Sie sind hier: Home > Auto > Technik & Service > Herstellermeldungen >

Alfa Romeo

Übersicht Hersteller (Quelle: Hersteller)

Formel 1: Robert Kubica wird Ersatzpilot bei Alfa Romeo
Formel 1: Robert Kubica wird Ersatzpilot bei Alfa Romeo

Rennfahrer Robert Kubica wird als Alternativfahrer Teil des Alfa-Romeo-Teams. Damit lebt der Traum des 35-jährigen Polen, auch acht Jahre nach seinem Unfall in einem Formel-1-Boliden zu sitzen,... mehr

Rennfahrer Robert Kubica wird als Alternativfahrer Teil des Alfa-Romeo-Teams. Damit lebt der Traum des 35-jährigen Polen, auch acht Jahre nach seinem Unfall in einem Formel-1-Boliden zu sitzen, weiter.

Motorsport-Routinier: Kubica wird Ersatzpilot bei Formel-1-Team Alfa Romeo
Motorsport-Routinier: Kubica wird Ersatzpilot bei Formel-1-Team Alfa Romeo

Berlin (dpa) - Der polnische Routinier Robert Kubica setzt seine Formel-1-Karriere als Ersatzfahrer beim Team Alfa Romeo fort. Der Rennstall verkündete am Neujahrstag die Verpflichtung des... mehr

Der polnische Routinier Robert Kubica setzt seine Formel-1-Karriere als Ersatzfahrer beim Team Alfa Romeo fort. Der Rennstall verkündete am...

Auto – Neuzulassungen im Oktober: Warum der Absatz plötzlich boomt
Auto – Neuzulassungen im Oktober: Warum der Absatz plötzlich boomt

Der Oktober brachte vielen Herstellern teils gigantische Zuwächse. Zu den Gewinnern zählt sogar eine Marke, die sonst meist hinterherfährt. Für den Boom gibt es eine einfache Erklärung. Der... mehr

Der Oktober brachte vielen Herstellern teils gigantische Zuwächse. Zu den Gewinnern zählt sogar eine Marke, die sonst meist hinterherfährt. Für den Boom gibt es eine einfache Erklärung. | Von Markus Abrahamczyk

Formel 1: Alfa Romeo setzt weiter auf Giovinazzi
Formel 1: Alfa Romeo setzt weiter auf Giovinazzi

Hinwil (dpa) - Formel-1-Pilot Antonio Giovinazzi fährt auch 2020 an der Seite von Routinier Kimi Räikkönen für den Rennstall Alfa Romeo. Der Vertrag mit dem 25 Jahre alten Italiener werde um ein... mehr

Formel-1-Pilot Antonio Giovinazzi fährt auch 2020 an der Seite von Routinier Kimi Räikkönen für den Rennstall Alfa Romeo...

Formel 1 - Kultpilot Räikkönen wird 40: "Noch Zeit, auszusteigen"
Formel 1 - Kultpilot Räikkönen wird 40: "Noch Zeit, auszusteigen"

Baar (dpa) - Über seine Verweildauer in der Formel 1 wundert sich Kimi Räikkönen selbst. Auf die Frage, ob er sich jemals habe vorstellen können, mit 40 Jahren noch in der Formel 1 zu fahren,... mehr

Kimi Räikkönen ist aus der Formel 1 nicht wegzudenken. Der älteste Pilot im Feld wird am 17. Oktober 40 Jahre alt. Einen Langzeitrekord...

Formel-1-Kultfahrer - Promi-Geburtstag vom 17. Oktober 2019: Kimi Räikkönen
Formel-1-Kultfahrer - Promi-Geburtstag vom 17. Oktober 2019: Kimi Räikkönen

Baar (dpa) - Über seine Verweildauer in der Formel 1 wundert sich Kimi Räikkönen selbst. Auf die Frage, ob er sich jemals habe vorstellen können, mit 40 Jahren noch in der Formel 1 zu fahren,... mehr

Kimi Räikkönen ist aus der Formel 1 nicht wegzudenken. Der älteste Pilot im Feld wird 40 Jahre alt. Einen Langzeitrekord könnte er nächste...

Team Alfa Romeo: Räikkönen von langer F1-Zugehörigkeit selbst überrascht
Team Alfa Romeo: Räikkönen von langer F1-Zugehörigkeit selbst überrascht

Baar (dpa) - Kimi Räikkönen ist von seiner fast zwei Jahrzehnte langen Formel-1-Zugehörigkeit selbst überrascht. Der finnische Alfa-Romeo-Pilot ist bereits seit 2001 in der Motorsportkönigsklasse... mehr

Kimi Räikkönen ist von seiner fast zwei Jahrzehnte langen Formel-1-Zugehörigkeit selbst überrascht. Der finnische Alfa-Romeo-Pilot ist...

Fataler Unfall: Fiat-Deutschland-Chefin schwer verletzt – Fahrer tot
Fataler Unfall: Fiat-Deutschland-Chefin schwer verletzt – Fahrer tot

Auf der Autobahn 485 in Hessen sind zwei Menschen in einem Alfa Romeo verunglückt. Nach Medienberichten handelt es sich um Topmanager von Fiat Deutschland. Maria Grazia Davino,... mehr

Auf der Autobahn 485 in Hessen sind zwei Menschen in einem Alfa Romeo verunglückt. Nach Medienberichten handelt es sich um Topmanager von Fiat Deutschland.

Formel 1: Protest vom Team Alfa Romeo von FIA zurückgewiesen
Formel 1: Protest vom Team Alfa Romeo von FIA zurückgewiesen

Paris (dpa) - Die Einsprüche des Formel-1-Rennstalls Alfa Romeo Racing gegen die Zeitstrafen ihrer beiden Piloten beim Großen Preis von Deutschland sind zurückgewiesen worden. Die Berufungen seien... mehr

Die Einsprüche des Formel-1-Rennstalls Alfa Romeo Racing gegen die Zeitstrafen ihrer beiden Piloten beim Großen Preis von Deutschland sind...

Großer Preis von Deutschland: Alfa Romeo legt Protest gegen Zeitstrafen ein
Großer Preis von Deutschland: Alfa Romeo legt Protest gegen Zeitstrafen ein

Budapest (dpa) - Der Formel-1-Rennstall Alfa Romeo Racing hat Einspruch gegen die Zeitstrafen für beide Piloten beim Großen Preis von Deutschland eingelegt, gab das Team im Fahrerlager von Budapest... mehr

Der Formel-1-Rennstall Alfa Romeo Racing hat Einspruch gegen die Zeitstrafen für beide Piloten beim Großen Preis von Deutschland eingelegt,...

Auto – Zulassungszahlen für den Mai 2018: Das sind die wahren Exoten
Auto – Zulassungszahlen für den Mai 2018: Das sind die wahren Exoten

Sie verkaufen keine zehn Autos pro Tag: Die seltensten Marken auf Deutschlands Straßen heißen nicht nur Ferrari oder Bentley. Auch andere Hersteller schreiben ähnlich kleine Zulassungszahlen – dabei... mehr

Sie verkaufen keine zehn Autos pro Tag: Die seltensten Marken auf Deutschlands Straßen heißen nicht nur Ferrari oder Bentley. Auch andere Hersteller schreiben ähnlich kleine Zulassungszahlen. | Von Markus Abrahamczyk

Einsatz in Bahrain: Schumacher gibt Testdebüt im Ferrari - Wechsel mit Vettel
Einsatz in Bahrain: Schumacher gibt Testdebüt im Ferrari - Wechsel mit Vettel

Sakhir (dpa) - Seiner ersten Formel-1-Probefahrt in Rot fiebert Mick Schumacher längst entgegen. Gleich nach seinem Debüt in der Nachwuchsklasse Formel 2 wird der Sohn von Rekordweltmeister Michael... mehr

Mick Schumacher ist schon mittendrin in der Formel 1. In Bahrain wird der Sohn von Rekordchampion Michael Schumacher sogar schon sein...

Formel 1: Mick Schumacher fährt schon im April Tests für Ferrari
Formel 1: Mick Schumacher fährt schon im April Tests für Ferrari

Schneller als erwartet wird Mick Schumacher im Ferrari sitzen und seine ersten Runden in einem Formel-1-Boliden drehen. Auch Tests im Alfa Romeo werden stattfinden. Mick Schumacher tritt schneller als... mehr

Schneller als erwartet wird Mick Schumacher im Ferrari sitzen und seine ersten Runden in einem Formel-1-Boliden drehen. Auch Tests im Alfa Romeo werden stattfinden.

Sohn von Rekordweltmeister - Medien: Mick Schumacher absolviert im April Formel-1-Test
Sohn von Rekordweltmeister - Medien: Mick Schumacher absolviert im April Formel-1-Test

Sakhir (dpa) - Mick Schumacher wird nach Informationen von "Auto Bild Motorsport" im April einen aktuellen Formel-1-Rennwagen testen. Der 20 Jahre alte Sohn von Rekordweltmeister Michael Schumacher... mehr

Mick Schumacher wird nach Informationen von "Auto Bild Motorsport" im April einen aktuellen Formel-1-Rennwagen testen....

Ex-Weltmeister - Heimwerker mit Fahrspaß: Formel-1-Senior Kimi Räikkönen
Ex-Weltmeister - Heimwerker mit Fahrspaß: Formel-1-Senior Kimi Räikkönen

Melbourne (dpa) - Für mehr Fahrspaß auf der letzten Karriere-Etappe greift Kimi Räikkönen selbst zum Winkelschleifer. Den Altmeister drückte kurz vor dem Formel-1-Saisonstart am Sonntag der Sitz in... mehr

Kimi Räikkönen ist in diesem Jahr der älteste Pilot im Formel-1-Feld. Nach seiner Ausmusterung bei Ferrari ist der Finne zu seinen Wurzeln...

1 2 3
Anzeige
Gebrauchtwagensuche


shopping-portal