn von Afrika ist ein bisher unbekannter ... mehr
CSU: Migranten ohne Pass in Asylzentren festhalten

CSU: Migranten ohne Pass in Asylzentren festhalten

Die CSU im Bundestag will schärfere Regeln für Migranten durchsetzen, die ohne Pass oder Ausweis nach Deutschland einreisen. Sie sollten in Asylzentren festgehalten werden, bis über ihren Antrag entschieden ist, sagte der innenpolitische Sprecher der Unionsfraktion ... mehr
Eigener Kreisverband rügt Boris Palmer

Eigener Kreisverband rügt Boris Palmer

Tübingens Grünen-Kreisverband übt scharfe Kritik an Oberbürgermeister Boris Palmer. Dessen Facebookprofil sei zu einer Plattform für Hetze geworden, die Palmer toleriere. Die Facebook-Aktivität des Tübinger Oberbürgermeisters Boris Palmer (Grüne) stößt beim Vorstand ... mehr
Macron-Forderung an Theresa May: Großbritannien soll für Grenzstadt Calais zahlen

Macron-Forderung an Theresa May: Großbritannien soll für Grenzstadt Calais zahlen

Für die meisten Flüchtlinge auf dem Weg nach Großbritannien endet die Reise spätestens im französischen Calais. Die faktische Grenzstadt belastet das enorm. Präsident Emmanuel Macron erhebt daher Forderungen gegenüber London. Kurz vor einem Gipfeltreffen ... mehr

1400 Migranten im Mittelmeer gerettet

Rom (dpa) - Innerhalb eines Tages sind rund 1400 Migranten im zentralen Mittelmeer gerettet worden. Mindestens zwei Menschen starben auf dem Weg von Afrika nach Europa, wie die italienische Küstenwache mitteilte. Die Flüchtlinge hätten sich an Bord von sieben ... mehr

CSU-Fraktion: Migranten ohne Pass in Asylzentren festhalten

Berlin (dpa) - Die CSU im Bundestag will schärfere Regeln für Migranten durchsetzen, die ohne Pass oder Ausweis nach Deutschland einreisen. Sie sollten in Asylzentren festgehalten werden, bis über ihren Antrag entschieden ist, sagte der innenpolitische Sprecher ... mehr

Brandenburg hat 4500 Asylsuchende aufgenommen

Rund 4500 Asylsuchende hat Brandenburg im vergangenen Jahr aufgenommen. Das seien im Vergleich zu 2016 weniger als die Hälfte, teilte das Innenministerium am Dienstag mit. Auf dem Höhepunkt des Flüchtlingszustroms 2015 waren 28 124 Menschen gekommen. Die weitere ... mehr

Verdächtigem wird Mord zur Last gelegt

Drei Wochen nach dem Tod der 15-jährigen Mia aus dem pfälzischen Kandel wirft die Staatsanwaltschaft dem Tatverdächtigen Mord vor. Für Totschlag gebe es keine Anzeichen. Er habe in einem Drogeriemarkt unvermittelt mehrfach mit einem Messer ... mehr

Entführtes Baby in den Niederlanden gefunden

Vor mehr als zwei Wochen hatte sich ein Flüchtling mit seiner kleinen Tochter abgesetzt. Er und die Mutter des Kindes hatten sich zerstritten. Jetzt konnte die Polizei das Baby wiederfinden. Der 39-jährige Vater der kleinen Yasmina hatte das Kind Ende Dezember ... mehr

Flüchtlings-Vormundschaft für Identitäre ist "lebensfremd"

Vormundschaften der rechten "Identitären Bewegung" für Flüchtlingskinder sind nach Angaben der Hamburger Justiz "ein eher theoretisches Gedankenspiel". Es müsste ein langes Prozedere durchlaufen werden, um Vormund zu werden, sagte ein Gerichtssprecher am Dienstag ... mehr

Zahl der Asylsuchenden weiter zurückgegangen

Berlin (dpa) - Die Zahl der neu nach Deutschland gekommenen Flüchtlinge ist 2017 auf gut 186 000 weiter zurückgegangen. Das gab Bundesinnenminister Thomas de Maizière in Berlin bekannt. 2016 waren es noch 280 000 Menschen und 2015 rund 890 000, die in Deutschland ... mehr

Asef N. darf vorerst bleiben: Kleine Demo vor Behörde

Der Afghane Asef N., der im vergangenen Jahr aus seiner Berufsschule in Nürnberg heraus abgeschoben werden sollte, darf vorerst weiter in Deutschland bleiben. Die Ausländerbehörde verlängerte seine Aufenthaltsgestattung am Dienstag um drei Monate, wie ein Sprecher ... mehr

Weniger Flüchtlinge in Deutschland: Zahl der Asylsuchenden deutlich gesunken

Der Trend setzt sich fort: Es suchen weiter deutlich weniger Menschen Asyl in Deutschland als noch 2015. 2017 sank die Zahl um 100.000 gegenüber dem Vorjahr. Die Zahl der Asylsuchenden in Deutschland ist im vergangenen Jahr deutlich zurückgegangen. Von Januar ... mehr

Zahl der Asylbewerber deutlich zurückgegangen

Die Zahl der Schutzsuchenden ist in Sachsen-Anhalt das zweite Jahr in Folge deutlich zurückgegangen. 2017 wurden 3444 Asylbewerber im Land registriert, wie das Innenministerium auf Anfrage mitteilte. Jeder vierte Schutzsuchende kam aus Syrien ... mehr

CDU-Politiker Jens Spahn im Interview: "Selbstverzwergung in der SPD"

Die SPD hadert mit dem Ergebnis der Sondierungsgespräche. Völlig grundlos, sagt CDU-Präsidiumsmitglied Jens Spahn im t-online.de-Interview. "Der eigene Erfolg sollte sich nicht daran bemessen, wie sehr der andere leidet." Ein Interview von Jonas Schaible und Florian ... mehr

Algerische Polizei findet 16-jährige Deutsche

Algier (dpa) - Die algerische Polizei hat eine seit Dezember vermisste 16-jährige Deutsche aus Hamburg aufgegriffen. Das bestätigte die Polizei in der Hansestadt. Die 16-Jährige sei in der Stadt Blida entdeckt worden. Nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur ... mehr

"Zynisch": Rechtsextreme wollen Flüchtlingsvormundschaften

Pläne der rechtsextremen "Identitären Bewegung" zur Übernahme von Vormundschaften für minderjährige Flüchtlinge sind aus Sicht des Hamburger Verfassungsschutzes "fast schon zynisch". "Vor dem Hintergrund der verfassungsfeindlichen Ideologie und zahlreichen ... mehr

Rechtsextreme wollen Flüchtlingsvormundschaften

Hamburg (dpa) - Der Hamburger Kinderschutzbund hat die Justiz vor Anfragen Rechtsextremer gewarnt, die Vormund minderjähriger Flüchtlinge werden wollen. Das bestätigte ein Sprecher der Sozialbehörde der Deutschen Presse-Agentur. Gleichzeitig wies er darauf ... mehr

Hilferufe an der Autobahn: Flüchtlinge in Container

Durch Hilferufe aus einem Container an der Autobahn 8 ist die Polizei auf zwei minderjährige Flüchtlinge aufmerksam geworden. Ein 14-Jähriger aus Afghanistan sowie ein 17 Jahre alter Iraker seien am Sonntag auf einem Parkplatz bei Hohenstadt ... mehr

Algerische Polizei greift 16-jährige Deutsche auf

Algier (dpa) - Die algerische Polizei hat Medien zufolge eine 16-jährige Deutsche aus Hamburg aufgegriffen, die seit Dezember vermisst war. Sie sei allein zu ihrem 19 Jahre alten Freund nach Algerien gereist und zusammen mit dem jungen Mann in Polizeigewahrsam genommen ... mehr

Algerische Polizei greift 16-jährige Deutsche auf

Algier (dpa) - Die algerische Polizei hat Medien zufolge eine 16-jährige Deutsche aus Hamburg aufgegriffen, die seit Dezember vermisst war. Sei sei allein zu ihrem 19 Jahre alten Freund nach Algerien gereist und zusammen mit dem jungen Mann in Polizeigewahrsam genommen ... mehr

Algerische Polizei greift 16-jährige Deutsche auf

Die algerische Polizei hat Medien zufolge eine 16-jährige Deutsche aus Hamburg aufgegriffen, die seit Dezember vermisst war. Sei sei allein zu ihrem 19 Jahre alten Freund nach Algerien gereist und zusammen mit dem jungen Mann in Polizeigewahrsam genommen worden ... mehr

Fast die Hälfte aller Asylklagen in erster Instanz erfolgreich

Vor allem Syrer und Afghanen sind mit ihren Klagen gegen die Ablehnung ihres Asylantrags besonders erfolgreich. Allerdings werden viele Urteile in der nächsten Instanz wieder aufgehoben. Fast jeder zweite Flüchtling, der gegen die Ablehnung seines Asylantrags klagt ... mehr

Große Koalition? Merkels Schicksal liegt in den Händen der SPD

Unsichere Zeiten für Angela  Merkel: Ein Parteitag und die Basis der SPD entscheiden über die Neuauflage der Großen Koalition. Wie lang können Merkel und Schulz die Unzufriedenen noch still halten?  Daumen hoch oder Daumen runter bei den Parteitagsdelegierten ... mehr

Kommunen wollen neue Regelung von Alterstests

Der Niedersächsische Städte- und Gemeindebund (NSGB) hat Alterstests für junge Flüchtlinge gleich nach der Ankunft in Deutschland gefordert. Erst danach sollten sie auf die Kommunen verteilt werden, sagte NSGB-Sprecher Thorsten Bullerdiek der Deutschen Presse-Agentur ... mehr

Mehr zum Thema Flüchtlinge im Web suchen

Migration - Berlin: Sorge vor mehr Flüchtlingen durch neue EU-Regeln

Berlin (dpa) - Die Bundesregierung befürchtet, dass Deutschland durch neue Asylbestimmungen der Europäischen Union (EU) deutlich mehr Flüchtlinge aufgebürdet werden könnten. Es gehe um Änderungen, die das Europaparlament an Gesetzesinitiativen der Kommission zur Reform ... mehr

Bundesregierung befürchtet mehr Flüchtlinge

Die Bundesregierung ist offenbar besorgt darüber, dass durch neue EU-Bestimmungen deutlich mehr Flüchtlinge nach Deutschland kommen könnten. Laut "Spiegel" geht es um Änderungen an den Dublin-Regeln. Danach solle nicht mehr automatisch ... mehr

Papst-Appell an Migranten: Ängste in Aufnahmeländern verstehen

Rom (dpa) - Papst Franziskus hat Migranten aufgerufen, sich zu integrieren und Vorbehalten in den Aufnahmeländern mit Verständnis zu begegnen. «In der Welt von heute bedeutet aufnehmen, kennenlernen und anerkennen für die Neuangekommenen, die Gesetze, die Kultur ... mehr

Große Koalition: Kann die Regierungsbildung noch scheitern?

Nach den Verhandlungen ist vor den Verhandlungen: Die Gespräche über eine Große Koalition gehen jetzt erst richtig los. Es stehen einige Hürden bevor. 24 Stunden lang verhandelten die Spitzen von CDU, CSU und SPD – am Ende steht ein 28-seitiges Sondierungspapier. Darin ... mehr

Attacken auf Flüchtlingsunterkünfte nehmen stark ab

In Niedersachsen ist die Zahl der fremdenfeindliche Straftaten gegen Flüchtlingsunterkünfte stark zurückgegangen. Das Landeskriminalamt registrierte 22 Delikte, von denen 20 eindeutig politisch rechts motiviert waren, wie eine Sprecherin sagte ... mehr

Umfrage: Die unbeliebte schwarz-rote Flüchtlings-Obergrenze

Deutschland ist gespalten: Fast jeder Zweite lehnt die in den Sondierungsgesprächen vereinbarte Obergrenze für Flüchtlinge ab, weil sie zu hoch ist. Jeder Dritte lehnt sie ab, weil sie zu niedrig ist. Die politische Lagerbildung hinsichtlich der Aufnahme ... mehr

Bericht: Sorge vor mehr Flüchtlingen durch neue EU-Regeln

Berlin (dpa) - Die Bundesregierung befürchtet nach einem «Spiegel»-Bericht, dass Deutschland durch neue Asylbestimmungen der EU deutlich mehr Flüchtlinge aufgebürdet werden könnten. Es gehe um Änderungen, die das Europaparlament an Gesetzesinitiativen der Kommission ... mehr

Demonstration gegen neues Abschiebegefängnis geplant

Ein Bündnis linksgerichteter Gruppen bereitet eine Demonstration gegen ein in Darmstadt geplantes Abschiebegefängnis vor. "Der Knast passt nicht in eine Stadt, die sich als "weltoffen" bezeichnet", erklärte die Sprecherin des Bündnisses Community for All, Dorothea ... mehr

Migration: Städte- und Gemeindebund fordert einheitliche Alterstests

Stuttgart (dpa) - Der Städte- und Gemeindebund fordert einheitliche, bundesweite Regelungen zur Altersfeststellung von Flüchtlingen. "Wir wollen diesen Flickenteppich der Länder nicht", sagte der Beigeordnete des Städte- und Gemeindebundes, Uwe Lübking, in Berlin ... mehr

Parteien: Union und SPD wollen Flüchtlingspolitik verschärfen

Berlin (dpa) - Ein gedeckelter Zuzug von Migranten, zentrale Asylzentren und ein stark gedrosselter Familiennachzug: Die Spitzen von Union und SPD haben sich in ihren Gesprächen über eine neue große Koalition auf einen schärferen Kurs in der Flüchtlingspolitik geeinigt ... mehr

Berufsschüler nach umstrittenem Abschiebeversuch angeklagt

Knapp acht Monate nach dem umstrittenen Polizeieinsatz an einer Nürnberger Berufsschule wegen der Abschiebung eines jungen Afghanen droht dem jungen Flüchtling ein Prozess: Die Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth hat gegen den 21-Jährigen Anklage wegen Widerstands gegen ... mehr

EKD-Chef Bedford-Strohm warnt vor strenger Obergrenze

Der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Heinrich Bedford-Strohm, hält die von Union und SPD geplante Obergrenze von 220 000 Flüchtlingen pro Jahr für bedenklich. Die Zahl spiegele zwar die momentane Lage wider ... mehr

Grüne nennen Pläne zur Flüchtlingspolitik «unmenschlich»

Berlin (dpa) - Die Grünen im Bundestag haben sich enttäuscht über die Ergebnisse der Sondierungen von Union und SPD geäußert. Die Unmenschlichkeit in der Flüchtlingspolitik greife weiter um sich, erklärte die Vizepräsidentin des Bundestags, Claudia Roth. Nach dem Willen ... mehr

26-Jähriger räumt Messerattacke in Flüchtlingsheim ein

Ein 26-jähriger Flüchtling aus Afghanistan hat am Freitag vor dem Kieler Landgericht eine Messerattacke auf einen 19-jährigen Albaner eingeräumt. Er habe in der Landesunterkunft in Neumünster aus Zorn auf den Mann eingestochen, der sich ihm sexuell ... mehr

Maybrit Illner-Talk zu Sondierung: "GroKo reloaded"?

Deutschland sucht die Bundesregierung. Sie bahnt sich mit „GroKo reloaded“ an. Maybrit Illner diskutierte darüber mit ihren Gästen, während parallel in der SPD-Parteizentrale die Sondierungsgespräche liefen. Die Gäste Gesine Schwan (SPD), Politikwissenschaftlerin Sophie ... mehr

Zurückgeholter Flüchtling wartet auf Asyl-Bescheid

Der nach Deutschland zurückgeholte afghanische Flüchtling Haschmatullah F. wartet nach Angaben seines Anwalts auf eine Entscheidung über seinen Asyl-Antrag. "Die Anhörung dauerte etwa achteinhalb Stunden, jetzt steht der Beschluss an", sagte der Jurist Markus Niedworok ... mehr

Fahrer von gestopptem Schleuser-Lastwagen angeklagt

Gegen den Fahrer des im Herbst in Ostbrandenburg gestoppten Schleuser-Lastwagens mit 51 Flüchtlingen hat die Staatsanwaltschaft Anklage erhoben. Dem 46-Jährigen wird das Einschleusen von Ausländern vorgeworfen, wie das Amtsgericht Frankfurt (Oder) auf Anfrage ... mehr

Marathon-Sondierung wird zum Nervenspiel - noch keine Einigung am Morgen

Es wurde wie zu erwarten zäh: Auch in den frühen Morgenstunden sind die Unterhändler von Union und SPD bei ihren Sondierungsverhandlungen noch zu keinem Ergebnis gekommen. Ein Scheitern: nicht ausgeschlossen. Die Unterhändler von Union und SPD ringen weiter ... mehr

Kandel trauert um erstochene Mia: "Der Schmerz ist unermesslich"

Schwere Stunden in Kandel: Bei einem Trauergottesdienst gedenken viele Menschen der im Dezember getöteten 15-jährigen Mia. Der Pfarrer findet Worte des Trosts. Aber mancher ist unversöhnlich. Ein Ort trauert. Gut zwei Wochen nach dem gewaltsamen ... mehr

Stuttgart: Bewährungsstrafe für Foto mit enthaupteten Terroristen

Auf einem Foto posierte der junge Iraker mit Köpfen getöteter IS-Terroristen. Dafür wurde der Flüchtling nun zu einer Bewährungsstrafe verurteilt. An den Enthauptungen war er nach Ansicht der Richter nicht beteiligt. Weil er mit Köpfen enthaupteter IS-Terroristen ... mehr

Pegida darf Seenotretter nicht Schlepper nennen

Das Pegida-Bündnis und sein Vize Siegfried Däbritz dürfen die Dresdner Seenotrettungsorganisation Mission Lifeline nicht mehr als Schlepper bezeichnen. Eine entsprechende Einstweilige Verfügung, die bei Zuwiderhandlungen Strafen von bis zu 250 000 Euro vorsieht ... mehr

Gerhart-Hauptmann-Schule: Polizei räumt besetzte Schule in Kreuzberg

Nach mehrjähriger Besetzung durch Flüchtlinge ist die Gerhart-Hauptmann- Schule in Berlin-Kreuzberg geräumt. Vor dem Gebäude demonstrierten zahlreiche Menschen gegen Abschiebungen. Die Berliner Polizei hat den Einsatz zur Räumung der seit mehreren Jahren ... mehr

Rheinische Synode gegen Obergrenze für Flüchtlinge

Die Synode der evangelischen Kirche im Rheinland ist gegen eine Obergrenze für die Aufnahme von Flüchtlingen. Das Kirchenparlament der zweitgrößten Landeskirche forderte in einem am Donnerstag gefassten Beschluss auch einen Familiennachzug ... mehr

Kretschmer für Schülerbesuche in KZ-Gedenkstätten

Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer unterstützt die Forderung nach Besuchen älterer Schüler in KZ-Gedenkstätten. Es zeichne die Bundesrepublik aus, sich mit der eigenen Geschichte immer wieder auseinanderzusetzen und "dabei gerade auch die dunklen Zeiten nicht ... mehr
 
 

Fakten zu Flüchtlingen weltweit


Derzeit befinden sich nach Angaben der UNO-Flüchtlingshilfe UNHCR weltweit knapp 60 Millionen Menschen auf der Flucht. Besonders alarmierend: unter den Flüchtlingen sind immer mehr Kinder.

Mittlerweile steht fest: Insgesamt 1,09 Millionen Flüchtlinge kamen 2015 nach Deutschland. Die riesigen Flüchtlingsströme aus Krisengebieten wie in Afghanistan und Syrien bringen Behörden von Transitländern wie Ungarn, Italien und Griechenland vor große Herausforderungen und heizen die Diskussion um die sogenannte Flüchtlingskrise und die Verteilung sowohl in Deutschland, als auch in Europa an.
 


shopping-portal