Sie sind hier: Home > Themen >

Israel

Thema

Israel

Israelische Luftwaffe greift erneut Gaza-Ziele an

Israelische Luftwaffe greift erneut Gaza-Ziele an

Nach einem Raketenangriff aus dem Gazastreifen mit sieben Verletzten in Israel eskaliert die Lage weiter. Israel greift erneut an – und will weitere Truppen an den Rand des Palästinensergebiets schicken. Nach neuen Angriffen militanter Palästinenser im Gazastreifen ... mehr
Staatsanwaltschaft ermittelt wegen U-Boot-Verkauf nach Israel

Staatsanwaltschaft ermittelt wegen U-Boot-Verkauf nach Israel

Für 1,8 Milliarden Euro sollen deutsche U-Boote des Herstellers ThyssenKrupp nach Israel geliefert werden – doch der Deal erschüttert die israelische Politik: Es sollen Schmiergelder geflossen sein. Nun ermittelt die Staatsanwaltschaft Bochum. Der Verkauf deutscher ... mehr
Waffenruhe hält anscheinend: Netanjahu droht mit weiteren Militäraktionen im Gazastreifen

Waffenruhe hält anscheinend: Netanjahu droht mit weiteren Militäraktionen im Gazastreifen

Gaza/Tel Aviv (dpa) - Israels Regierungschef Benjamin Netanjahu droht mit weiteren Militäraktionen gegen die im Gazastreifen herrschende Hamas. Nach Raketenbeschuss aus dem Gazastreifen hatte die israelische Luftwaffe zahlreiche Ziele in dem Küstengebiet angegriffen ... mehr
Israel: Gewaltspirale an Gaza-Grenze scheint vorerst gestoppt

Israel: Gewaltspirale an Gaza-Grenze scheint vorerst gestoppt

Nach einem Raketenangriff aus dem Gazastreifen mit sieben Verletzten in Israel wächst die Furcht vor neuer Gewalt. Doch wenigstens seit dem Morgen ist es ruhig geblieben im Grenzgebiet. Nach Raketenangriffen aus dem Gazastreifen ist es bis Dienstagmittag im israelischen ... mehr
Netanjahus Wunsch erfüllt - Golanhöhen: Trump erkennt Israels Souveränität formell an

Netanjahus Wunsch erfüllt - Golanhöhen: Trump erkennt Israels Souveränität formell an

Washington/Tel Aviv/Gaza (dpa) - US-Präsident Donald Trump hat die von Israel annektierten syrischen Golanhöhen formell als Staatsgebiet Israels anerkannt und damit eine Kehrtwende in der US-Außenpolitik vollzogen. Trump unterzeichnete am Montag bei einem Besuch ... mehr

Nach Angriffen in Israel und Gaza: Hamas verkündet Waffenruhe

Eine Rakete aus Gaza trifft ein Haus in der Nähe von Tel Aviv. Israels Luftwaffe bombardiert daraufhin Gaza-Ziele. Nun hat die Hamas eine Waffenruhe verkündet, Israel schweigt.  Isarel und die radikal-islamische Hamas haben sich am Montag nach Informationen ... mehr

Ägypten vermittelt: Hamas verkündet Waffenruhe nach Raketen- und Luftangriffen

Gaza/Tel Aviv (dpa) - Nach massivem Raketenbeschuss auf Israel und israelischen Luftangriffen im Gazastreifen haben militante Palästinenser einseitig eine Waffenruhe verkündet. Fausi Barhum, ein Sprecher der im Gazastreifen herrschenden Hamas, teilte am Montag ... mehr

Donald Trump erkennt Golanhöhen als israelisches Gebiet an

Schon die Ankündigung Trumps, Israels Annexion der Golanhöhen anzuerkennen, hatte für scharfe Kritik gesorgt. Nun hat der US-Präsident das umstrittene Gebiet offiziell als isrealisch anerkannt. US-Präsident Donald Trump hat die von Israel annektierten syrischen ... mehr

EM-Qualifikation - Peinliche Pleite in Israel: Foda will Österreich-Elf ändern

Haifa (dpa) - "Blamage", "Schmach", "Pleite" - die österreichischen Medien gingen am Tag nach der 2:4-Niederlage in Israel mit ihrer Nationalelf hart ins Gericht. Die Schuld wurde aber nicht beim deutschen Trainer Franco Foda gesucht, sondern bei den Spielern. Die seien ... mehr

Tel Aviv: Raketenangriff aus Gaza – Israel verlegt Truppen an Grenze

Eine von der Hamas aus dem Gazastreifen abgefeuerte Rakete hat bei Tel Aviv ein Haus zerstört und sieben Menschen verletzt. Nun schickt die israelische Armee Panzer und Soldaten an die Grenze. Nach einem Raketenangriff aus dem Gazastreifen ... mehr

Nach Vorstoß zu Golanhöhen: Trump empfängt Netanjahu im Weißen Haus

Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump empfängt an diesem Montag den israelischen Ministerpräsidenten Benjamin Netanjahu im Weißen Haus. Das Treffen steht unter besonderer Beobachtung, weil Trump in der vergangenen Woche angekündigt hatte ... mehr

Trump unterzeichnet Dekret zu Golanhöhen

Washington: US-Präsident Trump hatte ein Dekret unterzeichnet, mit dem sein Land die Zugehörigkeit der von Syrien annektierten Golanhöhen zu Israel anerkennt. (Quelle: Reuters) mehr

Rafi Eitan: Israel trauert um den Mann, der Adolf Eichmann fasste

Rafi Eitan leitete die Mossad-Aktion, die 1960 zur Festnahme von Adolf Eichmann führte, dem Organisator des Holocaust. Nun ist der legendäre Nazi-Jäger im Alter von 92 Jahren gestorben. Israel trauert um den früheren Mossad-Agenten Rafi Eitan ... mehr

Von Israel besetztes Gebiet: Weltweit Kritik an Trumps Golanhöhen-Vorstoß

Washington/Jerusalem (dpa) - Der Vorstoß des US-Präsidenten Donald Trump, die Golanhöhen als israelisches Staatsgebiet anzuerkennen, hat international Kritik auslöst. In Israel wurde die Initiative hingegen von Regierung und Opposition begeistert aufgenommen ... mehr

Donald Trumps Vorstoß zu Golanhöhen: Erdogan warnt vor neuer Krise in Nahost

Donald Trump will die Golanhöhen als israelisch anerkennen, scharfe Kritik kommt aus der Türkei. Auch Russland und der Iran verurteilen den Schritt. Lob kommt aus Israel.  Die Türkei hat den Vorstoß von US-Präsident  Donald Trump für eine Anerkennung der umstrittenen ... mehr

Vor Besuch Netanjahus: Trump will Israels Souveränität über Golanhöhen anerkennen

Washington/Jerusalem (dpa) - US-Präsident Donald Trump hat sich dafür ausgesprochen, dass die USA eine Souveränität Israels über die seit 1967 besetzten Golanhöhen anerkennen. Nach 52 Jahren sei es für die Vereinigten Staaten an der Zeit dafür, schrieb Trump ... mehr

Trump will Golanhöhen als israelisch anerkennen

Der israelische Ministerpräsident Netanjahu bemüht sich um eine internationale Anerkennung der Golanhöhen als israelisch. US-Präsident Donald Trump will dem nun nachkommen. Der Zeitpunkt dürfte kein Zufall sein. US-Präsident Donald Trump hat sich dafür ausgesprochen ... mehr

Nahost-Konflikt: Israeli im Westjordanland getötet

Erneut ist im Westjordanland ein Israeli von einem Palästinenser getötet worden. Der Angriff verschärft die ohnehin angespannte Lage. Bei einem Anschlag im Westjordanland sind ein Israeli getötet und zwei weitere schwer verletzt worden ... mehr

Proteste im Gazastreifen: Israelischer Soldat stirbt bei Anschlag im Westjordanland

Tel Aviv (dpa) - Bei einem Anschlag im Westjordanland sind ein Israeli getötet und zwei weitere schwer verletzt worden. Ein palästinensischer Attentäter habe an einer Kreuzung nahe der Siedlerstadt Ariel einen Soldaten mit einem Messer angegriffen, sagte ... mehr

Nach Raketenangriff auf Tel Aviv: Israelische Kampfflugzeuge bombardieren Gaza

Durch Tel Aviv dröhnen Warnsirenen, Explosionen sind zu hören, die Bewohner der Stadt reagieren besorgt. Israels Armee spricht von Raketenangriffen aus dem Gazastreifen – und schlägt in der Nacht zurück. Nach Meldungen über Raketenangriffe ... mehr

Explosionen zu hören: Palästinenser feuern zwei Raketen auf Tel Aviv

Tel Aviv (dpa) - Militante Palästinenser im Gazastreifen haben am Donnerstag nach Angaben der israelischen Armee mindestens zwei Raketen auf den Großraum Tel Aviv abgefeuert. In der Stadt und ihren Vororten waren am Abend Warnsirenen und Explosionen ... mehr

Tel Aviv testet Bodenampeln für "Smombies"

Klebt der Blick auf dem Handydisplay, steigt die Unfallgefahr. Darum führen immer mehr Städte Bodenampeln ein. Nun wird die "Smombie"-Ampel  in Israel  getestet. Bodenampeln weisen Passanten den Weg, die mit dem Handy in der Hand unkonzentriert ... mehr

Song Contest: Israels ESC-Sänger macht Außenseitern Hoffnung

Tel Aviv (dpa) - Der israelische ESC-Kandidat Kobi Marimi hat seit seiner Kindheit mit Schüchternheit zu kämpfen - doch auf der Bühne geht der 27-Jährige ganz aus sich heraus. Der dunkelhaarige Mann mit Bart wird wegen seiner Stimme und seiner Gesichtszüge immer wieder ... mehr

Einsatz der Luftwaffe: Israel beschießt nach Raketenangriff Ziele im Gazastreifen

Tel Aviv/Gaza (dpa) - Nach Angriffen aus dem Gazastreifen hat Israels Luftwaffe in der Nacht zum Sonntag Ziele in dem Palästinensergebiet beschossen. Die Armee teilte mit, man habe "mehrere Terrorziele angegriffen", darunter eine Militäranlage im nördlichen Gazastreifen ... mehr

Zwischen Boom und Skepsis: Zwei Jahre Cannabis auf Rezept

Frankfurt (dpa) - Die Entscheidung war eine Sensation im deutschen Gesundheitswesen: Seit dem 10. März 2017 können sich Patienten medizinisches Cannabis regulär beim Arzt verschreiben lassen. Seither erlebt das Mittel einen Boom. 2018 gaben Apotheken ... mehr

Israel-Reise mit Fahrrad: Radtouren von Mittelmeer bis Totes Meer

Am Jordan im heiligen Wasser baden, den Gebeten an der Klagemauer lauschen oder die Aussicht über Jerusalem mit dem goldenen Mittelpunkt des Felsendoms genießen – für die meisten Reisenden Highlights eines Israel-Urlaubs, für andere nur kurze Raststation auf einer ... mehr

Internationaler Frauentag: Ausschreitungen wegen Gebet von Frauengruppe an Klagemauer

Tel Aviv (dpa) - Tausende strengreligiöse Juden haben an der Klagemauer in Jerusalem gegen die Gebete jüdischer Frauen einer liberalen Strömung protestiert. Dabei kam es nach Angaben der Frauen von Neschot Hakotel (Frauen der Mauer) auch zu gewaltsamen ... mehr

Nach Raketenangriff: Israels Armee beschießt Hamas-Stützpunkte im Gazastreifen

Gaza/Tel Aviv (dpa) - Israelische Kampfflugzeuge haben am frühen Donnerstagmorgen einen Angriff gegen Stellungen der Hamas-Organisation im südlichen Gazastreifen geflogen. Dabei sei eine Ausbildungsstätte der radikal-islamischen Palästinenserorganisation getroffen ... mehr

Nahost-Konflikt: Israelische Soldaten erschießen zwei Angreifer

Im Westjordanland haben israelische Soldaten zwei palästinensische Angreifer getötet. Nach ersten Ermittlungen spricht die israelische Armee von einen "Terroranschlag". Nach einem Angriff mit einem Auto haben israelische Soldaten im besetzten  Westjordanland ... mehr

Trumps Nahostpolitik: USA fusionieren Botschaft und Konsulat in Jerusalem

Das US-Konsulat in Jerusalem war bisher vor allem Anlaufstelle für Palästinenser. Es geht nun in der neuen Botschaft auf, die alles in einer einzelnen diplomatischen Vertretung bündelt.  Nach der Verlegung der US-Botschaft in Israel von Tel Aviv nach Jerusalem ... mehr

Israel: Rakete transportiert Back-Up des Weltwissens zum Mond

Im April soll erstmals ein Mini-Raumschiff aus Israel auf dem Mond landen. An Bord befindet sich eine außergewöhnliche Fracht. Diese Bibliothek ist etwas Besonderes: An Bord der israelischen Sonde "Beresheet" lagert eine gigantische Bibliothek, die Informationen ... mehr

USA verlegen Konsulat für Palästinenser in Jerusalemer Botschaft

Jerusale: Die USA haben ihr Konsulat in der Stadt geschlossen und mit der frisch umgezogenen Botschaft zusammengelegt. (Quelle: Reuters) mehr

Nach Anschlag: Argentiniens Ex-Präsident freigesprochen

1994 wurde ein  Bombenanschlag auf ein jüdisches Gemeindezentrum in Buenos Aires verübt.  Nun sind ein ehemaliger Richter und ein Ex-Geheimdienstchef verurteilt worden. Die Vorwürfe gegen Argentiniens früheren Staatschef, Carlos Menem, wurden jedoch fallen gelassen ... mehr

Israels Opposition fordert Netanjahus Rücktritt

Es geht um Bestechlichkeit, Betrug und Untreue: Israels Premierminister Benjamin Netanjahu wird angeklagt. Die Opposition fordert seinen sofortigen Rücktritt.  Angesichts der geplanten Anklageerhebung gegen den israelischen Regierungschef  Benjamin Netanjahu ... mehr

Israels Premierminister Netanjahu angeklagt

Benjamin Netanjahu: Dem israelischen Premierminister wird Korruption und Bestechlichkeit vorgeworfen. (Quelle: Reuters) mehr

Israelischer Regierungschef: Netanjahu soll wegen Korruption angeklagt werden

Tel Aviv (dpa) - Israels Generalstaatsanwalt will in drei Fällen Anklage gegen Regierungschef Benjamin Netanjahu wegen Korruptionsvorwürfen erheben. Dies teilte Avichai Mandelblit am Donnerstag in einem Schreiben an Netanjahu mit. Nach juristischer Praxis in Israel ... mehr

Israel: Premier Netanjahu soll wegen Korruption angeklagt werden

Benjamin Netanjahu nennt die Vorwürfe lächerlich. Doch für Israels Premier wird die Affäre um Deals mit befreundeten Milliardären immer gefährlicher. Die Justiz will ihn wegen Korruption anklagen. Israels Regierungschef  Benjamin Netanjahu soll wegen Korruption ... mehr

Dramatische Rettungsaktion in Israel

Kampf gegen Wassermassen: (Quelle: Reuters) mehr

Kein bisschen Frieden: Ukraine sagt ESC-Teilnahme ab

Kiew/Moskau (dpa) - Beim ESC in Tel Aviv im Mai müssen Fans in diesem Jahr ohne das in der Szene populäre Land Ukraine auskommen. Dabei ist das Land fast ein Schwergewicht - bei 15 Teilnahmen am ESC hat die Ukraine mit Ruslana (2004) und Jamala (2016) zweimal gesiegt ... mehr

Eurovision Song Contest: Maruv will nicht für die Ukraine beim ESC auftreten

Kiew (dpa) - Nach heftiger Kritik an ihren Auftritten in Russland sagt Sängerin Maruv ihre Teilnahme am Eurovision Song Contest (ESC) für die Ukraine ab. "Ich bin Musikerin und kein Schläger in der politischen Arena", schrieb die 27-Jährige am Montagabend bei Facebook ... mehr

S!sters: Song "Sister" ist Deutschlands Hoffnung beim ESC 2019

Sieben Gesangstalente kämpften am Freitagabend beim Vorentscheid für den Eurovision Song Contest 2019 um den Sieg. Nach zwei Stunden stand fest: Das Duo S!sters fährt für Deutschland nach Israel.  Für sie ging es um alles: Mit Aly Ryan, BB Thomaz, Linus Bruhn, Gregor ... mehr

Song Contest: Kritik an ukrainischer ESC-Sängerin Maruv

Kiew (dpa) - In der Ukraine ist ein Streit um die Sängerin Maruv für den Eurovision Song Contest (ESC) 2019 in Tel Aviv entbrannt. Grund sind ihre Auftritte in Russland. "Vertreter der Ukraine kann kein Künstler sein, der im Aggressor-Staat tourt und dies weiter ... mehr

Unser Lied für Israel: Duo S!sters gewinnt deutschen ESC-Vorentscheid

Berlin (dpa) - Das Duo S!sters hat den deutschen Vorentscheid zum Eurovision Song Contest (ESC) gewonnen. Die beiden Sängerinnen Carlotta (19) aus Hannover und Laurita (26) aus Wiesbaden setzten sich am Freitagabend in Berlin in der TV-Sendung "Unser Lied für Israel ... mehr

Start von Cape Canaveral: Israel schickt erstmals Raumsonde zum Mond

Cape Canaveral (dpa) - Israel hat erstmals eine Raumsonde zum Mond geschickt. Die kleine Sonde "Beresheet" begann ihre sieben Wochen lange Reise zu dem Erdtrabanten in der heutigen Nacht vom Weltraumbahnhof Cape Canaveral im US-Bundesstaat Florida. Dort startete ... mehr

Einsatz von Zipser zum Abschluss der WM-Qualifikation offen

Basketball-Bundestrainer Henrik Rödl hat einen Einsatz von Rückkehrer Paul Zipser im letzten WM-Qualifikationsspiel offen gelassen. Der 25 Jahre alte Ex-NBA-Profi war beim 77:81 in Israel am Donnerstagabend mit seinem linken Fuß umgeknickt. "Wir müssen noch abwarten ... mehr

Start geglückt: Israel schickt erstmals Raumsonde zum Mond

Landungen auf dem Mond können bisher nur die Großmächte Russland, USA und China vorweisen. Jetzt zieht Israel nach. Es wäre das erste privat finanzierte Mini-Raumschiff, das den Erdtrabanten erreicht. Israel hat erstmals eine Raumsonde zum Mond geschickt. Die kleine ... mehr

WM-Qualifikation - Unnötige Niederlage: DBB-Team verliert in Israel

Tel Aviv (dpa) - Ohne die NBA-Stars um Dennis Schröder haben die deutschen Basketballer in der WM-Qualifikation eine unnötige zweite Niederlage kassiert. Das bereits für die Endrunde in China qualifizierte Team von Bundestrainer Henrik Rödl verlor ... mehr

Vorentscheid in Berlin - Sieben Songs für Israel: Wer singt beim ESC?

Berlin (dpa) - Sieben ESC-Hoffnungen auf einer Bühne: Beim deutschen Vorentscheid zum Eurovision Song Contest wird an diesem Freitag (22. Februar) in Berlin "Unser Lied für Israel" gesucht. Die Musiker Aly Ryan, BB Thomaz, Linus Bruhn, Gregor Hägele, Lilly Among Clouds ... mehr

Gespräche im Weißen Haus: Kurz besucht Trump – wo steht Österreichs Kanzler?

Handel, Migration, Brexit: Donald Trumps Verhältnis zur EU ist gespalten. Ihm machen mehr die Rechtspopulisten unter Europas politischen Granden Freude. Doch wo steht Österreichs Kanzler Kurz? Donald Trump hat ein Herz für diejenigen in Europa, die Bestehendes ... mehr

Israelischer Minister: Frankreichs Juden sollen emigrieren

Isreals Einwanderungsminister Joav Gallant ruft nach den jüngsten antisemitischen Vorfällen in Frankreich die dort lebenden Juden zur Emigration auf. In Paris sind heute Kundgebungen gegen Antisemitismus geplant. Nach den jüngsten antisemitischen Vorfällen in Frankreich ... mehr

Polens Ministerpräsident sagt Reise zum Visegrad-Gipfel in Israel ab

"Die Polen haben mit den Nazis kollaboriert": Das hatte Benjamin Netanjahu bei einem Besuch in Warschau gesagt. Später ruderte er zurück, seine Äußerung hat dennoch diplomatische Folgen. Der polnische Ministerpräsident Mateusz Morawiecki hat einen Besuch in Israel ... mehr

Israel sendet erstmals Raumsonde auf den Mond

Israel erfüllt sich einen langersehnten Traum: Eine landeseigene Raumsonde soll erstmalig auf dem Mond landen. Es wäre das vierte Land, das seine Flagge auf dem Mond aufstellt. Israel will in der Nacht zum Freitag erstmals eine Raumsonde zum Mond schicken ... mehr
 
1 2 3 5 7 8 9 10


shopping-portal