• Home
  • Themen
  • Manchester City


Manchester City

Manchester City

Neue Corona-Fälle: Spiel von Manchester City abgesagt

Eigentlich sollte Manchester City am Montag um 21 Uhr auf den FC Everton treffen. Doch nur kurz zuvor wurde das Topspiel der Premier League abgesagt. Der Grund: neue Corona-Fälle beim Guardiola-Team.

Pep Guardiola: Der Spanier muss auf das Spiel gegen den FC Everton vorerst verzichten.

Geliebt oder gehasst: Am zweiten Weihnachtsfeiertag wird in der englischen Premier League wieder einmal Fußball gespielt. Die Umstände haben sich mit Corona allerdings etwas verändert.

Chelseas Callum Hudson-Odoi (li.) im Zweikampf mit Arsenals Granit Xhaka: Am 2. Weihnachtsfeiertag kommt es im Emirates Stadium zum Londoner Derby.

Nach einer kurzen Pause rollt in der Premier League bereits am 2. Weihnachtsfeiertag wieder der Ball. Abends ist dann auch Manchester City im Einsatz, das beim Spiel gegen Newcastle United auf zwei Top-Spieler verzichten muss. 

Gabriel Jesus (re.) und Kyle Walker: Die beiden City-Profis wurden positiv auf das Coronavirus getestet.

Nach dem Zuckerbrot-und-Peitsche-Ansatz von Bayern-Chef Karl-Heinz Rummenigge hat Vorstand Oliver Kahn dem Nationalspieler Leroy Sané den...

Leroy Sané (M) hat sein volles Potenzial beim FC Bayern noch nicht ausgeschöpft.

Der FC Bayern ist "Weihnachtsmeister", hat aber ein Problem. Die große Bundesliga-Zwischenbilanz nach 13 Spieltagen mit sechs Thesen.

Leroy Sané steht beim FC Bayern derzeit massiv in der Kritik. Stefan Effenberg erklärt, wie der Nationalspieler den Weg aus der Krise findet.
Eine Kolumne von Stefan Effenberg

Die Achtelfinal-Duelle in der Königsklasse stehen fest. Mit dabei sind auch vier deutsche Teams. Doch wie stehen die Chancen für die Bundesligisten? Eine Einschätzung. 

Diese deutschen Teams stehen im Achtelfinale der Champions League: Gladbach (l.o.), Dortmund (r.o.), Leipzig (l.u.) und die Bayern.
  • Melanie Muschong
Von Melanie Muschong

Der FC Liverpool hat die K.o.-Phase der Champions League erreicht. Der Klopp-Elf reichte dazu ein knapper Sieg gegen Ajax Amsterdam. Ein Spieler aus der eigenen Jugend erzielte dabei den Treffer des Abends.

Champions League: Liverpool steht als Gruppensieger im Achtelfinale.

Erst kürzlich hat Pep Guardiola seinen Vertrag als Trainer von Manchester City verlängert. Er will im Klub einen Neuaufbau starten und neue Spieler verpflichten – den ersten soll er schon im Visier haben.

Manchester City: Trainer Pep Guardiola hat wohl Interesse an Jack Grealish von Liga-Konkurrent Aston Villa.

Pep Guardiola hat seinen Vertrag beim Topklub aus der Premier League gerade erst verlängert. Ein Vertrauter berichtet nun, woran ein Verbleib in München 2016 scheiterte.

Erfolgstrainer ohne großen Titel: Der ersehnte Erfolg in der Champions League blieb für Pep Guardiola mit Manchester City bisher aus.

Ex-Bayern-Trainer Pep Guardiola hat seinen auslaufenden Vertrag bei Manchester City verlängert. Obwohl es sportlich aktuell nicht überragend lauft, will er langfristig bei den Engländern bleiben.

Pep Guardiola: Der prominente Coach liegt mit Manchester City aktuell nur auf Platz zehn der Premier-League-Tabelle.

Die Corona-Pandemie, der enge Terminkalender, dramatische Verletzungssorgen: Der FC Liverpool kämpft bereits jetzt mit den Folgen einer historischen Saison. Jürgen Klopp ist nun gefragt wie noch nie.

Jürgen Klopp: Der deutsche Trainer hat eine harte Saison mit dem FC Liverpool vor sich.
  • Dominik Sliskovic
Von Dominik Sliskovic

Virgil van Dijk fehlt dem FC Liverpool noch mehrere Monate. Dazu hat Trainer Jürgen Klopp immer wieder mit weiteren Ausfällen in der Defensive zu kämpfen. Nun kommt ein weiterer Fall dazu.

Trent Alexander-Arnold (l.) und Jürgen Klopp: Das Duo wird in den nächsten Wochen auf dem Platz nicht zusammen arbeiten können.

Im Giganten-Duell der Premier League zwischen Jürgen Klopp und Pep Guardiola gab es am Sonntag keinen Sieger. Doch nach dem Spiel eine polternde Rede des ManCity-Trainers – Grund ist die Wechsel-Regel.

Manchester City: Pep Guardiola hat sich nach dem Spiel gegen Liverpool über die Regeln in der Premier League aufgeregt.

Jürgen Klopp hat mit Liverpool in der Premier League zwar die Tabellenführung verloren, allerdings einen wichtigen Punkt bei Manchester City gewonnen. Für das Team von Pep Guardiola wird es nun schwierig.  

Faust auf Faust: Liverpools Jürgen Klopp (l.) und Citys Pep Guardiola verabschiedeten sich nach dem Remis mit einem Lächeln.

Manchester City ist bereits im Besitz der Herrscherfamilie aus den Vereinigten Arabischen Emiraten. Nun wird offenbar ein weiterer Traditionsklub übernommen – der schon bessere Tage gesehen hat.

Neuer Klub-Besitzer: Wayne Rooney und Derby County bekommen einen anderen Chef.

Bei der EM 2012 war er noch der Schreck der deutschen Nationalmannschaft. Inzwischen ist die Karriere von Mario Balotelli an einem Scheideweg angekommen. Dabei ist der Italiener erst 30 Jahre alt.

Mario Balotelli: Der ehemalige Nationalstürmer Italiens trainiert aktuell in der vierten Liga.

Auf die knappen Siegen gegen Ajax und Midtjylland folgte ein Torfestival gegen Atalanta. Der FC Liverpool sicherte seine Gruppenführung – und spielte Bergamo dabei regelrecht an die Wand.

Jürgen Klopp: Der Liverpool-Trainer hatte genug Grund zur Freude.

Am Dienstagabend spielt Rafinha mit seinem Klub Olympiakos Piräus gegen Manchester City. Doch kurz vor dem Spiel ist der frühere Bundesliga-Profi ausgeraubt worden.

Rafinha: Der frühere Bayern- und Schalke-Star ist seit Sommer 2020 beim griechischen Spitzenklub Olympiakos aktiv.

Der FC Liverpool stand vor dem Spiel noch auf Platz zwei. Für die Tabellenführung sollte ein Sieg gegen West Ham her. Doch die Partie gegen die "Hammers" war schwieriger, als die "Reds" wohl erwartet hatten. 

Jürgen Klopp (l.) mit Verteidiger Nathaniel Phillips: Auf den Abpfiff folgte die große Erleichterung.

Die hohe Belastung in der aktuellen Saison hat ihre Folgen. Immer wieder verletzen sich Spieler, auch bei Manchester City gibt es mehrere Ausfälle. Der Klub hat nun den ersten Neuzugang ab Januar unter Vertrag genommen.

Filip Stevanovic: Das serbische Flügeltalent spielt ab Januar in Manchester.

Verwandte Themen


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website