• Home
  • Themen
  • Lockdown


Lockdown

Lockdown

Stuttgarter Arzt fordert sofortigen Lockdown

Zu wenige Intensivpfleger, zu wenige Betten ‚Äď die Lage in Stuttgarts Krankenh√§usern sieht d√ľster aus. Der Mediziner Dominik Alscher fordert deshalb nun einen Lockdown.

Krankenpflegerin auf einer Intensivstation in Stuttgart (Archivbild): Bei einem sofortigen Lockdown, w√ľrden die Zahlen an Weihnachten runtergehen, so Alscher.

Die Corona-Situation insbesondere in Sachsen ist dramatisch. Die Inzidenz √ľberschritt erneut eine H√∂chstmarke ‚Äď trotz "Wellenbrecher-Lockdowns". Ein Epidemiologe rechnet vor, was jetzt die Optionen sind.¬†

Polizisten in Dresden: Seit Anfang der Woche gelten in Sachsen wegen der hohen Zahlen verschärfte Einschränkungen.
Von Matti Hartmann

Reichen die aktuellen Maßnahmen, um den Anstieg der Corona-Zahlen in Deutschland zu bremsen? Der Druck auf die Ampelparteien ist groß. Trotzdem wollen sie die Lage noch beobachten. Die Kritik fällt deutlich aus.

Annalena Baerbock will in zehn Tagen weitersehen, wie sich die Coronalage entwickelt hat.

Zurzeit werden Christbäume an fast jeder Ecke angeboten. Sollten Sie jetzt schon zuschlagen? Schließlich gibt es bei zahlreichen Produkten Lieferengpässe. Und wer weiß, ob es zu einem neuen Lockdown kommen wird.

Tannenzweig: F√ľr viele geh√∂rt der Weihnachtsbaum zum Fest dazu ‚Äď doch wird es noch genug bis zum 24.12.2021 geben? (Symbolbild)

Die hohe Corona-Inzidenz unter den Ungeimpften ist in aller Munde: Die Kassenärztliche Vereinigung (KV) Berlin fordert nun eine Kostenbeteiligung Ungeimpfter an Krankenhausleistungen.

Ein Facharzt versorgt einen Covid-19-Patienten auf einer Intensivstation (Archivbild): Der hohe Anteil an Ungeimpften wirkt sich laut KV Berlin stark auf die √úberlastung aus.

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat die Chefs der Ampelparteien zu einem Gespr√§ch √ľber die Corona-Lage empfangen. Einem Bericht zufolge warb sie dabei f√ľr ein drastisches Mittel, um die vierte Welle zu brechen.

Angela Merkel und Olaf Scholz nach dem j√ľngsten Corona-Gipfel: Die noch amtierende Kanzlerin und ihr Nachfolger haben unterschiedliche Meinungen zu den n√∂tigen Corona-Ma√ünahmen.

Sachsen sperrt die Ungeimpften vom Shopping aus und schränkt auch den Alltag von allen anderen Menschen ein. Ein Experte der Uni Leipzig glaubt nicht an den Erfolg dieser Maßnahmen.

Professor Markus Scholz von der Uni Leipzig: Der Epidemiologe h√§lt es f√ľr unwahrscheinlich, dass die aktuellen Ma√ünahmen in Sachsen so wirken, wie sie sollen.

Die Pandemie h√∂rt nicht auf. Wir alle leiden. So viele Tote. So viele Erkrankte. Warum f√ľhlen wir noch immer mit den Ungeimpften, warum nehmen wir R√ľcksicht auf die R√ľcksichtslosen? Ich habe es satt.

"Querdenker" demonstrieren in M√ľnchen: Wer sich nicht impfen l√§sst, hat keine Solidarit√§t verdient.
  • Kati Degenhardt
Von Kati Degenhardt

Die Corona-Sorgen haben erneut die B√∂rse erreicht: Die Nervosit√§t der Anleger dr√ľckt nun den Leitindex Dax moderat. Das k√∂nnte eine Chance zum Einstieg sein ‚Äď birgt aber auch einige Risiken.¬†

Trader an der Frankfurter B√∂rse (Symbolbild): Der Dax sackt nach j√ľngsten Rekorden ab. Auch wenn es viele Ungewissheiten im n√§chsten Jahr gibt, blicken einige Experten mit Optimismus ins kommende Jahr.
  • Nele Behrens
Von Nele Behrens

Ist eine allgemeine Impfpflicht in Deutschland aktuell m√∂glich? Jurist und Ethikratsmitglied Steffen Augsberg hat seine Zweifel. Allerdings h√§lt er andere Modelle f√ľr denkbar.

Polizeieinsatz bei einer Demonstration von Impfgegnern: Derzeit ist eine Debatte √ľber die Impfpflicht erneut entbrannt.
  • David Schafbuch
Von David Schafbuch

In Leipzig bleiben die Buden des Weihnachtsmarktes dicht, Shopping geht nur noch f√ľr Geimpfte und Genesene. Wie kommen die harten Ma√ünahmen an, nach mehr als eineinhalb Jahren Pandemie?

Der Weihnachtsmarkt in Leipzig ist abgeriegelt: Wegen des Teil-Lockdowns in Sachsen findet der Markt nicht statt.
Von Titus Blome, Leipzig

Trotz dramatischer Corona-Lage lehnen noch immer viele Menschen in Deutschland eine Impfung ab. Darauf reagiert Jens Spahn zunehmend mit Unverständnis. Einen erneuten Teil-Lockdown schließt er nicht aus. 

Jens Spahn will die Schließung von Kitas und Schulen unbedingt vermeiden.

CDU-Politiker Friedrich Merz¬†fordert bei "Markus Lanz" fl√§chendeckend 2G, auch am Arbeitsplatz. F√ľr den ungeimpften Bayern-Profi Kimmich hei√üe das beispielsweise: impfen oder nicht spielen.¬†I Von N. Jerzy

Friedrich Merz (Archivbild): In der j√ľngsten Lanz-Sendung sprach er sich f√ľr einen weitgehenden Lockdown f√ľr Ungeimpfte aus.
Eine TV-Kritik von Nina Jerzy

Er ist als "Impfluencer" bekannt, weil er sich √∂ffentlich f√ľr das Impfen einsetzt. Jetzt ist Hausarzt Christian Kr√∂ner mit einem Wut-Video √ľber die derzeitige Corona-Politik an die √Ėffentlichkeit gegangen.¬†

Christian Kr√∂ner: Der Hausarzt aus Neu-Ulm ist durch seinen Einsatz als "Impfluenzer " bekannt geworden und bekommt Morddrohungen. Nun schimpft er √ľber die Politik, die Praxen die Arbeit erschwere.

Die Chaos-N√§chte in den Niederlanden breiten sich auf mehr St√§dte aus. Autos brennen, Steine fliegen, es fallen Sch√ľsse. Doch die Corona-Ma√ünahmen sind nur ein Grund f√ľr die Krawalle.¬†

Ein Auto brennt in Rotterdam: Bei schweren Ausschreitungen hat es nach Sch√ľssen der Polizei Verletzte gegeben.
Von Patrick Diekmann

In vielen deutschen St√§dten √∂ffnen die ersten Weihnachtsm√§rkte ‚Äď wenn sie noch d√ľrfen. Doch Veranstalter und Budenbetreiber plagen gro√üe Sorgen.¬†

Malini Pfitzner in ihrem Stand: Sie verkauft naturnahe Seifen und Shampoos, auch √ľber ihre Homepage. Doch den Hauptumsatz macht sie √ľber die Weihnachtsm√§rkte.
  • Nele Behrens
  • Mauritius Kloft
Von Nele Behrens, Mauritius Kloft

Sachsen zieht die Z√ľgel an. Ab sofort gelten versch√§rfte Regeln im Kampf gegen die Corona-Pandemie. t-online dr√∂selt auf, woran sich die Sachsen jetzt halten m√ľssen¬†‚Äď und was ihnen droht, wenn sie dies nicht tun.

Absperrband verhindert den Zugang zum Historischen Weihnachtsmarkt in Dresden: Sachsen ergreift drastische Maßnahmen im Kampf gegen die Corona-Pandemie.

In √Ėsterreich ist die Corona-Lage au√üer Kontrolle geraten: Die Inzidenz liegt √ľber 1.000, der vierte Lockdown hat begonnen. Beim Pandemie-Management der Regierung f√§llen die B√ľrger ein vernichtendes Urteil.

Der Christkindlmarkt in Wien bleibt dicht: In √Ėsterreich hat am Montag der vierte Lockdown begonnen.

Noch immer d√ľrfen nur √Ąrzte Corona-Impfungen verabreichen. Schneller ginge alles, w√ľrde es die Spritze auch in den rund 19.000 Apotheken in Deutschland geben.¬†

Bisher impfen Apotheker nicht mit. Dabei könnten sie dazu beitragen, die Impfkampagne zu beschleunigen.
  • Florian Schmidt
Ein Kommentar von Florian Schmidt

Hass, Angriffe, Mordversuche: Die Proteste gegen die Corona-Regeln werden zur echten Gefahr. Das Virus beginnt, das Vertrauen in den Staat zu zersetzen.

Protest gegen die Corona-Politik in Rotterdam.
  • Florian Harms
Von Florian Harms

"Wir schlittern in die heftigste Welle jemals", sagt der Virologe Alexander Kekul√©. Die neuen Ma√ünahmen von Bund und L√§ndern w√ľrden nicht reichen. Ohne Lockdown sei die Entwicklung nicht mehr aufzuhalten.

Alexander Kekulé (Archiv): "Diese Chance zu nutzen, muss oberste Priorität haben."
Von Lisa Becke, Nicole Sagener

t-online - Nachrichten f√ľr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website