Thema

UN

UN-Klimakonferenz 2016 in Marrakesch eröffnet

UN-Klimakonferenz 2016 in Marrakesch eröffnet

Marrakesch (dpa) - Mit leidenschaftlichen Aufrufen zum Kampf gegen die Erderwärmung hat die Klimakonferenz im marokkanischen Marrakesch begonnen. "Untätigkeit und der Status quo sind keine Optionen", sagte die neue UN-Klimachefin Patricia Espinosa vor Delegierten ... mehr
UN-Klimakonferenz in Marrakesch eröffnet:

UN-Klimakonferenz in Marrakesch eröffnet: "Augen der Welt ruhen auf uns!"

Mit flammenden Appellen zum Kampf gegen die Erderwärmung hat die Klimakonferenz im marokkanischen Marrakesch ihre Arbeit aufgenommen. "Untätigkeit und der Status quo sind keine Optionen", erklärte die neue UN-Klimachefin Patricia Espinosa am Montag vor Delegierten ... mehr
BUND fordert schnellen Ausstieg aus Kohleenergie

BUND fordert schnellen Ausstieg aus Kohleenergie

Die Umweltorganisation BUND hat die Bundesregierung vor dem Weltklimagipfel in Marokko aufgefordert, umgehend den Ausstieg aus der Kohleenergie einzuleiten. In der Erklärung heißt es, der Ausstieg müsse deutlich vor 2030 abgeschlossen sein, wie der Bund für Umwelt ... mehr
Migration - Unicef: Schmuggler schossen vor Katastrophe auf Flüchtlinge

Migration - Unicef: Schmuggler schossen vor Katastrophe auf Flüchtlinge

Genf/Rom (dpa) - Vor der Katastrophe mit wahrscheinlich fast 240 Toten im Mittelmeer haben Schleuser nach UN-Angaben auf Flüchtlinge geschossen, damit sie an Bord gehen. Das Kinderhilfswerk Unicef teilte mit, Augenzeugen hätten berichtet, dass sie nicht auf das Schiff ... mehr
UN: Historisches Klimaabkommen in Kraft

UN: Historisches Klimaabkommen in Kraft

Berlin (dpa) - Es ist ein Vertrag, der die Zukunft der Menschheit sichern soll: Das historische Klimaabkommen von Paris ist in Kraft getreten. Bundesumweltministerin Barbara Hendricks mahnte eine zügige Umsetzung an. "Die eigentliche Arbeit hat jetzt erst begonnen ... mehr

UN sehen Lösung der Zypernfrage in greifbarer Nähe

Neue Hoffnung für die Überwindung der jahrzehntelangen Teilung Zyperns: Eine Lösung der ungeklärten Frage sei in greifbarer Nähe, erklärte am Montag UN-Generalsekretär Ban Ki Moon zu Beginn einer weiteren Verhandlungsrunde im schweizerischen Ferienort ... mehr

Grüne: «Platzhalter-Plan» zum Klimaschutz schadet Image

Berlin (dpa) - Die Grünen fordern von der Bundesregierung einen ehrgeizigen Klimaschutzplan, um den Ruf Deutschlands als Klimaschutz-Vorreiter zu wahren. Umweltministerin Barbara Hendricks müsse in der zweiten Konferenzwoche mit einem «ehrgeizigen ... mehr

Klimakonferenz: «Die Augen der Welt ruhen auf uns!»

Marrakesch (dpa) - Mit flammenden Appellen zum Kampf gegen die Erderwärmung hat die Klimakonferenz im marokkanischen Marrakesch begonnen. «Untätigkeit und der Status quo sind keine Optionen», erklärte die UN-Klimachefin Patricia Espinosa vor Delegierten aus knapp ... mehr

Intensive Gespräche zur Lösung der Zypernfrage begonnen

Mont Pèlerin (dpa) – Eine Lösung der Zypernfrage ist nach Einschätzung von UN-Generalsekretär Ban Ki Moon in greifbarer Nähe. Dies erklärte Ban heute zum Auftakt intensiver Gespräche im schweizerischen Mont Pèlerin zur Überwindung der Teilung von Zypern ... mehr

UN-Klimakonferenz in Marrakesch beginnt

Marrakesch (dpa) - Im marokkanischen Marrakesch beraten ab heute Vertreter aus knapp 200 Ländern über die Umsetzung des Pariser Weltklimavertrags. Vor knapp einem Jahr hatte sich die Weltgemeinschaft in der französischen Hauptstadt darauf ... mehr

Unicef: Schmuggler schossen vor Katastrophe auf Flüchtlinge

Genf/Rom (dpa) - Vor der Katastrophe mit vermutlich fast 240 Toten im Mittelmeer haben Schmuggler nach Angaben einer UN-Organisation auf Flüchtlinge geschossen, damit sie an Bord gehen. Das hätten Augenzeugen berichtet, teilte das Kinderhilfswerk Unicef ... mehr

Mehr zum Thema UN im Web suchen

Hendricks: Nicht auf Klimaabkommen ausruhen

Berlin (dpa) - Bundesumweltministerin Barbara Hendricks hat zum Inkrafttreten des Klimaabkommens von Paris eine zügige Umsetzung angemahnt. «Die eigentliche Arbeit hat jetzt erst begonnen», sagte die SPD-Politikerin der dpa. Man dürfe sich nun nicht darauf ausruhen ... mehr

Historisches Klimaabkommen von Paris tritt in Kraft

Berlin (dpa) - Wenige Tage vor der UN-Klimakonferenz tritt das Klimaabkommen von Paris heute in Kraft. Bislang haben 94 Staaten den Vertrag ratifiziert und sich damit verpflichtet, den Ausstoß von Treibhausgasen wie CO2 in den kommenden Jahrzehnten drastisch ... mehr

Klima: Schnelle Einigung beim Klimaschutzplan doch möglich

Berlin (dpa) - In den Streit um den deutschen Klimaschutzplan kommt überraschend Bewegung. Wie die Deutsche Presse-Agentur aus Kreisen des Bundesumweltministeriums erfuhr, hält man dort eine Einigung bis zum Kabinettstreffen kommenden Mittwoch ... mehr

Kreise: Schnelle Einigung beim Klimaschutzplan doch möglich

Berlin (dpa) - In den Streit um den deutschen Klimaschutzplan kommt Bewegung. Wie die Deutsche Presse-Agentur aus Kreisen des Bundesumweltministeriums erfuhr, hält man eine Einigung bis zum Kabinettstreffen in einer Woche nun doch für möglich. Kanzlerin Angela Merkel ... mehr

Merkel für rasche Klimaschutzeinigung - aber kein Machtwort

Berlin (dpa) - Im Koalitionsstreit um den Klimaschutzplan hat Kanzlerin Angela Merkel eine rasche Lösung angemahnt. Ein von der SPD gefordertes Machtwort sprach die Kanzlerin jedoch nicht. «Ich würde mir wünschen, dass wir sehr zeitnah diesen Klimaschutzplan ... mehr

Bundeswehr im Südsudan: Kabinett beschließt Verlängerung

Berlin (dpa) - Die Bundesregierung will die deutsche Beteiligung an dem zuletzt in Verruf geratenen UN-Einsatz im Südsudan verlängern. Das Kabinett beschloss heute eine Fortsetzung des Bundeswehr-Einsatzes bis Ende 2017. Auch die Entsendung deutscher Soldaten ... mehr

Hendricks fordert Machtwort der Kanzlerin

Berlin (dpa) - Im Koalitionsstreit um den Klimaschutzplan hat Umweltministerin Barbara Hendricks ein Machtwort von Kanzlerin Merkel gefordert. Sie habe ihre Vorschläge zur Einhaltung der Klimaziele vorab mit dem Kanzleramt besprochen, sagte Hendricks den Zeitungen ... mehr

Keine Einigung auf Ziele: Deutschland schwächelt beim Klimaschutz

Berlin (dpa) - Deutschland verfehlt beim Klimaschutz seine selbstgesteckten Ziele. Der Klimaschutzplan 2050, der spätestens bis zur UN-Klimakonferenz in Marokko Mitte November stehen sollte, könne erst im Dezember verabschiedet werden, sagte Umweltministerin Barbara ... mehr

UN: Terroristen missbrauchen Zivilisten als Schutzschilde

Genf (dpa) - Um die Offensive irakischer Sicherheitskräfte auf Mossul aufzuhalten, versucht die Terrormiliz Islamischer Staat laut UN, Tausende Zivilisten als menschliche Schutzschilde zu missbrauchen. Allerdings sei es der Luftwaffe der Koalitionsstreitkräfte bislang ... mehr

IOM: 2016 schon fast 4000 Flüchtlinge im Mittelmeer umgekommen

Genf (dpa) - Bei der Flucht über das Mittelmeer sind nach Angaben der Internationalen Organisation für Migration in diesem Jahr bereits fast 4000 Menschen umgekommen. Bis Ende Oktober seien 3940 Todesfälle erfasst worden, teilte die mit den UN verbundene Organisation ... mehr

UN - Venezuela-Krise: Ban Ki Moon warnt vor Eskalation

New York/Caracas (dpa) - UN-Generalsekretär Ban Ki Moon hat die sozialistische Regierung und die Opposition in Venezuela vor einer weiteren Eskalation gewarnt. Alle Akteure müssten die Polarisierung reduzieren und in einen Dialogprozess eintreten, teilte ein Sprecher ... mehr

Göring-Eckardt: UN-Vollversammlung soll Russland unter Druck setzen

Berlin (dpa) - Die Grünen-Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt hat die Bundesregierung aufgerufen, sich für eine Syrien-Notfallsitzung der UN-Vollversammlung einzusetzen. Dies sei notwendig, weil der UN-Sicherheitsrat unter russischem Vorsitz bei einer ... mehr

Diplomatie: Russland überraschend nicht mehr im UN-Menschenrechtsrat

New York (dpa) - Russland ist überraschend nicht wieder in den UN-Menschenrechtsrat gewählt worden. Ungarn und Kroatien bekamen bei der Abstimmung der UN-Vollversammlung am Freitag in New York mehr Stimmen - Ungarn 144 und Kroatien 114. Russland erhielt nur 112 Stimmen ... mehr

Russland überraschend nicht mehr im UN-Menschenrechtsrat

New York (dpa) - Russland ist überraschend nicht wieder in den UN-Menschenrechtsrat gewählt worden. Es verlor bei der Abstimmung der UN-Vollversammlung in New York gegen Ungarn und Kroatien, die nun die beiden für osteuropäische Länder reservierten Sitze ... mehr

Vereinte Nationen wollen Verhandlungen über Atomwaffen-Verbot

New York (dpa) - Die Vereinten Nationen wollen Verhandlungen über ein Verbot aller Atomwaffen aufnehmen. Per Resolution stimmte ein Unterkomitee der UN-Vollversammlung dafür, im kommenden März und Juni zwei Konferenzen zum Beginn solcher Verhandlungen einzuberufen ... mehr

Kampf gegen Islamischer Staat: Koalition plant Offensive auf Rakka

Nach dem Beginn der Mossul-Offensive bereitet die internationale Anti-IS-Koalition die Befreiung der syrischen Stadt Rakka von der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) vor. "Während wir hier stehen, helfen wir, die lokalen Kräfte aufzubauen, die das tun werden", sagte ... mehr

UN: Mittelmeer-Flucht immer gefährlicher

Genf (dpa) - Obwohl mittlerweile weniger Menschen über das Mittelmeer fliehen, kommen dabei mehr denn je ums Leben. Seit Anfang des Jahres starben dabei nach UN-Angaben bereits mindestens 3740 Flüchtlinge. Es sei zu befürchten, dass die Zahl der Ertrunkenen ... mehr

Syrien-Krieg: In Aleppo flammen schwere Kämpfe wieder auf

Nur wenige Stunden nach dem Auslaufen einer Waffenruhe sind die Kämpfe in der nordsyrischen Metropole Aleppo erneut ausgebrochen. Die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte berichtete von schwerem Artilleriebeschuss und Gefechten entlang der Frontlinie zwischen ... mehr

Syrien-Krieg: Russland verlängert Waffenruhe in Aleppo

Damaskus/Genf (dpa) - Russland hat die Feuerpause für die umkämpfte syrische Stadt Aleppo bis Samstagabend verlängert. Kremlchef Wladimir Putin habe entschieden, dass die Waffenruhe bis 19.00 Uhr Ortszeit gelten soll, sagte Sergej Rudskoj vom russischen Generalstab ... mehr

UN: IS nutzt im Irak Familien als menschliche Schutzschilde

Genf (dpa) - Um die Offensive irakischer Sicherheitskräfte auf Mossul aufzuhalten, soll die Terrormiliz IS nach Angaben der UN Hunderte Zivilisten als «menschliche Schutzschilde» missbrauchen. Man sei darüber sehr besorgt, sagte der UN-Hochkommissar für Menschenrechte ... mehr

Weltgemeinschaft beschließt globale «Stadt-Agenda»

Quito (dpa) - Erstmals hat die Weltgemeinschaft gemeinsame Leitlinien zur Lösung der Probleme in den stark wachsenden Städten beschlossen. Zum Abschluss des nach 1976 und 1996 dritten UN-Weltsiedlungsgipfels billigten Vertreter von rund 190 Staaten in Ecuadors ... mehr

Russland verlängert Feuerpause für Aleppo um einen Tag

Moskau (dpa) - Russland verlängert die Feuerpause für die umkämpfte syrische Stadt Aleppo um 24 Stunden. Verteidigungsminister Sergej Schoigu sagte in Moskau, Präsident Wladimir Putin habe die Verlängerung angeordnet. Auch die syrische Regierung sei einverstanden, sagte ... mehr

UN: Verletzte könnten bald aus Aleppo herausgebracht werden

Genf (dpa) - Die Vereinten Nationen wollen morgen versuchen, erstmals Verwundete und Kranke aus dem belagerten Osten der syrischen Stadt Aleppo abzuholen und außerhalb medizinisch zu versorgen. Die dafür erforderlichen Sicherheitsgarantien für humanitäre Helfer seien ... mehr

Konflikte: Neue Waffenruhe im Jemen in Kraft getreten

Sanaa (dpa) - Im Jemen ist eine Minute vor Mitternacht (Ortszeit, 22.50 MESZ) eine neue Waffenruhe in Kraft getreten. Die von den Vereinten Nationen vermittelte Feuerpause soll für zunächst 72 Stunden gelten. Alle Konfliktparteien des Bürgerkriegs haben demnach ... mehr

Neue Waffenruhe für Bürgerkriegsland Jemen in Kraft getreten

Sanaa (dpa) - Im Bürgerkriegsland Jemen ist am späten Abend offiziell eine neue Waffenruhe in Kraft getreten. Sie soll nach Angaben der UN zunächst 72 Stunden dauern. Alle Beteiligten haben demnach zugesagt, sich an die Feuerpause zu halten. Der UN-Sonderbeauftragte ... mehr

Müller: Staaten müssen Städte stärker als Partner sehen

Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller (SPD) hat beim Weltsiedlungsgipfel Habitat für eine stärkere Position der Städte geworben. Die Nationalstaaten müssten sie mehr als Partner sehen und besser mit ihnen zusammenarbeiten, sagte ... mehr

UN verkünden neue dreitägige Waffenruhe im Jemen

New York (dpa) - Die UN haben eine neue Waffenruhe im jemenitischen Bürgerkrieg angekündigt. Ab dem morgigen Mittwoch kurz vor Mitternacht würden die Waffen schweigen, teilte der UN-Sonderbeauftragte für den Jemen, Ismail Ould Sheikh Ahmed, mit. Alle Beteiligten ... mehr

Jemen: UN kündigt neue Waffenruhe an

New York (dpa) - Die Vereinten Nationen haben eine neue Waffenruhe im Bürgerkrieg im Jemen angekündigt. Ab Mittwoch 22.59 Uhr würden die Waffen schweigen, teilte der UN-Sonderbeauftragte für den Jemen, Ismail Ould Sheikh Ahmed, mit. Alle Beteiligten hätten zugesagt ... mehr

UN: Neue Waffenruhe im Jemen

New York (dpa) - Die Vereinten Nationen haben eine neue Waffenruhe im Bürgerkrieg im Jemen angekündigt. Ab Dienstag um Mitternacht würden die Waffen schweigen, teilte der UN-Sonderbeauftragte für den Jemen, Ismail Ould Sheikh Ahmed, mit. Alle Beteiligten ... mehr

UN - Probleme durch Städteboom: UN-Gipfel sucht Lösungen

Quito/Berlin (dpa) - Bundesbauministerin Barbara Hendricks pocht auf eine engere Zusammenarbeit, um die vielen Probleme durch die weltweit rasant wachsenden Städte in den Griff zu bekommen. "Es kommt darauf an, in die richtige Infrastruktur zu investieren ... mehr

Michael Müller leitet Deutsche Delegation

Der Berliner Regierende Bürgermeister Michael Müller (SPD) leitet nach Informationen des "Tagesspiegels" die deutsche Delegation beim UN-Weltsiedlungsgipfel in der ecuadorianischen Hauptstadt Quito. Bundesbauministerin Barbara Hendricks (SPD) habe ihre Teilnahme ... mehr

Neuer Anlauf der Diplomatie im syrischen Bürgerkrieg

Lausanne (dpa) - Zehn Tage nach dem Abbruch der bilateralen Gespräche nehmen die USA und Russland die Verhandlungen über eine schrittweise Lösung des Syrienkonflikts wieder auf. In größerer Runde wollen US-Außenminister John Kerry und sein russischer Kollege Sergej ... mehr

Steinmeier will Feuerpause für Aleppo

Berlin (dpa) - Außenminister Frank-Walter Steinmeier hat unmittelbar vor den neuen Syrien-Gesprächen heute in Lausanne erneut eine Feuerpause im syrischen Aleppo gefordert. Er habe in der Sache mit dem UN-Sonderbeauftragten Staffan de Mistura und dem Koordinator ... mehr

UN: Guterres soll als neuer UN-Chef Brücken bauen

New York/Lissabon (dpa) - Der Portugiese António Guterres an der Spitze der Vereinten Nationen - das war für viele eine Überraschung. Den Posten übernimmt ein Mann aus Westeuropa mit einem Jahrzehnt UN-Erfahrung statt einer Frau aus Osteuropa, wie viele gehofft hatten ... mehr

Portugiese Guterres als neuer UN-Generalsekretär bestätigt

New York (dpa) - Die UN-Vollversammlung hat den früheren portugiesischen Ministerpräsidenten António Guterres für das Amt des Generalsekretärs der Vereinten Nationen bestätigt. Der Schritt der 193 Mitgliedstaaten galt als Formalie, nachdem der Sicherheitsrat ... mehr

Vereinte Nationen: Guterres ist neuer UN-Generalsekretär

Die UN-Vollversammlung hat den früheren portugiesischen Ministerpräsidenten António Guterres (67) für das Amt des Generalsekretärs der Vereinten Nationen bestätigt. Der Schritt der 193 Mitgliedstaaten galt als Formalie, nachdem der Sicherheitsrat ... mehr

Rivalisierende Syrien-Resolutionen scheitern im UN-Sicherheitsrat

New York (dpa) - Der UN-Sicherheitsrat hat erneut seine lähmende Zerstrittenheit demonstriert und zwei rivalisierende Resolutionen für eine erneute Waffenruhe in Syrien scheitern lassen. Zunächst legte Russland bei der Sitzung in New York sein Veto gegen einen ... mehr

Aleppo-Resolution scheitert im UN-Sicherheitsrat

New York (dpa) - Russland hat im UN-Sicherheitsrat per Veto einen Resolutionsentwurf für eine erneute Waffenruhe in Syrien verhindert. Mit dem russischen Veto scheiterte das von Frankreich und Spanien eingebrachte Papier. Der Rat wollte danach auch noch über einen ... mehr

Ban Ki Moon und Gauck würdigen Arbeit des Seegerichtshofs

UN-Generalsekretär Ban Ki Moon und Bundespräsident Joachim Gauck haben die Bedeutung des Internationalen Seegerichtshofs für die Rechtsprechung hervorgehoben. "In den 20 Jahren seines Bestehens hat sich der Gerichtshof Vertrauen und Wertschätzung erarbeitet", sagte ... mehr

Hoher Besuch zum 20. Geburtstag des Seegerichtshofs

Mit einem Festakt im Hamburger Rathaus begeht der Internationale Seegerichtshof (ITLOS) heute sein 20. Jubiläum. Als Ehrengäste werden UN-Generalsekretär Ban Ki Moon und Bundespräsident Joachim Gauck an dem Festakt teilnehmen und zu den Gästen sprechen. Der ITLOS ... mehr

UN: Portugiese Guterres als neuer UN-Generalsekretär nominiert

New York (dpa) - Der UN-Sicherheitsrat hat den früheren portugiesischen Ministerpräsidenten António Guterres (67) offiziell für das Amt des Generalsekretärs der Vereinten Nationen nominiert. Das Gremium habe per Akklamation entschieden, Guterres als Nachfolger ... mehr

Portugiese Guterres als neuer UN-Generalsekretär nominiert

New York (dpa) - Der UN-Sicherheitsrat hat den früheren portugiesischen Ministerpräsidenten António Guterres offiziell für das Amt des Generalsekretärs der Vereinten Nationen nominiert. Das Gremium habe per Akklamation entschieden, Guterres als Nachfolger ... mehr

UN: Ost-Aleppo droht bis Weihnachten völlige Zerstörung

Genf (dpa) - Der UN-Sondergesandte für Syrien hat vor der völligen Zerstörung des Ostteils von Aleppo bis Weihnachten gewarnt. Tausende weitere Zivilisten würden umkommen und Tausende würden zu fliehen versuchen, wenn die von Russland unterstützte syrische Luftwaffe ... mehr

Portugiese Guterres soll als UN-Generalsekretär nominiert werden

New York (dpa) - Der frühere Chef des UN-Flüchtlingshilfswerks und ehemalige portugiesische Ministerpräsident António Guterres soll nächster UN-Generalsekretär werden. Bei einer formellen Abstimmung im Sicherheitsrat wollten ihn die 15 Mitglieder des Gremiums heute ... mehr
 

Rezepte zu UN

Himmel un Ääd

Himmel un Ääd

Kartoffeln, Salz, Lorbeerblatt, Äpfel, Apfelsaft ... Bewertung:   (82)


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018