• Home
  • Themen
  • Robert Habeck


Robert Habeck

Robert Habeck

Wohnungsunternehmen: Habeck stiehlt sich aus Verantwortung

Der Verband norddeutscher Wohnungsunternehmen (VNW) bef├╝rchtet steigende Mieten wegen der Entscheidung von Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Gr├╝ne) zur Neuausrichtung der ...

Robert Habeck

Der Konflikt um die Ukraine eskaliert, Putin treibt den Westen vor sich her. Doch es gibt einen L├Âsungsansatz: Aus der Kubakrise vor 60 Jahren l├Ąsst sich etwas lernen.

Nato-Kampfjet in Griechenland.
  • Florian Harms
Von Florian Harms

Vergangene Woche stie├č Habeck H├Ąuslebauern vor den Kopf: Denn er stoppte ein F├Ârderprogramm f├╝r energiesparendes Bauen. Nun gibt es eine L├Âsung. Habeck wird daraus lernen m├╝ssen.

Robert Habeck: Der Bundeswirtschaftsminister hatte ├╝berraschend einen F├Ârderstopp verk├╝ndet.
  • Mauritius Kloft
Eine Analyse von Mauritius Kloft

Der Ukraine liefert die Regierung nur Helme. Ein Impfregister traut sie sich nicht zu. Ausreichende Testkapazit├Ąten gibt es bei uns auch nicht. Peinlich ist all das offenbar niemandem.

Auf geht's ÔÇô nur wohin?: Klausurtagung des Bundeskabinetts im Januar.
Von Sven B├Âll

Erdgasspeicher spielen eine wichtige Rolle bei der Gasversorgung im Winter. Aktuell sind sie deutlich leerer als sonst im Januar. Nun will die Politik eingreifen.

Einfahrt zum Erdgasspeicher Rehden (Symbolbild): Betreiber des Speichers ist die astora GmbH, ein Tochterunternehmen von Gazprom.
Von Frederike Holewik

Ihre Vorg├Ąnger Baerbock und Habeck haben die Gr├╝nen in die Regierung gef├╝hrt. F├╝r die Nachfolger als Bundesvorsitzende geht es nun darum,...

Gr├╝nenpolitiker Omid Nouripour spricht beim Bundesparteitag von B├╝ndnis 90/Die Gr├╝nen.

Gratulationen f├╝r Omid Nouripour: Der Frankfurter wurde in die neue Doppelspitze der Gr├╝nen gew├Ąhlt. Zusammen mit Ricarda Lang soll er die Nachfolge von Habeck und Barbock antreten.

Nouripour bei einem Parteitag der Gr├╝nen in Berlin (Archivbild): Er und Ricarda Lang sollen als Parteivorsitzende die Nachfolge von Annalena Baerbock und Robert Habeck antreten.

Die Gr├╝nen stehen vor gro├čen Ver├Ąnderungen. Robert Habeck und Annalena Baerbock haben den Parteivorsitz abgegeben. Ihnen werden Ricarda Lang und Omid Nouripour folgen. Wer sind die Neuen an der Spitze?

Omid Nouripour und Ricarda Lang: Sie bilden die neue Spitze der Gr├╝nen.

Der Kampf um das Erbe von Habeck und Baerbock scheint entschieden, aus Sicht vieler Gr├╝ner sollen Ricarda Lang und Omid Nouripour k├╝nftig die Partei lenken. Ein Mann will das nicht akzeptieren.

Robert Habeck und Annalena Baerbock nach der Urabstimmung der Gr├╝nen zum Koalitionsvertrag: "Wir m├╝ssen wieder klarer sprechen".
Von Daniel M├╝tzel

Die Corona-Hilfen f├╝r Unternehmen k├Ânnten bei Bedarf verl├Ąngert werden. Das erkl├Ąrte Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck in einem Interview. Allerdings hoffe er auf eine andere Situation im M├Ąrz.

Robert Habeck: Der Wirtschaftsminister stellt eine Verl├Ąngerung der Corona-Hilfen in Aussicht

Die Gr├╝nen bekommen eine neue Parteispitze. Besonders auf Ricarda Lang lasten hohe Erwartungen, denn sie vertritt den linken Fl├╝gel der Partei. Dort rumort es bereits┬áÔÇô┬áund das hat vor allem mit Robert Habeck zu tun.┬á┬á

Ricarda Lang: Sie wird die Gr├╝nen zusammen mit Omid Nouripour anf├╝hren.
  • Johannes Bebermeier
Von Johannes Bebermeier

Der Wirtschaftsminister gibt im Bundestag eine Regierungserkl├Ąrung zur ├Âkonomischen Lage ab┬áÔÇô und kritisiert CDU und CSU scharf, weil die Parteien die Arbeit der Ampel von der Justiz ├╝berpr├╝fen lassen.┬á

Robert Habeck: Gegen den Nachtragshaushalt klagen? Das gef├Ąllt dem Minister nicht.

Zwei Jahre Pandemie haben wir hinter uns. Unser Gesundheitssystem ist bei der Digitalisierung seitdem nur langsam vorangekommen, dabei w├Ąren Fortschritte bitter n├Âtig. Wie kann das sein?

Bei der Digitalisierung hat das deutsche Gesundheitswesen Nachholbedarf ÔÇô nicht erst seit der Pandemie. (Symbolfoto)
  • David Schafbuch
Von David Schafbuch

Von jetzt auf gleich hat Wirtschaftsminister Habeck die F├Ârderung f├╝r effiziente H├Ąuser und Sanierungen gestoppt ÔÇô und damit Tausende H├Ąuslebauer in Geldnot gebracht.┬áWas Sie nun wissen sollten.┬á

Robert Habeck: Der Klimaminister k├╝ndigte ├╝berraschend einen KfW-F├Ârderstopp f├╝r energetische Sanierungen an.
  • Mauritius Kloft
Von Mauritius Kloft

Der Wirtschafts- und Klimaminister h├Ąlt das vorzeitige Ende der F├Ârderung┬áf├╝r energieeffiziente Geb├Ąude f├╝r richtig. Allerdings macht er der Groko Vorw├╝rfe. Denn die habe ihm keine Wahl gelassen.┬á

Robert Habeck (Gr├╝ne): Der Wirtschafts- und Klimaschutzminister stellt sich den Fragen des Bundestags.

Bundeswirtschaftsminister Habeck hat die Prognose über die wirtschaftliche Erholung in Deutschland nach unten korrigiert. Gleichzeitig rechnet er damit, dass die Inflation oberhalb von drei Prozent bleibe. 

Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Symbolbild): In seinem ersten Jahreswirtschaftsbericht korrigiert er die Prognosen der Vorg├Ąngerregierung nach unten.

Die ben├Âtigte Gasmenge in Deutschland sorgt f├╝r Zwist in der Ampelkoalition ÔÇô ├╝ber Parteigrenzen hinweg. Denn die beiden Gr├╝nen Habeck und Baerbock haben offenbar verschiedene Vorstellungen.

Olaf Scholz, Annalena Baerbock und Robert Habeck bei der Vorstellung des Koalitionsvertrages (Archivbild): Beim Thema Gas hat die Au├čenministerin eine ganz eigene Auffassung.

Die Gr├╝nen in Schleswig-Holstein stellen heute weitere inhaltliche und personelle Weichen f├╝r die Landtagswahl am 8. Mai. Auf einem ├╝berwiegend digitalen Landesparteitag (ab 9.00 ...

Monika Heinold

Die Regierung h├Ąlt an diesem Freitag ihre erste Klausurtagung ab. Der Start der Ampel hat laut einer Umfrage bei Weitem nicht jedem gefallen. Eine Umfrage von vergangener Woche zeichnete noch ein anderes Bild.

Die neue Bundesregierung: Laut einer YouGov-Umfrage ist die Mehrheit unzufrieden mit der Arbeit der Ampelkoalition. (Archivfoto)

Heute gro├če Kabinettsklausur: Olaf Scholz, Robert Habeck und Christian Lindner wagen den Umbau Deutschlands.

Christian Lindner, Robert Habeck und Olaf Scholz wollen Deutschland reformieren.
  • Florian Harms
Von Florian Harms

Die baden-w├╝rttembergische Energieministerin Thekla Walker unterst├╝tzt ├ťberlegungen, die EEG-Umlage fr├╝her zu streichen. Die kurzfristige Abschaffung sei unerl├Ąsslich, sagte die ...

Thekla Walker (Die Gr├╝nen)

Wortgefecht am Schluss ihres gemeinsamen Auftritts: Robert Habeck und Markus S├Âder haben sich in M├╝nchen einen Schlagabtausch geliefert. Bayerns Ministerpr├Ąsident konnte sich einen Seitenhieb nicht verkneifen.

v.re:Markus SOEDER (Ministerpraesident Bayern und CSU Vorsitzender),Robert HABECK. Pressekonferenz Markus SOEDER (Minis
  • Hanna Klein
Von Hanna Klein, Iliza Farukshina

Die Gr├╝nen wollen eigentlich in Ruhe regieren. Ausgerechnet jetzt holt sie eine Corona-Bonuszahlung ein zweites Mal ein. Die Partei verf├Ąllt prompt wieder in zweifelhafte Verhaltensmuster.

Annalena Baerbock und Robert Habeck im Bundestag: Schon wieder Geldprobleme.
  • Johannes Bebermeier
Von Johannes Bebermeier

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website