Sie sind hier: Home > Themen >

Sahra Wagenknecht

$self.property('title')

Sahra Wagenknecht

Linken-Politikerin Janine Wissler im Interview

Linken-Politikerin Janine Wissler im Interview

Janine Wissler gilt als Hoffnungsträgerin der Linken. Nicht nur der hessische Landesvorstand steht hinter ihr. Auch der Bundesvorsitzende Bernd Riexinger hält die 32-Jährige für "ein richtiges politisches Talent". Auf dem Berliner Parteitag an diesem Wochenende ... mehr
Janine Wissler: Sie ist jung, schlagfertig und fernsehtauglich

Janine Wissler: Sie ist jung, schlagfertig und fernsehtauglich

Wenn der Hessische Landtag in Wiesbaden tagt, läuft Linksfraktionschefin Janine Wissler zu Hochform auf. Es gibt kaum ein Thema, zu dem die 32-Jährige sich nicht zu Wort meldet: oft zugespitzt in der Argumentation, häufig kämpferisch und immer rhetorisch geschliffen ... mehr
Trotz Bankenunion: Steuerzahler haften doch für Pleite-Banken

Trotz Bankenunion: Steuerzahler haften doch für Pleite-Banken

Steuerzahler sollen nicht die Ersten sein, die für Fehler von Finanzinstituten zahlen müssen. EU-Staaten, Europaparlament und EU-Kommission haben sich bei den Verhandlungen über eine europäische Bankenunion erst kürzlich darauf verständigt, dass bei Bankenpleiten ... mehr
Selbstanzeige bei Steuerbetrug: NRW-Finanzminister will schärfere Gangart

Selbstanzeige bei Steuerbetrug: NRW-Finanzminister will schärfere Gangart

In die Debatte um eine härtere Gangart bei Steuerbetrug hat NRW-Finanzminister Norbert Walter-Borjans jetzt deutliche Worte gefunden. Er hatte bereits schärfere Gesetze gegen Steuersünder gefordert. Jetzt schob der Minister nach und verlangte, Steuerhinterzieher ... mehr
Debatte um neue Finanzhilfen:

Debatte um neue Finanzhilfen: "Griechenland ist bankrott"

Ein Schuldenschnitt für Griechenland war für die Bundesregierung bisher kein Thema. Jetzt bestätigt Finanzminister Schäuble erstmals Gedankenspiele in diese Richtung. Die Linke warnt vor den Lasten für die Steuerzahler. Die Vize-Vorsitzende der Linksfraktion ... mehr

30-Stunden-Woche: Politiker und Forscher fordern Arbeitszeitverkürzung

Die Debatte um eine Verkürzung der Arbeitszeit lodert wieder auf. Mehr als 100 Wissenschaftler, Politiker, Gewerkschafter und Publizisten fordern in einem offenen Brief eine 30-Stunden-Woche bei vollem Lohnausgleich. Das berichtet die "tageszeitung" (taz). Der Aufruf ... mehr

Sahra Wagenknecht bleibt bei "Precht" cool - aber enttäuscht

Von Alexander Reichwein Kapitalismuskritik ist wieder in - spätestens seit der Finanzkrise und ihren Folgen. Wissenschaftler und Politiker fordern eine kritische Bestandsaufnahme unseres Systems. Wie aber, so fragt Richard David Precht die Linke Sahra Wagenknecht ... mehr

Bei Günther Jauch greift Sahra Wagenknecht Theo Waigel an

Der EU-Sondergipfel am heutigen Montag, die finale Entscheidung für oder gegen die Rettung Griechenlands wohl in dieser Woche und Gäste, die für kontroverse Debatten bekannt sind: Günther Jauchs Talk zum Thema "Countdown zum Staatsbankrott – Scheitert ... mehr

Hartz-IV-Regelsatz soll angeblich um fünf Euro steigen

Wie zum vergangenen Jahreswechsel soll es auch im neuen Jahr wieder mehr Geld für Hartz-IV-Bezieher geben - auch wenn der Satz mit fünf Euro weniger ansteigen soll als in diesem Jahr (acht Euro). Das berichtet die "Bild"-Zeitung unter Berufung auf einen entsprechenden ... mehr

Irischer Ex-Bankchef entschuldigt sich

Die Pöbeleien von Bankern der gescheiterten Anglo Irish Bank gegen Deutschland haben nicht nur hierzulande für Empörung gesorgt. Jetzt hat sich der Ex-Chef des Geldinstituts erstmals zu Wort gemeldet - und sich für die hochmütigen Äußerungen über EU-Hilfen entschuldigt ... mehr

Linke fordert Abschaffung deutscher Geheimdienste

Lange war der dreitägige Parteitag von Diskussionen zur Regierungsbeteiligung geprägt, ehe man sich auf die Kerninhalte des Wahlprogramms konzentrierte.  Mit diesem will sich die Linke als einzige Kraft für ein soziales Umsteuern empfehlen.  Dabei stechen besonders ... mehr

Parteitag in Hannover: Linke stellt Bedienungen für Rot-Rot-Grün

Mit einem strikten Nein zu Kampfeinsätzen der Bundeswehr und der Forderung nach einer Vermögensteuer ziehen die Linken in den Bundestagswahlkampf. Die Partei sieht das als Bedingung für eine Regierungsbeteiligung nach der Bundestagswahl. Auf dem Parteitag in Hannover ... mehr

Linke: Brand im Hinterhof von Parteibüro von Sahra Wagenknecht

Die Feuerwehr hat im Hinterhof des Büros der Linkspartei in Düsseldorf einen Brand gelöscht. Nach Angaben der Polizei ging dort am Freitagabend eine Palette mit Wahlplakaten in Flammen auf, ein daneben stehendes Auto sei in Mitleidenschaft gezogen worden. Im Vorderhaus ... mehr

Rot-Rot-Grün: Linke verschrecken mit Parteitag SPD und Grüne

Frieden und Gerechtigkeit wollen die Linken. Doch nach ihrem Parteitag ist Rot-Rot-Grün im Bund nahezu ausgeschlossen. Für SPD und Grüne sind besonders die außenpolitischen Forderungen ein rotes Tuch.  Der rechte SPD-Flügel sieht nach dem Parteitag der Linken ... mehr

Wagenknecht sieht keine Chancen für Rot-Rot-Grün

Sahra Wagenknecht, d ie Spitzenkandidatin der Linkspartei, sieht derzeit kaum noch Chancen auf eine Rot-Rot-Grüne Bundesregierung. Bei den möglichen Koalitionspartnern sei derzeit keinerlei Interesse zu erkennen. Auf die Frage, ob diese Bündnisoption tot sei, sagte ... mehr

Oskar Lafontaine erwidert Gerhard Schröders Vorwürfe

Ex-Kanzler Gerhard Schröder hat der SPD von einem Bündnis mit der Linkspartei abgeraten und dies auch mit Oskar Lafontaine begründet. Jetzt keilt der Linken-Politiker gegen die Sozialdemokraten insgesamt zurück. Lafontaine hat als Antwort auf Schröder die SPD zu einem ... mehr

Politiker-Ranking: Martin Schulz rutscht auf Platz fünf

Im Politiker-Ranking von Forsa im Auftrag des Magazins "Stern" rutscht SPD-Spitzenkandidat Martin Schulz auf Platz fünf ab. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) gewinnt Vertrauen der Bürger zurück. Merkel liegt mit 68 von 100 möglichen Vertrauenspunkten weiterhin ... mehr

Joschka Fischer: Kein großer Unterschied zwischen Merkel und Schulz

Joschka Fischer will keine rot-rot-grüne Koalition im Bund. "Weil das hieße, dass die Nationalisten von links in der Bundesregierung wären", sagte der ehemalige grüne Außenminister. Er habe bezogen auf die Russland-Politik "keine guten Erwartungen", so Fischer weiter ... mehr

Sahra Wagenknecht nennt türkischen Präsidenten Erdogan einen "Terroristen"

Nach zahllosen Angriffen und Provokationen aus Ankara gab es nun eine deutliche Replik aus der Bundesrepublik:  Sahra Wagenknecht bezeichnet den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan als "Terroristen" und kann das auch begründen. Sie bezog sich bei einer ... mehr

Wagenknecht mit G20-Schelte gegen Merkel

Nach dem von Gewalt überschatteten G20-Gipfel in Hamburg hat Linksfraktionschefin Sahra Wagenknecht eine Abschaffung dieser Spitzentreffen gefordert. Zudem gab sie Angela Merkel die Schuld für die Ausschreitungen in der Hansestadt. "Im Grunde kann die Lehre ... mehr

SPD-Chef Martin Schulz: "Ich bin mir sicher, Deutschland kann mehr"

Ob "Mindestdrehzahl" bei Investitionen, "Innovationsallianz", "Deutschlandportal" oder "Bildungsoffensive". An Schlagworten mangelt es im neuesten Plan des SPD-Chefs nicht. Der liegt in Umfragen weiter hinter Merkel und legt mit Angeboten nochmals nach. Immer ... mehr

Horst Seehofer über Martin Schulz: "hat die Nerven verloren"

Lange ist dem SPD-Kanzlerkandidaten vorgehalten worden, er bleibe den Wählern Inhalte schuldig. Jetzt hat Martin Schulz geliefert – und zugleich Kanzlerin Angela Merkel frontal attackiert. Die Union empört sich und spricht von einer Geschmacklosigkeit. Der politische ... mehr

Sahra Wagenknecht: "Ich hätte gern ein Kind gehabt

Sie ist Fraktionsvorsitzende der Linken und Spitzenkandidatin ihrer Partei: Sahra Wagenknecht ist eine kämpferische Frau, die sich nicht so schnell geschlagen gibt. Doch wie sieht die private Seite der 48-Jährigen aus? In einem Interview zeigt ... mehr

Sahra Wagenknecht offen für linke Mehrheitsregierung

Die Linke-Spitzenkandidatin Sahra Wagenknecht steht einer Regierungskoalition aus Rot-Rot-Grün nach der Bundestagswahl positiv gegenüber. Im Fall einer Mehrheit links von der Union würde Wagenknecht Schritte für eine mögliche Regierungsbeteiligung einleiten ... mehr

Incirlik: Immer mehr Stimmen fordern Abzug der Bundeswehr

Im Streit um Besuche von Abgeordneten bei deutschen Soldaten auf dem türkischen Stützpunkt Incirlik schaltet Staatspräsident Erdogan auf stur. Während die Bundeskanzlerin noch zögert, verlangen immer mehr Stimmen den Abzug der Bundeswehr. Der Truppenabzug ... mehr

Bundesregierung: Wagenknecht kritisiert Brexit-Strategie

Linksfraktionschefin Sahra Wagenknecht hat die Europäische Union und die Bundesregierung für den Kurs bei den Brexit-Verhandlungen kritisiert. "Die EU-Kommission geht den Weg möglichst abschreckende Konditionen zu diktieren, um potenzielle Nachahmer zu entmutigen ... mehr

Mehr zum Thema Sahra Wagenknecht im Web suchen

NRW-Wahl: Auf Stimmenfang bis zur letzten Minute

NRW-Wahlkampf bis zur letzten Minute: Kanzlerin Merkel wirbt in Aachen nochmals für CDU-Frontmann Laschet. FDP-Chef Lindner spricht in Düsseldorf und Ministerpräsidentin Kraft besucht ein SPD-Familienfest. Am Sonntag haben ... mehr

Sahra Wagenknecht kocht bei "Grill den Profi" – und entsetzt ihre Kollegen

Premiere für Sahra Wagenknecht: Zum ersten Mal ist die Linke-Fraktionsvorsitzende im Fernsehen nicht in einer Politsendung zu Gast, sondern nimmt überraschend an der Unterhaltungsshow "Grill den Profi" teil. Schauspieler, Sänger, Realitystars: Bei "Grill den Profi ... mehr

Russland-Politik: Sahra Wagenknecht lobt FDP-Chef Lindner

Der FDP-Vorsitzende Christian Lindner hat für seinen umstrittenen Vorstoß für eine Kurskorrektur im Umgang mit Russland Beifall von der Linken bekommen. Ihre Spitzenkandidatin Sahra Wagenknecht sagte den Zeitungen der Funke-Mediengruppe, auch aus Gründen von Frieden ... mehr

Nach Türkei-Referendum "sei der EU-Beitritt gescheitert"

Mit dem Sieg Erdogans beim Verfassungsreferendum ist nach Ansicht vieler Politiker  der Weg in die EU  für die Türkei versperrt. Forderungen werden laut, dem Land nun auch finanzielle Hilfen zu streichen und die Lieferung von Waffen einzustellen. "Die Vollmitgliedschaft ... mehr

Sarah Wagenknecht kritisiert sozialliberale Politik Macrons

Sahra Wagenknecht hat das gute Abschneiden des sozialliberalen Präsidentschaftskandidaten Emmanuel Macron in Frankreich bedauert. Sie hatte einem linken Kandidaten die Daumen gedrückt. Wäre der Linkspolitiker Jean-Luc Mélenchon in die Stichwahl gekommen ... mehr

Angela Merkel warnt Großbritannien vor negativen Folgen des Brexit

Vor dem EU-Sondergipfel zum Brexit zeigt die Kanzlerin klare Kante. Großbritannien müsse damit rechnen, dass der Austritt auch negative Folgen haben werde. Von Beginn an müsse über Londons finanzielle Verpflichtungen gesprochen werden. Kanzlerin Angela Merkel ... mehr

Außenminister in Moskau: Maas hofft beim Iran auf Vermittlung Russlands

Zuletzt gab es zwischen Deutschland und Russland vor allem: Streit. Die Außenminister Maas und Lawrow demonstrierten nun in Moskau Einigkeit – nicht nur beim Thema Iran. Russland und Deutschland wollen sich gemeinsam für den Erhalt des Atomabkommens ... mehr

Landtagswahl MV 2016: So gehen die Parteien mit der Wahl um

Die Wahl in Mecklenburg-Vorpommern ist über die Bühne - und die nächste steht schon vor der Tür: Am 18. September wird in Berlin entschieden, wer ins Abgeordnetenhaus einzieht. Welche Lehren ziehen die Parteien aus den Ergebnissen im Nordosten ... mehr

Gregor Gysi kandidiert 2017 wieder für den Bundestag

Gregor Gysi fordert von seiner Partei " Die Linke" mehr Verantwortung zu übernehmen und will das auch selber tun: Er kündigte an, 2017 erneut für den Bundestag zu kandidieren. Er habe diese Entscheidung "nach reiflicher Überlegung" getroffen und komme damit "Bitten ... mehr

Linkspartei: Offener Machtkampf um Spitzenkandidatur

Knapp ein Jahr vor der Bundestagswahl manövrieren sich die Linken in eine ungemütliche Lage. Statt sich als klare Alternative zu präsentieren, leistet sich die Partei ein Hickhack über die Spitzenkandidatur. Der Machtkampf droht ... mehr

Generaldebatte: Angela Merkel sagt Populismus den Kampf an

Angesichts des Wahlsiegs von Donald Trump hat Bundeskanzlerin Angela Merkel ( CDU) zu Weltoffenheit und verstärktem Kampf gegen Populismus aufgerufen. "Offenheit wird uns mehr Sicherheit bringen als Abschottung", sagte Merkel in der Generaldebatte ... mehr

Bundespräsident: Schäuble nennt Einigung auf Steinmeier "Niederlage"

Nach der Einigung der Regierungsparteien auf Außenminister Frank-Walter Steinmeier ( SPD) fallen die Reaktionen in der Union verhalten aus. Bundeskanzlerin Angela Merkel sprach von einer "Vernunftentscheidung", Finanzminister Wolfgang Schäuble sogar von einer ... mehr

Landtagswahlen: Sahra Wagenknecht ruft zum Kampf um Protestwähler der AfD auf

Wenige Tage vor der Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern am kommenden Sonntag hat  Linksfraktions-Chefin  Sahra Wagenknecht ihre Partei dazu aufgerufen, um Protestwähler der rechtspopulistischen AfD zu kämpfen und für ihre Partei zu gewinnen. Die Menschen sollten ... mehr

Der "Fall Beckenbauer" entwickelt sich zum Polit-Thriller

Die Causa Franz Beckenbauer sorgt weiter für Wirbel. Im Zusammenhang mit den aufgedeckten Millionen-Werbehonoraren für den "Kaiser" halten neue Fragen und Unklarheiten insbesondere auch den Deutschen Fußball-Bund ( DFB) in Atem. Zugleich macht die Politik dem Verband ... mehr

"Maybrit Illner": Emotionale Bilder und Verschwörungstheorien

Die Waffen ruhen in Syrien. Bilder spielender Kinder in Aleppo machen Hoffnung auf ein wenig Frieden. Ob dieser realistisch sei: dieser Frage ging die Talkrunde bei "Maybrit Illner" nach. Die Gäste Sahra Wagenknecht, Fraktionsvorsitzende der Linken im Bundestag Elmar ... mehr

Rot-Rot-Grün im Bund: Der SPD käme eine Alternative Recht

Nach der Wahl in Berlin scheint dort alles für eine rot-rot-grüne Koalition zu sprechen. Ob das allerdings als Signal für den Bund zu verstehen ist, daran scheiden sich die Geister. Eine Alternative zu  Schwarz-Rot an der Seite von  Kanzlerin Angela Merkel ... mehr

Flüchtlinge abschieben: Parteien fallen über Thomas de Maizière her

Innenminister Thomas de Maizière hat mit seinen jüngsten Aussagen zur Abschiebung von Flüchtlingen ein Eigentor erzielt. Schon am Freitag war dem CDU-Politiker jede Menge Spott aus den sozialen Netzwerken entgegen geschlagen. Jetzt haben sich die anderen Parteien ... mehr

Sahra Wagenknecht will rot-rot-grüne Bundesregierung

Sahra Wagenknecht will regieren - und macht der SPD ein klares Bündnis-Angebot für eine rot-rot-grüne Regierung auf Bundesebene. "Wir wollen dieses Land verändern. Und das geht aus der Regierung besser als aus der Opposition", sagte die Fraktionschefin der Linken ... mehr

Außenamt rät türkischstämmigen Abgeordneten von Türkei-Reisen ab

Nachdem der türkische Präsident Recep Tayyip  Erdogan türkischstämmigen Bundestagsabgeordnete "verdorbenes Blut" vorgeworfen hat, rät das Auswärtige Amt den betroffenen Politikern von Reisen in die Türkei ab. Das berichtet der "Spiegel".  Nach interner ... mehr

Die Linke: Sarah Wagenknecht weist Kritik von Gregor Gysi zurück

Als "saft- und kraftlos" hatte Gregor Gysi den Zustand seiner Partei beschrieben. Der Konter ließ nicht lange auf sich warten:  Die Linke-Fraktionschefin Sahra Wagenknecht wies die Kritik ihres Vorgängers mit deutlichen Worten zurück. "Konkrete ... mehr

Vermögensteuer: Sigmar Gabriel stößt mit Idee auf heftige Ablehnung

Vor 20 Jahren wurde sie abgeschafft. Nun denkt Sigmar Gabriel ( SPD) laut über die Wiedereinführung der Vermögensteuer nach. Vor allem die Union zeigt sich wenig erfreut über den Vorschlag des Wirtschaftsministers. Mit seinen ... mehr

Tortenwurf von Magdeburg: Wagenknecht lehnt Strafverfolgung ab

Der Tortenwerfer vom Linken-Parteitag in Magdeburg hat wohl keine strafrechtlichen Konsequenzen zu fürchten. Tortenopfer Sahra Wagenknecht lehnte einen entsprechenden Strafantrag ab.  Die Fraktionsvositzende habe von der Polizei ein Formular erhalten, teilte ... mehr

Rot-Rot-Grün: SPD und Linkspartei schließen Regierungsbündnis nicht aus

Die Linkspartei könnte bald in der Bundesregierung sitzen - zusammen mit der SPD und den Grünen.  SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann  stellt allerdings Forderungen. Die Linkspartei zeigt sich offen.  "Ob es für Rot-Rot-Grün genügend inhaltliche Gemeinsamkeiten ... mehr

Jan Böhmermann: Recep Tayyip Erdogan stellt Strafantrag

Die  Satire mit der "Schmähkritik" von Jan Böhmermann gegen den Türkei-Präsidenten zieht immer weitere Kreise.  Recep Tayyip Erdogan selbst hat in Mainz eine Strafanzeige eingereicht. Zuvor hatte die türkische Regierung offiziell verlangt, dass der Satiriker ... mehr

Sahra Wagenknecht verteidigt umstrittene Ansbach-Aussagen

Linken-Fraktionschefin Sahra Wagenknecht hat sich gegen Kritik aus der eigenen Partei verteidigt. Ihre Aussagen zur Flüchtlingspolitik hatten viele Genossen empört. "In meine Presseerklärung wurden Dinge reininterpretiert, die ich weder gesagt noch gemeint habe", sagte ... mehr

Sahra Wagenknecht gibt sich nach Tortenangriff gelassen

Die Linke-Fraktionsvorsitzende Sahra Wagenknecht lässt noch offen, ob sie nach dem Tortenangriff auf sie Strafanzeige stellt. Darüber denke sie noch nach, sagte sie am Rande des Linken-Parteitags in Magdeburg. "Schlimmer als die ganze Torte finde ich die Beleidigung ... mehr

Wagenknecht schwört die Linken auf Eigenständigkeit ein.

Sahra Wagenknecht hat in ihrer Rede auf dem Parteitag betont, dass die Linken ihre Eigenständigkeit wahren müssen. Sie erteilte damit einem rot-rot-grünen Kurs eine Absage: "Wir können uns die SPD nicht backen." Auch an die Adresse der AfD richtete Wagenknecht deutliche ... mehr

"Die Linke" - Parteitag: Kipping und Riexinger wiedergewählt - mit Dämpfer

Die Linkspartei hat auf ihrem Bundesparteitag in Magdeburg die Vorsitzenden Katja Kipping und Bernd Riexinger wiedergewählt - allerdings mit einem Dämpfer. Für Kipping stimmten 74 Prozent der Abgeordneten. Vor zwei Jahren hatte die 38-Jährige noch 77 Prozent der Stimmen ... mehr

Sahra Wagenknecht: Die Linke erteilt Rücktrittsforderungen Absage

Die Vorsitzende der Linken-Bundestagsfraktion, Sahra Wagenknecht, hat mit Äußerungen zum Anschlag von Ansbach für erheblichen Wirbel in der eigenen Partei gesorgt. Sogar Rücktrittsforderungen wurden laut. Denen erteilte die Linken-Spitze inzwischen aber eine Absage ... mehr
 


shopping-portal