• Home
  • Themen
  • Nordkorea


Nordkorea

Nordkorea

Kim Jong Un lädt Papst Franziskus nach Nordkorea ein

Auf dem Korea-Gipfel hat er es schon angek√ľndigt ‚Äď Kim Jong Un l√§dt ganz offiziell den Papst nach Pj√∂ngjang ein. Der s√ľdkoreanische Pr√§sident Moon Jae In wird die Einladung √ľberreichen.

Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un (l) und der s√ľdkoreanische Pr√§sident Moon Jae In (r) (Archivbild): Auf der Europareise des s√ľdkoreanischen Pr√§sidenten wird er Papst Franziskus eine Einladung Kim Jong Uns √ľberreichen.

Am Freitag wird der Friedensnobelpreis vergeben:¬†2018 scheint die Wahl so schwer wie nie. Niemand wei√ü, wie nachhaltig die momentanen Friedensbem√ľhungen in der Welt sind.

Panmunjom, S√ľdkorea: Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un (l). und S√ľdkoreas Pr√§sident Moon Jae In reichten sich an der Grenze zwischen Nord- und S√ľdkorea die Hand.

Donald Trump und Kim Jong Un ‚Äď eine besondere Beziehung: Bei einem Wahlkampfauftritt machte der US-Pr√§sident dem nordkoreanischen Herrscher nun eine Liebeserkl√§rung und klang wie ein Teenager.

Donald Trump und Kim Jong Un bei ihrem Gipfel in Singapur: Der US-Pr√§sident denkt offenbar mit Schmetterlingen im Bauch an das Treffen mit Nordkoreas Machthaber zur√ľck.

Vorw√ľrfe gegen Brett Kavanaugh, Spekulationen um Rod Rosenstein ‚Äď die US-Ger√ľchtek√ľche brodelt. Nun hat sich Donald Trump in New York¬†allein den Fragen der Presse gestellt. Hier die wichtigsten Punkte.

Donald Trump in New York: Der US-Präsident hat sich bei einer außergewöhnlichen Pressekonferenz den Fragen der Journalisten gestellt.

Pressekonferenzen mit Donald Trump sind selten. Vor der Weltpresse bei den UN genie√üt der US-Pr√§sident die globale Aufmerksamkeit ‚Äď und l√§sst dabei tief blicken.¬†

Donald Trump in New York: "Ich könnte das noch den ganzen Tag lang machen"
Von Fabian Reinbold, New York

Bei seinem Auftritt vor den Vereinten Nationen trifft Donald Trump einen neuen Ton. Er macht klar, dass f√ľr ihn allein Amerika z√§hlt¬†‚Ästdas k√∂nnte sich f√ľr ihn lohnen.¬†

Donald Trump bei der UN-Vollversammlung: "Wir weisen die Ideologie der Globalisierung zur√ľck"
Von Fabian Reinbold, New York

Bei der UN-Vollversammlung richten sich alle Augen auf Donald Trump. Der US-Pr√§sident zielt vor allem auf den Iran ‚Äď und k√∂nnte damit Europa treffen.¬†¬†

Emmanuel Macron, Donald Trump in New York: Nervosität vor Trumps Auftritten
Von Fabian Reinbold, New York

Immer wieder hat sich Donald Trump √ľber die Vereinten Nationen beschwert, jetzt spricht der US-Pr√§sident erneut vor der UN-Vollversammlung. Angeblich hat er gro√üe Pl√§ne.¬†

Donald Trump: Der US-Präsident wird vor der Vollversammlung der Vereinten Nationen sprechen.

Zum Auftakt der alljährlichen UN-Generaldebatte will US-Präsident Trump vor der Vollversammlung in New York sprechen. Bei seiner Premiere im...

Trafen sich im Juni zum ersten Mal in Singapur: Donald Trump (r), US-Präsident, und Kim Jong Un, Machthaber von Nordkorea.

Die USA setzen Nordkorea eine Frist zur atomaren Abr√ľstung: Januar 2021. Nach den Fortschritten auf dem Korea-Gipfel sind rasch weitere...

Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un (l) und S√ľdkoreas Pr√§sident Moon Jae In in Pj√∂ngjang.

Die Gespr√§che zwischen den USA und¬†Nordkorea¬†sind festgefahren. Donald Trump hat S√ľdkoreas¬†Pr√§sidenten Moon Jae In zum Hauptverhandler erkoren. Schafft er bei Kim den Durchbruch?

Pj√∂ngjang: S√ľdkoreas Pr√§sident Moon Jae In wird vom nordkoreanischen Machthaber Kim Jong Un empfangen.

Bob Woodward ist der Geschichtsschreiber der US-Präsidenten. Er beschreibt Trump als Menschen, der jeden schlecht macht und nur der eigenen Intuition vertraut. I Von Gerhard Spörl

Donald Trump: Ein neues Enth√ľllungsbuch √ľber die Trump-Regierung sorgt in Amerika f√ľr Aufregung.
Eine Kolumne von Gerhard Spörl

Trump sieht sich dem Vorwurf ausgesetzt, den mutmaßlichen russischen Wahlinterventionen nicht energisch genug nachzugehen. Mit einem Dekret will er dem Vorwurf offenbar begegnen.

Donald Trump: Der US-Präsident setzt mit einem neuen Dekret ein Zeichen gegen Wahlkampfbeeinflussung.

Kim Jong Un hat einen "warmherzigen" Brief an das Weiße Haus geschickt: Kommt es zu einem weiteren Treffen zwischen dem US-Präsidenten und Nordkoreas Machthaber?

Donald Trump und Kim Jong Un: Nordkoreas Machthaber soll um ein zweites Treffen mit dem US-Präsidenten gebeten haben.

Beweisen muss Lenny Kravitz auf seinem elften Album nichts mehr. Bei klassischem Rock nimmt er zur Weltlage Stellung und hofft auf die...

Lenny Kravitz setzt auf positive "Vibes".

Vier Jahre nach dem mutmaßlichen Hackerangriff auf den Unterhaltungskonzern Sony Pictures hat die US-Regierung einen nordkoreanischen Programmierer angeklagt. Gegen weitere Beschuldigte wurden Strafen veranlasst. 

Poster zum Film "The Interview": Die Komödie handelt von der erfundenen Ermordnung des nordkoreanischen Diktators Kim Jong Un.

Nordkorea will offenbar bis 2021 das Atomwaffenprogramm beenden. Das soll Kim Jong Un bei einem Treffen mit S√ľdkorea verk√ľndet haben.¬†

Chung Eui Yong (l) und Kim Jong Un (r): Vom 18. bis zum 20. September findet ein weiteres Gipfeltreffen von S√ľd- und Nordkorea statt.

Mehrfach hat Nordkoreas Machthaber betont, sich f√ľr eine Denuklearisierung seines Landes einzusetzen. Doch Fortschritte gibt es bisher offenbar nicht.

Bei seinen Treffen mit S√ľdkoreas Regierungschef Moon und mit US-Pr√§sident Trump hat Nordkoeras Machthaber Kim Denuklearisierung versprochen. Doch davon kann keine Rede sein, sagt ein Bericht der internationalen Atomenergiebeh√∂rde.

t-online - Nachrichten f√ľr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website